Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:29
@Whoracle
Habe gerade das hier gefunden. Anscheinend ist es erlaubt, solange man es nicht downloadet oder aber sein eigenes Video macht und fremdes Material in seinem Video verwendet.

http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/urh/film/net/


melden
Anzeige
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:29
Ist bei vielen ne Phase.

Nenn es Tokiohotelsyndrom. Als die Frisch rauskahmen schwärmten selbst Erwachsene deutsche Promis von jenen. Heute lacht man nur noch über jene Gurkenheinis aus dem selbstgewählten Canadaexil.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:30
@deja-vu.
Das geht Hand in Hand, meine ich. Selbst jemand mit einem nicht so stark ausprägtem Geltungsdrang, kann sich heutzutage auf "normalem" Weg doch kaum noch inszenieren.. Ein Facebook-Profil mit 3,2 Beiträgen am Tag ist doch stinklangweilig.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:33
@Vincent

Geht nicht nur um Abhängigkeit. Ist wohl viel komplexer...

Mich hätte interessiert^^ - was die Psychologen denn da bewertet haben. Welche Kriterien ihrem Urteil zugrunde lagen - mal auf's EP bezogen. Denn nicht jede Form von Auftritt in Social Media ist ne Störung. Das wollte ich damit auch nicht sagen...Wir reden ja hier über Extreme und ich denke nicht, dass sich die Leute dabei wirklich reflektieren.
Vincent schrieb:Wohl immer noch Geltung, aber was kann die Person dafür, dass die Norm verschoben ist und das soziale Verhalten von vor 10-20 Jahren das Geltungsbedürfnis nicht mehr befriedigen kann..
Siehst Du, hier wird der Person gerade abgesprochen, selbstverantwortlich zu sein, was 'Norm' zu sein hat und was nicht. Wieso überhaupt dieses Geltungsbedürfnis? Wieso überhaupt Wert legen auf feedback von Leuten, die einen nicht kennen? Wieso sich pushen lassen? Wieso jemand sein wollen, der man nicht ist?

Du wirst vermutlich gleich argumentieren...sie sind das ja irgendwie schon...Sind sie das wirklich oder meinen sie nur, so sein zu müssen, um Akzeptanz und Anerkennung zu finden?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:34
Ich denke, es geht um einen Mangel an Anerkennung und Aufmerksamkeit, die im echten Leben irgendwann verloren gegangen sind und die man sich bei FB oder wo auch immer zurückholen möchte.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:38
@sunrise89

Na ja, da steht ja extra "nicht öffentlich", was ich auch gemeint habe. Ich definiere einen Vortrag an einer Uni als öffentlich, aber vermutlich müssten sich jetzt Juristen um die Begrifflichkeiten streiten. Das ist trotzdem reichlich unverschämt.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:39
Neben der Vollzeitbeschäftigung geht meistens nicht mehr so viel...
Also nimmt man andere Mittel dazu her.

Ich gehe davon aus das viele kein ausgefülltes real life haben.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:40
@Whoracle

Und wenn sich Musikmogule Deine Videos angucken würden und Dich groß rauszubringen, kommst Du auch erstmal mit Deinem Anwalt daher und drohst mir Klage, gelle?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:41
Interested schrieb:Geht nicht nur um Abhängigkeit. Ist wohl viel komplexer...
Jetzt echt, so wirklich? :D

Was die gedacht haben, wie die Videos sind, wissen wir nicht..
Interested schrieb:Siehst Du, hier wird der Person gerade abgesprochen, selbstverantwortlich zu sein, was 'Norm' zu sein hat und was nicht.
Wo wird das abgesprochen? Eine Person alleine setzt noch lange keine Norm..
Interested schrieb:Wieso überhaupt dieses Geltungsbedürfnis? Wieso überhaupt Wert legen auf feedback von Leuten, die einen nicht kennen? Wieso sich pushen lassen? Wieso jemand sein wollen, der man nicht ist?
Nennt sich nun einmal soziales Verhalten. War schon immer so, wird immer so bleiben. Die Grenzen verschieben sich halt..
Wieso man jemand sein will? Das ist unser innerster Trieb. Willst du immer so bleiben wie du bist?


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:44
@Orbiter...


Ich finde es einen Fehler, immer so stark zwischen RL und Netz zu trennen. Das virtuelle Leben ist heutzutage Teil des Realen Lebens. Schließlich sind es ja auch reale Menschen, die dort agieren.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:46
Jep, alleine die exclusive Bezeichnung Real-Life auf das "Materielle" ist völlig überholt.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:46
Vincent schrieb:Willst du immer so bleiben wie du bist?
Das Leben, das Älterwerden, verändert einen zwangläufig...nur... mir persönlich ist es scheißegal, wie mich andere Menschen finden. Ob nun hier oder im RL - wer mich doof findet - ist halt so und ist völlig legitim- wer mich mag, auch gut - die werden schon ihre Gründe haben. Ich reiße mir kein Bein aus, um allen zu gefallen. Mich interessiert die Meinung nicht von "irgendwem" Und ja, es gibt durchaus Teile meines Charakters, die sollten möglichst so bleiben - weil die machen mich auch mit aus und dazu stehe ich auch.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:46
@Interested
Interested schrieb:Und wenn sich Musikmogule Deine Videos angucken würden und Dich groß rauszubringen, kommst Du auch erstmal mit Deinem Anwalt daher und drohst mir Klage, gelle?
Ne, das ist ja gesetzeskonform.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:48
Interested schrieb:Das Leben, das Älterwerden, verändert einen zwangläufig...nur... mir persönlich ist es scheißegal, wie mich andere Menschen finden.
Ob dieses Extrem weniger eine Störung ist, wie das andere, nämlich sich nur von anderen abhängig zu machen, bezweifel ich ganz stark.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:49
@Interested

So ganz egal kann es allerdings niemandem sein, was andere denken / ob andere ihn mögen. Nur denen, die bereits eine Basis haben (also einen Kreis von Menschen, die einen so schätzen wie man ist). :-)


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:50
@sunrise89

Also dass sie dir gleich eine histrionische Persönlichkeitsstörung aufgrund deines Auftretens in YT-Videos zuschreiben, lässt mich etwas an der Kompetenz dieser Studenten zweifeln.
Auch wenn es nicht ganz zum eigentlichen Thema dazugehört: Ich finde es toll, dass du deine Videos online lässt, damit andere davon profitieren können.

Ich erlebe es ganz besonders auf Instagram, dass viele Bilder aus ihrem Alltag teilen, auf denen das Essen herrgerichtet ist, als würde es für ein Food-Magazin abgelichtet werden. Oder Bilder aus ihrem Schlafzimmer posten, mit ordentlich aufgereihten Michael Kors-Taschen.
Wie es auf Facebook ist, kann ich nicht genau sagen. Habe fast jeden deabonniert, weil mich ehrlich gesagt nicht interessiert, wer wann wo isst/einen Schneemann baut/ins Kino geht/im Obi Schrauben besorgt...


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:51
@Vincent

Wieso, weil mir bewusst ist, dass mich nicht alle Menschen mögen können und auch nicht müssen? Weil ich aber nicht mein Mäntelchen in jeden Wind hänge, weil ich befürchten müsste, weniger gemocht zu werden? Du verkennst da was. Mir sind Teile dessen bewusst - bei den Extrembeispielen, die diese Begutachtung erst in Gang gesetzt haben (EP) scheint das Selbstbild aber stark abzuweichen.


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:53
deja-vu. schrieb:So ganz egal kann es allerdings niemandem sein, was andere denken / ob andere ihn mögen. Nur denen, die bereits eine Basis haben (also einen Kreis von Menschen, die einen so schätzen wie man ist). :-)
Darum schrieb ich auch, dass mir die Meinung von "irgendwem" relativ egal ist und die Menschen, die einen so annehmen (inkl. aller Fehler und Makel) wissen werden, warum sie jemanden schätzen. Und vermutlich fehlt einigen einfach dieser Kreis - oder reicht eben nicht aus.

Scheiße verdammt, was bin ich genügsam :P: :D


melden

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:54
phantomherz schrieb:ch erlebe es ganz besonders auf Instagram, dass viele Bilder aus ihrem Alltag teilen, auf denen das Essen herrgerichtet ist, als würde es für ein Food-Magazin abgelichtet werden.
Mein Essen fotografiere ich allerdings auch ab und an ;-). Ich poste es nicht ins Netz, kann den Ansatz aber verstehen. Es ist das Gleiche wie mit Fotos allgemein: Man möchte etwas Schönes teilen, und anderen (im Fall von Essen) vielleicht auch Appetit machen. Der ein oder andere möchte evtl auch mit seinen Kochkünsten prahlen, aber das ist wohl nebensächlich. Es geht ums Teilen von Augenblicken, Gedanken, Dingen mit anderen. Teilen ist was sehr Soziales. :-)


melden
Anzeige

Selbstinszenierung im Netz als Persönlichkeitsstörung

02.02.2015 um 22:55
@phantomherz
Dankeschön. Ja, also ich finde es auch irgendwie seltsam. Um eine psychologische Analyse machen zu können, muss man doch mehr von einer Person in Erfahrung bringen, als nur ein paar Minuten Videomaterial, wenn ich das ganz objektiv betrachte. Wäre ich ein Student in dieser Vorlesung gewesen,würde ich an der Dozentin zweifeln, wenn diese behauptet, diese und jene Störung liegt vor, obwohl man sich kein dreidimensionales Bild des Menschen machen kann. Das ist Schubladendenken und vorschnelle Verurteilung. Zu so einer Psychologin würde ich nicht gehen wollen.

Ganz schlimm war auch dieser Trend vor einiger Zeit bei Instagram und Facebook "After-sex" Bilder zu posten, also das Pärchen grinst nach dem Sex schön befriedigt in die Kamera und postet dann das Bild.


melden
442 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt