weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Beziehung, Freunde, Freundschaft
Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Ich denke es reicht jetzt. Ob erfunden, Troll, whatever, es wird nicht besser.

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 14:50
Hallo zusammen

Ich bin männlich, 22 Jahre alt und das folgende ist sehr kompliziert. Würde mich aber sehr über eure Antworten freuen.
Es geht um mich, meinen beten Freund (Tom) und meine beste Freundin (Julia). Namen sind natürlich geändert. Mit Tom bin ich seit gut 10 Jahre befreundet, also seid Kindheit.

Julia kenne ich seit paar Jahren, wir waren zusammen in der Ausbildung, gegen ende dieser Zeit kam sie mit ihrem damaligen Freund zusammen. Mit diesem war sie etwas mehr als 1 Jahr zusammen, er hat sie geschlagen und betrogen. Auch hatte ich in diesem Jahr nicht viel Kontakt mit ihr, da er sehr eifersüchtig war.

Nun hat sie vor etwa einem Monat Schluss gemacht und auch wieder den Kontakt zu mir aufgenommen. Wir gingen raus, dabei lernte sie auch Tom kennen den ich mitbrachte. Ich wollte in etwa einer Woche mit Tom in den Urlaub und kam auf die Idee sie mit zu nehmen, da ich sie wirklich mochte, aber nicht mehr empfand. Im Urlaub kam es dann dazu das wir in einen Club gingen und sie sich volllaufen liess. Vermutlich aus Kummer. Da ich wirklich nur Freundschaftlich dachte habe ich die Situation nicht ausgenutzt, Tom allerdings hat sie sozusagen getröstet was dazu führte das sie anfingen sich zu küssen. Ich war überrascht aber nicht wütend. Ich habe auch Tom gesagt der mich gefragt hat, dass ich wirklich nichts von ihr will und er ruhig mit ihr zusammen sein soll. So hat’s sich dann auch entwickelt, so weit so gut also. Nur will er keine enge Beziehung, dass will er nie. 1 in der Woche treffen ist genug seiner Meinung nach. Das führte dazu das ich nach dem Urlaub trotzdem mehr Zeit mit ihr verbrachte. Anfangs redeten wir über Tom und auch darüber das sie mir hilft eine Freundin zu finden. Dann waren wir plötzlich auf einem riesen Fest und haben wohl etwas zu viel getrunken. Tom wollte nicht mitkommen da er sowas hasst. Allgemein hat sie mit mir viel mehr Gemeinsamkeiten als mit Tom. (z.B. den Wunsch nach einer Familie etc). Jedenfalls haben wir auf dem Fest stunden getanzt und auch auf die Wangen geküsst, Bilder geschossen etc. Als sie auf einer Bank auf meinem Schoss lag habe ich leise gesagt „ich liebe dich“, sie hat dann leicht überrascht gesagt „was?“ und ich habe irgendwas anderes gesagt. Ich glaube auch das sie sich nicht daran erinnern mag was ich gesagt habe. Jedenfalls holte Tom uns ab da wir ihm wohl Bilder geschickt haben. Die beiden redeten kein Wort miteinander und sie hielt dauernd meine Hand. Am nächsten Tag wollte er schluss machen, als ich dann aber dazu kam hatten sie sich wieder versöhnt. Das war am Sonntag. Diese Woche bin ich trotzdem 2 mal schon mit ihr draussen gewesen, da sich Tom wieder nur zurückhaltend meldet und sie mich gefragt hat. Heute gehen wir vermutlich auch raus. Auch gestern waren wir wieder tanzen und hielten teilweise Händchen. Vor kurzem erzählte sie mir such, dass sie wieder an ihren Ex Freund denkt mit dem sie ein Jahr zusammen war.

Ich habe mittlerweile gemerkt das ich sie wirklich liebe, nachdem ich sie mit meinem besten Freund zusammen gebracht habe. Das traurige ist, ich weiss genau das Tom sie nicht für immer behalten will, da er kein Beziehungstyp ist. Er will seinen spass für paar Monate vlt auch ein Jahr, aber nicht mehr. Charakterlich ist sie meine Traumfrau, das habe ich leider erst jetzt gemerkt. Ich weiss genau, würde ich ihr sagen, was Tom mir schreibt, würde sie schluss machen. Aber das will ich nicht. Tom ist wirklich mein bester Freund mit dem ich mir vorstellen kann, auch in 10 Jahren noch was zu machen und über die alte Zeit zu lachen. Auf der anderen Seite liebe ich Julia wirklich sehr. Wir reden auch davon was wir alles tun wollen, was Tom nie tun würde (Fallschirmspringen, Tauchen etc.).
Ich weiss einfach nicht mehr weiter, ob ich mit Tom darüber sprechen soll oder nicht. Auch weiss ich eben nicht was sie für mich bzw Tom empfindet. Die beiden reden nie miteinander, sie machen nur rum und haben bei ihm Sex, dann fährt sie nach hause. Und obwohl sie mit ihm zusammen ist, denkt sie Phasenweise an den Ex, dann kann sie Tom doch nicht lieben, oder? Auf der andererseits schaut sie sehr oft die Bilder mit ihm an und redet auch viel mit mir über ihn. Mit mir tanzt sie auf der andererseits, lässt sich massieren und würde sogar in den Urlaub zu zweit kommen, wenn Tom keine Lust hätte mit zu kommen. Ich weiss einfach nicht weiter, ich weiss nur das es mir ernst ist. Den ich verliebe mich nicht so schnell. Eigentlich habe ich noch nie so gefühlt. Es ist wirklich so, als wäre sie meine Traumfrau aus dem Katalog und ich I**** habe sie mit meinem besten Freund zusammen gebracht weil ich es nicht gemerkt habe.


melden
Anzeige

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 15:28
Solange das Mädel sich über ihre Gefühle nicht im Klaren ist (und sich eindeutig und ohne noch an ihren Ex zu denkenfür dich entscheidet) würde ich an deiner Stelle die Füsse still halten.
Sonst bist du sie vielleicht beide quitt und bekommst zu allem Überfluss auch noch eine Sehnenscheidenentzündung.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 15:29
Ich nehme an, Julia ist auch in deinem Alter?

Ich versuch mal, auseinanderzufriemeln:

Julia - Julia scheint kein sehr großes Selbstwertgefühl zu haben und sich Bestätigung von außen zu holen. So lässt es sich erklären, dass sie ein Jahr mit einem Mann zusammen war, der sie geschlagen und betrogen hat ("ich habe es nicht besser verdient") und auch, dass sie sich direkt danach auf den nächsten (Tom) eingelassen hat. Weil sie sich allein nichts wert ist, benötigt sie jemanden, der ihr das von außen vermittelt - gleichzeitig gerät sie durch das mangelnde Selbstwertgefühl an Männer, die nicht gut zu ihr sind, weil sie sich selbst nicht zutraut, mehr zu verdienen. Jetzt, wo sie Tom hat, holt sie sich die Bestätigung bei dir.

Du - plausibel, dass deine Gefühle sich erst entwickelt haben, als du Julia näher kennengelernt hast. So ist es bei normalen Menschen mit funktionalen Gefühlen. Gleichzeitig würde ich unterstellen, dass du Angst vor Enttäuschungen hast und dir daher eine Frau aussuchst, die vergeben ist, weil die Fallhöhe nicht so groß ist (die Enttäuschung ist vorprogrammiert).

Wenn du Julia deine Gefühle gestehst, gibt es zwei Szenarien: Sie fängt was mit dir an, aber aus den falschen Gründen - nicht, oder nicht in erster Linie, weil sie auch Gefühle für dich hat, denn jemand, der so ein geringes Selbstwertgefühl hat, begibt sich in Abhängigkeit, nicht in Liebe. Oder sie würde dennoch bei Tom bleiben, weil sie eben durch das geringe Selbstwertgefühl nicht zulassen könnte, mit jemandem zusammen zu sein, der sie gut behandelt. So eine Person bekommst du durch Liebe nicht gerettet, sie muss das selbst erkennen, in eine Therapie gehen und ihre Baustellen für sich selbst und nicht für eine andere Person in Angriff nehmen.

Ich glaub, der beste Rat ist: Halt dich raus, halt dich von Julia fern, reduzier den Kontakt zu ihr und versuch, dir eine Frau zu suchen, die emotional verfügbar und auch in der Lage ist, eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen. Leicht gesagt, ich weiß, aber gerade solche Konstellationen wie diese laufen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in eine Katastrophe.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 16:37
Was ich hier rauslese, ist Folgendes:

- Freundschaft zu einen guten Kumpel seit Kindertagen
- ne hübsche Frau mit miesem Ex
- Alkohol
- ein guter Kumpel, der nicht viel von Beziehungen hält, aber die hübsche Frau abbekommen hat, weil er die Gelegenheit nutzte
- Alkohol und ein plötzliches Liebesgeständnis deinerseits
- Sehnsucht der Frau nach dem miesen Ex

Das hört sich für mich nicht wirklich nach echten Gefühlen oder gar Liebe an. Sie kann scheinbar schnell loslassen und sich auch schnell wieder auf jemand anderes einlassen, weiß aber im Umkehrschluss nicht was sie will. Ob deine Gefühle wiederum echt sind, und nicht nur ein intensives Annlehnungsbedürfnis widerspiegeln, wüsste ich auch noch nicht.

⚫ Was jedoch wichtig wäre in meinen Augen, ist die Entscheidung zwischen dem Kumpel oder der Liebe. Ist es die Liebe für's Leben, oder gar die Ewigkeit, so spielen Freunde und Familie keine Rolle. Handelt es sich nur um Sehnsucht oder dem Bedürfnis nach Liebe, so haben Familie und Freundschaft mMn Vorrang.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:10
Das sind sehr gute Antworten, leider nicht zu deinem Vorteil. Wobei ich nicht direkt glaube, das Julia die Typen wirklich schnell los lässt. Eher sieht es so aus, als suche sie schnell wieder Bestätigung bei irgendwem weil sie (noch) meint, das zu brauchen. Wäre sie wirklich fertig mit dem ersten Typen dann würde sie nicht mehr an ihn denken.

Was mir noch einfällt, wenn du wirklich Gefühle für sie hast, dann zeig ihr was sie dir wert ist und zwar unabhängig von einer Beziehung oder möglichen Beziehung oder Sex oder was auch immer. Zeig ihr, wie es wäre wenn sie jemand wertschätzt und das sie es wert ist geschätzt zu werden. Vielleicht geht ihr dann ein Licht auf und sie sieht erstmal den Unterschied. Wenn du Glück hast, wächst sie daran weil du ihr ohne Bedingungen zeigst wie es sein kann.

Bei mir war es so. Es waren nur kurze Begegnungen aber ich habe dadurch gesehen wie es sein kann. Für endgültig hats dann doch nicht gepasst. Nach und nach hab ich gestochen scharf gesehen, das alles was vorher war, einfach nur asozial zu mir war und ich habe gelernt, das nicht mehr mit mir machen zu lassen, egal wer, egal warum. Ich sah dann endlich auch mal meine Vorzüge und das ich es wert bin geliebt zu werden. Seither kommt alles gleich weg was mir schon so kommt....

Vielleicht kannst das sogar so händeln, das die beide nicht unbedingt verlierst. Wünsch dir Glück!!


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:13
@Bloodborne

Dein letzter Absatz gefällt mir sehr, sehr gut ;)


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:16
Samantha70 schrieb:Dein letzter Absatz gefällt mir sehr, sehr gut ;)
Danke dir. :D


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:27
Was ich lese ist, sie wird an Tom denken, wenn sie mit dir zusammen ist und sie unzufrieden ist.

Du verbockst dir eine Freundschaft, weil du die kleine süß findest, weil du mal 1-2 Tage mit ihr getanzt hast und sie körperlich berührt hast.

Die Frau scheint emotional nicht stabil zu sein. Lass die Finger von ihr, sonst wirst du wahrscheinlich leiden und deinen Freund verlieren.

Ohne Spaß, such dir eine andere Frau, die zu dir passt. Wichtig ist Ablenkung und andere Frauen, um dieses "Verliebt"-Sein erstmal wegzukriegen. Ich würde dir echt nicht Raten eure Freundschaft, zwischen Tom und dir auf Spiel zu setzten. Den Männerfreundschaften halten in der Regel länger als irgendwelche Beziehungen mit nicht psychisch stabilen Frauen und du bist auch nicht so alt, bis du die richtige, passende findest. Aber dafür musst du noch Erfahrung sammeln.

Lass aber diese verstreichen.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:28
Vielen Dank für die vielen guten Antworten.

@Minderella du hast Julias Charakter wirklich sehr gut beschrieben, sie hat tatsächlich ein geringes Selbstvertrauen. Aber das finde ich auch so niedlich an ihr. Das sie trotz ihres guten Aussehens überhaupt nicht eingebildet ist. Und ja, „retten“ ist ei gutes Stichwort. Tatsächlich tut es mir leid und wirft Unverständnis in mir rauf, wie man sie so behandeln konnte wie der Ex. Oder warum Tom sich nicht jeden Tag mit ihr treffen will. Wäre ich mit ihr zusammen würde ich sie nie wieder los lassen.

@Bloodborne du hast die Situation richtig umschrieben. Neben Sehnsucht nach dem miesen Ex vlt kann man noch ein starkes klammern an den jetzigen auflisten, sofern er mal anwesend ist. Wirklich, die reden nicht mit einander sondern küssen sich einfach stunden.

Dein letzter Abschnitt ist wirklich sehr gut. Jetzt und heute sage ich, dass ich bins ans Ende mit ihr zusammen sein möchte und sie auch wirklich Liebe. Nur gehören dazu auch 2. Würde sie mir klar sagen, dass sie mich liebt, würde mich nichts hindern. Aber von mir aus getraue ich mich nicht. Im schlimmsten Fall habe ich dann meinen besten Kumpel und Freundin verloren. Gestern als wir getanzt hatte , kamen sich unsere Gesichter oft sehr nah, und ich habe mir gedacht ob sie will das ich sie küsse. Normalerweise hätte ich das gemacht, aber nicht in dieser Situation.


Denkt ihr also, dass sie Tom nicht von ganzen herzen Liebt wenn sie noch an den Ex denkt, auch wenn seinoft von Tom redet. Und welche Rolle spiel ich dabei. Mit mir verbringt sie am abstand die meiste Zeit.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:33
Craig18 schrieb:Denkt ihr also, dass sie Tom nicht von ganzen herzen Liebt wenn sie noch an den Ex denkt, auch wenn seinoft von Tom redet. Und welche Rolle spiel ich dabei. Mit mir verbringt sie am abstand die meiste Zeit.
Nein sie liebt ihn nicht.

Der bist der GoodGuy. Ihre beste männliche Freundin.

Guck dir doch ihr Beuteschema an. Alles Typen, die sie nicht wirklich ernst nehmen. Und du sollst sie retten?
Du bist das beste was ihr passieren kann?

Ich bezweifle, dass sie auf dich steht. Ganz ehrlich.

Persönliche Frage an dich: Wie viel Frauenkontakt hattest du bisher?


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:46
Craig18 schrieb:Und ja, „retten“ ist ei gutes Stichwort. Tatsächlich tut es mir leid und wirft Unverständnis in mir rauf, wie man sie so behandeln konnte wie der Ex. Oder warum Tom sich nicht jeden Tag mit ihr treffen will. Wäre ich mit ihr zusammen würde ich sie nie wieder los lassen.
Klingt, man verzeihe mir die Offenheit, nach Klammeraffe mit Samariterkomplex.
Damit hättest du dann alles um langfristig zu ziemlich jede Beziehung vor den Baum zu fahren.
Ich seh da zwei Königskinder, die einfach (noch) nicht zueinander finden sollten, weil beider Persönlichkeit noch ein wenig wachsen muss.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:52
@Craig18
Ich empfehle dir dieses Buch.


https://www.amazon.de/Nie-mehr-Mr-Nice-Guy-ebook/dp/B01G5STC9A


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 17:55
Ich muss mich da meinen Vorrednern anschließen. Auch wenn er sehr schwer für dich ist, aber lass besser die Finger von ihr.

Die Wahrheit ist ganz einfach, dass du für sie ein guter Freund bist, mit dem sie gerne Zeit verbringt und Dinge unternimmt. Nicht weniger, aber auch nicht mehr...

Um es anders auszudrücken. Sie würde mit dir glaube ich alles tun, nur nichts sexuelles. Mit Tom ist es genau umgekehrt, da möchte sie genau das und nichts anderes.

Am besten wäre es, wenn du nicht mehr so viel Kontakt mit ihr hast. Wenn du das nicht schaffen solltest, dann genieße einfach die Zeit mit ihr und die Sachen, die ihr gemeinsam macht und setze die Freundschaft mit Tom nicht aufs Spiel.

Du wirst noch jede Menge toller Frauen kennenlernen und da wird mindestens eine dabei sein, die auch richtige Gefühle für dich hegt und die sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 20:40
mein tipp wäre, du musst jetzt erstmal auf klare gedanken kommen und mit möglichst viele mädchen schlafen bis sie dir ganz egal ist. neue frau neues glück. so ist jedes mal.
alles gute.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 21:03
Jo, alles gute Tipps wenn es darum gehen würde ein gutes Bild abzugeben.
Du bist 22, nimm mit was geht, danach kannst Dir den Kopf zerbrechen.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 21:47
Craig18 schrieb:du hast Julias Charakter wirklich sehr gut beschrieben, sie hat tatsächlich ein geringes Selbstvertrauen. Aber das finde ich auch so niedlich an ihr. Das sie trotz ihres guten Aussehens überhaupt nicht eingebildet ist. Und ja, „retten“ ist ei gutes Stichwort. Tatsächlich tut es mir leid und wirft Unverständnis in mir rauf, wie man sie so behandeln konnte wie der Ex. Oder warum Tom sich nicht jeden Tag mit ihr treffen will. Wäre ich mit ihr zusammen würde ich sie nie wieder los lassen.
...und genau das ist der Grund, warum es mit euch nichts werden wird: Sie wird niemanden als Partner akzeptieren, der etwas besseres in ihr sieht, als sie es selbst tut. Weil niemand in ihrem Zustand es annehmen kann, schön gefunden zu werden oder als wertvoll genug befunden zu werden, als dass einen jemand festhalten wollen würde. So jemanden könnte sie nie ernst nehmen, fürchte ich. Nicht, bis sie sich selbst mehr mag.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

16.08.2018 um 22:09
@Craig18

Ich verstehe das Problem nicht. Tom hat nur einen Tag in der Woche Lust auf deine beste Freundin. Warum nutzt du dann deine Chance nicht? Oder hat er sie mit mit einer Art Bann belegt, bis er das Interesse an ihr verloren hat und dann darfst du?
Wie kann man nur so kompliziert denken.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

17.08.2018 um 13:20
@Samsaraa ich hatte schon genügend Frauenkontakt. Zum Beispiel kenne ich seit längerem eine (Eva), mit der ich eine sehr offene Beziehung füre. Heisst 1-2 mal im Monat treffen und spass haben. Also ganz der Mr Nice Guy wie ich hier beschrieben werde bin ich eigentlich nicht. Ich könnte diesen Samstag wieder zu Eva fahren, aber eigentlich würde ich viel lieber wieder was mit Julia machen, auch wenn es nur reden wäre.

Auf Whatsapp haben wir beide ein gemeinsames PB. Jetzt hat mir Eva geschrieben ob ich eine Freundin hätte und was sie dann für mich ist. Ich weiss nicht was antworten, da wir nie offiziell zusammen waren. Ich denke ich könnte jetzt ganz einfach mit Eva zusammen kommen und meinen Spass haben. Aber ich habe angst, falls Julia wirklich was für mich Empfindet sie dadurch zu verlieren. Und ausserdem habe ich keine Lust auf andere Frauen. Die Idee also mit vielen Mädels schlafen um Julia zu vergessen zieht nicht. Sex ist für mich eher nebensächlich. Mir geht es bei Julia um die Gespräche die ich so noch mit keiner Frau führte. Wir denken und sagen auch oft gleichzeitig das selbe.

Gestern ist auch was passiert, darum schreibe ich erst jetzt. Sie hat mich plötzlich angerufen, weil sie streit mit ihrer Mutter hatte und kam zu mir. Wir haben also wieder den Abend verbracht diesmal ohne Alkohol. Habe dann paar Themen angesprochen, wie Liebe. Und sie meinte das Liebe etwas seindas erst mit der Zeit entsteht und das sie erst 2 mal verliebt war. Als Kind und in ihren Ex mit dem sie 1 Jahr zusammen war. Auch hat sie wieder über den Ex geredet, dass sie ihn vermisst aber nicht mehr zu ihm zurück kehren will weil das Vertrauen nicht mehr da ist. Tom habe ich nur kurz angesprochen, worauf sie meinte, Tom wäre gut für sie (was ja nicht stimmt). Dann habe ich das Thema wieder auf was anderes gelenkt und wir haben über einen gemeinsamen Urlaub (ohne Tom) gesprochen, über das Leben und den Tod und haben den Sternenhimmel angeschaut.

@emz hat also recht. Ich kann meine Chance nutzen nur wird sie Tom nie betrügen solange nicht schluss ist. Treue ist ihr sehr sehr wichtig. Heisst ich müsste sie dazu bringen wirklich in mich zu verlieben das sie schluss macht, oder darauf warten das er es macht. Vielleicht ihn sogar darum bitten, wobei das vlt schon dreist ist. Ich treffe mich heute mit Tom und frage mich, ob ich das ganze wohl ansprechen soll.


melden

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

17.08.2018 um 13:34
@Craig18
Ich habe das Gefuehl, dass Du voll und mitten in der Friend Zone bei ihr geparkt bist.


melden
Anzeige

Verliebt in meine beste Freundin und Partnerin meines Freundes

17.08.2018 um 13:50
Craig18 schrieb:@emz hat also recht. Ich kann meine Chance nutzen nur wird sie Tom nie betrügen solange nicht schluss ist. Treue ist ihr sehr sehr wichtig. Heisst ich müsste sie dazu bringen wirklich in mich zu verlieben das sie schluss macht, oder darauf warten das er es macht. Vielleicht ihn sogar darum bitten, wobei das vlt schon dreist ist. Ich treffe mich heute mit Tom und frage mich, ob ich das ganze wohl ansprechen soll.
Unter einer Beziehung, bei der Begriffe wie Betrügen, Treue und Schluss machen zum Tragen kommen, stelle ich mir schon was anderes vor, als dass man sich einmal die Woche zum P..... trifft.

Mir scheint, die heutige Jugend ist da weitaus verkrampfter, als ich das von früher kenne. Man muss doch nicht gleich irgendwelche Besitzansprüche abgrenzen. Genießt euer Leben, Kinder.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden