Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstliebe ist gesund

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesundheit, Charakter, Stolz, Mögen, Selbstliebe, Stehen, Dazu

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 23:53
@Ilvi
Ilvi schrieb:Ist es nicht Selbstliebe warum wir Neid (der hat das was ICH nicht habe), Gier (ICH kann nicht genug kriegen), Hass ICH hasse dieses oder das), Schmerz (die hat MIR das angetan) empfinden?
Ich glaube, diese Gefühle resultieren im Gegenteil eher aus einem Mangel an Selbstliebe.


@nananaBatman
nananaBatman schrieb:Selbstliebe kann auch schlecht sein, wenn man z.B. negative Eigenschaften an sich liebt.
An welche konkret - außer dem Gewicht - denkst du denn da so beispielsweise?
Nicht jede "negative" Eigenschaft muss zwangsläufig geändert werden.


@Nicolaus
Wenn ich dich richtig verstehe, hast du dir in deinem Beitrag schon irgendwie selber geantwortet, oder? ;)


melden
Anzeige
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 23:55
@raitoningu

Ja, manchmal wird einem eine Sache erst dadurch richtig klar, entschuldige :) ^^


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

03.09.2015 um 23:56
@raitoningu
schlechte Angewohnheiten, bestimmte Einstellungen (z.B. Rassismus), Leute die sich so gerne selbst zuhören, dass sie nicht die Klappe halten können

evtl. eine Tendenz dazu, sich selbst und sein Handeln und Denken nicht mehr selbst zu hinterfragen


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 00:02
raitoningu schrieb:Ich glaube, diese Gefühle resultieren im Gegenteil eher aus einem Mangel an Selbstliebe.
Ist dir schon mal aufgefallen, dass wenn man zu jemanden sagt “du bist nicht schön“ dieser nicht so heftig reagiert wie wenn man an seiner Intelligenz zweifelt.

Ich denke das ist so, weil man manches an sich zu mögen nicht bereit ist allerdings bei der z.B. Intelligenz unsere selbst Liebe ganz schön zum Vorschein kommt.

Vielleicht seh ich das aber ein wenig verdreht....


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 00:08
@nananaBatman

Stimmt, ich hab etliche Eigenschaften an mir die ich nicht mag. So sehr ich mich aber bemühe los werden kann ich die irgendwie nicht.
Und Lieben kann ich die aber auch nicht wollen.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 00:12
@Nicolaus
Kein Ding, ich hab mich immer gleich noch viel mehr lieb, wenn Leute mir recht geben. ;)


@nananaBatman
Naja, ich glaube kaum, dass beispielsweise jemand denkt: "Ich liebe mich, weil ich so ein toller Rassist bin."
Aber sich selbst erstmal so anzunehmen und zu mögen wie man ist, schließt ja trotzdem Selbstkritik nicht aus.
Man mag ja auch andere Menschen trotz ihrer vielleicht nicht ganz so liebenswerten Eigenschaften.


@Ilvi
Ilvi schrieb:Ist dir schon mal aufgefallen, dass wenn man zu jemanden sagt “du bist nicht schön“ dieser nicht so heftig reagiert wie wenn man an seiner Intelligenz zweifelt.
Ich denke, das ist subjektiv. Mich persönlich halte ich z.B. für empfindlicher, was Äußerlichlichkeiten angeht. An meiner Intelligenz hab ich selbst nämlich überhaupt keine Zweifel; da dürfen andere dann gerne denken, was sie wollen. :P
Aber ich glaube, wir meinen eigentlich das Gleiche... ;)
Ilvi schrieb:Stimmt, ich hab etliche Eigenschaften an mir die ich nicht mag. So sehr ich mich aber bemühe los werden kann ich die irgendwie nicht.
Und Lieben kann ich die aber auch nicht wollen.
Ich glaube, um sie loszuwerden, hilft es, sie zumindest erst mal zu akzeptieren.
Es ist nämlich Energieverschwendung gegen sich selbst zu kämpfen. Man sollte eher versuchen, für sich selbst zu kämpfen.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 05:44
@nananaBatman

Warum sollte man negative eigenschaften an sich nicht lieben?
Wichtig ist doch nur, dass man so unter kontrolle hat.

Teilweise machen eigentlich negative Eigenschaften jemanden doch erst wirklich charmant.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 06:41
Also ich glaube auch, dass ein wenig Selbstliebe gut tut. An Tagen, an denen ich mit mir selbst im Reinen bin, bekomme ich besonders oft Komplimente wie "Du siehst heute besonders gut aus."
Außerdem bin ich dann insgesamt, besser drauf und das kann nur gesund sein :D
Abgesehen davon versuche ich mir trotzdem Fehler einzugestehen und weiter an mir zu arbeiten. Die dadurch entstehenden Erfolge machen meiner Meinung nach auch glücklicher, als dauerhafte Arroganz und Überheblichkeit.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 07:01
DaemonLunae schrieb:Es geht nämlich darum sich selber zu lieben / zu mögen.
Zu sich selbst und zu den Dingen die man gut kann zu stehen.
In kurzen Worten, ein positives Gefühl zu sich selber aufzubauen.
Dieses Konzept nennt sich "Positives Denken" und ist unter Psychologen umstritten, da es zur Folge haben kann, dass der Zustand psychisch labiler Menschen sich weiter verschlechtert oder dass diese den Bezug zur Realität verlieren, da sie beginnen, die eigenen Schwächen zu leugnen und sich in ihre Traumwelt flüchten.
DaemonLunae schrieb:Ich empfinde dass man auf die Dinge die man gerne und gut macht stolz sein darf, und sich selber mögen darf, bzw auch sollte.
Das will dir keiner verbieten.
Ich gebe jedoch zu bedenken, dass jemand der stolz auf vermeintliche Leistungen ist, umso tiefer fällt, wenn er versagt (und jeder wird irgendwann versagen).
DaemonLunae schrieb:Denn ich denke man sollte nicht das Gefühl haben mit sich selber leben zu "müssen", sondern mit sich selber leben "wollen"
Reine Selbsttäuschung.
Du hast längst erkannt, dass du aus deiner Haut nicht raus kannst und nun versucht dein Verstand, diesen Umstand schönzureden.
Wir alle sind gezwungen, mit uns selbst zu leben, ob wir das wollen oder nicht spielt überhaupt keine Rolle, da wir eh keine Wahl haben.
DaemonLunae schrieb:Kurz gesagt, ich denke, Selbstliebe ist etwas gesundes und sollte nicht mit Arroganz oder Egoismus verwechselt werden.
Liebe ist die stärkste Form der Zuneigung, die es gibt...
Wenn du diese dir selbst gegenüber empfindest, wirst du im Ernstfall zwangsläufig zu deinem Vorteil handeln und somit bist du ein Egoist.
DaemonLunae schrieb:Selbstliebe kann sich auf viele Arten zeigen.

Zum Beispiel dass man zu den Dingen steht die man kann und auch mal stolz auf sich ist.
Oder dass man sich mal was gutes tut und kein schlechtes Gewissen dafür hat.
Oder einfach nur allgemein dass man mit sich etwas mehr im reinen ist und ein positives Gefühl zu sich selber entwickelt hat.

Alle diese Dinge sind nichts böses.


Selbstverständlich nicht.
Böse sind die Leute, die sich selbst nicht lieben wollen und Leute wie dich, die nur Gutes tun, kritisieren.
DaemonLunae schrieb:Alleine mal logisch betrachtet, man selbst lebt mit sich, ein ganzes Leben lang.
Da sollte man doch positive Gefühle für sich selbst entwickeln dürfen und auch mal sagen dürfen wenn man etwas tolles gemeistert hat, und sich auch mal was gutes tun dürfen.


Nochmals: Keiner will dir verbieten, dich selbst zu feiern.
Das Problem an der Sache ist, dass es in allen deinen Threads nur um dich geht.
Dass du das "ich" nun durch "man" ersetzt hast, täuscht auch nicht darüber hinweg, dass deine gesamte Internetpräsenz - sei es Youtube oder Allmystery - nur deiner eigenen Profilierung dienen soll.
Warum solltest du sonst Videos hochladen, in denen du modelst, oder Threads eröffnen, in denen du uns mitteilst, wieviel Gutes du doch für Mobbingopfer tust.
Was du dabei übersiehst ist, dass du im Endeffekt überhaupt keinem Mobbingopfer hilfst, weil es völlig egal ist, ob du erzählst, dass man nur durchhalten, Selbstvertrauen haben oder stolz auf sich selbst sein und sich selbst lieben muss.
Am Montag in der Schule, wenn der Terror weitergeht, sind deine tollen Motivationsreden vergessen, weil dann das echte Leben weitergeht.

Fazit: Deine Analyse ist realitätsfern.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 08:43
@DaemonLunae
Hi,

finde ich mal einen interessanten Thread!
DaemonLunae schrieb:Das ist oftmals in der Gesellschaft verpönt, und es gibt eine Menge Zitate die dagegen sprechen.
Ein altbekanntes Beispiel "Eigenlob stinkt."
Du sagst es ja schon selbst, Selbstliebe und Arroganz, bzw. eingebildet/egoistisch/überheblich sein ist etwas vollkommen unterschiedliches! Ich habe (seitdem ich ca. 16 bin) relativ regelmäßig Alkohol konsumiert und geraucht! Letztes Jahr wurde der Konsum allerdings so beträchtlich, dass ich mich selbst total unwohl gefühlt und überhaupt nicht mit mir zufrieden war! Habe dann von heute auf morgen aufgehört, bin jetzt seit über einem Jahr rauch- und trinkfrei und treibe regelmäßig Sport, wodurch ich nicht nur meinen Körper athletischer geformt, sondern eben auch mein Selbstwertgefühl hochgradig gesteigert habe! Ich merke das eigentlich rund um die Uhr an meinem gesamten Verhalten, ich gehe anders mit meinen Mitmenschen um (nicht überheblich, o.ä., sondern einfach nur "freier", ungezwungener oder einfach selbstbewusster), ich fühle mich tausend mal besser und bin froh und stolz darauf, mich von diversen Lastern befreit zu haben!

Ich kann nur allen den Tipp geben, wenn ihr wirklich etwas verändern wollt, einfach machen! Es lohnt sich!

Und ja, Selbstliebe ist definitiv gesund!!

MfG


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 08:47
Wieso geht immer ein sinnfreies Gebashe los, sobald @DaemonLunae ein Thread aufmacht? -.-

Nya... zum Thema:
Veri hat vollkommen Recht was sie sagt. Ich wünschte ich könnte für mein eigenes psychisches Wohlergehen, meine Selbstliebe ganzzeitlich umsetzen? Leider ist es ziemlich schwer... besonders wenn eben von vielen Seiten eingeredet wird was so alles falsch ist. Bei mir ist es immer am schlimmsten, wenn meine Mutter kritisiert... ihr kann ich nichts recht machen und wenn ich mich wegen beschissen fühle bin ich nur Zitat: Ein hysterisches Prinzesschen, dass sich nur anstellt. Wenn man aber sie kritisiert, flippt sie selber aus. (Ich hab aufgehört zu fragen, warum sie so drauf ist).


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 10:10
NothingM schrieb:Wieso geht immer ein sinnfreies Gebashe los, sobald @DaemonLunae ein Thread aufmacht?
...
NothingM schrieb:Veri hat vollkommen Recht was sie sagt.
Dann erübrigt sich ja jede Diskussion, wenn Veri eh "Recht" hat und jeder, der es anders sieht, nur sinnfreies Gebashe von sich gibt und ein total fieser Mobber ist.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 10:15
NothingM schrieb:Wieso geht immer ein sinnfreies Gebashe los, sobald @DaemonLunae ein Thread aufmacht? -.-
Ehrlich gesagt kann ich im Beitrag von @Draiiipunkt0 nichts sinnfreies entdecken. Er hat doch alles gut begründet. Und dieses Modewort bashen taucht immer genau dann auf, wenn man mit Kritik nicht umgehen kann. Mimimi, jemand geht nicht mit meiner Meinung konform, Hilfe ich werde gebasht.

Das ist doch albern. Es wird hier diskutiert und da gehen Meinungen nun mal auseinander. Es schadet nicht mal innezuhalten und sich auch andere Sichtweisen anzuhören und nicht immer nur diejenigen User besonders hervorzuheben, die mit der eigenen Ansicht konform gehen.

Denn genau das ist es was Verii macht. Ich hab auch so meine Probleme mit ihrer Art. Manchmal hab ich das Gefühl, sie sieht sich als Mutter Theresa im Barbiekostüm und steht ob ihrer unzweifelhaft guten Gesinnung über allen und allem. Das kommt nicht gut rüber, denn jeder Mensch hat seine Fehler und dunklen Seiten. Ich vermisse Ehrlichkeit bei ihr. Es ist immer alles so süßlich und rosarot.

Ich mag mich täuschen und möchte Verii auch nichts Schlechtes nachsagen, aber für mich kommt es halt so rüber.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 10:25
Ich finde zur Selbstliebe gehört alles dazu... nicht nur, dass man alles an sich toll findet und man zu jeder Sache, die man anpackt, ein uneingeschränktes "Ja" gibt, sondern dass man sich auch hinterfragt, was man da wirklich macht... ob man tatsächlich alles richtig macht oder ob man nicht damit auch anderen schaden könnte.

Also... zur Selbstliebe gehört auch, sich im Ganzen mit all seinen Stärken und Fehlern anzunehmen... und nicht, sich selbst auf ein unnatürlichen Podest zu erheben, auf dem man eine Art Unfehlbarkeit erreichen will.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 10:50
moric schrieb:Also... zur Selbstliebe gehört auch, sich im Ganzen mit all seinen Stärken und Fehlern anzunehmen..
Sehe ich auch so..Habe auch viele dunkle Phasen hinter mir, aber hab mich dabei nie wertlos gefühlt. Das wird ja immer so vermittelt Depressiv=Wertlos-Gefühl.
Hat warscheinlich sehr viel mit der Leistungsgesellschaft zu tun.
Viele Leute definieren sich über ihr "gebraucht werden".
das interessiert mich glücklicherweise wenig.
Sich selbst anzunehmen so wie man ist (oder noch werden kann), ist die Basis des Lebens und man sollte sein eigenes kleines Universum zu schätzen wissen.


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 10:52
nananaBatman schrieb:Sich selber zu mögen ist grundsätzlich eine gute Eigenschaft, aber mMn kann es auch negative Folgen haben.
Man sollte auch ein wenig Selbsthass zulassen, damit man sich auch mal verändern kann. z.B. wird man nie die Motivation aufbringen ein paar Pfund abzunehmen, wenn man sich zu sehr selbst liebt:D.
Was hast du immer mit dem Abnehmen? :D

@DaemonLunae

Selbstliebe ist sicher wichtig, aber manchmal ist sogar das ziemlich schwer


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 11:58
Shionoro schrieb:Warum sollte man negative eigenschaften an sich nicht lieben?
Man kann sich ja auch ändern.
Pallas schrieb:Was hast du immer mit dem Abnehmen?
Das Thema kommt hier halt gut an :D


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 12:34
@Akkordeonistin
Ich finde deine Einstellung sehr gut :).
Und ja auch ich fühle mich wohler an Tagen an denen ich ein positives Gefühl zu mir selber habe, also kann es eigentlich nichts schlechtes sein :).
Auch bin ich der Meinung dass man ja trotzdem weiterhin an sich arbeitet ect. :)

@Draiiipunkt0
Das ist deine Ansicht und die akzeptiere ich auch so wie sie ist :).
Zu dem Thema Selbstliebe hat nunmal jeder bisschen eine andere Meinung und das ist okay.

Aber was meine Thread's angeht muss ich was einwerfen.
Ja klar basieren meine Thread's des öfteren auf Dingen die ich selbst erlebe habe , aber genau so finde ich es gut, da es so viele Menschen nachvollziehen können bzw sich gut in die Situation versetzen können.
Durch das Jahrelange Mobbing und die Depressionen die ich selbst erlebt habe, weiß ich wie es einem Menschen in dieser Situation geht. Und ob es dir passt oder nicht es gibt Menschen denen ich helfen konnte und mit meinen Worten Kraft spenden.
Meine Model Videos mache ich weil ich modle. Warum sonst? Aber hier hab ich ja keines davon gepostet also was haben diese damit zu tun?
Einen schönen Tag noch.

@Radi0head
Das finde ich richtig gut dass Du vom Rauchen und vom Alkohol weg gekommen bist und dich nun allgemein wohler fühlst :). Das freut mich sehr für dich. Und ich finde Du kannst sehr stolz auf dich sein :).

@NothingM
Du weißt Du kannst mir immer eine PN schreiben wenn Du magst und dich auch ausreden. Das mit deiner Mutter tut mir sehr leid. Aber vielleicht hat sie sehr viel Stress auch wenn man es einem Menschen manchmal äußerlich nicht anmerkt kann der Stress innerlich sein. Vielleicht meint sie es nicht wirklich so , aber das kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Falls Du darüber schreiben willst bin ich gerne für dich da :).

@Carietta
Ich habe nichts gegen die Diskussion und akzeptiere auch andere Meinungen :).
Aber was habe ich persönlich bzw mein Barbielook mit den Diskussionsthemen zu tun?
Muss ich wirklich ein Foto von mir ganz ungestylt reingeben und meine Haare umfärben damit ich über solche Themen diskutieren darf :)?

@moric
Absolut richtig, sich lieben mit Stärken und Schwächen, ja das hast Du gut geschrieben. :)

@Piorama
Sehe ich auch so wie Du :)


melden

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 12:40
Ich sehe das immer ein bisschen kritisch. In der Vergangenheit habe ich viele Menschen kennen gelernt, die sehr von sich überzeugt sind (also selbstverliebt sind) und war nicht besonders begeistert von denen. Kritikfähigkeit, Selbstzweifel und dergleichen sind oft ein Fremdwort, und jeder wird zugeben müssen, dass Selbstzweifel bei aller Liebe unglaublich wichtig für die persönliche Entwicklung sind.
Ich persönliche komme meistens besser mit Menschen zurecht, die eben nicht 100% selbstsicher sind. Wahrscheinlich, weil es bei mir auch so ist. :D

Trotzdem kann ich nicht abstreiten, dass Selbstliebe bis zu einem gewissen Punkt wichtig ist. Ich wäre auch gern selbstbewusster und würde gern meine schlechten Seiten (an denen ich nichts ändern kann) akzeptieren. Die Nachteile die man als unsichere und ständig zweifelnde Persönlichkeiten hat, kenne ich nur zu gut. Damit verbaut man sich im alltäglichen Leben doch so einiges.

Wie so oft ist es also wichtig, einen Mittelweg zu finden. Selbstliebe ist nur dann sinnvoll, wenn man in der Lage bleibt, sich und seine Handlungen in Frage zu stellen, wenn es nötig ist.


melden
Anzeige

Selbstliebe ist gesund

04.09.2015 um 12:48
@neonbible
Das hast du gut geschrieben, das mit dem Mittelweg klingt auch sehr gut finde ich :).
Ein gesundes Maß an Selbstliebe aber nebenbei auch hinterfragen. Ja das klingt gut.
So mache ich es auch denke ich.

Stimmt, ich kenne das aus meiner Vergangenheit, wenn man sich vor allem bzw vielem fürchtet, und sich vieles nicht zu traut kann es passieren dass man einige gute Chancen verpasst. Z.B. im Berufsleben.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt