Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

253 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Schule, Freiheit, Beruf, System, Ausbildung, Studium
Ingsoc2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 16:36
Postindustriell bedeutet das unsere Gesellschaft nicht so bestehen bleibt wie sie ist. Man macht einfach das Volk unglücklich damit es nicht stark wird.


melden
Anzeige

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 16:54
Doors schrieb:Wer hält Euch denn - ausser der eigenen Bequemlichkeit, Angst und Feigheit? Wer soll denn Euer Leben verändern, wenn nicht Ihr selbst?
Guter Punkt!


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 16:56
@Doors
Doors schrieb:Wer hält Euch denn - ausser der eigenen Bequemlichkeit, Angst und Feigheit? Wer soll denn Euer Leben verändern, wenn nicht Ihr selbst?
Es ist eben nicht nur Feigheit sondern der Grundbesitz anderer Menschen der es schwer macht autark zu leben. Man kann in nem Bauwagen leben ist aber immer noch von dem Grundstückseigentümer abhängig. Vielleicht mit Zelt im Wald aber sobald du deine Bleibe an nem flüsschen hast wirst du dich mit nem Bauern gutstellen üssen.
Heutzutage nen Haus zu besetzen wird sicher nicht lang gutgehen. Obdachlose werden selbst im Winter aus öffentlichen Einrichtungen verjagt und das Essen in Containern wird vergiftet.
Red doch nich so einen Hippiekram aus dem Lehnstuhl..das ist doch für allle die auf der Strasse leben n Witz..
Ja sicher aussteigen kann man schon nur hat sichs dann in den meisten fällen finanziell absolut erledigt. Oder schreibt man seine bewerbungen dann im Zelt um noch mal Geld zu bekommen?


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:27
Piorama schrieb:Ja sicher aussteigen kann man schon nur hat sichs dann in den meisten fällen finanziell absolut erledigt. Oder schreibt man seine bewerbungen dann im Zelt um noch mal Geld zu bekommen?
Was willst du denn mit Geld wenn du aussteigen willst?
Aussteigen und noch Bewerbungen schreiben und bei wem Arbeiten oder vom Staat Geld bekommen beisst sich doch etwas.

Übrigens gibt es genügend Fleckchen auf der Erde wo man Kilometerweit keiner Menschenseele begegnet.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:31
@Piorama


Niemand hat gesagt, dass Du hier in diesem Lande bleiben musst. Ebenso hat Dir natürlich auch niemand gesagt, dass Du alles hinschmeissen musst. Es hält einen allerdings nur einer davon ab, so zu leben, wie man leben möchte. Man selbst - und vielleicht noch der Mangel an Fantasie.

Übrigens war ich nie ein Hippie. Darauf lege ich Wert.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:40
@Doors
Doors schrieb: Es hält einen allerdings nur einer davon ab, so zu leben, wie man leben möchte. Man selbst
Ich glaub das wird heute nichts mehr zwecks Verständigung...Frag doch mal Leute
die im winter im U-Bhf schlafen oder früher in Wagenburgen, besetzten Häusern wohnten oder eben Zwangs-gentrifiziert wurden.
Diesen Menschen mangelte es wohl nur an Fantasie...


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:43
@Doors
Und ok. ich nehme es zur Kenntnis/bin auch froh das du kein Hippie bist


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:48
@Piorama

Man kann kein Omlett essen, ohne ein Ei zu zerschlagen, sagte einst (sinngemäss) Mao Zedong. Oder, wie es Adorno formulierte: Es gibt kein richtiges Leben im falschen.

Wenn ich der Meinung bin, dass diese Gesellschaft die Hölle ist, und mich aus ihr ausklinken will, dann muss ich das tun. Mit allen Konsequenzen.

Die wenigsten Obdachlosen haben sich übrigens aus freien Stücken dafür entschieden, und so manches Strassenkind wäre froh, ein Dach über dem Kopf zu haben.

Ich glaube ja eher, dass das frustrierte Bürgerskind von der grossen Aussteige träumt. Vom warmen Jugendzimmer im Reihenhaus lässt sich prächtig von der Freiheit der Landstrasse träumen, von der wilden weiten Welt.

Ich kann nur jedem, der mit SEINEM Leben unzufrieden ist, SEIN Leben zu ändern.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:58
Doors schrieb: Wenn ich der Meinung bin, dass diese Gesellschaft die Hölle ist, und mich aus ihr ausklinken will, dann muss ich das tun. Mit allen Konsequenzen
Bei diesen Worten fällt mir der Öko Bauer Gottfried ein...der hat mir mit seiner Art diese Konsequenz zu Leben, total imponiert.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 17:58
Ich kann nur jedem, der mit SEINEM Leben unzufrieden ist, SEIN Leben zu ändern.
/ZITAT]
Das kann ich auch so unterschreiben! Nur sollte man unzufriedene Leute nich einfach in die Wüste oder nach JWD schicken...das passiert aber hier andauernd. Dabei ist s doch schön wenn ein paar Leute mal die Klappe aufreissen und nerven aber da holt man hier gleich Schaufel und Besen und in Bayern das Kruzifix


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 18:00
@Piorama

Ich will ja keinen in die Wüste schicken (oder nach Bayern, was schlimmer wäre) ich will einfach nur, dass die Leute nicht jammern, sondern handeln. Das sie das machen, was sie für richtig halten. Jammern ändert nix.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 18:07
@Doors
Haste ja recht. Denk ich mal.. aber vielleicht spricht da auch Müdigkeit,Resignation oder der Hunger aus mir.
Ich klinke mich mal aus bevor ich hier noch zu lieb werde...


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

19.11.2014 um 21:47
@Piorama

Naja, das eine ist eine erwiederung darauf, dass oft so getan wird als sei es in der heutigen zeit schlimm bzw. würde schlimmer werden mit der unfreiheit und der gesellschaft usw., denn das stimmt nicht.

Das andere ist eine komplett über eine phrase erreichte eröffnung einer nebelkerze.

Denn die 'Kinder in afrika' gibt es nicht. Es gibt verschiedene afrikanische staaten, von denen manche reicher, andere ärmer sind, in denen eine vielzahl an verschiedenen problemen herrscht, von denen manche durch den westen verursacht sind und auch durch alle anderen industriegebiete, andere wiederum hausgemacht.

Dass man das bild der armen kinder anführt ist eine ausflucht aus der eigenen verantwortung, wenn man so will.

Schlie´lich begründet man damit sein nichthandeln, obwohl man wohl oder übel einsehen muss, dass es in D zumindest von dem was man muss und darf her recht gut aussieht.

Keiner muss an hunger sterben, keiner muss obdachlos sein, man muss nichtmal arbeiten, man darf aber so ziemlich alles.

Beschweren kann man sich über vieles, aber dann bitte nicht auf dem Rücken der wirklich armen, die man dann als instrumentalisiertes argument anführt.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 11:25
shionoro schrieb:Denn die 'Kinder in afrika' gibt es nicht. Es gibt verschiedene afrikanische staaten
Ist ja schön wie du versuchst mich aufzuklären, nur vielleicht ist dir auch aufgefallen,
dass ich absolut nichts von Kindern in Afrika geschrieben habe.
Aber lass dir davon den Spass nicht verderben.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 13:56
@Piorama

Ich weiß, dass du das nicht geschrieben hast.

Wie dem auch sei: Findest du nicht, dass threads in denen ausschließlich 'die Gesellschaft ist schlecht, alle Zombies, arbeiten zerstört dich' usw. rüberkommt Symptome aber auch verstärker einer gefährlichen Haltung und mit dieser einhergehenden Propaganda sind?

Weil ich finde das schon, ich finde diese resignierte weltsicht, die vieles verzerrt oder tendenziös wiedergibt und zugleich keinen eifer zur Veränderung mitbringt, ist etwas, was vielen jugendlichen abe rauch erwachsenen schadet.


melden
moonkitten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 14:01
@Hikatokage

Ich frage mich auch manchmal... warum mache ich das eigentlich mit?
Nunja... Wir sind Sklaven der Gesellschaft. Darum. Man kann jetzt das Beste draus machen- oder zu sehen wie man fertig wird. Letzendlich sind wir von der uns versklavenden Gesellschaft abhängig und nüssen in dem Raum spielen' der uns geboten wird.


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 14:10
Ich habe es jetzt endlich geschafft. :)

Habe mich zwei Jahre lang mit Mut beschäftigt, weil ich auch immer zu feig war einfach los zu ziehen und das zu tun was ich wirklich will.

Im Sommer war ich nun 3 Wochen mit dem Rucksack unterwegs und habe Menschen kennengelernt die mir die Kraft gaben meinen Traum zu leben.

Im Mai geht es dann los.

Meine Chefin kommt mir entgegen und setzt eine Kündigung im beidseitigen Einvernehmen auf, meine Wohnung werde ich im Januar kündigen, die meisten sachen die ich besitze werden verschenkt, die restlichen Sachen stell ich bei meinen Eltern unter.

Ach ja und das liebe Geld^^ macht ja nun auch nicht wirklich glücklich wie wir wissen.

Es gibt soooo unendlich viele Möglichkeiten, unzählige Projekte die Unterstützung suchen etc.

Ich freu mich.


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 14:17
@cucharadita

Wo soll es denn hingehen?


melden

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 14:21
@74

Erstmal durch Süddeutschland, möchte an den Externsteinen starten, habe einige Umsonst und Draussen Festivals wo ich mit machen möchte, ansonsten werde ich mich treiben lassen, seiner Intuition zu vertrauen und danach zu handeln, bringt einen immer am weitesten wie ich finde.

Und eigentlich ist mein Wunsch da unten auch ein neues Zuhause zu finden.


melden
Anzeige

Wie uns abtrainiert wird, das zu Leben was wir Leben möchten.

20.11.2014 um 14:24
cucharadita schrieb: Draussen Festivals wo ich mit machen möchte
Bei dem Wetter ?...da musste dich aber warm anziehen du ^^


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden