Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 08:26
@kofi
Das die das nicht können wurde ja hier im thread schon deutlich, da gibt es doch tatsächlich ausländische Sozialschmarotzer, die den Deutschen die Jobs wegnehmen......so argumentieren manche hier und merken nicht einmal, dass sie sich konsequent selbst widersprechen.


melden
Anzeige
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 16:07
Um fehlende Arbeitsplätze zu ersetzen, ja. Aber nicht um die Bevölkerung in Deutschland in Schach zu behalten.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 16:11
Einwanderer halten die Bevölkerung in Schach? Wo? Im Bayernreservat im Alpenraum? Da steht der Kongolese auf dem Wachturm, die Hand am MG - oder wie muss ich mir das vorstellen?

Und wie "ersetzen" Einwanderer "fehlende Arbeitsplätze"? Ist das so eine Art Alternativdeutsch?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 16:12
@Doors
:D klingt eigentlich nach sozialunterstützungsprogramm "ersatz fehlender arbeitsplätze" :D


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 16:14
In Österreich hört man auch immer wieder die Rassistenausrede: "Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg!"


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

01.11.2014 um 16:16
Und was haben die Polen gesagt, als Ratzinger Papst wurde?

"Jetzt nehmen uns die Deutschen die Arbeitsplätze weg!"


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 12:15
Ich finde es nicht gut. Egal ob Einwanderer oder Flüchtlinge. Viele machen echt nur Unsinn wie hier
https://de.nachrichten.yahoo.com/flüchtlings-aktivisten-entfernen-gedenkkreuze-für-mauertote-090237504.html


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 12:58
Irgendwie muss ich bei der Zahl 437.300 immer daran denken, dass die so nicht stimmen kann. Kann es sein, dass die Zuwanderung aus EU-Ländern eventuell nicht unbedingt als Einwanderung in die Statistik miteinfließt?

437.300 dürfte gefühlt alleine der Personenkreis sein, der vielleicht im Jahr 2013 aus Bulgarien und Rumänien gekommen ist. Dazu eventuell die Migration aus den Krisenländern Griechenland, Spanien etc.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 14:00
@kofi

197.009 aus Polen (EU)

135.416 aus Rumänien (EU)

60.651 aus Italien (EU)

59.323 aus Bulgarien (EU)

58.993 aus Ungarn (EU)

44.119 aus Spanien (EU)

34.728 aus Griechenland (EU)

33.233 aus Russland

31.418 aus USA

28.093 aus Serbien


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:08
@CICADA3301
Du hast glaub ich nicht verstanden worum es da geht und wer das gemacht hat?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:19
Ok ich bin wirklich kein Rechter.

Ich liebe Sätze, die so anfangen, da brauch man nämlich immer nicht mehr weiterlesen.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:27
CICADA3301 schrieb:Ich finde es nicht gut. Egal ob Einwanderer oder Flüchtlinge. Viele machen echt nur Unsinn wie hier
Das waren Flüchtlingsaktivisten und keine Flüchtlinge.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:34
@Aldaris
@paranomal
Aber dass es mitlerweile alles viel Unmut und Unsicherheit bringt, egal ob Einwanderer oder Flüchtlinge? Man wird eben ein wenig misstraurisch


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:36
@CICADA3301
Die da hysterisch werden, waren auch vorher schon misstrauisch. Es gibt eigentlich keinen Grund für Unmut und Unsicherheit.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

03.11.2014 um 18:41
@paranomal
Das ist ansichtssache. Dennoch will ich dir auch nicht wiedersprechen


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

04.11.2014 um 15:05
Da hat man in diesem Lande nun seit 1945 ff. in Politik und Medien stets gezetert: Nieder mit dem Eisernen Vorhang, Reisefreiheit für alle Menschen, helft den Vetriebenen und Flüchtlingen etc. Und nun gibt es innerhalb der EU Reise- und Niederlassungsfreiheit, nun gibt es weiterhin Flüchtlinge, man schwafelt vom demografischen Wandel, von Geburtenrückgang, von Überalterung, von Arbeitskräftemangel, beklagt, dass im Osten der BRD ganze Landschaften leer stehen - aber Flüchtlinge aufnehmen? Igitt!

Im Libanon gibt es auf rd. 4 Mio. Einwohner aktuell etwa 1 Mio. syrische Flüchtlinge, die Palästinenser, die seit 1948 dort in Lagern hocken, nicht mal mitgezählt. Das wären noch mal einige Hunderttausend. Für die BRD hiesse das in etwa 20 Mio. Flüchtlinge aufzunehmen. Und dann posaunt man grosszügig hinaus, dass man plant 25.000 Syrer aufzunehmen. Verglichen mit dem Libanon leben wir in einem verdammt reichen Land, auch wenn der Reichtum nicht gerecht verteilt ist.

Nach 1945 war Westdeutschland in der Lage, Millionen von Flüchtlingen, Vertriebenen, Displaced Persons aus ganz Europa aufzunehmen. Und nun? Machen wir die Schotten dicht und lassen die Menschen im Mittelmeer ersaufen. Ihr Pech, dass sie die falsche Haut- oder Haarfarbe, die falsche Religion haben. Tja, wären sie weisse Christenmenschen, dann könnte man es sich ja noch mal überlegen.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

04.11.2014 um 15:13
Wir schaffen es auch in ein paar Wochen ein Oktoberfest für 6 Millionen Menschen auf die Beine zu stellen aber haben etliche Schwierigkeiten mit ein paar Asylanten.

Was auch zum schmunzeln ist, bei uns gibt es eine Kaserne die jetzt als Flüchtlingsunterkunft umgebaut wird. Allerdings muss man die erst Sanieren, da die scheinbar Menschenunwürdig sind ...
Bis vor ein paar Monaten waren da aber noch Soldaten Stationiert :D :D

Was ich aber nicht ganz verstehe, waren ein paar Asylanten die meinten, wenn sie hier nicht bald bessere Bedingungen haben, dann streiken sie....
Wie kann ich froh sein, gerade meinen Arsch aus nem Krisengebiet geschafft zu haben und dann gleich wieder Streiken wollen?!
Bin ich da nicht erstmal ein paar Wochen damit beschäftigt das was gewesen war zu verdauen?

In dem Theman ist es irgendwie egal was man macht oder was man sagt, irgendwie ist man immer der verlierer. Und es ist wie überall, nur die Idioten kommen ins Fernsehen und sorgen für allerlei Unmut. Während andere darunter leiden müssen.

Tja wir sind halt doch nur Menschen und Überall gleich :)


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

05.11.2014 um 09:57
Doors schrieb:Tja, wären sie weisse Christenmenschen, dann könnte man es sich ja noch mal überlegen.
Leider nicht, den Armeniern hat 1915 keiner geholfen.


Remember the Forgotten


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

05.11.2014 um 16:02
@Grymnir

1915 war Resteuropa zusehr damit beschäftigt, sich gegenseitig abzuschlachten. Da überliess man die Armenier gern den Türken.


melden
Anzeige

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

06.11.2014 um 10:37
@Doors
Ich wollte es nur mal erwähnen, natürlich hast du völlig recht. Daher auch die Losung


Remember the Forgotten



Übrigens leben bei uns heuer relativ wenige Armenier, ca 35000. In den USA sind es eine Million, in Rußland 1,7 mil, was nicht verwunderlich ist, und in Frankreich 450.000.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt