Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundschaft, Freund, Gesetze
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:45
@Shadow_84

Topic:

Soll das eine Fangfrage sein?

Und bist du ein Bulle?


melden
Anzeige

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:47
@Shadow_84

Bin zwar kein Anwalt, aber ohne Vorstrafe bei so einem Delikt glaub ich nicht das die Strafe hoch genug für einen Eintrag ins Führungszeugnis ist. Kann mich aber auch täuschen...


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:49
@Teutomas
Wir diskutieren hier über ein Thema. Ob ich ein "Bulle" bin oder nicht, spielt keine Rolle, denke ich.


melden
DaXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:51
ist bestimmt sone verdeckte Befragung von der Regierung um festzustellen wie schlimm es um die Allmy-User schon steht :D


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:54
Ich glaube jetzt nicht dass jemand seinen Job verliert weil er ein Schild klaut................ Die Strafe dürfte da relativ gering ausfallen. Ins Führungszeugnis werden nur Strafen über 90 Tagessätze eingetragen. Nein ich würde keine Strafe für einen Freund/in auf mich nehmen weil es dann mein Leben zu meinen Ungunsten verändert. Wer Scheiße baut soll sich gefälligst selber drum kümmern. Aber ich würde bei der Bewältigung des Problems helfen. Hilfe zur Selbsthilfe sozusagen.


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:55
@Shadow_84

Klar. Aber wie definiert sich das?

Ich sah mal zwei mir fremde junge Mädels auf einem Mofa bei mir durch das Dorf fahren.
Um die Ecke standen gerade die Bullen und geilten sich an einem Radfahrer auf (hatten ihn gestoppt und gaben ihm nen Knollen).

Ich warnte die Fahrerin mit optischen Gesten. Sie ignorierte mich und fuhr um die Ecke.

Aber ich würde das wieder tun.

Das mal als ein relativ harmloses Beispiel.

Für meine Freundin und meine Kumpels würde ich durch die Hölle gehen.

Ich lasse es auch mal außen vor, ob ich das schon mal getan habe in mindestens einem Fall.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 16:57
Teutomas schrieb:Für meine Freundin und meine Kumpels würde ich durch die Hölle gehen.
Also auch ins Gefängnis?

edit:
Teutomas schrieb:Aber wie definiert sich das?
Wie meinst du das?


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:07
@Shadow_84

Wenn ich es mit meinen moralischen Prinzipien vereinbaren könnte, ja.

Aber dann müsste ich nicht gerade einen absolut sicheren Arbeitsplatz haben.

Mit anderen Worten: Wenn ich nicht in diesem Augenblick gerade bei einer Stadt angestellt wäre.
Oder einen vergleichbaren Arbeitsplatz hätte.

Es kommt auch auf das Delikt an.

In Baden-Württemberg z.B. kommt man ja bereits ohne Vorstrafe in U-Haft.
Wenn man, wie in einem Fall in den 90er Jahren ein Klein-Gangster unserer Region, etwas Hasch verkauft hat.

Und? Was passierte ihm letzten Endes?

Nachdem ihm sogar der Knast-Direktor versichert hatte, daß er nach der ersten Haftprüfung sofort wieder rauskommt - unter leichten Auflagen - wurde derjenige tatsächlich nach wenigen Wochen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Den Verkauf von Cannabis-Produkten sieht man hier bei uns als Kavaliersdelikt an, moralisch.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:13
@Teutomas

Ich habe halt diese Frage hier zur Diskussion gestellt, weil ich der Meinung bin, dass wir in einer ziemlichen "Egoisten"-Gesellschaft leben. Feiern mit den Freunden, was schönes machen etc, aber sobald es darum geht, mal etwas zu geben (und mit einer Geldstrafe geht nicht die Welt unter), fällt es den meisten Menschen schwer das zu tun. Ich denk das liegt eben mit dem zunehmenden Egoismus in unserer Gesellschaft zusammen.

Aber generell finde ich deine Einstellung lobenswert. Ich persönlich bin auch jemand, der anderen (das müssen aber schon sehr gute Freunde sein) auch bei "schwierigen" Situationen helfen würde, im Fall des Falles. (auch wenn ich dadurch Nachteile bekommen würde)


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:14
ja würde ich. Nur dumm, dass ich keine Freunde mehr habe.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:16
Shadow_84 schrieb:Ich denk das liegt eben mit dem zunehmenden Egoismus in unserer Gesellschaft zusammen.
Nein. Das hängt damit zusammen, dass Menschen auch gerne moralisch handeln. Und dass es Wege gibt, Freunden zu helfen, ohne selbst kriminell zu werden.

Das Problem ist nur, dass diese Wege oftmals schwieriger sind. Eine kleine Falschaussage vor Gericht ist schnell gemacht und die Welt ist wieder in Ordnung. Aber dem Freund zu helfen, die Konsequenzen einer berechtigten Verurteilung zu tragen, ist weitaus schwieriger.


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:21
@Shadow_84

Hatte jetzt nicht unbedingt mit solch einer Antwort gerechnet. Danke also.

Die nicht sehr guten Freunde hatte ich schon seit Jahrzehnten aussortiert.

Auch aus der Erfahrung heraus, dass sich mein Leben in derart positiver Weise veränderte (u.a. wurde ich nicht mehr beklaut, niemand tauchte mehr nachts strunzbesoffen vor meinem Haus auf usw).

Und ich kann mich auf alles und jeden immer verlassen.
Also behalte ich das bei. Wenn etwas gut ist, dann verändere ich es auch nicht (mehr).


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:23
@Shadow_84
defenitiv, für keinen menschen.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:32
Warum würden Leute hier das für sehr gute Freunde machen? Gegen welche Gesetze soll man verstoßen?

Ich würde es nicht tun.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 17:50
Ich kann hier manche antworten einfach nicht nachvollziehen....

Ums mal vorher klarzustellen: Ich empfinde es als Privileg und großes Glück in einem Rechtsstaat zu leben usw. usf. noch dazu in einem der vergleichsweise gut funktioniert, aber....

Es gibt so Situationen in denen die Gesetze und das was ich(und andere natürlich auch) unter Gerechtigkeit verstehe, irgendwie nicht miteinander harmonieren wollen. Wenn ich die Möglichkeit habe, und selbst die Konsequenzen ertragen kann, dann sehe ich es als meine Pflicht an, andere vor einer ungerechten oder unverhältnismäßigen Bestrafung zu bewahren. So lange bestimmte Grenzen dabei nicht überschritten werden(z.B. die Schädigung von unschuldigen).

Das heisst wenn Dussel im suff ein Schild klaut und ihm selbst dadurch völlig unverhältnismäßig harte Konsequenzen erwarten, kann er sich drauf verlassen das ich ihm zumindest ein Alibi verschaffe. Selbst wenn ich danach ne Anzeige wegen Falschaussage zu befürchten hätte, ist das immernoch besser als ihn hängen zu lassen. Dafür muss er sich dann die nächsten Jahre mein Märtyrergehabe geben. ;)


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 18:01
Das kommt wohl auf den Verstoß an. Knallt er im suff die Karre, helfe ich natürlich sie weg zu schaffen.
Will er seine Alte einbetonieren muss er es alleine machen.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 18:16
mistaz schrieb:Es gibt so Situationen in denen die Gesetze und das was ich(und andere natürlich auch) unter Gerechtigkeit verstehe, irgendwie nicht miteinander harmonieren wollen.
Das stimmt schon. Aber diese Situationen sind viel seltener, als sie einem vor kommen.
Oftmals sind es die eigenen Moralvorstellungen oder auch schlicht das Wissen, das man vermeintlich über die tat hat, die falsch sind.
In aller Regel ist man moralisch nicht auf der richtigen Seite, wenn man diese Situationen so löst.
Es mag Ausnahmesituationen geben, in denen ist dieser Lösungsweg der einzig gangbare. Aber oftmals ist der Weg der Falschaussage nur der leichteste, der einem am wenigsten persönlichen Einsatz abverlangt. Weil man ja davon ausgeht, nicht erwischt zu werden.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 18:18
Für nichts und niemanden.
Warum auch?

Wer Scheiße baut, muss sie selbst ausbaden und nicht andere mit reinziehen.


melden

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 18:53
Ich sage mal, unter Freunden bringt man sich nicht gegenseitig in (eventuelle) Schwierigkeiten. Wäre das ein echter Freund, der meine "Hilfe" annimmt?
Wenn ich ihm sie anbiete, würde er aus Sorge um mich vor möglichen Konsequenzen meinerseits ablehnen, das nenn ich wahre Freundschaft.


melden
Anzeige

Würdet ihr für einen Freund gegen die Gesetze verstoßen?

26.05.2015 um 19:56
Ich habe im Laufe meines Lebens schon gegen so viele Gesetze verstossen... für Freunde in Not würde ich eine ganze Menge auf mich nehmen. Muss ja nicht gleich Raub und Mord sein.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt