Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geschlechtsumwandlungen

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Geschlecht, Geschlechtsumwandlung

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 19:58
@yoyo:
ach, aber die psychologische behandlung, die vor so einer behandlung steht, machen diese menschen sicherlich auch nur aus reinem vergnügen...

also ich finde es dann doch besser, wenn sie sich dann leiber operieren lassen und endlich glücklich mit sich sind. denn dann könenn diese menschen auch wieder einem wirtschaftlich wertvollem leben folgen, ganz so wie es dir passt.


melden
Anzeige

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:01
Du tust so, als hätte es das früher nicht gegeben. Das gab es aber bestimmt schon in der Steinzeit. Was haben sie denn damals gemacht? Einfach 40 Jahre in der Höhle gelegen und sich füttern lassen? :D


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:02
Nö, nicht egozentrisch, wieso das denn? Ich meine damit, sich einfach so zu akzeptieren, wie man, warum auch immer, ist und entsprechend zu leben.


hört sich so leicht an, aber wäre genauso dasselbe wenn du jetzt von mir verlangen würdest ich sollte mal geschwind umstellen und Frauen lieben, verstehst du was ich meine, ich würde daran zu Grunde gehen, denn nur der Gedanke alleine daran lässt mich schaudern. Transexuelle sind schon von Kind an so, sie sind im falschen Körper.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:02
Es gibt so viele Menschen, die nicht glücklich sind, aus weitaus schlimmeren Gründen, die sich nicht mit Geld/OP beseitigen lassen ...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:04
ja aber die Grundvoraussetzungen sind gegeben, die bei einem Transexuelen eben nicht gegeben sind...das ist was anderes....


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:04
Wieso würdest du zu Grunde gehen? Ich mein, das würde ich auch, wenn ich an Männer denke :D Aber es besteht ja noch die Möglichkeit, alleine zu leben, in eine Kloster zu gehen oder was auch immer. Es leben so viele Menschen alleine, die meisten davon sind sexuell völlig normal ...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:05
Es leben so viele Menschen alleine, die meisten davon sind sexuell völlig normal ...


hm nun ich könnte es nicht...ist es nicht die Liebe die ein Mensch braucht. Nun vielleicht können Menschen das, ich kann es nicht. Wo steckt da der Sinn? Für mich gibts keinen....


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:07
Na ja, nicht mal ich würde so weit gehen zu sagen, dass das Leben von Einzelgängern sinnlos sei :|


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:09
sage ich ja auch nicht, doch nicht jeder denkt so. Was ist nun mit einem Menschen der sich Familie wünscht....gerade ein Transexueller. Es geht ja nicht nur ums alleine sein. Er müsste ja tagtäglich eine Rolle spielen, eine Person die er nicht ist, ob beim tanzen gehen oder Cafe trinken....hm da geht man doch kaputt.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:09
Link: de.wikipedia.org (extern)

Nun, vielleicht sollte der/die eine oder andere auch erst mal den angehängten Link lesen und sich DANN noch mal Gedanken über den "Egoismus" der Betroffenen machen....


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:17
@poly
Gelesen, und jetzt? Es steht darin klar und deutlich, dass die Frage nach wie vor sehr umstritten ist und selbst unter Experten die ganze Palette an Meinungen aufgefahren wird, von der liberalen britischen Position bis hin zur "krankhaften Überzeugung" seitens dieser Münchner Chirurgin.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:19
also es gibt keine Ursache...ja und wenn sie nichts finden heißt es psychische Störung....ich denke es ist halt aus Versehen passiert. Soll in der Natur vorkommen....


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:19
Darin steht aber auch folgendes, was sich mit DEINER Kostensorge nicht vereinbaren lässt...

"Das Bundessozialgericht entschied bereits 1987, dass nicht jeder "vom Leitbild des gesunden Menschen abweichende Körper- oder Geisteszustand" bereits eine Krankheit sei, so auch nicht die Transsexualität. Es könne jedoch durch die Transsexualität ein Leidensdruck entstehen, welcher einen Krankheitswert habe und damit die Pflicht zur Kostenübernahme durch die Krankenversicherungen begründe. (Urteil vom 6. Aug. 1987 (Az: 3 RK 15/86)) (s.auch Begutachtungsleitlinien des MDS [s.unten: Literatur])

Trotz dieser und etlicher anderer entsprechender Urteile wird die Frage, warum die geschlechtsangleichende Maßnahmen (größtenteils) von den Krankenversicherungen (gesetzlichen wie privaten) übernommen werden müssen, immer noch gestellt. Meist werden für die Kostenübernahme zwei Argumente angeführt:

* Jeder Mensch hat das Recht, ein möglichst gesundes und zufriedenes Leben zu führen. Ein Leben in einer Geschlechtsrolle, welche als unpassend empfunden wird, macht dies unmöglich. Für das Leben in einer anderen Geschlechtsrolle sind fast immer auch medizinische Maßnahmen notwendig; das notwendige Ausmaß dieser Maßnahmen kann nur im Einzelfall bestimmt werden. (S.o., Leidensdruck)
* Eine Nichtbehandlung führt fast immer zu schweren psychischen, oft auch psychosomatischen Krankheiten, welche dann auf jeden Fall behandelt werden müssen. Da jedoch das zugrunde liegende Problem nicht gelöst wird, ist ein langfristiger Behandlungserfolg allerdings nicht zu erwarten. Es ist jedoch keineswegs billiger, die Behandlung der Transsexualität nicht zu bezahlen; denn bereits ein einziger Monat in einer psychiatrischen Klinik kostet im Schnitt mehr als eine genitalangleichende Operation von Mann zu Frau.
"
(Quelle, s. Link in meinem vorigen Beitrag)


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:26
ich habs gelesen.


Was mir auch durch den Kopf geht, kein Mensch unterzieht sich freiwillig einer Geschlechtsumwandlung, gerade weils ihm mal einfällt. Wie schon erwähnt ,es muss sehr shwer sein im falschen Körper zu leben. Bis man dann mal das Ziel erreicht hat ist man dann psychisch sowieso ein Wrack und hat kostbare Jahre sich nur mit Kummer rumgeschlagen. Nun ich hoffe das dies dann alles wie weggeblasen ist für diese Menschen wenn sie es dann geshhafft haben:)!


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:29
"Jeder Mensch hat das Recht, ein möglichst gesundes und zufriedenes Leben zu führen. Ein Leben in einer Geschlechtsrolle, welche als unpassend empfunden wird, macht dies unmöglich."

Frage mich, wieso Bettler, die sich im Winter vor der Hertie-Tür den Arsch abfrieren, nicht darauf berufen und Geld von der Gesellschaft einklagen, denn gesund und zufrieden scheinen die auch nicht zu sein ... Ist genauso wie beim Recht auf Arbeit, schön auf dem Papier.


Schade, dass keine Summen genannt werden. Eine einfache Augenlidoperation bei Asiatinnen kostet ja schon 2500 Euro ...
Und ich denke, dass die erwähnten Krankheiten daraus resultieren, dass sich der Mensch so in dieses Thema hineinsteigert, krankhafte Überzeugung eben. Ähnlich wie bei Hypochondern.


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:30
Frage mich, wieso Bettler, die sich im Winter vor der Hertie-Tür den Arsch abfrieren, nicht darauf berufen und Geld von der Gesellschaft einklagen, denn gesund und zufrieden scheinen die auch nicht zu sein ... Ist genauso wie beim Recht auf Arbeit, schön auf dem Papier.



das kannste doch nicht vergleichen, sie hatten wenigsten ihre Chance....von Anfang an...


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:32
Wer sagt das denn?


melden

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:36
ich:D.....alles so wie es sein soll....das mindsteste was man erwarten kann um sein Leben starten zu können... nämlich im RICHTIGEN ...Körper....!


melden
Anzeige

Geschlechtsumwandlungen

27.10.2007 um 20:36
Hornisse hat recht...
Es gibt menschen die fühlen sich viel "unwohler" die brauchen das geld wirklich... nicht solche menschen... würd ja sagen der psychater sollte sich ma dran versuchen aber das kost ja alles geld!


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Locked-in-Syndrom35 Beiträge