weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unmenschliche Abschiebung

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Abschiebung, Unmenschlich

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:53
Is jetzt wieder invasion der förmlichen menschen? Als wäre das internet nich schon unpersönlich genug ;)

@Strange-Birdy

Ja, wir haben es verstanden. Sie soll abgeschoben werden ganz egal aus welchem grund.


melden
Anzeige

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:55
@aseria23



Sie haben es scheinbar noch immer nicht verstanden. Es bestand ein Grund dafür das sie hier war. Dieser Grund ist aber nun weggefallen. Was also spricht dagegen sie wieder nach Hause zu lassen?


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:56
@Ungustl
Ungustl schrieb:Das sind ihre Aussagen, ob das so stimmt ist dann eine ganz andere Frage.
stimmt, aber ob das mit der schläge stimmt, würde ich auch gerne wissen.
immer dieser rosenkrieg und am ende leiden eh immer die kinder.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:58
@Strange-Birdy
Ich verstehe nicht warum ihr nicht froh seid. Ist doch klasse das sie weg muss, sie war sehr wahrscheinlich eben auch nicht die richtige oder wenig anschmiegsam. Ich finde eine Abschiebung sollte unbedingt erfolgen. Es kann ja nicht sein das wir illegale Ausländer hier dulden. Wo kommen wir dahin? Es ist auch gut möglich das sonst unser Sozialstaat die Olle mit dem Balg durchfüttern muss.

Wenn der Rechtsstaat funktioniert sollte sie noch VOR Weihnachten abgeschoben werden. Ich kann schließlich auch keine besondere Härte erkennen in dem Fall, oder wird sie in ihrem Land pol. verfolgt? Ich denke nicht. Ich denke auch nicht das sie dort mit dem Tode bedroht ist. Der Grund für ihren Deutschlandaufenthalt ist ja nun weggefallen, von dem Mann ist sie getrennt. Das war doch der Grund für ihr Dasein, oder?

Also keine Gefühlsduselei, hinfort mit ihr.
jaja, blabla, toller grund. Schön was du alles denkst ohne es zu wissen.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:58
@Strange-Birdy
Strange-Birdy schrieb:Deswegen steht einer Abschiebung nichts im Wege. Wir sollten der Frau viel Glück in ihrer alten Heimat wünschen. Es gibt doch nichts schöneres als nach dem Stress endlich wieder daheim zu sein.
Sach ma.... trollst Du? oder trollst Du?

*Facepalm*


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:59
@Konstrukt

Ich bitte Sie, die Frau hat was zu verlieren. Warum sollte sie da nicht zu einer Notlüge greifen um ihren illegalen Aufenthalt nun im Nachhinein zu legalisieren?


@Ocelot

Nomen est Omen


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 12:59
@Konstrukt
Wird sicher etwas davon richtig sein, jedoch kann ich mir nur schlecht vorstellen, dass sie sich zu Beginn der Beziehung gegen eine Heirat und eine Zukunft in Deutschland entschlossen hat. Hat doch Vorteile im Gegensatz zu den Philippinen.

@Strange-Birdy
Gründe wären zum Beispiel, dass die Frau sich hier integrierte, ein soziales Umfeld aufbaute, der Sohn hier ein geregeltes Leben führt, sie einer Arbeit nachging, usw.
Ist doch vorbildhafter als so mancher Deutscher meinst du nicht auch? ;)


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:00
@Ocelot

vergiss es, der sieht den fall zu persönlich. vllt hat er sich was ähnliches mit nachhause geholt.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:00
@Ungustl

Wozu haben wir Gesetze wenn sie nicht eingehalten werden? Möchten sie in Anarchie leben?


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:02
@Strange-Birdy
Wegen dieser einen "illegalen" Einwanderin mehr wird bestimmt keine Anarchie ausbrechen, mein Guter.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:04
@Ungustl

Sehen sie, wer es nicht mit dem Gesetz so genau nimmt, der sollte sich auch nicht wundern wenn ihm selber jenes mal zum Nachteil gereicht wird. Würden sie es begrüßen mal 2 Monate nicht von ihrem Arbeitgeber bezahlt zu werden? Es würde sicher deswegen keine Anarchie ausbrechen.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:05
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:vergiss es, der sieht den fall zu persönlich. vllt hat er sich was ähnliches mit nachhause geholt.
Sieht stark danach aus... Aber besser wir sind still und akzeptieren andere Meinungen, nicht dass wir für faschistoid gehalten werden :)


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:05
Wenn eine Deutsche Frau Probleme mit einem Nigerianer hat dann hat keiner ein Problem den Mann abzuschieben.
Wieso darf der nicht bleiben ?
Eben.
Die frau (in dem Fall die Deutsche) stellt sich als Opfer hin.


Natürlich kenne ich den Fall jetzt nicht (keiner von uns weiss bescheid).
Man sollte aber nicht immer denken dass in andern Ländern kein Recht und Gesetzt herrscht. Auch im Ausland kann der Herr verklagt werden, wenn er dort Besitzt hat (Imobilien) können diese gepfändet werden.
Deutsche bilden sich gerne ein dass nur in Deutschland das Gesetzt eingehalten wird obwohl man oft diese kontroversen Fälle sieht.

Bin aber der Meinung dass eher solche Leute die in den heiliegen Dschihad ziehen nicht mehr reingelassen werden solten.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:09
@Strange-Birdy
Ich bin zum Glück liquide. Also nein, es würde keine Anarchie ausbrechen.
Und wir haben alle keine weiße Weste, für diverse illegale Kleinigkeiten hätten wir uns natürlich alle selbst anzeigen müssen. Bin mir sicher, dass du dies jedoch nicht getan hast. ;)
Vielleicht übertreibst du doch etwas. Aber nur vielleicht.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 13:54
Man weiß ja nun nicht, warum sich die beiden getrennt haben. Dass der Mann nun Unterhalt zahlen soll, aber nicht will, ist nachvollziehbar. Da bietet sich die Abschiebung ja regelrecht an.


melden

Unmenschliche Abschiebung

05.12.2014 um 14:30
Auch in deutsch-deutschen geschiedenen Ehen wird, wenn überhaupt, erst nach drei vollendeten Ehejahren Unterhalt fällig - außer natürlich, es sind Kinder unter drei Jahren aus dieser Beziehung zu betreuen.


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 06:21
es bliebe ihm noch die Möglichkeit auszuwandern um der Unterhaltspflicht zu entkommen, sofern diese überhaupt besteht. Aber auch wenn er nur nicht in iherre Nähe leben will böte sich soas an, es gibt genug gemütliche Plätze auf der Welt und man muss auch nicht unbedingt Millionär sein um irgendwo gut zu leben.


melden

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 08:33
Unsere Gesetze gelten nun mal für alle gleich.
Wenn wir jetzt auch noch anfangen würden nach Sympathie für den Betroffenen die Regeln auszulegen, macht jeder was er will. Das fördert unter anderem die Korruption und kann nicht Sinn und Zweck sein.

Bleibt nur zu sagen: Gute Reise!


melden
ägir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 08:37
Sieht ja so aus als würden alle meinen die Frau wäre ein Opfer. Wer weiß was sie dazu beigetragen hat, dass es zu einer Trennung gekommen ist...

und auch @strange-bird s Argumente kann ich verstehen. Sie kann sich doch einen neuen Mann suchen ;) oder sich in ihrem Heimatland wieder einleben.


melden
Anzeige
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmenschliche Abschiebung

06.12.2014 um 08:56
wie ist das eigetlich bei Gleichgeschlechtlichen Beziehungen in Deutschland ?
Bekommt der Ausländische Partner dann auch irgendwann Aufenthaltsgenehmigung und/ oder Unterhalt ? Wie ist das geregelt ?


melden
70 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden