Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mobbing am Arbeitsplatz

283 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mobbing ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:19
@mal_schauen
Der Vorgesetzte war beim Opfer, aber da dieser nix sagt, sind dem Chef die Hände gebunden.
Es geht halt nur darum, wie man jemanden unterstützen kann, der sich nicht traut


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:20
@rev77

dir bleibt die möglichkeit dich krankschreiben zu lassen aufgrund des psychischen drucks ...
erzähl deinem hausarzt davon ... er wird es als solches in deine akte aufnehmen ...
und der erste schritt gegen dein mobbing etwas zu unternehmen, ist getan ...

melde es auch dem betriebsrat ...


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:20
@rev77

Die Schwierigkeit ist die Beweisbarkeit, wie hier schon öfter erwähnt wurde.

Wer sich zu krank zum arbeiten fühlt, muss zum Arzt gehen und sich krankschreiben lassen. Ihm die Umstände am Arbeitsplatz schildern.
Das ist aber auf Dauer keine Lösung.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:21
@rev77
Unter solchen Bedingungen jeden morgen zur Arbeit zu gehen ist doch Scheiße.
Irgendwann muss doch ein Punkt erreicht sein, wo man sich wehrt oder es meldet.


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:23
@BungaBunga

schon klar, dass das opfer angst hat ...
und zwar davor, dass es noch schlimmer werden könnte ...
der chef sollte den mobber zu rede stellen ...



melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:24
@mal_schauen
Genau richtig.....der sagt dann: Alles Einbildung und der Fall ist vom Tisch.
Wie man es anstellt ist es nicht richtig. Alles nicht einfach.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:26
Zitat von BungaBungaBungaBunga schrieb: muss doch ein Punkt erreicht sein, wo man sich wehrt oder es meldet.
Wenn man dem jenigen aufs Maul haut dann ist das auch nicht richtig.Was ist dann richtig?


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:26
Zitat von JfanaticJfanatic schrieb:nicht als schwäche gilt seinen mund aufzumachen
oft ist es die angst davor, dass es noch schlimmer werden könnte, wenn der vorgesetzte nichts gegen diese meldung unternimmt ...


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:27
@rev77

du hast doch auch sicher leute in deinem betrieb, mit denen du gut klar kommst, oder?


1x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:27
@rev77
Na da bekommt man nur noch mehr Ärger, wenn man jemanden vermöbelt. Das sollte nun wirklich nicht die erste Wahl sein.
Aber wo ist der Punkt erreicht, dass man es meldet? Denn es dem Chef melden finde ich jetzt immer noch die beste Alternative.
Obwohl es auch schon Prügeleien in unserer Klitsche gegeben hat.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:29
Zitat von mal_schauenmal_schauen schrieb:du hast doch auch sicher leute in deinem betrieb, mit denen du gut klar kommst, oder?
Ja sicher


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:29
@mal_schauen

mobber haben genauso viel angst wie der gemobbte. ich kenne die situation nicht.von wievielen wird er gemobbt?


2x zitiertmelden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:30
@BungaBunga

genau das ist das problem ... der chef macht sich somit auch strafbar ...
gibts bei euch einen betriebsrat? ...


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:33
@mal_schauen
Was soll der Chef machen, wenn das Opfer nichts sagt?
Er ist dem ja nach gegangen und somit hat er seine Pflicht getan. Anders wäre es, wenn sich nichts geändert hätte, obwohl das Opfer den Mund aufgemacht hat.
Und sicher verstehe ich die Angst, dass es schlimmer werden könnte. Aber trotz alledem könnte man das Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:34
@Jfanatic
Zitat von JfanaticJfanatic schrieb:von wievielen wird er gemobbt?
das müsstest den fred-leiter selbst fragen ...
ich hab mich nur hier mit eingebunden ... :)


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:36
@BungaBunga

ist die person die einzige, die in eurer firma gemobbt wird, oder mobbt er mehrere ... ?


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:38
@mal_schauen
Er braucht immer so ein Opfer. Vorher war es eine Kollegin, die jetzt in Rente ist. Dann hat ers bei mir probiert ist aber aufgeflogen. Und hat sich jetzt den anderen Kollegen raus gepickt.
Ansonsten nimmt er auch gern mal neue Kollegen. Aber da geriet er innerbetrieblich an den verkehrten.


melden

Mobbing am Arbeitsplatz

06.04.2014 um 13:40
@BungaBunga

hast du ihn darauf schonmal angesprochen ...
auf sein widerwärtiges verhalten, meine ich?
vielleicht würde es etwas nutzen ...


melden