Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Hilfe, Sex, Freundschaft, Betrug, Fremdgehen, Urteil, Zweifel, Geständnis

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

14.03.2016 um 23:11
Hey :)

Ich und meine beste Freundin sind seit ihrer Geburt (sie kam ein Jahr nach mir auf die Welt) unzertrennlich. Mittlerweile - 19 Jahre später - haben wir so gut wie alles, was ein Leben so prägen kann, miteinander durchgemacht.

Jetzt ist vor ein paar Tagen allerdings etwas geschehen, mit dem ich nicht umgehen kann und bei dem die Meinungen meiner Freunde und Familie auseinander gehen.

Wir - sie, ihr Freund und ich - waren auf der Geburtstagsfeier eines Verwandten. Sie ist schon seit längerer Zeit mit ihrem Freund zusammen, sie haben auch bald vor in das Haus seiner verstorbenen Oma zu ziehen, wobei ich bemerken muss, dass sie auch jetzt schon zusammen in seiner Wohnung wohnen. Er war vor deren Beziehung bereits seit einigen Jahren mit einem anderen Mädchen zusammen, welches er für meine Freundin verlassen hat.
Es war schon spät und wer nicht schon gegangen ist, war betrunken. So auch er. Als meine Freundin für einen kurzen Augenblick weg war, bemerkte ich wie er mich beobachtete. Ich saß schräg auf einer Bank, das heißt mein linkes Bein war auf der linken Seite der Bank und das rechte bein auf der rechten Seite. Er kam zu mir und setzte sich auf genau die selbe Weise hinter mich (allein das war schon extrem unangenehm!). Doch es kam noch schlimmer. Er fing an mit mir zu reden und streichelte dabei mein Bein ... und zwar nicht den unteren Teil. Ich sprang auf, ging zu meiner Mutter und erzählte ihr davon. Sie sagte mir nur ich solle mich beruhigen.
Kurze Zeit später ging ich zu meiner Freundin in eine 'Vorhalle' in der normalerweise die Raucher rauchen konnten. In diesem Moment waren nur sie, ihr Freund und ich dort. Als er anfing ein Poster einer leicht bekleideten Frau anzugeilen, ging meine Freundin raus, um ein Taxi zu bestellen. Er bemerkte, dass wir alleine waren und kam wieder zu mir. Er legte seine Hand um meine Hüfte und zog mich an sich. Dabei flüsterte er mir zu, dass wir jetzt verschwinden können ums miteinander zu treiben, sie würde ja nichts davon erfahren müssen!
Ich flüchtete mich wieder zu meiner Mutter und den anderen und erzählte ihr davon. Sie sagte ich solle meiner Freundin auf keinen Fall etwas davon erzählen.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Auf den ersten Blick ist es klar, dass man alles erzählt, aber ich weiß nicht, ob ich wirklich daran Schuld sein möchte, dass ihre 'erste ernste Beziehung' in Brüche geht, auch wenn er ein Arschloch ist. Noch dazu war er absolut betrunken und kann sich wahrscheinlich nicht mal daran erinnern. Allerdings weiß ich, dass ich, wenn ich in ihrer Haut stecken würde, davon erfahren wollen würde. Ich weiß auch, dass sie nach 'dem Geständnis' selbst dazu in der Lage ist, über ihre Zukunft zu entscheiden, aber was, wenn er an diesem Abend einfach einen Aussetzer hatte?

Versucht euch bitte in meine, aber auch in ihre Situation hineinzuversetzen und über das Geschehene zu beurteilen. Natürlich beantworte ich auch gerne noch Fragen, falls welche offen stehen.

Liebe Grüße


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

14.03.2016 um 23:20
Erzählen.
Betrunken oder nicht, ist egal.

Fakt ist er hat versucht seine Freundin zu betrügen, da kann Alk keine Ausrede sein


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

14.03.2016 um 23:22
Ist schon heftig.
Vor allem da "alle anderen" Bescheid wissen, nur nicht die Freundin selbst.

Als erstes hätte es von mir eine Ansage gegeben. Der Kerl wäre anschließend "soo klein mit Hut und Schuh".

Ob ich es der Freundin erzählen würde? Eigentlich schon, zumal er eine zweite Grenze überschritten hat - meine eigene Grenze, obwohl ich nein gesagt hätte. Allerdings kommts auf die Freundin an, auf ihre Art. Wenn ich wüsste das sie dermaßen in ihrem Wolkenkuckucksheim lebt das sie alles ausblendet, dann würde ich meine Worte etwas anpassen (zumindest versuchen). Wahrscheinlich eher im Sinne von "Schnapp dir mal bitte deinen Freund, der ist so besoffen das er mir etwas zu sehr auf die Pelle rückt - und das will ich nicht."

Aber in allererster Linie würde ich zusätzlich schauen das ich räumlichen Abstand wahre zu diesem Kerl. Nicht nur aktuell sondern auch künftig. Wenn, dann kann man die Freundin ja auch alleine treffen.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

14.03.2016 um 23:52
Wie @slobber völlig richtig sagt, erst mal hätte es eine Ansage gegeben, aber was für eine.

Natürlich musst du deiner Freundin die Wahrheit sagen. Stell dir vor, sie erfährt das von jemand anderen und stell dir weiter vor, sie bekommt das so geschildert, als seist du auf ihn scharf.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

14.03.2016 um 23:53
behalts für dich, gibt nur ärger.... ich würd ihn ma allein drauf anquatschen, allein der reaktion halber, hatte da auch ma so nen "Kollegen...

lass uns doch lieber darüber reden das du zuerst immer zu deiner Mutter "gehst ^^ :X (bitte überlesen)


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 00:03
Naja, möglicherweise war das Mädel in dem Moment durch den Wind und die Mutter greifbar (da nicht so weit weg).

@Schecki
Ob du dir den Typen mal alleine schnappst um Klartext zu reden, das solltest du vorher abschätzen. Du kennst den Typen ja einigermaßen und du kennst dich sowieso. Du kannst also sicher abwägen wie seine Reaktion sein könnte und wie du dich dabei verhalten würdest.

Eines stimmt absolut : Bevor der Kerl irgendeinen Mist erzählt a la "Die hat mich angebaggert" sollte die Freundin wirklich eher von dir das erfahren.
Dabei gibts eben 2 Reaktionsmöglichkeiten: Entweder sie bedankt sich und überdenkt die Beziehung (ob sie ihn an die Luft setzt oder sich mit ihm versöhnt) - oder aber sie wird motzig aufgrund ihres Schrecks und versucht erst mal dir die Schuld zu geben (bis sie es irgendwann vielleicht mal klarer sieht und erkennt was los ist).

Absolut garnichts zu sagen ist auch nicht richtig. Zum einen wissen ja nun alle möglichen Leute aus deinem Umfeld bescheid, zum anderen ist die Freundschaft höchstwahrscheinlich in genau dem Moment vorbei in dem sie (irgendwann in Zukunft, in 1 oder 40 Jahren) davon erfährt.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:00
wenns ne einmalige sache war, dann behalte es für dich..
vertrauensbrüche... sind mies und kann viel zerstören.

bleibt die frage, ob du damit leben kannst`?

trotz allem ist dieser kerl keinen pfifferling wert..
wenn ers mit dir 'macht' tut ers auch mit anderen


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:21
mal_schauen schrieb:trotz allem ist dieser kerl keinen pfifferling wert..
wenn ers mit dir 'macht' tut ers auch mit anderen
Wäre es nicht gerade dann richtig es zu erzählen?
Wäre es nicht richtig die beste Freundin vor "größeren" Schaden zu schützen?


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:40
Pest schrieb:Wäre es nicht gerade dann richtig es zu erzählen?
nein,... wenn, sollte sie sich zurückziehen

es werden sich bestimmt schon 'zeichen'
bemerkbar gemacht haben

hab den EP nimmer so genau auf dem schirm
mMm grenzt es schon ein stückweit an verrat...
dadurch hat sie ihr schon geschadet (direkt oder indirekt)
aber es breittreten wäre auch nicht gut.

ihr scheint nicht viel an ihrer freundin/freundschaft zu liegen
sonst hätte sie es nicht getan... :ask:


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:46
@mal_schauen
mal_schauen schrieb:hab den EP nimmer so genau auf dem schirm
Der Freund Ihrer besten Freundin hat sich betrunken an Sie heran gemacht, mehrmals. Uns Stellt sich die Frage ob es richtig wäre es Iherer Freundin zu erzählen

"Verrat" wäre es in dem Fall, es nicht zu erzählen, meiner Meinung nach.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:54
in dem fall hätte sie es schon früher erzählen
oder andeuten sollen
@-peTze-
und es nicht erst bis zum letzten kommen lassen

beides ist/wäre 'verrat'...

es liegt natürlich bei ihr/euch `?
ob... man es sagt

schlussendlich stellt sich die frage eben
ob beziehung und die freundschaft noch einen sinn macht

allein des vertrauens wegen

absolutes nogo
beide haben sie nicht verdient


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 01:57
Ich würde es ihr nicht sagen, immerhin würdest du damit massiv in die Beziehung eingreifen - das würde zu Konsequenzen führen, die du dann mitzuverantworten hättest und nicht nur er (Karma is a bitch und so). Du solltest kein schlechtes Gewissen deswegen haben, immerhin hast du nichts falsch gemacht.

Achja: Schonmal drüber nachgedacht, dass die beiden evtl. ne reversierte Cuckold-Beziehung haben? Oder vielleicht ein Abkommen, dass er rumvögeln darf, wenn er will? Ist in manchen Kreisen gar nicht so unüblich.


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:03
@mal_schauen
Es ist doch nie zu etwas gekommen...Sie wurde mit eindeutiger Absicht angemacht und überlegt wie Sie damit umzugehen hat bzw soll.

Ich würde solche Dinge jedenfalls erfahren wollen


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:06
immerhin würdest du damit massiv in die Beziehung eingreifen - das würde zu Konsequenzen führen, die du dann mitzuverantworten hättest und nicht nur er (Karma is a bitch und so).
MissMogwai schrieb:Oder vielleicht ein Abkommen, dass er rumvögeln darf, wenn er will?
ein widerspruch in sich...
wenn sie ein abkommen hätten, dann könnt sie es erzählen,
ohne massiv und mit konsequenzen in die beziehung einzugreifen...

aber es scheint, dass es ihr sorgen bereitet
ansonsten würde sie nicht darüber nachdenken.. :ask:


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:08
Also ganz ehrlich.... wenn ich das aus meiner Sicht sehe, also wenn's umgekehrt wäre, zB meine Freundin würde sowas machen und ein Freund von mir oder mehrere wissen es und sagen es mir nicht.

Dann kann sich nicht nur die Freundin verpissen, da könnten mir die jeweiligen Freunde auch gestohlen bleiben.

Ganz klar sagen, als BESTE Freundin.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:11
wie gesagt, hatte den EP nicht ganz durchgelesen
muss ich mir mal angewöhnen :/
@-peTze-

die freundin sollte es in diesem fall sagen
wenn sie eine freundin ist

wenns n offenes ding ist
(mit.. erlaubt ist alles, außerhalb der beziehug)
wird sie es dann erfahren


melden
Pest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:17
mal_schauen schrieb:wie gesagt, hatte den EP nicht ganz durchgelesen
muss ich mir mal angewöhnen
Wäre hilfreich^^


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:20
ich verspreche es ^^
@-peTze-
ohne fingerkreuz


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:20
@Schecki
ICH würde es ihr auf jeden Fall sagen. Wäre ich deine beste Freundin, wäre ich sehr sehr enttäuscht und wütend, wenn ich es irgendwann durch eine andere Person erfahren würde.


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 02:22
um ehrlich zu bleiben
@Türkis
hätte ich es schon viel früher gesagt
und nicht das 'mehrmals' zugelassen...


melden
538 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt