weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unmenschliche Abschiebung

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Unmenschlich, Abschiebung
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 11:52
@Herbstblume

Guck dir doch einfach an, wie rasant die Globalisierung voranschreitet.
Menschen verschiedenster Herkunft vermischen und pflanzen sich fort.
Irgendwann wird es so viele "Ausländer" geben, dass es keinen Sinn mehr macht, noch von Nationalitäten zu sprechen.
Herbstblume schrieb:Dazu müsste das Grundgesetz schon elementar geändert oder besser noch aufgehoben werden.
Eine alte Verfassung aufzuheben, dürfte in 100-200 Jahren kein Problem darstellen.


melden
Anzeige

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 11:56
Draiiipunkt0 schrieb:Guck dir doch einfach an, wie rasant die Globalisierung voranschreitet.
Menschen verschiedenster Herkunft vermischen und pflanzen sich fort.
Irgendwann wird es so viele "Ausländer" geben, dass es keinen Sinn mehr macht, noch von Nationalitäten zu sprechen.
@Draiiipunkt0

Grundsätzlich richtig, allerdings bildet sich in vielen Staaten ein neuer Nationalismus heraus (Frankreich, Usa usw. ) Ob die Nationalstaaten ganz verschwinden kann ich nicht beurteilen, aber alleine schon aus dem Grunde heraus, das viele Menschen immer ein gewisses Gruppendenken und ein ablehnen von "fremden Einflüssen" intus haben; wird die Weltregierung, falls sie eintreten sollte, eine lange und blutige Entstehungsgeschichte haben.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 11:57
@Draiiipunkt0

Der Nationalstaat hat ja mehr Aufgaben als zwischen Staatsbürgern und Ausländern zu unterscheiden. Viel wichtiger sind die entsprechenden Gesellschaftsmodelle, welche die einzelnen Nationalstaaten anbieten.
Globalisierung voranschreitet? Wohin denn noch, etwa bis zum Mond? ;)
Die wirkliche Globalisierung findet doch nur im Waren- und Kapitalmarkt statt und diese Globalisierung hat mittlerweile ihren Zenit erreicht. Ich würde sogar sagen dass der Scheitelpunkt erreicht ist, und man immer weniger Menschen ihre angebliche Globalisierung schmackhaft machen kann, weil die dadurch entstehenden Missstände immer schlechter zu verstecken sind.
Ich sehe langfristig eher einen Rückgang der Globalisierung und eine Rückbesinnung auf heimische Märkte.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:05
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:Ich sehe langfristig eher einen Rückgang der Globalisierung und eine Rückbesinnung auf heimische Märkte.
Setz dich mal in eine Wirtschaftsvorlesung, dann wirst du feststellen, dass die Globalisierung gerade erst begonnen hat.
Herbstblume schrieb:Globalisierung voranschreitet? Wohin denn noch, etwa bis zum Mond?
Da ist sie doch längst angekommen??


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:06
@OrdoXeno

solange solche menschen in der politik das sagen haben:

little-britain-usa1

seh ich schwarz das die grundrechte für alle gelten.
auf papier sieht alles so einfach aus^^


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:07
@OrdoXeno
OrdoXeno schrieb:Grundsätzlich richtig, allerdings bildet sich in vielen Staaten ein neuer Nationalismus heraus (Frankreich, Usa usw. )
Dass Nationalismus zum Scheitern verurteilt ist, dürfte jedem klar sein.
Da er rückwärts gewandt ist, wird er vom Fortschritt einfach überrollt.


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:10
seh ich schwarz das die grundrechte für alle gelten.
auf papier sieht das alle so einfach aus^^
@Konstrukt

Es wird wahrscheinlich nie eintreten, das alle Menschen gleich behandelt werden, dafür ist der Mensch zu egoistisch.^^
Draiiipunkt0 schrieb:Dass Nationalismus zum Scheitern verurteilt ist, dürfte jedem klar sein, da er rückwärts gewandt ist, wird er vom Fortschritt einfach überrollt.
Das er vergehen wird, ist wahrscheinlich, aber nicht 100% sicher. Nichts in der Zukunft ist absolut sicher. Also, abwarten und Tee trinken. :)


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:16
@OrdoXeno

und gerade in der politik wo es um alle menschen geht, sitzen viele die einfach nur;
gleichgültig, verantwortungslos,desinteressiert, passiv und faul sind.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:20
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:und gerade in der politik wo es um alle menschen geht, sitzen viele die einfach nur;
gleichgültig, verantwortungslos,desinteressiert, passiv und faul sind.
Die Politiker sind auch nur Symptome einer Gesellschaft.
Sie entstehen nicht einfach so aus dem Nichts.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:24
@Draiiipunkt0

stimmt. als kind hat man noch ideale,sinn für gerechtigkeit und möchte helfen.
später ist das einizige was einem interessiert: bequemlichkeit,ansehn,macht,einfluss und die eig. habsucht.


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:31
@Konstrukt
@Draiiipunkt0

Ich denke das passt hier ganz gut rein:
‘So that in the nature of man, we find three principal causes of quarrel. First, competition; secondly, diffidence; thirdly, glory. The first maketh men invade for gain; the second for safety; and the third for reputation. The first use violence, to make themselves masters of other men’s persons, wives, children and cattle; the second, to defend them; the third, for trifles, as a word, a smile, a different opinion, and any other sign of undervalue, either direct in their persons or by reflection in their kindred, their friends, their nation, their profession, or their name.’

Thomas Hobbes The Leviathan 1651
https://creativeconflictwisdom.wordpress.com/2012/02/26/thomas-hobbes-1588-1679-on-the-causes-of-conflict/


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:48
erteilung einer dauerhaften aufenthaltse

hab hier eine online petition bezüglich der familie:

https://www.openpetition.de/petition/online/erteilung-einer-dauerhaften-aufenthaltserlaubnis-fuer-gloria-und-joseph-bene...
83% erreicht:1.600 benötigt...


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:48
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:jeder hat das recht zu leben wo er möchte
Diese Freiheit hast du heute nur noch auf dem Ozean, in internationalen Gewässern.

@Kc
Kc schrieb:Es ist mir nicht begreiflich, warum man immer so unflexibel und buchstabengetreu von Seiten der Behörden und Gesetzgebung handeln muss?
Solange Frauen erbarmungslos auf ihrem Unterhaltsrecht bestehen, solange sollten Männer ihre ausländischen Frauen auch abschieben dürfen. Quid pro quo.

@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Guck dir doch einfach an, wie rasant die Globalisierung voranschreitet.
Menschen verschiedenster Herkunft vermischen und pflanzen sich fort.
Irgendwann wird es so viele "Ausländer" geben, dass es keinen Sinn mehr macht, noch von Nationalitäten zu sprechen
Mit Verlaub, aber das ist Unsinn. Die Globalisierung "schreitet" nicht voran, sondern sie wird *vorangetrieben*. Und zwar nicht von der Arbeiterklasse, die sich in guter marxistischer Tradition gegen die Ausbeuter und Unterdrücker vereinigt, sondern von den Kapitalisten, Neocons, und Technokraten, welche in den Nationalstaaten ein Hindernis sehen, da Nationalstaaten und ihre Regierungen sich irgendwann mal auf ihre Pflicht besinnen könnten, "Schaden vom Volk" abzuwehren und den Kapitalismus abzuschaffen. Darum kämpft das Kapital für Globalisierung und gegen jegliche Art von Nationalismus, und linksbraune Antifaschisten gehen ihm dabei dienstbar zur Hand. @Aldaris @DeadPoet


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 12:52
@KillingTime
KillingTime schrieb:Diese Freiheit hast du heute nur noch auf dem Ozean, in internationalen Gewässern.
die vorstellung wie ein pirat zu leben, ist iwie cool^^


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 13:14
@KillingTime
KillingTime schrieb:Solange Frauen erbarmungslos auf ihrem Unterhaltsrecht bestehen, solange sollten Männer ihre ausländischen Frauen auch abschieben dürfen. Quid pro quo.
Sarkasmus sollte man vielleicht besser kennzeichnen.

Denn falls es keiner ist, hört sich das Argument ein wenig an, wie:

,,Wenn ein Türke in München einen Deutschen grundlos verprügelt hat, muss sich ein Türke in Berlin nicht wundern, wenn er von einem Deutschen auf die Zwölf kriegt" ;)


,,Erbarmungslos auf Unterhaltsrecht bestehen" ist doch Unsinn.
Wenn die Gesetzeslage das entsprechend hergibt, ist das auch das gute Recht von unterhaltsberechtigten Frauen, das einzufordern.

Das gilt auch für andere Leute in anderen Bereichen. Ich etwa hab als stark Hörbehinderter das Recht auf bezahlte Studienhilfen. Warum soll es unmoralisch sein und andere Nachteile gegenüber mir rechtfertigen, dass ich dann auch Studienhilfen einfordere?


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 13:14
Die Rassisten und Rechten werden sich bestimmt freuen wenn die zwei abgeschoben werden -_-


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 13:23
@Kc

Das war kein Sarkasmus, und den Vergleich mit der Gewalt gegen Türken verbitte ich mir. Dass Gewalt auf einer ganz anderen Ebene läuft, versteht sich von selbst. Ich bin nur für Gerechtigkeit, und die kommt nur zur Anwendung, wenn Gesetze für alle gelten.
Kc schrieb:Wenn die Gesetzeslage das entsprechend hergibt, ist das auch das gute Recht von unterhaltsberechtigten Frauen, das einzufordern.
Ebenso ist die Abschiebung legitim, wenngleich mir auch klar ist, dass insbesondere im aktuellen Fall eine Abschiebung unangemessen ist. Meiner Ansicht nach kann die Frau ruhig hierbleiben, aber wenn man Gesetze konsequent anwenden will, dann dürfte sie das eigentlich nicht.


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 13:42
@KillingTime

Rechtlich mag es legitim sein, dass die Frau und ihr Sohn ausgewiesen werden.

Du argumentierst aber irgendwo in Richtung Rache, wenn du mich fragst, indem du schreibst:

,,Tja, wenn die (ausländischen) Frauen auf Unterhalt bestehen, sollten die Männer auch das Recht haben, sie abzuschieben."

Lies noch mal, was du geschrieben hast, so kommt das rüber.

Daraus könnte man dann nämlich im Anschluss ziehen:,,Wenn die NICHT auf Unterhalt bestehen, DANN könnte man ja drüber reden, die Abschiebung auszusetzen."

Also alles Verhandlungssache, statt sicheres Recht? ;)


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 13:52
@Kc
Kc schrieb:Du argumentierst aber irgendwo in Richtung Rache, wenn
Ja, man könnte das so verstehen, aber so war es nicht gemeint (oder hältst du mich für rachsüchtig? :ask: ). Ich hatte versucht, aus dem aktuellen Fall eine Grundsatzdiskussion zu machen (Abschiebung als Gegenmittel zur Unterhaltspflicht), aber anscheinend mag da niemand mitziehen. Vielleicht irre ich mich auch, und Abschiebung wäre ungleich grausamer, und die Unterhaltsverpflichtung somit zumutbarer.


melden
Anzeige

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 14:03
@KillingTime

Bin ich ein linksbrauner Antifaschist? Oder wie darf ich das verstehen?


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden