weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Emanzipation und ihre Schattenseiten

888 Beiträge, Schlüsselwörter: Emanzipation, Schattenseiten
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 18:53
Shionoro schrieb: Also wenn du glaubst, dass richtige Männer Frauen untedrücken dann erscheinst du mir schon ziemlich verbittert
Und wenn ich das nicht mehr glaube, dann bin ich nicht mehr verbittert :ask:
Shionoro schrieb: Allein schon aussagen über Frauen im allgemeinen zu treffen ist bullshit.
Hab ich nicht selektiert?


melden
Anzeige

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 18:54
@hawaii

Nein, hast du nicht.

Und weiterhin ist es ziemlich blödsinnig falsche umkehrschlussfragen zu stellen.

Logik muss man lernen bevor man sie anwenden kann.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 19:03
Shionoro schrieb: Nein, hast du nicht.
Ok. Magst Du mir noch begründen, wo ich nicht selektiert habe?
Shionoro schrieb:Logik muss man lernen bevor man sie anwenden kann.
Vielleicht bin ich ja noch am lernen? Schon mal daran gedacht?


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 19:26
@hawaii

Nö, zeig mir wo du selektiert hast.
Wie soll ich dir was zeigen was du nicht gemacht hast, lol.

Dann musst du wohl schneller lernen, denn das man implikationspfeile nicht einfach umdrehen darf ist stunde 1, Lemma 1.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 19:40
Shionoro schrieb:Wie soll ich dir was zeigen was du nicht gemacht hast, lol.
lol, lol, lol. Du kannst mir aber zeigen, WAS ich gemacht hab, nämlich, dass ich Frauen, nach deiner Aussage, verallgemeinert habe.
Shionoro schrieb:Dann musst du wohl schneller lernen
Muss ich das, ja?
Shionoro schrieb:denn das man implikationspfeile nicht einfach umdrehen darf
Verzeih mir, ich wusste nicht, dass man das nicht darf. :(


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 19:49
@hawaii
hawaii schrieb:Und ganz ehrlich, ihr lieben Frauen, die ihr euch einen richtigen Mann wünscht, ich glaube kaum, dass ihr damit zufrieden währt oder zurecht kommen würdet.
Und in übrigen habt ihr Jahrhunderte lang richtige Männer um euch gehabt.
Doch dass hat euch nicht gefallen, ständig unterdrückt zu werden. Und richtige Männer, liebe Frauen, unterdrücken nun auch mal; und nicht nur das.
Hier, pure Verallgemeinerung und sonst nix.

Wenn ne Frau sagt, sie wünsche sich einen 'richtigen mann', dann meint sie damit im allgemeinen nicht, dass sie sich einen Steinzeitmenschen wünscht.

Allein die Phrase 'richtiger mann' ist natürlich dämlich, aber sei's drum.
Jedenfalls haben auch damals nicht alle Männer ihre Frauen unterdrückt, und man kann auch sehr männlich oder sogar machohaft sein, ohne direkt Frauen unterdrücken zu wollen.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 19:55
Wenn sich die Menschen gegenseitig einfach mit mehr Respekt behandeln würden, unabhängig von Geschlecht, eventuellen gesellschaftlichen Rollen etc, wäre das Leben viel einfacher. Und trotzdem könnte jeder er selbst sein, ohne etwas darstellen oder imitiieren zu müssen.

mfg
Eye


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 20:44
@Shionoro

Aber Du musst zugeben, dass ich geschrieben habe: "Ihr lieben Frauen, die ihr einen richtigen Mann sucht"
Damit sind nicht alle Frauen gemeint, oder sehe ich das falsch?


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 21:41
hawaii schrieb:Und in übrigen habt ihr Jahrhunderte lang richtige Männer um euch gehabt.
Doch dass hat euch nicht gefallen,
Ist das dein Ernst? Das ist also deine Definition von einem "richtigen Mann"? Ein Chauvinist, der von der Frau Unterwerfung und Gehorsam verlangt? Das lässt tief blicken...


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 21:55
@trance3008

Nein, dass ist nicht meine Definition. Aber dass Du das da heraus liest, lässt genauso tief blicken.

Einige Frauen sagen doch, früher gab es noch richtige Männer, und heute sind fast alle nur noch weich.
Du bist doch eine Frau, nicht wahr? Dann sag Du mir doch mal, was ein
richtiger Mann ist.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 21:59
@trance3008
Gottesteilchen schrieb:
Und in übrigen habt ihr Jahrhunderte lang richtige Männer um euch gehabt.
Doch dass hat euch nicht gefallen,
Ist das dein Ernst? Das ist also deine Definition von einem "richtigen Mann"? Ein Chauvinist, der von der Frau Unterwerfung und Gehorsam verlangt? Das lässt tief blicken...
Wo ist das Problem? Im weiteren Sinne ist dies ja auch bei Arbeitsverträgen so und als Bürger besteht zum Staat ein Über-/Unterordnungsverhältnis.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:02
hawaii schrieb:Nein, dass ist nicht meine Definition. Aber dass Du das da heraus liest, lässt genauso tief blicken.
Entschuldige mal, aber in deiner Aussage deutest du keineswegs an, dass du diese von Aussagen anderer ableitest. Es liest sich ziemlich wie deine eigene Meinung. Du kannst nicht solche Sätze vom Stapel lassen und dann erwarten, dass die anderen in deinen Kopf reinschauen und die eigentliche Äußerung dahinter erkennen können.
hawaii schrieb:Einige Frauen sagen doch, früher gab es noch richtige Männer, und heute sind fast alle nur noch weich.
Also gerade solche Aussagen sind mir eher von den heutigen Machos bekannt, aber keineswegs seitens Frauen.
hawaii schrieb:Du bist doch eine Frau, nicht wahr? Dann sag Du mir doch mal, was ein
richtiger Mann ist.
Ich denke, wer mal ein bisschen die Vernunft spielen lässt, kommt von alleine darauf, was die Tugenden eines richtigen Mannes sind. Das jetzt auf ein neues aufzuführen erscheint mir überflüssig.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:04
@Aether

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen, auf so einer Prämisse lohnt sich keine Diskussion.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:11
Aether schrieb:Wo ist das Problem? Im weiteren Sinne ist dies ja auch bei Arbeitsverträgen so und als Bürger besteht zum Staat ein Über-/Unterordnungsverhältnis.
Eine Beziehung ist kein Arbeitsvertrag. Wenn es so wäre, dann würde ich auch gar keine Beziehung wollen. Außerdem wieso muss der eine den anderen dominieren?


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:36
@Pallas
Aether schrieb:
Wo ist das Problem? Im weiteren Sinne ist dies ja auch bei Arbeitsverträgen so und als Bürger besteht zum Staat ein Über-/Unterordnungsverhältnis.
Eine Beziehung ist kein Arbeitsvertrag. Wenn es so wäre, dann würde ich auch gar keine Beziehung wollen. Außerdem wieso muss der eine den anderen dominieren?
Warum nicht? Zur gesunden Bevölkerungsentwicklung gehört sich das so. Dominieren bedeutet noch lange nicht nicht respektieren, führen ist das richtige Wort.
Viele Frauen brauchen Führung.


melden

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:39
TeViele Frauen brauchen Führung. xt
Wieso? Frauen sind genauso vernunftbegabt wie Männer, die ihre eigenen Entscheidungen treffen. Die Zeit in dem der Mann über die Frau bestimmt, ist gottlob vorbei.


melden
terrorblade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:40
das stimmt, ein mann der führen kann wird auf frauen, die ihrer femininer energie bewusst sind, sexuelle anziehung ausüben.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:44
@Pallas
TeViele Frauen brauchen Führung. xt
Wieso? Frauen sind genauso vernunftbegabt wie Männer, die ihre eigenen Entscheidungen treffen. Die Zeit in dem der Mann über die Frau bestimmt, ist gottlob vorbei.
Schade, der extreme Feminismus dieser Tage ändert aber nichts an der eigentlichen Ausrichtung und Anziehungskraft. Trotz Gehirnwäsche werden Ja-Sager oder Harry Potters eben weiterhin aussortiert. Ausnahmen gibts, die hab ich schon genannt. Kann es ja auch geben.


melden
terrorblade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:44
@Pallas
es geht um führung, das was du meeinst ist unterdrückung. der frau zu sagen was siee dauernd tun soll, ist dumm und verstößt gegen ihren willen. so bleibt kein typ lange bei ihr. es geht eher darum, eine richtung im leben zu haben, einen plan, ziel, und sie dahin mitzuziehen.


melden
Anzeige
terrorblade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Emanzipation und ihre Schattenseiten

06.06.2014 um 22:47
anziehung lebt von polarität, gegensätze ziehen sich an, so wie spannung entsteht zwischen zwei unterschiedlichen polen, so ist es auch bei mann und frau. ein mann der einer frau gefällt, wird nur ihr kumpel werden, weil die frau sagt "sorry aber ich find dich nett, aber ich kanns eben nicht fühlen" ja kunststück, die männliche energie, das yang, wurde nicht demonstriert und somit gibts keine sexuelle anziehung, die notwendig ist für interesse auf der ebene


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden