Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einfach weg - Auf und davon?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Weg

Einfach weg - Auf und davon?

03.04.2017 um 21:08
@jimtonic
Ich glaube, du verfehlst unsere Absichten etwas.
Aber ist ja kein großes Drama, das passiert hier ja dauernd.
Wir diskutieren natürlich selbstverständlich darüber, weil wir uns die Frage stellen, wie so etwas möglich ist.

Eine Wertung von uns darüber fand dabei nicht statt.
Aber auch wie immer: Hauptsache, man hat sich gestellt darüber schockiert.


melden
Anzeige

Einfach weg - Auf und davon?

03.04.2017 um 21:13
@sunshinelight
Für einen Außenstehenden kommt das nicht so rüber. Aber danke, dass du das klargestellt hast (auch für den ggf. nur lesenden Außenstehenden).
Kein persönlicher Angriff, alles gut :)


melden

Einfach weg - Auf und davon?

03.04.2017 um 21:14
@sunshinelight
er hats bestimmt einfach ein wenig in den falschen Hals bekommen.

Niemand redet vom "stillen Reiss aus"...seine Familie im Stich zu lassen ist ein Unding, da bin ich bei dir @jimtonic
Dennoch geht es allgemein um Veränderung und neue Wege zu bestreiten, neue Welten zu entdecken und das ist nichts Schlechtes. Veränderung ist immer gut und eröffnet neue Wege im Dschungel des Lebens.
Erst vor ein paar Tagen hab ich nach 4 Jahren alles zurückgelassen - neue Arbeit, neue Wohnung, neue Stadt, neue Leute...ich seh daran nichts Schlechtes. Es eröffnet dir einfach nur neue Horizonte (meine Meinung).
Nina75 schrieb am 05.12.2014:Habt ihr auch so manchmal das Gefuehl und die Lust ,einfach auf und davon ??
Das Gefühl hat der Mensch immer..es ist in uns, es liegt in unseren Genen "Neues zu entdecken" - der Mensch ist und bleibt ein Entdecker, will immer wissen, was sich hinterm nächsten Berg erstreckt.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

03.04.2017 um 21:29
@ilad
Ich hab im Allgemeinen nichts dagegen, neue Wege zu gehen, ganz im Gegenteil! Daher bitte nicht falsch verstehen. Mir ging es um das wertende Statement, was in der Diskussion kurz davor irgendwie fehlte. @Jeric hatte das mit seinem Beitrag ja schon angedeutet und in die richtigen Bahnen gelenkt - das ging mir aber noch nicht weit genug.


Auf und davon ist gewissermaßen bisher mein Lebensmotto gewesen, deswegen hatte ich das Thema auch angeklickt. Ich selbst bin gerade mal Ende 20 und ich habe..... (kurz mal nachgezählt)... an 12 verschiedenen Orten gelebt und beziehe demnächst die 13. Wohnung... die dann hoffentlich mal für etwas länger als 1 Jahr bleibt. Das klingt wahrscheinlich als wäre ich ein Müll-Messi der alle Wohnungen verwüstet und dann rausgeklagt wird :D Nene so ist es nicht. Ich hab einfach nie den einen Ort gefunden, an dem ich mich dauerhaft wohl fühle. Ähnlich ist es mit dem Job, auch wenn das ggf. aktuell ganz gut aussieht, dass es dieser länger hält. Genauso ist es mit den Beziehungen.
Ich bin, was das Thema angeht, im Zwiespalt. Einerseits möchte ich mich nicht fest an einen Ort/Job/eine Person binden, weil dann die Chance neues zu erleben und zu entdecken kleiner wird. Andererseits will ich auch irgendwann mal "zur Ruhe kommen" und nicht mehr so viele Veränderungen im Leben haben. Schwierig - hier einen Mittelweg zu finden.
Klar hab ich auch schon überlegt mir irgendwo ganz weit weg ein neues Leben aufzubauen. Das hat immer einen gewissen Reiz. Das ist eben eine der Chancen, die ich mir verbauen würde, wenn ich mich am aktuellen Ort zu fest binde. Schwieriges Thema.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

04.04.2017 um 18:20
jimtonic schrieb:Finde es erschreckend wie selbstverständlich ihr hier darüber philosophiert, wie clever es manche anstellen einfach von der Bildfläche zu verschwinden
Wenn Du unsere Konversation als philosophisch erschreckend empfindest, kann ich Dir leider auch nicht helfen;)
Ist Dein Empfinden.
Niemand hat behauptet das,
jimtonic schrieb:. Ehrlich: einfach so zu verschwinden und alle Angehörigen im Ungewissen zu lassen ist ganz große Scheiße.
dies eine tolle Sache an sich ist und dies schon gar nicht beschönigt. 
Es ging lediglich um die Frage wie das "von der Bildfläche verschwinden" überhaupt möglich ist.
Nicht mehr und nicht weniger.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 09:57
Hin und wieder geht mir hier auch alles auf den Keks!
Man kann auf Dauer einfach nicht mehr die Leute sehen, *Dorf* jeder Kennt jeden!

Tapetenwechsel:

Einfach mal ein Täschchen packen und ein Paar Tage sich wo anders hin verdrücken!
*Träume*
vil. irgendwann mal!


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 13:49
Ich träume ständig davon, einfach abzuhauen. Und ich wohne in Berlin! 
Unzählige Deutsche wollen nach Berlin und ich will ausgerechnet raus aber das liegt eher daran, dass ich sehr an anderen Ländern und Kulturen interessiert bin.
Vor allem nach Großbrittanien, Frankreich, Italien, Indien und in die ostasiatischen Länder würde ich gerne reisen oder sogar dort leben aber wenn man weder die Zeit für lange Reisen hat, noch das Geld dafür, ist so ein Unterfangen schon sehr riskant, wenn nicht sogar vollkommen unvernünftig. Vor allem finanziell sieht es nicht so gut aus.
Als ich noch jünger war, dachte ich immer, Geld sei vollkommen unwichtig. Was für ein Bullshit! Geld ist enorm wichtig. Nicht nur, weil es das überleben sichert, sondern auch, weil es einem die Möglichkeit gibt, seinen persönlichen Freiheitsdrang(Reisen, Bildung, Gesundheit, Luxus etc.), ohne Sorgen, auszuleben und man von niemandem finanziell abhängig ist(kein leihen von Geld usw.).
Ich frage mich, ob Menschen, die in reiche Familien geboren wurden, überhaupt in der Lage sind, zu begreifen, was für ein Glück sie haben.
Ja, ich würde gerne einfach abhauen, auch wenn ich es nicht ohne Reisegefährten tun möchte.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 14:04
@jimtonic

seh ich genauso! Und....man schleppt mit seine Sorgen, Ängste und Probleme auch immer ein Stück weit mit.


An dieser Stelle auch gleich einer der bekanntesten Filmzitate, welches mich dahingehend immer schon beeindruckt hat.

"Du hälst dich für einen freien Geist, der nur ungebunden leben kann. Und du zitterst vor Angst, dass dich jemand in einen Käfig sperren könnte. Mein liebes Kind, du sitzt schon lange drin und gebaut hast du ihn dir selbst. Und der Käfig ist nicht nur in Tulip, Texas oder hier in New York, sondern du schleppst ihn überall mit dir rum. Ganz gleich, wohin du auch gehst, überall wirst du dir selbst begegnen".


Es ist die Wahrheit! Wirklich! Bestätigt auch jeder Psychologe.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 14:10
Fernweh ist mir wohl bekannt. Aber mir reicht es normalerweise eine schöne Reise zu machen. Zum Glück bin ich in der Lage mir regelmäßig Urlaub leisten zu können. Es wäre durchaus toll, wenn ich noch mehr Zeit hätte, die Welt zu bereisen. Aber das Geld dafür muss ja auch irgendwo herkommen, also heißt es arbeiten.

So gerne ich auch verreise, so gerne komme ich auch wieder nach Hause. In meine Wohnung, zu den Menschen die mir wichtig sind und zu meinem gewohnten Alltag. Dauerhaft abhauen käme für mich momentan nicht in Frage. Zu viel, was mir lieb ist, müsste ich zurücklassen. Und ich habe hier ja auch eine gewisse Sicherheit, die ich nicht aufgeben möchte.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 14:28
Ich hab immer Fernweh.Nur leider laesst es meine Situation seit Jahren nicht zu, zu reisen.
Ein 'Auf und davon' wuerde ich mir gut ueberlegen!Ich glaub ich bin einfach zu sehr auf Sicherheit bedacht, bewundere deswegen die Leute, die einfach mal so alleine losziehen in ein fremdes Land.Das gibt bestimmt enormes Selbstvertrauen.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 14:39
knopper schrieb: Und....man schleppt mit seine Sorgen, Ängste und Probleme auch immer ein Stück weit mit.
Klar, Probleme, Sorgen usw. holen einen an jedem Ort wieder ein, egal, wo man ist.

Man kann vor ihnen nicht davon laufen.
knopper schrieb:Mein liebes Kind, du sitzt schon lange drin und gebaut hast du ihn dir selbst.
Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Manchmal sind andere Menschen für die Probleme Anderer verantwortlich.

Für diese simple Erkenntnisse brauch man keinen Psychologen^^


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 14:45
ilad schrieb:Das Gefühl hat der Mensch immer..es ist in uns, es liegt in unseren Genen "Neues zu entdecken" - der Mensch ist und bleibt ein Entdecker, will immer wissen, was sich hinterm nächsten Berg erstreckt.
Nö, ist mir schnuppe, was hinter dem Berg ist, es sei denn, ich weiß, es lohnt sich, nachzusehen...

Und die Welt kann ruhig riesig und toll sein... mir reicht schon, wenn ich endlich die Kölner Stadtteile auf die Reihe bekomme.

So ne richtige Großstadt... da kannst du dein ganzes Leben drin verbringen und hast immer noch nicht alles gesehen.

Dennoch... es gibt schon noch einige Orte, die ich gerne sehen würde... und wiedersehen würde... aber dieses "auf und davon" habe ich nur einmal gehabt.

Ich wollte damals in die USA auswandern, ich habe einen Onkel, Tante und Cousinen (2 davon) da.

Ich bin also dahin... ohne jedoch groß nachzudenken, habe bei meinem Onkel Urlaub gemacht und von ihm dann erfahren, dass ich mit meinem Job (den ich damals hatte) sozusagen NULL Chancen hätte, dort eine Arbeit zu finden. Ich war damals bei der Deutschen Post angestellt (da war es noch keine AG wie heute).

Und... dann... war ich zu faul, mir was anderes zu suchen... ich habe halt dann doch nur Urlaub da gemacht.

Danach hatte ich auch von dem Auswanderungsgedanken schon genug gehabt.

Ich fühle mich in Deutschland sehr wohl... ich könnte auch woanders leben... vielleicht... wenn ich länger darüber nachdenke, hätte ich jetzt doch keine Lust mehr, komplett woanders zu leben.

Ich glaube, ich hätte schon Probleme damit, mir ein Leben in... uhh... ihhh... Düsseldorf vorzustellen, die verbotene Stadt.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 16:43
Am liebsten jetzt gleich. Das Gefühl, weg zu wollen, war vor einiger Zeit viel stärker als jetzt gerade - aber bald kommt meine Gelegenheit, und dann: wer weiss? :) 

Fremde Sprachen, Länder und Kulturen werden mich wohl immer faszinieren, und der Wunsch, soviel wie möglich davon zu sehen auch. 


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 16:49
Ich habe mich früher einfach in mein Auto gesetzt und bin wahlweise dem Sonnenuntergang oder dem Sonnenaufgang hinterher gefahren.  Ohne Ziel, einfach immer nur geradeaus. Manchmal war ich wochenlang unterwegs und habe nur im Auto geschlafen. So ging das 2 Jahre. Es war eine tolle Zeit, ich habe mich so unendlich frei gefühlt. Leider kann man nicht immer so leben.

Heutzutage würde ich das gerne wieder machen, aber nun steht man mit Job und Haus fest im Leben.


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 16:52
@yong 

Das hört sich toll an. Da bleiben wunderbare Erinnerungen. 
Das habe ich auch vor, sobald ich mein erstes Auto habe, und nicht mehr ÖV abhängig bin. Bald :D 


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 16:58
@yong

Es war auch wunderbar. Fahr dann unbedingt ans Meer. Es gibt nicht schöneres als locker mit ein paar wildfremden Menschen am Strand zu sitzen, irgendeiner spielt Gitarre, alle schauen in den Sonnenuntergang und man erzählt bis tief in die Nacht. Die Strandszene ist so unendlich gut drauf.
Wenn man schon kein Backpacker sein kann der um die Welt zieht, dann eben mit dem Auto. Mach das unbedingt, die Erinnerung wird Dich ein Leben lang begleiten, aber Du wirst auch immer diesen Freiheitsdrang in Dir haben, weil Du Dich daran erinnerst wie es ist von allem lösgelöst zu sein... einfach nur zu leben, ohne Zwänge. ;)


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 17:00
@yong 

Kann ich mir vorstellen! 
Das ist für mich auch ein Muss, ans Meer zu fahren. Da krieg ich Lust, gleich zu verschwinden :) 


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 17:02
Such Dir den Sommer aus, wenn es schön warm ist. Im Winter sind mir mal Nase und Augen eingefroren, war nicht so toll. ^^


melden

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 18:02
@yong

Das klingt toll =) so eine Autotour habe ich auch einmal gemacht, jedoch von Stadt zu Stadt und es war großartig. Wenn es die Lebensumstände zulassen, möchte ich für paar Monate auf und davon, irgendwas sinnvolles im Stil von Freiwilligenarbeit. Denke das würde mich sehr glücklich machen 


melden
Anzeige

Einfach weg - Auf und davon?

05.04.2017 um 19:21
@Eya

Wenn Du den Drang hast, tu es, sonst bereust Du es Dein ganzes Leben. Später wäre es auch nicht so schön wie in der Jugend. Wenn Du dazu noch etwas sinnvolles machst, ist es wahrscheinlich noch erfüllender.  Möchtest Du in ein anderes Land und dort helfen wo Hilfe benötigt wird?


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden