Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geschlechtsumwandlungen

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Geschlecht, Geschlechtsumwandlung

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:28
ja wo ihr doch recht habt! hach das is doch immer dasselbe :X


melden
Anzeige

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:30
Vermutlich gab es solche Leute schon immer, schon in der Steinzeit, aber ich denke nicht, dass darauf Rücksicht genommen wurde. Damals konnte man ja noch nicht einmal Außenseiter sein, weil man ohne die Sippe keine Chance hatte.

Ich frage mich auch, ob sich diese Leute heutzutage nicht vielleicht selbst in ihre Gefühle derart hineinsteigern, dass ein mehr oder weniger normales Leben für sie undenkbar wird.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:32
@yoyo:
was ist denn bitte ein "normales" leben? das was du als jenes interpretierst? ziemlich egozentrisches weltbild, oder ;)?


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:36
Nö, nicht egozentrisch, wieso das denn? :) Ich meine damit, sich einfach so zu akzeptieren, wie man, warum auch immer, ist und entsprechend zu leben.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:39
@yoyo:
und da snennst du eben normal. ich halte es für völlig normal, wenn jene leute sich umwandeln lassen wollen, insofern sie mit ihrem geschlecht unzufrieden bin. meinetwegen können sie sich auch nur schminken und frauenklamotten tragen. finde ich normaler als wenn man sich verstellt und sich selbst in eine rolle zwängt, mit der man unglücklich ist...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:40
nachtrag:
"unzufrieden bin" -> "unzufrieden sind", sorry...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:48
Ja, Schminken und Verkleidung finde ich auch ok, aber OP finde ich schon etwas krass, insbesondere, wenn über die Krankenkassen die Gesellschaft dafür blechen soll. Ein Luxus eben, über den man in Afrika nur ungläubig den Kopf schütteln würde ...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:50
@yoyo

Ich glaube, du bist dir der Materie und der Tragweite nicht bewusst. Reportagen nach, die ich im Fernsehen gesehen habe, geht man nicht mal eben zum Arzt und sagt, ich will meinen Piller abgeschnitten haben

Das setzt jahrelange Hormonbehandlungen, Psychotherapie etc. voraus, bis da die "Genehmigung" erteilt wird...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:51
nun, ob es über die krankenkassen bezahlt werden sollte, ist sicherlich strittig. aber das ihnen überhaupt die möglichkeit geboten wird, finde ich schon gut.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 18:55
Nein danke ich bin gern ein Mädel. :D


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:06
@poly
Habe ja auch nicht gesagt, dass es schnell und einfach geht wie beim Zahnarzt :| Vielleicht sollte man die jahrelange Hormonbehandlung in die andere Richtung betreiben, also nicht versuchen, z. B. Männer hormonell weiblicher zu machen, sondern männlicher. Aber wie gesagt, ich denke, dass sich viele in dieser Außenseiterrolle auch ganz gut einrichten. Wenn man Homosexuellen die Frage stellt, ob sie, wenn es sie gäbe, eine Möglichkeit nutzen würden, heterosexuell zu werden, sind sie auch ganz entrüstet :| Habe das mal in einer Diskussion erlebt :)


@Zoddy
Na ja, wenn man bedenkt, dass täglich Tausende Kinder an den lächerlichsten Krankheiten sterben und man andererseits Tausende Euro für eine einzige solche, nicht lebensnotwendige OP ausgibt, dann weiß ich nicht, ob es gut ist, diese Möglichkeit überhaupt anzubieten, zumindest solange sie nicht allen angeboten wird, die glauben, sie zu benötigen.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:12
@yoyo:
Wenn man Homosexuellen die Frage stellt, ob sie, wenn es sie gäbe, eine Möglichkeit nutzen würden, heterosexuell zu werden, sind sie auch ganz entrüstet Habe das mal in einer Diskussion erlebt

und das wundert dich? wie würdest du denn glotzen, wenn man dich dasselbe fragen würde, ob du dich - wenn es die möglichkeit gäbe - homosexuell machen lässt.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:14
@yoyo:
dieses pseudoheilig find eich ehrlich absolut heuchlerisch. du benutzt doch einen computer, oder nicht? statt dafür geld auszugeben, könntest du das doch an die armen kinder spenden. aber du darfst dir diesen luxus leisten, aber andere dürfen sich einen anderen luxus nicht leisten?


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:21
zoddy
1. Du setzt voraus, dass Homosexualität genauso normal wäre wie Heterosexualität, das tue ich als wertkonservativer Mensch eben nicht. Für mich ist Heterosexualität das Normal und Ideal.
2. Du setzt zudem voraus, dass ich nichts spende, nur weil ich einen Computer nutze. In der Tat verdiene ich mit dem Computer meinen Lebensunterhalt, der es mir erst ermöglicht, etwas zu spenden und eine Patenschaft zu finanzieren.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:27
@yoyo:
1) und genau das ist das problem. du nennst es normal, ich nenne es intolerant. aber das deine weltsicht noch nie von besonderer natürlichkeit geprägt war, habe ich auch schon in anderen diskussionen mit dir erlebt.
2) ich habe nicht gesagt, das du nichts spendest. ich habe lediglich behauptet, das du dir luxusgüter leistest, aber auf der anderen seite entrüstet bist, wenn andere sich andere luxusgüter leisten. und seinen lebensunterhalt kann man auch anders verdienen, das ist also nur ein schlechtes argument um deine heuchelei wieder in ein gutes licht zu rücken...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:37
1. Ganz im Gegenteil, mein Weltbild ist überaus natürlich. Dass ich tolerant wäre, kann ich auch nicht bestätigen, das stimmt, will ich ja auch gar nicht sein. Habe etwas gegen diesen alles-ist-gleich-gut-PC-Mist. Dass Homosexuelle oder ihnen freundlich gesonnene heterosexuelle Schutzpatrone nicht gut mit mir auskommen, nun ja, ich werde es überleben ;)

2. Das ist Blödsinn. Zum einen kann ich ohne Rechner in der Tat nicht meinen Beruf ausüben, somit hätte ich Tausende Euro Steuergelder für mein Studium verschleudert. Soll das besser sein? Und zweitens müsstest du dieses Argument dann auf alle Berufe ausdehnen, wo Rechner verwendet werden. Das Chaos möchte ich erleben ...
Mein Rechner ist zudem kein Luxusgut, es ist ein ganz simpler Rechner, keine tolle Workstation für xxx Euro. Ferner habe ich ja gesagt, dass es mir ziemlich egal ist, solange sie sich ihr "Luxusgut" Geschlechtsumwandlung selbst bezahlen. Ich lass mir meinen Rechner ja auch nicht von den Steuerzahlern finanzieren.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:42
1) naja ich will das hier nicht unnötig aufrollen, da es nicht gegenstand diesen themas ist.
2) du hast das nicht ganz verstanden. natürlich sind computer für viele berufe wichtig. auch ich könnte meinen beruf ohne computer nicht machen. der unterschied ist aber, das ich mich nicht dazu herablassen anderen luxus zu verbieten, wo ich mir doch selber einen luxus leiste.

und ich hoffe, das du deinen computer nicht von der steuer absetzt. und selbst wenn nicht, was denkst du wie der computer erforscht wurde, so das er auf dem heutigen stand ist. und ich schätze, du kennst auch die geschichte des internets, das du hier so fleißig benutzt. von was ist denn diese forschung bezahlt? sicherlich nicht von luft und liebe...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:48
Ich habe dich sehr wohl verstanden. Nur sehe ich es dennoch nicht wie du.
Ein Unterschied ist z. B., dass ich mit dem Rechner meinen Lebensunterhalt verdiene, somit dem Staat nicht auf der Tasche liege und ihm sogar noch Steuern bezahlen kann. Leute, die eine solche Geschlechtsumwandlung mit OP machen lassen, nehmen dagegen nur, sie geben nichts zurück, es geht nur um sie selbst, reiner Egoismus.
Der Computer samt Internetanbindung, wie er vor mit steht, geht auf Unternehmen zurück. Ob vor Jahrzehnten mal das amerikanische Militär am Internet bastelte, ist längst irrelevant.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:56
@yoyo

Dann ist wohl JEGLICHE Inanspruchnahme von medizinischen Leistungen als purer Egoismus zu werten....


melden
Anzeige

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:58
Und nebenbei (gerade für so ernährungsfixierte Personen wie Dich, yoyo):
Ich wette, dass die finanzielle Belastung der Krankenkassen und des Steuerzahlers durch die Behandlung von Spätfolgen falscher Ernährung, Rauchen und Sportunfällen die einiger chirurgischer Geschlechtsumwandlungen um ein VIELFACHES übersteigt....


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wellnessprodukte20 Beiträge