Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:39
Niemand hat die Frage beantwortet, welche Bedingungen ein integrierter Araber/Türke/Schwarzer
erfüllen muss !?!


Ich denke mal ganz oben steht auf der Wunschliste, an die Gesetze halten, nicht das Sozialsystem ausnutzen, Steuern zahlen (arbeiten), die deutsche Sprache beherrschen.

Also dies wären die Punkte, die ich auf die schnelle als wichtig Einstufen würde.


Meldet sich keiner von den Kritikern und erklärt was Intergration zu bedeuten hat, weil es dann offensichtlich ist, dass sowieso schon fast alle Ausländer integriert sind !?!

Ich müsste echt sehr lange überlegen ( und wahrscheinlich keinen einzigen finden!) der diese Punkte nicht erfüllt und ich kenne sehr sehr sehr viele türkisch-arabisch stämmige Menschen.


Wahrscheinlich sind es weniger 0,1% die nicht integriert ( was das auch immer sein soll) sind, und wegen so einer bedeutungslosen Minderheit, werden solche Themen wie Integration instrumentalisiert um Hass zu schüren. Leute macht die Augen auf, über 99% sind anständige und nützliche Bürger für Deutschland. Diese Menschen waren schon immer integriert, der gesunde Menschenverstand ist Integration.


melden
Anzeige

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:42
@Grymnir

Also ich hab an ner Uni in RLP studiert. Und die damalige wie heutige? Kultusministerin Ahnen hat immer betont, die Kasse ist leer. Unsere Uni mega unterfinanziert, Finanzloch bis ins Unermessliche, Dozenten fehlen, zu wenig Hörsäle, der Bücherei fehlt das Geld für Neuanschaffungen..wir Studenten haben uns am Bildungsstreik beteiligt und damit unseren Protest ausgedrückt. Haben mehr Finanzmittel für die Hochschulen verlangt.

Aber die alte Ahnen war nicht umzustimmen. Neee sagte sie, Leute, die Kasse ist leer.

In diesem Punkt verstehe selbst ich, dass die Landesregierung in RLP und sonstige Landesregierungen sowie der Bund sich natürlich verdächtig machen,wenn sie plötzlich tausende oder Millionen Euro aus der "leeren Kasse" zaubern. Aus meiner Perspektive als Student ist das eigentlich auch...naja...

Aber man sagt ja in der linken Szene, es liegt nur an der mangelnden Besteuerung der Reichen...das Geld fließt irgendwann, wenn die mal zahlen müssen..aber bis der Tag kommt :s

Ich finde, dass muss man auch diskutieren, wie man Finanzmittel halbwegs gerecht verteilt. Aber doch nicht aus deiner "der dreckige Asylant" Perspektive, oder?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:43
nomysterie schrieb:Niemand hat die Frage beantwortet, welche Bedingungen ein integrierter Araber/Türke/Schwarzer
erfüllen muss !?!
Die Antwort ist doch ganz einfach; Keine!


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:51
nomysterie schrieb:Ich denke mal ganz oben steht auf der Wunschliste, an die Gesetze halten, nicht das Sozialsystem ausnutzen, Steuern zahlen (arbeiten), die deutsche Sprache beherrschen.
Oha, was für Ansprüche. Nach diesen Kriterien müsste man aber auch allerlei Einheimische als unintegriert bezeichnen.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:54
kofi schrieb:dass die Landesregierung in RLP und sonstige Landesregierungen sowie der Bund sich natürlich verdächtig machen,wenn sie plötzlich tausende oder Millionen Euro aus der "leeren Kasse" zaubern.
Das finde ich auch immer bemerkenswert - Denken wir an die furchtbare Tsunami-Katastrophe in Südostasien. Da waren die Kassen vollkommen leer, doch auf einmal wurden 500 Millionen Soforthilfe gefunden. Nicht, daß ich dies schlecht finde - aber wo kam das Geld bloß her?!
kofi schrieb:es liegt nur an der mangelnden Besteuerung der Reichen
Klar sollten die stärker besteuert werden, aber daß es NUR daran liegt, kann man nicht sagen. Höhere Steuern für Reiche würden den Haushalt nun auch nicht alleine sanieren.
kofi schrieb:Ich finde, dass muss man auch diskutieren, wie man Finanzmittel halbwegs gerecht verteilt.
Absolut, ich plädiere zB für ein Ende der Bundeswehr-Auslandseinsätze. Aber das ist OT
kofi schrieb: deiner "der dreckige Asylant" Perspektive
Lese ich da etwa eine Unterstellung, nur weil ich nicht juble?


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 14:58
@Doors
Doors schrieb:Oha, was für Ansprüche. Nach diesen Kriterien müsste man aber auch allerlei Einheimische als unintegriert bezeichnen.
ich habe in meinen vorherigen Posts mehrmals betont, dass die Kriterieren die gefordert werden wahrscheinlich nicht mal von Einheimischen eingehalten werden können. Und deshalb solche Forderungen nicht haltbar sind.

Deshalb sage ich auch, dass das Wort "Integration" eher der Meinungsmache und der Manipulation dient. Wer gesunden Menschenverstand hat ist überall automatisch integriert, d.h
Integration kann nicht erlernt werden, Integration bringt man mit.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:04
nomysterie schrieb:Wer gesunden Menschenverstand hat ist überall automatisch integriert, d.h
Integration kann nicht erlernt werden, Integration bringt man mit.
Blödsinn, mir würde so einiges einfallen. Es liegt allein nur an einem, und das ist
nomysterie schrieb:Integration bringt man mit
mit der westlichen Welt eben nicht vereinbar.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:04
Da gehen wir durchaus konform, @nomysterie . Schenkt man den Aussagen von Politik und Medien Glauben, so ist der "Eingeborene" per se schon mal integriert, egal, wie asozial er sich verhalten mag. Der "Zugezogene" hingegen soll grösste Anstrengungen unternehmen, "integrierter" zu sein, als der hier Ansässige. Besser Deutsch können, fleissiger arbeiten, unauffälliger sein, gesetzestreuer sein, kurz und gut überangepasst. Das kennt man sonst nur von Frauen und Menschen mit Behinderungen. Sie müssen besser sein als die besten, sonst haben sie sich nicht genug angestrengt.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:05
pokpok schrieb:mit der westlichen Welt eben nicht vereinbar.
und das wäre ? Jetzt bin ich echt mal gespannt, auf wieviele der mir bekannten Ausländer diese Antwort jetzt zutrifft. Also wieviele Menschen hier leben, die nicht "Westfähig" sind :D


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:06
@nomysterie

17 Mio DDR-Bürger! :D


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:07
@Doors

das wäre mal nen guter Anfang :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:08
nomysterie schrieb:auf wieviele der mir bekannten Ausländer diese Antwort jetzt zutrifft.
Dumm nur dass du befangen und voreingenommen bist. Das ist nämlich das größte Problem in einer Diskussion. ;)


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:11
@pokpok

jetzt sag doch, was ist nicht "westfähig" ? Was druckst dich jetzt rum ...

Nazis ? Oder andere Länder im Nahen Osten besetzen um den "Terror" zu bekämpfen ?
Guantanamo ? Drohnen ?

Hab ich jetzt auch nicht "westfähige" Punkte aufgezählt ?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:15
nomysterie schrieb:jetzt sag doch, was ist nicht "westfähig" ? Was druckst dich jetzt rum ...
Du musst schon ein wenig früher aufstehen wenn du meinst den nun gespannten Bogen in meine Richtung entspannen zu können. ;)
Du bist nicht Objektiv genug, lass gut sein.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:18
Doors schrieb:17 Mio DDR-Bürger! :D
Das stimmt, ich kann immer noch nicht richtig Hochdeutsch. Ei vorbibbsch nochäma!


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:19
@pokpok

oder meinst du so Leute wie Pierre Vogel, die die Scharia in Deutschland wollen ?

Mich würde es echt sehr interessieren. Bin mir sicher, das dein Beispiel sehr weitsichtig
ausgewählt worden ist ;)


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:25
Der eine will die Scharia in Deutschland, der nächste sieht sich als Reichsbürger, andere wollen den christlichen Gottesstaat oder ein arisches Herrenvolk. Bekloppte und Gemeingefährliche gibt es überall.


melden

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:32
Was der Witz bei Pierre Vogel und Co. ist, das sind gerade mal 5-6000 Extreme. Also so eine massive Minderheit, dass man sich wieder fragen muss, wieso man über diese Leute überhaupt berichtet (ich mein, ich kenn den Grund:D) !?!

Wegen diesen paar Leuten, kann man gleich wieder Millionen Muslime in D unter Generalverdacht stellen.

Ich denke @pokpok wollte iwie in so eine Richtung. Aber er kann es sich nicht vorstellen, dass Millionen Muslime in D sich davon distanzieren. Witzig ist auch, dass Pierre Vogel Ur-Kölner ist, wohin dann mit dem ?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:40
nomysterie schrieb:Ich denke @pokpok wollte iwie in so eine Richtung. Aber er kann es sich nicht vorstellen, dass Millionen Muslime in D sich davon distanzieren. Witzig ist auch, dass Pierre Vogel Ur-Kölner ist, wohin dann mit dem ?
Hey hey, dichte mir hier nicht nen Papageien an.


melden
Anzeige

437.300 neue Einwanderer pro Jahr - ist das gut?

08.11.2014 um 15:41
@pokpok

seit du ein Beispiel bringen wolltest, kommt seid 3-4 Posts nur bla bla..

Naja, bin mal für ne Weile weg, Bundesliga Konferenz wartet..


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt