weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unmenschliche Abschiebung

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Unmenschlich, Abschiebung

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:31
Die Frau hätte sich aber selbst während ihres Aufenthaltes um ihren Verbleib in Deutschland kümmern können, deutsche Staatsangehörigkeit beantargen etc. Davon hat sie doch niemand abgehalten.


melden
Anzeige

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:31
@Konstrukt

es ist mitnichten sein eigenes Kind. Das Kind hatte sie bereits vorher, Dieser Trottel sollte als Ernährer herhalten. Zurecht hat der das Dienstverhältnis beendet.

Ich verstehe nicht warum es so schlecht sein soll in seine Heimat zu gehen? Ich bin schließlich auch in meiner Heimat.


@Bodo

leiden sie unter Selbsthass? Haben sie ein Problem der männlichen Spezies anzugehören?
Warum geißeln sie sich so hart?


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:32
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:der kerl hat nicht das recht sein eig. kind abzuschieben.
Er hat aber durchaus das Recht auf eine Scheidung, genau wie jede andere verheiratete Person.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:33
@Strange-Birdy
Ja, das habe ich manchmal. Vor allem wenn solche Individuen wie du dieser angehören :Y:


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:33
@Strange-Birdy

das einzige was ich lese ist das der loser bissl rumgevögelt hat und als hobby den kleinen schlägt.
der kerl sollte abgeschoben werden und nicht die kleine familie.


melden
littleJune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:35
So ich bin erstmal weg, komme heute abend wieder
und bin mir sicher, dass der komische Vogel bis dahin gesperrt ist.

@Konstrukt
Ich sehe, wir verstehen uns in diesem Thema ;) Nur traue ich mir manche Dinge nicht auszusprechen


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:35
@MareTranquil

der wollte wie schon erwähnt keinen unterhalt zahlen, das ist alles.
deshalb ist er sofort petzen gegangen.

die scheidung ist wieder was anderes.
gut das sie so einen los ist.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:35
Konstrukt schrieb:der kerl sollte abgeschoben werden
Ähm, und wohin? Er ist doch Deutscher, er gehört maximal verurteilt, wenn daran etwas Wahres dran ist.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:36
@Aniara

wie wäre es mit usa?
die meißten amerikaner haben de wurzeln.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:36
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:der wollte wie schon erwähnt keinen unterhaltzahlen, das ist alles.
Ich nehme mal an, dafür gibts exakt genausoviele Beweise wie für die "Liebesschwindler"-Theorie?


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:37
@MareTranquil

ich hab gelesen das er hingegangen ist um es zu melden.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:39
@Konstrukt
Hast du eine Quelle?

Im Ernst, würde mich interresieren.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:40
@Aniara
Verurteilt wofür? Dafür, dass er sich von seiner Frau scheiden lässt?

@Konstrukt
Durch so einen ist sie überhaupt erst nach Deutschland gekommen, nicht zu vergessen.

Finde es lächerlich, dass überhaupt darüber diskutiert wird eine Frau abzuschieben, die sich hier samt Kind eingelebt hat, die berufstätig ist, die Sprache beherrscht usw.
Gibt da bestimmt potentiellere Kandidaten, die ein Ticket zurück in die Heimat bekommen sollten.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:42
@MareTranquil

wurde im thread gepostet.
iwas das er auch im öffentlichem dienst arbeitet.


@Ungustl

abschiebung456 v-ardteaserwidescreen
Sie sei behandelt worden "wie ein Spielzeug", sagt Gloria Yosores.
will ich mir gar nicht vorstellen.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:44
@Konstrukt

Soso, eine Frau drückt auf die Tränendrüse und soll dafür belohnt werden? Mit Verlaub, ihr Rechtsverständnis lässt zu wünschen übrig.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:44
@Strange-Birdy

hab hier noch das gelesen:
Die Abschiebung könnte für den Ehemann vielleicht nachteilig sein. Ob er sich mit der Abschiebung die Unterhaltspflichten auf Trennungsunterhalt entledigt, da wäre ich mir nicht so sicher. Verklagt werden kann er vor deutschen Gerichten ohnehin, wenn er seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Ein Lebensunterhalt auf den Phillipinnen, der denen der Ehe entspricht, dürfte auch nicht billiger sein als in der bayrischen Provinz, z.b könnte ein Anspruch auf private Krankenversicherung bestehen. Hier wäre der Trennungsunterhalt durch eigene Einkünfte gemindert, dort nicht. Die Scheidung könnte sich vielleicht durch den Auflandsaufenthalt der Ehefrau verlängern. Und ob die Familienrichter, wenn deutsches Recht anwendbar ist, wofür einiges spricht, aufgrund der Lage der Ehefrau, die durch den Ehemann verursacht wurde, trotz der kurzen Ehe nicht doch für einige Zeit nachehelichen Unterhalt zubilligen, ist auch fraglich.
kenn mich mit gesetzen nicht aus.

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2014/Abschiebedrama-Behoerden-helfen-ruecksichtslosem-Ehemann,abschiebung452.html


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:45
@Strange-Birdy
was meinst du mit "sie"? leidest du unter verfolgungswahn?


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:50
Wenn ich richtig gelesen habe, stammt der Sohn aus einer vorherigen Beziehung - ist also nicht vom ihrem jetzigen "Nochehemann". Wenn er den Jungen nicht adoptiert hat, hat er weder Rechte, noch Pflichten dem Kind gegenüber, oder?


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:52
@Konstrukt
Das sind ihre Aussagen, ob das so stimmt ist dann eine ganz andere Frage.


melden
Anzeige

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:53
@Thalassa

richtig. Deswegen steht einer Abschiebung nichts im Wege. Wir sollten der Frau viel Glück in ihrer alten Heimat wünschen. Es gibt doch nichts schöneres als nach dem Stress endlich wieder daheim zu sein.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden