Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Hilfe, Sex, Freundschaft, Betrug, Fremdgehen, Urteil, Zweifel, Geständnis

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:06
Ich würde am besten nochmal mit ihrem Freund darüber reden und ihm zumindest die Chance geben das er das selber wieder gerade rücken kann.

Wenn er das dann nicht macht, kannst du es immer noch deiner Freundin erzählen.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:11
Was denn beichten? Wir sind doch nicht in der Kirche!

Zum einen hättest Du ihm gleich sagen müssen, dass er Dich in Ruhe lassen und nicht noch einmal anpacken soll. In der Situation hättest Du es auch Deiner Freundin sagen können, dass ihr besoffener Freund übergriffig wird. Jetzt im Nachhinein, was soll es noch bringen?

Quatsch den Typen an und sag ihm, wenn er noch einmal sowas versucht, sagst Du es Deiner Freundin und hak das dann ab. Ist ja nichts passiert - zum Glück!


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:21
@wichtelprinz
Hör auf mir ständig einen Mangel an sozialer Kompetenz, Arroganz oder sonst was zu unterstellen, weil du nen Verständnis-oder Geschmacksproblem mit meinen Beiträgen hast.
Sonst sähe ich mich durchaus mal in der berechtigten Position, darauf in ner Art zu reagieren, die nicht mehr viel mit Argumenten gemein hat.
wichtelprinz schrieb:Und genau da lehn ich Deine soziale Inkompetenz ab. Du behauptest sie hätte sich das einfach angekuckt und deshalb zu beichten das sie sichs nur angekuckt habe und nicht gemacht habe dagegen.
versteh nicht alles davon, aber gehe mal darauf ein, was ich verstehe:

TE schrieb selbst:
Schecki schrieb:Ich kenne ihn auch nicht wirklich, wir waren wenn überhaupt immer in Gruppen unterwegs und da habe ich mich von ihm fern gehalten, da ich so etwas schon ahnte.
scheinbar hat sie sich das, ihr durch irg.etwas aufgefallene notgeile Verhalten, bereits ne Zeit lang angeguckt. In wie fern und wie lange, sei dahingestellt. Ist also nicht meine Unterstellung. Und darf für mich hinsichtlich meines Tipps an sie fragwürdig bleiben, bis die TE die Zeit findet, auf diesbezügliches genaueres Nachfragen durch mich und andere user, was es konkret mit dieser Aussage auf sich habe, zu antworten.
Diese Zeit solltest du auch du ihr lassen, bevor du mich in der Luft zerreißt, weil die mein Beitrag subjektiv nicht gefällt und du Böswilligkeit und mangelnde Reflektion reininterpretierst.

Das verselbstständigt sich sonst hier. Hab du einfach deine Meinungen und greif andere nicht unsachlich für ihre an. In wie weit dient das der TE?


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:22
ein 'Yeah' @Interested *clap hands


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:28
@Schecki

Wenn mich jemand, besoffen oder nicht, unerwünscht angrabbelt, dann gibt's für ihn nach einer mündlichen Verwarnung was auf's Maul.

Der Partnerin des Besoffenbelästigers würde ich dann sagen, sie soll gefälligt dafür sorgen, dass ihr Typ seine Finger bei bzw. in sich oder ihr behält. Notfalls hilft eingipsen.

Das Leben könnte so einfach sein!


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:30
@migrantbird

Nur der Höflichkeit halben:

So ausführlich, wie du auf meine Anmerkungen eingehst, das ist mir zu aufwändig. Auch deine Formulierungen gefallen mir nicht. Ich werde also besser nichts dazu schreiben.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:36
s.PM.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:48
@Doors
Doors schrieb:Wenn mich jemand, besoffen oder nicht, unerwünscht angrabbelt, dann gibt's für ihn nach einer mündlichen Verwarnung was auf's Maul.
Im Prinzip hast du Recht, wobei ich meine, dass je nach Art des Angrabbelns die mündliche Verwarnung auch gerne mal entfallen darf ;)


@ All

Für viele Frauen, gerade wenn sie noch jünger sind, sind solche Situationen ein Problem. Ich kann da nur eines empfehlen, derartige Angreifer lautstark zurückweisen. Schreien, so laut es geht, je mehr Leute es hören, um so besser. Diese Typen muss man bloßstellen. Nicht uns Frauen muss es peinlich sein, so dass wir uns auch noch bemühen, es zu verheimlichen, so wie von Mama geraten. Nein, jeder darf es hören, dass sich da einer danebenbenommen hat.

Und noch was, Mädelz, lasst euch nicht einreden, so schlimm war das doch nicht, ist doch nichts passiert, habt euch nicht so, ihr entscheidet, wo eure Grenze ist, nur ihr.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:51
@emz

Wenn man ungewünscht von jemandem beflirtet wird, empfiehlt sich immer noch ein fröhliches "Piss off, Motherfucker!" und das obligatorische Rotweinglas über den Kopf entleert. Das hält dann doch einen hohen Prozentsatz von Männern von weiteren Beflirtungs- bis Begattungsversuchen ab.

Zwischen "Angucken" und "Anfassen" besteht bekanntlich ein grosser Unterschied. Wer die Grenze überschreitet und das Schild "Das Berühren der Figüren mit den Pfoten ist verboten" nicht sehen will, der muss eben mit Konsequenzen rechnen. Frau sollte sich zu wehren wissen.

Als meine älteste Tochter mal in der Disco von einem Typen permanent angegrabbelt wurde, hat sie dem Kerl fix das Handgelenk gebrochen und als seine Kumpels dann grimmig wurden, diese gefragt, was sie denn gern gebrochen hätten. Das Schöne am Medizin-Studium: Man weiss nicht nur, wie man etwas heilmacht, sondern auch, wie man es kaputt kriegt.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:52
@migrantbird
Nochmals und ich kann nichts dafür das Dus nicht versteht - es handelt sich um den Partner der besten Freundin. Und egal was man sich da schon angekuckt hat wäre es nicht das erste mal das wenn man seine Freundin/seinen Freund auf das Verhalten des Partners anspricht dies als irgendwas zB eigene Eifersucht ausgelegt würde und nicht als reales Problem dieses Partners. Wenn die Hormone im Hirn rumschrauben sieht man halt die Welt nicht mehr so klar, sieht man nicht mehr das da ein Freund vor einem steht ders eigentlich gut mit einem meint.
Also ist ihre Sorge absolut berechtigt es nicht einfach anzuplappern bei der Freundin weils in den falschen Hals geraten könnte. Es ist überhaupt nichts an ihrem Verhalten falsch weils sichs um die Sorge um die Freundschaft dreht und eben nicht darum ob der Typ ein Vollhorst ist.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:55
@emz
emz schrieb:Und noch was, Mädelz, lasst euch nicht einreden, so schlimm war das doch nicht, ist doch nichts passiert, habt euch nicht so, ihr entscheidet, wo eure Grenze ist, nur ihr.
Mir scheint, du verlagerst gerne den Tenor der Aussagen anderer user @wichtelprinz ebenso , wie auch@Venom schon auffiel, damit er deinen Aussagen oder Provokationen dient.
Hab dir auch gerade was dazu per pm geschrieben, weil so was echt alles in die Länge zieht.
Andererseits mokkierst du dich über die stilistische Länge meiner Beiträge. Noch mal die Frage:
Dient das der TE?
Denke zur Frage der TE haben sich alle geäußert, die (unterschiedliche) Meinungen dazu hatten. Leb damit.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 13:56
@wichtelprinz
Hab dir meine Antwort bereits gegeben.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 14:06
@migrantbird
jojo Du bist extrem TE dienlich mit Aussagen wie es gehört zum erwachsen werden sich selbst zur wehr zu setzten in solchen Situationen. Das dieser Tip nicht greift bei jemand der überfordert ist mit der emotionellen Situation dies vom Freund der besten Freundin am eigenen Leib zu erfahren hat für Dich wohl keine Relevanz. Und das es genau so erwachsen ist mit überforden Situationen Ratschläge dritter zu suchen. Ob diese 0 und 1 richtigen Lösungen und wo man selber das Problem sei wirklich der TE hilfreich sind bezweifle ich mal stark.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 14:37
@Doors

Stimmt, den Ratschlag mit dem Entleeren eines Glases über dem Kopf des Angreifers, den hatte ich vergessen. Gegebenenfalls hat man da auch immer noch ausreichend Zeit zu flüchten.

Was deine Tochter anbelangt, da kann ich nur gratulieren, das nennt man eine gelungene Erziehung.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 14:38
@emz
emz schrieb:Was deine Tochter anbelangt, da kann ich nur gratulieren, das nennt man eine gelungene Erziehung.
Naja, da kann man hinsichtlich einer vorsätzlichen und absolut verhältnislosen Körperverletzung wohl anderer Meinung sein.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 14:50
@slider
Da haben wir es wieder mal. Wenn sich Frau mal richtig zur Wehr setzt, dann ist das natürlich verhältnislose Körperverletzung.


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 14:55
@emz

Ja selbstverständlich ist es das! Wenn der Typ sie in einer dunklen Gasse von Hinten angeht und umklammert, dann ist das ok ... aber einem Mann das Handgelenk zu brechen, weil man in einer vollen Disco mehrfach angetatscht wurde eben nicht. Es hätte dort andere Möglichkeiten gegeben. Oder gilt Verhältnismäßigkeit nicht bei Frauen?


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 15:01
Rotweinglas ist doch harmlos. Ich habe mal einem in die Nase gebissen, der mich festgehalten hatte um mich abzuknutschen.Oo

Das war dann wirklich verhältnislos, denn das "lockere Verhältnis", das der Kerl mit mir in seinem Suffkopp im Sinn hatte, war ich dann tatsächlich los. :D


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 15:16
@wichtelprinz
boa echt anstrengend.. hiermit noch Mal und wirklich mit dem letzten gut gemeinten Ansatz, bevor ich mich auf dieses "Wadenbeißer-Niveau" herablasse oder dir unseren, längst überflüssigen, Beitragsverlauf per PM schicke oder dich melde... *entnervt :cry:
wichtelprinz schrieb:Ob diese 0 und 1 richtigen Lösungen und wo man selber das Problem sei wirklich der TE
Das habe ich nicht getan, auch wenn meine Grundaussage nicht in 'Popo kraul' -Manier verfasst war. Unterlasse es bitte, mir ständig die Worte im Mund umzudrehen, oder mir meine soziale und intellektuelle Kompetenz abzusprechen, sondern bleib beim Thema. Dazu bietet es sich an, mal lieber die Zitierfunktion zu bemühen, als alles (vor allen Dingen für die TE!) mißverständlich und falsch wiederzugeben, was andere sagen.

Meine Güte!


melden

Beichten oder nicht beichten. Was meint ihr?

15.03.2016 um 15:34
@migrantbird
s.PM.
Hab dir auch gerade was dazu per pm geschrieben, weil so was echt alles in die Länge zieht.
Und ich habe dich blockiert :troll:


melden
692 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frühjahrsmüdigkeit37 Beiträge