Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Mobbing, Warum, Tipps, Helfen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 21:31
Viele Feindschaften erledigen sich schon einfach dadurch, dass ich mich nicht darauf einlasse. Manche Menschen sind halt nicht satisfaktionsfähig. Ich strafe sie mit Ignoranz!


melden
Anzeige
Cerona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 21:37
@mal_schauen
Ja das stimmt schon...
Die fühlen sich durch alles angestachelt, egal ob man es ignoriert oder sich dagegen wehrt...
Man muss sich trotzdem denken, dass man wohl irgendetwas hat, um was diese Leute neidisch sind.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 21:42
dagegen wehren ist sehr schlecht @Cerona ,
weil es meist verschworene grüppchen sind...

so muss es sein... da geb ich dir recht
es spielt keine rolle ob sie eine 'bessere' position bekleiden als du selbst


melden
Cerona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 21:44
@mal_schauen Gegen diese Grüppchen kommt man auch schlecht alleine an...
Raubt einen ja auch die letzte Kraft


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 22:01
Die Mobber haben wohl oft Angst um ihren Job bzw. das der gemobbte ihn besser machen könnte. Deshalb wird dann eben gemobbt was das Zeug hält.
Ist mir so schon passiert und ich habe das blöderweise auch noch ernst genommen.

Heute habe ich keine Skrupel mehr diese Menschen in die Pfanne zu hauen und bei meinem Chef zu verpfeifen.
Sollen sie dann halt sehen wo sie damit hinkommen.

Bisher wurde ich nur in der Arbeit gemobbt und es ist wohl der Wunsch des Mobbers das man ständig an sie denkt. Man kann ihnen also viel Wind aus den Segeln nehmen wenn einfach nicht nachtragend ist, also am nächsten Tag ist alles vergessen.
Das ist etwas was ein Mobber einfach nicht versteht.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

18.05.2015 um 22:13
Missgunst und Intoleranz werde ich an der Stelle nicht thematisieren, da sie die Introversion eines Menschen betreffen und somit niemanden etwas angehen. Anders sieht's bei Mobbing aus, da es sich hierbei um eine Form des Umgangs mit Mitmenschen handelt, also Extraversion ist. Aber was ist Mobbing anderes als Selektion?

Damit ist nicht das systematische Mobbing gemeint. Mobbing ist aber zum Sammelbegriff für alle Situationen geworden, in denen sich Personen einen Spruch einfangen. Und dagegen ist nichts einzuwenden.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.05.2015 um 14:32
@Dini1909
Tut mir leid das Du deshalb gemobbt wurdest.
Ich finde kleinere Menschen sehr schön :).


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.05.2015 um 15:19
Es gibt eben Menschen, die Spaß daran haben, andere zu schikanieren und ihnen das Leben unschön zu machen. Und es gibt andere, die Spaß daran haben, bei so etwas zuzusehen. Wenn sich solche Leute zusammentun, brauchen sie nur ein geeignetes Opfer. Und das ist dann oft jemand, der zu einer Gruppe gehört, die ohnehin nicht besonders angesehen ist.

Außenstehende meinen dann oft, das Mobbing geschähe, weil der Gemobbte Ausländer ist, abgenutzte Klamotten trägt oder rote Haare hat. In Wirklichkeit aber ist das dem Mobber alles egal; solche "Abweichungen" des Opfers von der "Norm" dienen dem Mobber höchstens als Ausrede, falls er zur Rede gestellt werden sollte (was aber nur selten passiert). Und sie sagen ihm, dass der zu-Mobbende wahrscheinlich aufgrund seines Andersseins schon öfter abgelehnt wurde und sein Selbstbewusstsein sicher eher niedrig - sprich: er ein einfaches Opfer ist.

Derjenige, der schon vor dem Mobbing Probleme hatte, ist das Opfer und nicht der Mobber. Der vertreibt sich nur auf Kosten des Opfers die Langeweile und sammelt möglicherweise Pluspunkte bei dejenigen, die wie er denken, sich aber (noch) nicht trauen, es ihm gleichzutun. Wenn der Mobber eine interessantere Beschäftigung gefunden hat, kann er jederzeit mit dem Mobben aufhören, während das Opfer meistens noch lange an den psychischen Folgen zu tragen hat.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.05.2015 um 16:22
@DaemonLunae
DaemonLunae schrieb:Was könnt ihr für Tipps an Leute geben die gemobbt werden?
Egal ob in der Schule, auf der Arbeit oder im Internet.
schaut euch die armen Würstchen mal an...
die "müssen" mobben, das sie ihr eigenes leid nicht andauernd vor Augen haben...

es gibt nur einen Grund um zu mobben...
um seine eigene Unfähigkeit zu verbergen...

wenn jemand wie ein "MOP" behandelt wird,
kann/will er nur das weitergeben...


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.05.2015 um 22:48
@AlteTante
Sehr gut beschrieben. Könnte man nicht besser sagen.
Und es stimmt, der Gemobbte trägt oft Lebenslange oder zumindest Jahrelange Schäden davon. Ich frage mich ob das mit dem Mobbing jemals ein Ende in der Welt haben wird. Ich finde es traurig dass einige Menschen das erleben. Egal ob Kind oder Erwachsen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

19.05.2015 um 23:12
Gemobbt wurde immer schon. @DaemonLunae

Klar ist sowas sehr traurig, aber sowas wird es leider immer geben. :(

Wenn ich so etwas mitbekomme, dass Jemand gemobbt wird, wird’s hart für den Mobber.
Sich das schwächste Glied aus der Kette picken und zu mobben, ist Kinderleicht, von daher…, na ja mehr schreibe ich lieber nicht, sonst bekomme ich hier noch einen unfreiwilligen Abgang verpasst. :D


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 00:38
@Agnodike

Gebe dir recht. Ich sage den Mobbern auch immer meine Meinung. Wenn jemand vor mir gemobbt wird dann melde ich es entweder gleich weiter an jemanden der die Mobber dann mal ordentlich zur Rede stellt. Oder ich mische mich gleich ein und sage ihnen die Meinung damit sie ihr Mobbingopfer in Ruhe lassen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 00:48
Es war hier heute im Forum kein Mobben, aber habe verpasst (wie meistens immer hier, weil ich nicht jeden Tag hier im Forum bin) etwas zu melden, ja so kann's gehen. War wie gesagt kein Mobben, aber auch ein Angriff auf User unter die Gürtellinie. Tja, Pech, aber es kommt die Zeit, da bin ich mir sicher. ;) @DaemonLunae


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 01:19
Jeder Mensch trägt innere Konflikte in sich aus und verschiedene Abwehrmechanismen um diese Konflikte und inneren Spannungen zu lindern resultieren in als Mobbing oder Missgunst wahrgenommenen sozialen Interaktionen. Beispiele hierfür wären die Projektion eigener negativer Persönlichkeitsanteile, die für das Individuum zu akzeptieren unmöglich wären auf andere Mitglieder der Gesellschaft. Das hat nicht selten auch zur Folge dass man auch die Abneigung gegenüber sich selbst auf die Person auf die man seine eigenen schlechten Charaktereigenschaften projiziert mit überträgt. Aber auch das Phänomen der Verschiebung bzw. Übertragung bei dem innere Konflikte ausagiert bzw. gelöst werden indem man seine negativen Energien/abneigung gegenüber einer nur sehr schwierig angreifbaren Person (beispielsweise der übermächtige Vater, den man aufgrund der körperlichen Unterlegenheit nicht in der Lage ist für seine als verhasst empfundenen Eigenschaften zu bestrafen) auf eine leichter angreifbare Person verschiebt, wäre ein nicht unübliches Beispiel für die Entstehung von Mobbing.

Man verschiebt also sozusagen den eigenen Groll gegen eine Person, die man nicht in der Lage ist zu verletzen weil man sie als stärker und überlegen empfindet auf eine andere, die als schwächer/unterlegen angesehen wird. Das dient letzten Endes der Aufrechterhaltung des Selbstbildes und ist eine wichtige Komponente der Entstehung sozialer Hierarchien / Rangordnungen.

Zielobjekte dieser Verschiebung sind dementsprechend häufig Menschen die ihrerseits von sich selbst schon nicht den besten Eindruck haben, also deren eigenes Selbstkonzept wiederum negativ beeinflusst ist. Dieses negative Selbstkonzept kann verschiedentliche Ursachen haben: Misserfolge im Hinblick auf schulische sowie außerschulische Leistungen, Fehlende Wertschätzung durch die Eltern, körperliche sowie psychische Andersartigkeiten (Behinderungen, Psychische Erkrankungen) die zu einer sozialen Stigmatisierung führen.

Man kann meiner Meinung nach sagen, dass sowohl das Mobbingopfer als auch der Bully selbst ein negatives Selbstkonzept besitzen. Bei dem einen führt es dazu dass er gegenüber anderen aggressiv wird beim anderen eher dazu dass er sich nicht in der Lage sieht sich zu wehren bzw. das ohnehin schon geschädigte Selbstkonzept durch die soziale Sanktion (=Mobbing) noch weiter ausgeweitet wird. Was der kritische Faktor ist ob man jetzt Bully wird oder Opfer ist schwer zu sagen. Mit Sicherheit liegen dieser Frage auch genetische Prädispositionen zugrunde. Aber auch die Art der Ursache für das negative Selbstkonzept würde sich als entscheidender Faktor logisch anbieten. Bedeutet also dass Menschen, bei denen die Ursache für das negative Selbstkonzept phänotypisch für jedermann ersichtlich ist (wie im Beispiel einer massiven körperlichen Einschränkung) vermutlich ein höheres Risiko auweisen Opfer zu werden als jene, bei denen die Ursache eher hinter den Mauern der familiären Fassade liegen.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 09:19
@Dr.Thrax
Srry... das klingt ein bisschen für mich nach: Alle Mobbingopfer sind selber schuld und die Mobber haben alle ne gaaaaaaaaaanz schlimme Kindheit.

Boah ne, ich kann's überhaupt nicht ab wenn versucht wird die Arschloch-Mentalität einiger Menschen schön zu reden. "Der Klein-Max, der Timmy mit ne Eisenstange eins übergezogen hat, Lara mit ne Zehnergruppe psychisch fertig gemacht und beklaut und die Lehrerin nebenbei mit fünf Messerstichen niedergestochen, hatte einfach nur nicht von Mama sein neues I-Phone gekriegt und ist deshalb so ausgeflippt... sollen sich die Opfer doch nicht so anstellen!" -.-

Ich brauch kein pseudohaftes Psychogeschwafel, um zu wissen wie Mobber ticken.
Mobber sind ganz einfach verzogene, kleine Arschl*****, die als Kind nicht genug eins auf den A**** gekriegt haben. Das sind meist Leute, die weder Anstand, noch Regeln oder gar Respekt beigebracht wurden. Ihre Eltern zeigten ihnen nie Grenzen, weshalb sie denken sich alles erlauben zu können. (Konsequenzen? Was ist das?) Was dann bei den Eltern beginnt, setzt sich dann in den Schulen fort (Ihr Interesse Mobbing Einhalt zu gebieten liegt bei - 1000). Und ab dem Berufseinstieg, ist es dann zu spät für solch ein verzogenes Pack -.-

Und btw. "negatives Selbstkonzept bei Opfer": Die meisten Opfer hatten vor den Mobbing meist ein ganz normales Selbstkonzept... bis sie eben dann von diesen Kreaturen zerstört worden sind und bis heute psychische Schäden davon tragen.


Srry, aber ich musste bei deinen Beitrag ein wenig Luft machen. Du wirkst auf mich wie so ein Pädagoge oder Psychologe, aber anscheinend von nix ne Ahnung hat. Mobbing ist ein Symptom der Schlechtigkeit unserer Gesellschaft und nicht von theoretischen Modellen abhängig, die meist an der Realität komplett vorbeigehen.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 09:42
@NothingM
Das musste mal gesagt werden! Stimme dir voll und ganz zu.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 16:50
@NothingM

Das würde ich nicht als allgemein gültig ansehen, sicherlich ist das oft der Grund, aber wie ich schonmal schrieb wird mobbing auch von einer Gruppe, absichtlich oder unbewusst, eingesetzt, um Individuen loszuwerden, die nicht in die Gemeinschaft passen.

Das heisst nicht, dass das in Ordnung ist, aber wenn in eine Klassengemeinschaft ein neuer kommt, der eine "Petze" ist, dann muss man sich nicht wundern, wenn sich bestimmte Prozesse in Gang setzen und dazu tragen beide Seiten bei.

Insgesamt sind Mobbingopfer nicht zufällig.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 18:35
Bruderchorge schrieb:Insgesamt sind Mobbingopfer nicht zufällig.
Oft ja. Aber bei weitem nicht immer.
Es gibt auch genug Fälle, die anders gelagert sind und: Man muss an dieser Stelle sehr aufpassen, denn es kann sehr leicht der Eindruck entstehen, als wären Mobbingopfer immer auch irgendwie "schuld" daran, dass man sie ausgesucht hat und das ist sehr oft vollkommen falsch - insbesondere auch deswegen, weil es außer Acht lässt, was für Menschen als "Opfer" ausgesucht werden.

Beispiel: Es genügt schon ein friedlicher, zufriedener Mernsch zu sein.
Ein Mensch, der nicht voller - versteckter oder offener - Agressionen steckt, kann schon alleine dadurch die "Aufmerksamkeit" von Menschen auf sich ziehen, die ein Problem mit sich selber haben, dem sie sich nicht zu stellen wagen und die stattdessen "Opfer" brauchen, die sie schikanieren können.

Diese Zufriedenheit, die Friedfertigkeit, können manche Menschen, die ein Problem mit sich selber haben, gar nicht ertragen und stürzen sich dann gerne auf so einen Menschen.
Dieser Mensch hat aber nichts, aber auch gar nichts "getan":
Weder strahlt er eine Ängstlichkeit aus, noch hat man bei ihm das Gefühl, dass er eine "Opferhaltung" in sich trägt.
Das heißt, es genügt schon, "unauffällig" zu sein, um zur Zielscheibe zu werden.

Nicht nur die "Ausgesuchten" können sehr verschieden sein, sondern auch die Mobbenden samt dessen, was sie brauchen.
Außerdem: Oft geht das Mobben von einer Gruppe aus und alleine das schon erzeugt oft ein Ungleichgewicht, wenn ein Einzelner gemobbt wird.

Es hat etwas Paradoxes: Die, die an sich schwach sind, weil sie nicht den Mut aufbringen, sich ihren Problemen zu stellen, gehen gegen jemanden vor, der im Grunde in dieser Hinsicht (nämlich der Mut, sich mit sich selber zu konfrontieren, Verantwortung für sich übernehmen zu können) stärker ist als sie.


melden

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 18:36
@NothingM
So ist es. Aber leider ist das nicht nur die Meinung von dem User Dr.Thrax, sondern die von vielen, vor allem von nicht selbst betroffenen Leuten. Und zwar gerade von denen, deren Aufgabe es sein sollte, für einen respektvollen Umgang zwischen den Kindern und Jugendlichen zu sorgen. Sprich: den Lehrern, Erziehern, Psychologen usw. Und diese sehen dann gerne das Opfer in der Verantwortung bzw. als den Störenfried.
Bruderchorge schrieb:
Insgesamt sind Mobbingopfer nicht zufällig.
Stimmt. Allerdings nicht so, wie du meinst.
Mobbingopfer sind oft Menschen, die aus irgendwelchen Gründen aus dem Rahmen fallen, z.B. weil sie eine andere Hautfarbe haben, uncoole Klamotten tragen (zum Beispiel, weil sie die ihrer Geschwister auftragen müssen) usw. Diese Menschen sind es meistens schon gewohnt, dass sie geringschätzig behandelt werden, und deswegen leicht(er) zu provozieren. Es reicht aber auch aus, ungewöhnlich ängstlich oder depressiv zu sein, um für Mobber, die ein Opfer suchen, interessant zu werden.

Die Opfer, die bewusst der Gemeinschaft, z.B. der Klasse, schaden, sind wohl eher die Ausnahme. Für mich klingt dein Beitrag so, als ob du Mobbing entschuldigen willst. Es gibt aber keine Entschuldigung dafür, andere zu drangsalieren. Auch nicht die, dass derjenige petzen würde, denn Petzen kann manchmal in den Augen des Opfers die einzige Möglichkeit sein, den Attacken zu entkommen.


melden
Anzeige

Missgunst, Intoleranz, Mobbing? Warum passiert so etwas?

20.05.2015 um 20:28
@AlteTante
@ruku

Ich meinte nicht, dass der gemobbte der Gruppe bewusst schadet, nur er ist in irgendeiner Art und Weise anders. Damit will ich nicht sagen er hat Pech gehabt, aber mit dem Finger auf die fiesen Schweine die alle mobben zu zeigen bringt es auch nicht voran.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt