Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

224 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 00:58
Hallo

Der Islam hatte mich eigentlich vorher nie interessiert und beschäftigt habe ich mich mit ihm auch nicht viel.

Aber es fing an vor etwa einem Jahr. Wir hatten in der Klasse eine Diskussion über Muslime. Ich habe mich kritisch über diese geäußert. Ein strenggläubiger Muslim fing daraufhin an mich mit Gewalt - und Morddrohungen zu bombadieren, die ich sehr ernst nahm und die mich auch nachhaltig beschäftigten und mir Angst machten.

Diese Drohungen haben sich zwar als leere Worte herausgestellt, trotzdem habe ich seitdem eine Abneigung gegenüber allem, was mit dem Islam zu tun hat.

Ich gehe in eine Fachoberschule in München. Ich bin in einer Klasse mit 14 Schülern, davon 6 Moslems. Ich komme gut mit ihnen aus, aber sobald einer von ihnen das Thema Islam anspricht bekomme ich eine merkwürdige Aggression. Ich denke dann sofort an den 11. September, die IS oder Al Quaida und die Taten, die im Namen des Islam getan wurden.

Ich weiß, dass es falsch ist so zu denken. Ich weiß, dass der Islam etwas friedliches ist und niemandem etwas böses will und diese paar Ausnahmen nicht eine ganze Religion repräsentieren können. Aber jedesmal wenn ich eine Frau mit Kopftuch sehe entwickelt sich in mir ein Hass. Ich will diesen Hass nicht aber er ist da, egal wie sehr ich mir sage, dass das nicht richtig ist.

Als ich dass einem Freund von mir erzählt habe, meinte er folgendes: "Ich wurde mal von einem Hund gebissen. Ich weiß, dass nicht jeder Hund aggressiv ist und mich beißt, trotzdem habe ich seitdem Angst vor jedem Hund und mag sie auch nicht."

Ich habe so langsam das Gefühl, dass meine Einstellung nicht mehr politisch, sondern eher etwas Krankhaftes ist.

Findet ihr die Metapher meines Freundes treffend? Habt ihr ein paar Ratschläge?
Ich habe mir überlegt den Koran zu lesen, meint ihr das würde etwas an meiner Einstellung ändern?


2x zitiertmelden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 01:03
@Smilon
na ja im Moment ist der Islam ja sehr aktuell in den medien und das nicht gerade im positiven. du bist einer der wenigen, die mut haben es offen zu sagen. ich selber stehe dem Islam auch nicht positiv gegenüber, obwohl ich viele liberale mulimische freunde habe und die wissen meine Meinung auch.

ich finde das gefährliche an der ganzen Sache ist, ist der politische Islam und den sollte man wirklich verabscheuen.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 01:08
@Smilon
Mach dich mal nicht selbst so fertig. Heutzutag ist es bei der medialen Aufarbeitung eher ein Wunder, wenn man nicht eine tiefe Abneigung gegen alles islamische bekommt. So lange du keine Aggression gegen andere richtest, ist alles im Rahmen. Öfter mal den Fernseher ausschalten sollte auch helfen.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 06:52
@Smilon

Ich halte das für eine völlig normale Reaktion. Gewaltandrohungen sind kein Pappenstiel, und dadurch hat sich der Islam bei dir zu einem Trigger entwickelt. Trigger lösen etwas aus, unter Umgehung des Vernunftzentrums.
Es ist schwer, so etwas wieder loszuwerden.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 07:02
nicht jeder Moslem ist schlecht meine Famile Muslimische Bosniaken aus Bosnien und haelfte muslimische Serben aus Montenegro(Sandžak)
Keiner von Uns hat was Ich liebe den Islam so wie auch den Christentum


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 07:38
@Smilon
Du hast halt schlechte Erfahrungen gemacht. Die Medien tragen auch nicht dazu bei, ein anderes bzw. ausgewogeneres Bild vom Islam zu bekommen.

Versuch dir immer wieder bewusst zu machen, dass jeder Mensch anders ist und jeder eine Chance bei dir verdient hat. Wenn sich rausstellt, dass derjenige ein Arschloch ist (und Arschlochsein ist nicht an eine Religion, ein Geschlecht oder sowas in der Art gebunden), kannst du ihn immer noch "hassen" ;)


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 08:38
Ich denke, es ist weniger den Islam den man nicht mag, sondern die Kultur welche die Menschen aus diesen Landkreisen an den Tag legen.
Beginnt es bei Prollohaftem benehmen ("Isch fette BMW, Du kleine Opel!") der Verbreiteten Ansicht, dass man mit Drohungen alles richten kann (Siehe auch was der Threadersteller schilderte) und einem seltsamen Ehrgefühl ("Hey, was guggst du?!").
Dazu kommen nicht selten Aggressive Leute, Blutrache und anderes, was in unserer Kultur (Ja, auch Mitteleuropa hat eine Kultur - auch wenn das viele so wehement Leugnen!) wenig Ansehen erhält.

Die Moslems, welche dermassen schlecht auffallen, sind meist Leute, welche merken, dass sie in Deutschland nicht zur Oberklasse gehören. Darum versucht er sich möglicherweise irgendwie zu Profilieren und bekommt alle Kritik sofort in den falschen Hals, weil er eben nicht "unten" sein will. (Gut, wer will das schon? Aber der Durchschnittliche Europäer kauft sich deswegen keinen BMW vom Ersparten seiner ganzen Familie!).

Die Leute aus Balkan, Türkei und den jetzigen Krisenländern sowie Nordafrika haben eine extrem auf Respekt und Ehre basierende Kultur - zumindest so wie ich das sehe. Wenn die nun in Europa diesen Respekt nicht erhalten, ruft das nicht selten Ehrverletzung auf den Plan.

Dass die Mehrheit dieser Leute Muslimisch (und dazu äusserst Religiös) sind, macht die Verknüpfung mit den Terrorbildern der Neuesten Zeit nicht besser!

Allerdings muss man auch einmal ganz klar sehen, dass sich der Islam nicht von Gewalt distanziert. Im Gegensatz zum Kriegsherr Mohammed, war Jesus ein Hippie! Das schlägt sich auch in der Religion unter - einem HardCore-Christen kann ich fundiert erklären, warum ich Probleme mit dem Christentum habe und muss keinen Faustschlag fürchten. Bei einem HardCore-Moslem muss ich nicht nur einen Faustschlag fürchten, je nach dem muss ich um die Sicherheit meiner ganzen Sippe bangen!

Dennoch haben Moslems nicht nur schlechtes... ihren Schweinefleischverzicht sorgt für einen tiefen Speckpreis -> Mehr Speck für mich!


1x zitiertmelden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 08:55
Ganz ehrlich du sprichst mir aus der Seele....Ich bekomme auch immer dieses Hassgefühl...obwohl ich viele moslems als freunde und arbeitskollegen habe und kann mir das auch nicht erklären woher dieser Hass manchmal kommt aber genau so einen Hass bekomme ich wenn ich sehe das die im vatikan aus goldenen kelchen trinken und in afrika die menschen verhungern. btw. bin evangelisch.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:01
@Laborant

Ich denke, dass du das sehr gut auf den Punkt gebracht hast.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:24
Ich persönlich hatte noch keine Negativerlebnisse im Zusammenhang mit dem Islam, aber Sympathie weckt er trotzdem nicht in mir. Wahrscheinlich, weil es sich um eine Religion handelt. Für keine hege ich Sympathien, aber Islam weckt dazu noch Angst.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:34
@allmotlEY

Warum weckt nur der islam angst in dir? Ich hab z.b. auch vorm christentum angst, wenn ich dran denke was da an fanatismus, missbräuchen etc. vorherrscht. Und auch die verüben ja anschläge.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:36
Ich hatte nur ein Gespräch mit einem Moslem über seine Religion, das etwas aus dem Ruder lief. Der andere war halt beleidigt weil ich ihm nicht glaube. Die enge Verknüpfung der Gefühle mit dem glauben hatte das sicherlich zu verschulden.

Angst hatte ich allerdings keine.
Aber man fängt halt schnell an Leute zu beurteilen, eine schlechte Erfahrung reicht dafür schon aus.
Es ist dann schwer sich das wieder abzugewöhnen, ist aber sicherlich möglich.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:38
@aseria23

Das ist schon richtig, was du schreibst, aber die Verbrechen des Christentums sind sehr lange her und nicht so aktuell im Kopf, wie die des Islams.

Eine Situation wie die des TE, in der das Wort Muslim durch das Wort Christ ersetzt wird, ist mir nicht bekannt und kann ich mir so nicht vorstellen. Das erste Wort, das mir zum Christentum einfällt ist Nächstenliebe, das erste Wort zum Islam ist Gewalt und Fanatismus.


1x zitiert1x verlinktmelden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:53
@aseria23

Christliche Kreuzzüge etc sind schon elendig lang her, aktuell wüten keine Christen wo auch immer auf der Welt oder zerstören Kulturgüter, oder heben bei Grundsatzdiskussionen den rechten Zeigefinger Richtung Himmel, köpfen Unschuldige, zerstören alles was anders ist.

Wenn du heutzutage einem Christen sagst:" Ich finde deinen Glauben Schei..."! Wird er dich weder beleidigen oder sonst was, deine Aussage wird einfach akzeptiert und gut ist. Wage das bei einem Moslem und das wird ein anderes Ende nehmen. (Natürlich sind nicht alle Moslems gleich.)

Das was momentan passiert wirft ein seh negatives Licht nicht nur auf normale Moslems sondern auf den ganzen Glauben. Niemand distanziert sich von der IS zu 100% bzw von deren Taten.


3x zitiertmelden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:53
Aggressionen, wenn ich Muslime sehe, habe ich keine, auch deshalb weil man sie, abgesehen von Frauen, die Kopftuch tragen, ja nicht wirklich auf den ersten Blick erkennt. Und ich sehe fast jeden Tag eine verschleierte Frau, die manchmal mit dem Bus mitfährt.

Aber ich wäre bestimmt auch angefressen, wenn ich eine Religion kritisiere und ihr selbsternannter Möchtegernvertreter würde deshalb auf die Barrikaden gehen. Mal ehrlich, es ist nur eine Religion. Manche Leute müssen da echt mal locker werden.


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:54
@allmotlEY
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Das ist schon richtig, was du schreibst, aber die Verbrechen des Christentums sind sehr lange her und nicht so aktuell im Kopf, wie die des Islams.
Wikipedia: Lord’s Resistance Army
Des weiteren, wenn ich mir so die letzten Jahrzehnte mal anschaue aus welchen Kulturen die meisten Kriege vom Zaun gebrochen wurden, dann weiss ich garnicht ob die islamischen Staaten da so schlecht dastehen.
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Das erste Wort, das mir zum Christentum einfällt ist Nächstenliebe, das erste Wort zum Islam ist Gewalt und Fanatismus.
OK, mir fällt da Hirnrissigkeit ein, allerdings bei beiden Religionen.
Der Gott des alten Testamentes (immer im Kopf halten, Christus ist ein Teil von ihm) hat sich im Blut seiner Kinder gesuhlt und eine Schlachtplatte ohnegleichen hinterlassen.
Wird natürlich von den Christen gerne ausgeblendet obwohl sie ihn regelmässig bekneten (Vater unser im Himmel).
Mohammed hat nicht halb soviel Blut vergossen.
Auch die Regeln des alten Testamentes haben nach wie vor ihre Gültigkeit, hat Jesus schliesslich selbst gesagt:
"Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen." Kap 3,15; Röm 3,31; 10,4; 1. Joh 2,7

"Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht." Lk 16,17

Ein Glück,dass die Christen ihr eigenes heiliges Buch da nicht beim Wort nehmen.

Bible252BHas252BAll252Bthe252BAnswers

Trifft genau so auf den Koran zu, der auch voller Fehler steckt. Wie sollte es auch anders sein? Beide wurden von Menschen verfasst, später redaktionell redigiert und auf unschuldige Blätter gedruckt.

Wo siehst du da gravierende Unterschiede?


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 09:58
@nanusia
Zitat von nanusiananusia schrieb:Niemand distanziert sich von der IS zu 100% bzw von deren Taten.
Du also auch nicht?
Nanu nana

http://www.igfd.org/?q=muslime+distanzieren+sich+von+isis


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 10:02
Zitat von nanusiananusia schrieb:Niemand distanziert sich von der IS zu 100% bzw von deren Taten.
Was findest du, macht die IS denn gut? :ask:


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 10:03
@Smilon

geht mir leider ähnlich. Kann es rational nicht erklären, wahrscheinlich Mediengehirnwäsche :(


melden

Warum habe ich so eine Abneigung gegenüber dem Islam?

29.05.2015 um 10:05
@Smilon
ich kenne dieses Gefühl auch.
Mir geht da diese Engstirnigkeit gegen den Strich, die manche Moslems an den Tag legen.
Genauso engstirnig wie der Christentum bei uns vor ca. 200 Jahren war.
Klar kenn ich auch einige Moslems, wenn wir uns über den Glauben unterhalten und ich dann sage das ich
an keinen Gott glaube habe ich schon die unterschiedlichsten Reaktionen erlebt.
Von Empörung bis hin zum Verständnis über meine Einstellung zur Relligion.
Aber an deiner Stelle würde die Sache auch lockerer sehen....


melden