Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:51
@sunrise89

Das hat absolut nichts damit zu tun, ob deine Videos öffentlich sind oder nicht. Du besitzt das Urheberrecht und das kann dir auch niemand wegnehmen. Du kannst diese Leute theoretisch verklagen.

On topic: Ich kann mir schon vorstellen, dass in ein gewisser Geltungsdrang eine Rolle spielt, finde die Aussage der fehlenden Identität allerdings ganz schön grenzwertig.
Ich persönliche habe weder Facebook noch Youtube noch Twitter etc., aber mache bspw Musik (Auftritte) und kann mich so wohl selbst nicht von einem gewissen Geltungsdrang bzw Inzenierung freisprechen.


melden
Anzeige

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:53
Whoracle schrieb:Das hat absolut nichts damit zu tun, ob deine Videos öffentlich sind oder nicht. Du besitzt das Urheberrecht und das kann dir auch niemand wegnehmen. Du kannst diese Leute theoretisch verklagen.
Menschen verklagen, weil sie sich ein hochgeladenes Video angeschaut haben?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:55
@schnitzel
Wenn du irgendetwas von mir öffentlich vorführst, an dem ich das Urheberrecht besitze, hast du mich zu fragen, ja.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:57
@Whoracle
Nicht wenn es auf youtube ist.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:58
@Whoracle
Ich google gleich noch mal, ob ich da was machen kann. Bin mir allerdings nicht sicher. Wäre was anderes, wenn sie die Videos runtergeladen hätte, denke ich, aber wir haben damals in der Uni auch öfters Beispielvideos von Youtube angeschaut.

On Topic: Klar, jeder hat irgendwie das Bedürfnis sich geltend zu machen, sich mitzuteilen und darzustellen. Aber ab wann ist es denn nun wirklich eine Krankheit?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 21:59
sunrise89 schrieb:Aber ab wann ist es denn nun wirklich eine Krankheit?
Wenn man sich abhängig vom "Urteil" dieser unbekannten Leute macht.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:08
@Interested
Erzähl mal..


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:10
@vincent

Wenn man seine Sicht, sein Leben, seine Darstellung nur danach ausrichtet, was Leute 'liken' z.B. Dann sehe ich schon Punkte, wo ne Störung vorliegt. Weil sie weniger im RL leben und einfach sind - sondern nur versuchen, was und jemand zu sein, der von einer virtuellen community gemocht wird.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:12
@Interested
Weswegen sind sie jetzt gestört, weil sie sich nach anderen ausrichten oder weil sie es im Netz tun?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:14
@vincent

Weil sie sich nach anderen richten, es im Netz tun oder sonst wo und dadurch manipulierbar werden. Weil die 'Sucht' nach Anerkennung zu groß wird - die aber völlig latte ist und sich aber trotzdem auf das Verhalten im RL auswirken kann. Wie gesagt, die Selbstsicht muss nicht immer die reale sein.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:15
Wer ist nicht bei Facebook und kennt keine solche "Freunde"?
Wenn ich so überlege, was einige da so jeden (ich betone jeden) Tag hochladen und teilen, dann frage ich mich, was die so den ganzen Tag machen.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:18
@Interested
Schon merkwürdig, dass man die Kinder meistens genauso prägt..


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:18
Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob man da von Krankheit reden kann, wenn ich so darüber nachdenke. Klar, bei manchen ist es auffällig wieviel da jeden Tag hochgeladen wird ABER: Ist es nicht jedem selbst überlassen in seiner Freizeit, das zu tun, was ihm Spaß macht? Mal eine Frage, kann man dieses "Posten in sozialen Netzwerken" vielleicht sogar nur als Hobby betrachten? Jeder kann seine Prioritäten ja so setzen, wie er es gerne möchte. Wenn bei einem soziale Netzwerke und die Selbstinszenierung einen hohen Stellenwert haben, ist das nicht sein gutes Recht?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:19
@vincent

Und findest Du das richtig? Geht das nicht auch manchmal gehörig in die Hose?
Das ist eben ein falsches Selbstbild vermitteln.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:19
Es ist kein Hobby, es ist eine Selbstinzinierung.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:20
@Interested
Richtig? Nein. Aber ich frage mich, inwieweit man von Störung sprechen kann, wenn es das zu erwartende Verhalten ist..


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:23
@vincent

Geht ja nicht darum, ob jemand das erwartet..geht darum, ob derjenige merkt, wie abhängig er davon ist oder was da überhaupt abgeht - insofern schon ne Form von Störung.

Ich wundere mich ja hier schon über das Mitteilungsbedürfnis einiger Leute und was der Zweck des Ganzen ist. Aufmerksamkeit, Mitleid, Mitgefühl, Anerkennung, Lob, Tadel? What? Und dann...was fangen sie an damit?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:23
@schnitzel
@sunrise89

http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__15.html

Ich kann die Richtlinien bei Youtube jetzt natürlich nicht finden.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:27
@Interested
Du kannst eine Störung nicht davon abhängig machen, zu welchem Grad sie bewusst ist. Man kann sich seiner Abhängigkeit also sehr wohl bewusst sein und es als Störung oder auch nicht empfinden.

Wohl immer noch Geltung, aber was kann die Person dafür, dass die Norm verschoben ist und das soziale Verhalten von vor 10-20 Jahren das Geltungsbedürfnis nicht mehr befriedigen kann..


melden
Anzeige

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:28
@vincent

Es liegt weniger an der Norm als an den vorhandenen Möglichkeiten.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt