weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf ein Wort

474 Beiträge, Schlüsselwörter: Buchrezension
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 09:50
@wurm

na, dann sind wir eben eine seer reine seele wenn wir vor gottstehen.



Das ist keine Frage der Reinheit, ich hab's doch erklärt.
Was hast
Du daran nicht verstanden ?


melden
Anzeige
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 09:53
@toathustra

lol, ich hab glaub ich nich alles gelesen ^^ ich glaube micherrinnern zu können dass du mal gesagt hast, man könne die seele nicht zerstören ^^ aberich les mal deine anderen beiträge ^^


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 10:00
Wenn dann habe ich wohl gesagt, daß man den Geist nicht zerstören kann.
Aber dasbezog sich auf die Spezies Geist an sich.
Die mit dem Bewußtsein entwickelte Form,kann sehr wohl zerstört werden, nicht aber das Geistige selbst (die Lebensenergie ansich).
Bei Verlust der Form die gleichbedeutend mit dem Sich-Selbst-Bewußtsein ist,kehrt der Geistkeim zu seiner ursprünglichen Ausgangsebene zurück.
Und selbst die istnoch weit von Gott entfernt.
Die Persönlichkeit und die damit einhergehendeMenschenform aber löst sich in seine Bestandteile auf.


melden

Auf ein Wort

23.07.2006 um 17:09
Auf ein Wort

Ist die Lebensenergie nicht das Bewustsein, das Sein, das Selbst?


melden
jacques
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:30
Layla, das mit den Heiligen, ist auf das Buch bezogen. Der Rudi schreibt, dass alles, wasso an Heiligen, ENgeln, usw. im Universum herumgeistert, u sich einbilde, GOtt zu dienenu frei von aller Widergeburt, aller ILLUSION zu sein, eben in der groessten Illusiongefangen sind, da sie meinen ueber den freien Willen, zu verfuegen, ja, sie bilden sichein, dass es die bedingungslose Liebe, gibt, die nur eines sich ersehnt, sich dieEwigkeit zu schenken.

Er meint, er ist der einzige, der Alle Illusiondurchschaut.

Layla, noch nie war ich so verwirrt, u in einer tiefen Depressionwie jetzt. Gefangen. U Gott ist stumm.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:36
@jacques: Gott ist mein Ziel. Darunter gibt es nichts. Wir sind Wanderer auf diesemZiel u es gilt einander die Hand zu reichen.

In Gottes Willen zu wirken, dassollte dein Ziel sein. Eine direkte Verbindung wird niemals möglich sein und ich denke,es ist dies was du tief in dir spürst und dich so verwirrt, da Rudi das Gegenteilbehauptet.
Aber kein Buch sollte eine solche Verwirrung anrichten es sei denn, es istdarauf ausgelegt, doch Wahrheit wird immer erfrischend und klar sein, niemals verworren.

Du schreibst, Gott ist stumm... warum sollte er auch zu dir "sprechen", wenn ichmal so herum fragen darf? Denn es liegt an dir ihn zu erkennen.


melden

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:39
Dies alles würde zerstört werden und vergehen, wenn er Gott zu nahe käme.


Ein Geist würde zerstört werden, wenn er Gott zu nahe käme? So was habe ich nochnie gehört.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:41
Jetzt weißt du es :)


melden

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:45
Ne - warum sollte eine Seele zerstört werden, wenn sie Gott zu nahe käme?

Wiestellt ihr euch Gott denn vor?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

23.07.2006 um 23:51
Ich denke, taothustra hat das gut und hinreichend erklärt.


melden

Auf ein Wort

24.07.2006 um 00:00
Nun ja - er hat zumindest erzählt, was er so glaubt. ;)


melden

Auf ein Wort

24.07.2006 um 08:46
AL(L) SO , jacques, wenn ich mich daran recht erinnere, ist auch Rudi`s Resümeein V5 seines Buches, was übrigbleibt zu sagen ist, ES existiert *!*
Dieses ES kannman wohl am ehesten mit Bewusstsein gleichsetzen (Gott ginge auch )...
ALL ES , auchdie Inhalte sämtlicher Illusionen sind ES bzw Teile davon.
Auch Du.
ALL ES dientdem Ganzen und ist das Ganze (Holographie) -

***
Wären nämlich dieEigenschaften der Elementarteilchen, aus denen jede Materie besteht, die Stärke und Artder Kräfte im Universum sowie die grundlegenden Größen wie etwa die Lichtgeschwindigkeitnur ein wenig anders, als sie es sind, gäbe es keine Sterne, keine Planeten und damitauch keine Lebewesen.

So sind beispielsweise die Größenverhältnisse der Teilcheninnerhalb eines Atoms und die Kräfte, die sie zusammenhalten, optimal aufeinanderabgestimmt, berichtet das Magazin "Bild der Wissenschaft" in seiner August-Ausgabe.
Sie sind genauso stark, dass das Atom stabil ist und trotzdem mit anderen Atomeninteragieren und chemische Verbindungen bilden kann. Wären sie nur geringfügig größeroder kleiner, wären solche Reaktionen viel zu langsam oder die Kerne der Atome wären soinstabil, dass sie sofort zerfielen.
Die Folge: Im Universum gäbe es keines derElemente, aus denen Sterne, Planeten und andere feste Himmelskörper zusammengesetzt sind.

Ähnliches gilt für die Anzahl der Raumdimensionen, die Verteilung von Materieund Antimaterie im Kosmos, für die Schwerkraft und sogar für das Alter des Universums.
Doch woher kommt diese unglaubliche, auf das Leben zugeschnittene Feinabstimmung?Kann sie zufällig entstanden sein?
Mit dieser Frage beschäftigen sich immer mehrPhysiker und Kosmologen.
An einen Zufall wollen sie dabei nicht glauben - zumindestso lange nicht, bis alle anderen Erklärungsversuche gescheitert sind.

***


melden
jacques
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 21:02
Sidhe, eine Frage: Wo ist Gott fuer dich? In dir, im Himmel oder ueberall?

Wennwir geistig sind u Gott anderer Beschaffenheit, wie sollten wir ihn denn erkennenkoennen? Ist ja ausser unserer Reichweite.

Ich weiss, ich weiss, jetzt sagst du,du erkennst ihn in den Naturgesetzen.

Was genau ist denn Gottes Wille? DieLiebe, nehme ich doch an.

Ich sage dir, ich war in Augenblicken in einemBEWUSSTSEIN, da erkannte ich, dass ich ALLES bin, da gibt es nichts ausser dem, sonstwaere Gott keine Einheit.

U GOTT IST ALLES. EINS. U es hat schon einen Grund,warum ich mich seit ich ein kleines Kind war, mich nur nach IHM gesehnt habe. U dieZeichen sind da.


melden
mondhase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 21:04
sagt mal was labert ihr den da?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 22:37
@jacques: Sidhe, eine Frage: Wo ist Gott fuer dich? In dir, im Himmel oderueberall?

Der Begriff "Himmel" ist nur eine menschliche Umschreibung eineranderen Ebene innerhalb der Schöpfung, Gott selber steht aber außerhalb, über dieser


Wenn wir geistig sind u Gott anderer Beschaffenheit, wie sollten wir ihn dennerkennen koennen? Ist ja ausser unserer Reichweite.

Ein Erkennen muß nichtimmer zwangsläufig über die Augen erfolgen.
Da wir in uns als Seinskern das Geistigehaben bzw. sind, welches als eine veränderte, niedere Art aus dem göttlichenentstanden ist, tragen wir dadurch automatisch eine Verbindung zu Gott in uns.Wohlgemerkt eine Verbindung, nichts göttliches!
Gottes Willen wirkt durch densogenannten heiligen Geist, welcher sich in den Schöpfungsgesetzen zeigt und erkennenläßt, und da wir auch einen Geistesfunken in uns haben, tragen wir damit auch dasErkennen von Gott bzw. seiner Wirkungskraft in uns, ja wir sollen als Menschen GottesWillen in diese Schöpfung tragen und in dementsprechendem Verhalten harmonisch,aufbauend, gestaltend und hebend wirken, das ist unsere eigentliche Aufgabe, welche beirichtiger Anwendung auch uns großen Segen bringen wird.

Daß die Menschheit diesbis jetzt zutiefst versäumt haben, muß ich wohl nicht extra betonen.


Ichweiss, ich weiss, jetzt sagst du, du erkennst ihn in den Naturgesetzen.
Was genau istdenn Gottes Wille? Die Liebe, nehme ich doch an.


Ja genau das sage ich,überall um dich herum denn "Naturgesetze" beeinhalten alles in der Schöpfung, so auchuns.

Gottes Wille kann ich dir insofern schlecht erläutern, da deine Frageimpliziert, Gott hätte eine Art Plan. Dem ist aber nicht so, er IST ganz einfach und hältdadurch die Schöpfung aufrecht, durchzogen von seinen Gesetzen welche seinem Willengleich sind. Erkenne diese.


Ich sage dir, ich war in Augenblicken ineinem BEWUSSTSEIN, da erkannte ich, dass ich ALLES bin, da gibt es nichts ausser dem,sonst waere Gott keine Einheit.

Du kannst nicht alles sein, oder glaubst du,daß du z.B. auch ein Eimer Farbe bist? Blödes Beispiel ich weiß, aber du weißt was ichmeine.
Vielleicht hast du einen kleinen Einblick in das große geistige Potentialerhalten, daß in jedem von uns schlummert...


U GOTT IST ALLES. EINS. Ues hat schon einen Grund, warum ich mich seit ich ein kleines Kind war, mich nur nach IHMgesehnt habe. U die Zeichen sind da.

Diese Sehnsucht ist vollkommennatürlich und es ist gut, daß du sie, im Gegensatz zu den meisten, überhaupt verspürenkannst.
Du kannst diese Sehnsucht nur stillen, wenn du in Gottes Willen wirkst unddadurch volle Unterstützung aus dem Licht erhältst, was dich mit Seeligkeit ausfüllenkann und wird. Eine Verschmelzung wird niemals stattfinden, wie ich schon sagte.
Gottist nicht alles, sondern Gott :)


melden

Auf ein Wort

24.07.2006 um 22:41
Der Begriff "Himmel" ist nur eine menschliche Umschreibung einer anderen Ebeneinnerhalb der Schöpfung, Gott selber steht aber außerhalb, über dieser


Jo - eine Ebene, die man nach dem Tod erreichen kann, in welcher auch Jesus haust.


melden
jacques
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 22:49
Sidhe, Gott steht ausserhalb der Schoepfung. Sowieso. Nur, was ist mit den Himmeln, duweisst schon, die in denen die Fruechte derer genossen werden, die immer brav u lieb aufErden waren. Was trennt ihr Bewusstsein von denen Seelen, die nach dieser Inkarnation indas Geistige, Ewige Reich eintreten?


melden
jacques
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 22:57
U das mit Verbindung u Verschmelzung, der Unterschied macht mir nichts aus, sobald ichweiss, dass ich die Verbindung lebe, diesen Segen, von dem du sprichst, darf ich hie u daerleben, ein Strahlen, das erhebt, u mich meine Wahr Heimat erahnen laesst. Gutmancherlei scheint mir plausibel.

Nur, was mir noch nicht klar ist, was genausind die Schoepfungsgesetze, u befindet sich unsere Heimat in dieser Schoepfung, oderausserhalb deren?

Noch eine Frage, wie sieht Gott die Menschen? Mit den gleichenAugen, od. gibt es manche, die ihm wohlgefaelliger sind als andere?

Liebt er unsbedingungslos? Ist er Liebe?

U warum haben unbewusste Teilchen sich nachBewusstsein gesehnt, da sie sich ja nicht einmal bewusst waren, also demnach so einWunsch ausserhalb ihres Bewusstsein laege?


U, ach ja, das mit dem EimerFarbe. Ich bin ein Kuenstlerin.:)


melden
jacques
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf ein Wort

24.07.2006 um 22:58
eine, natuerlich.


melden
Anzeige

Auf ein Wort

24.07.2006 um 23:04
Noch eine Frage, wie sieht Gott die Menschen? Mit den gleichen Augen, od. gibt esmanche, die ihm wohlgefaelliger sind als andere?

Frag ihn am besten selber.;) Ne, woher will ein Mensch so was wissen?

Liebt er uns bedingungslos? Ister Liebe?

Wenn er uns bedingungslos lieben würde, hätte er uns bei sich imParadies erschaffen...

Aber dass er sehr nett und grosszügig ist, steht ausserFrage. Ein allmächtiges Wesen erschafft andere Wesen und gibt ihnen die Chance, sich zuihm zu gesellen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Immer mehr Gewalt226 Beiträge
Anzeigen ausblenden