Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:43
Was mich noch viel mehr ankotzt, sind die ganzen Wildwichtel, die meinen, Böhmermann hätte durch das Schmähgedicht persönlich ihre Mutter beleidigt, und daraufhin Anzeige erstatten.

Wenn ich daran denke, was Griechenland vor zwei Jahren mit dem Konterfei von Frau Merkel so alles veranstaltet hat (Naziuniform, Hiterbärtchen) - und das noch auf dem Cover diverser Zeitschriften - ... ich als gemäßigter Mitteleuropäer, der weltoffen und religionsfrei ist, habe darüber vielleicht den Kopf geschüttelt, dann aber meinen Alltag weitergelebt.

Ich hätte gar keine Lust, meine Energie gegen Schmähungen mir persönlich unbekannter Personen aufzuwenden.

Dazu kommt noch die Verteidigung Erdogans aus der Reihe hier in Deutschland lebender Türken.
Eben habe ich gelesen: "Böhmermann ist ein Hurensohn! Erdogan ist ein sehr edelmütiger, toller, intelligenter Mensch (...)"
Ehrlich? Das ist Speichelgelecke aller erster Güte.
Denn: Wenn die Person, die das verfasst hat, in der Türkei leben würde - und demnach (im Gegensatz zu der BRD) - eine eklatante Beschneidung an Persönlichkeitsrechten hinnehmen müsste, dann würden die Töne weitaus weniger versönlich verfasst werden. Das wäre pure Schlussfolgerung. Vielleicht liege ich auch falsch und der betreffende Mensch würde dort seine Schnauze halten - was für mich unverständlich wäre.


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:45
die Satire war schon im alten Rom seine Meinung öffentlich kundzutun, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen. Wenn diese Art weg fällt kann man klagen und verklagen. Es wird viel über Meinungsfreiheit gesprochen und sie scheint im Gesetzt verankert zu sein. Doch wie kann man seine eigene Meinung heute noch äussern ohne gleich eine Verleumdungsklage zu erhalten ?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:51
Geisonik schrieb:Oder sind Beleidigungen jetzt allgemein immer eine Satire?

Tipp: mal beim nächsten Türsteher versuchen
Du bemühst hiermit ein argumentum ad absurdum, da du den satirischen Kontext und den konkreten Sachbezug des Schmähgedichts unterschlägst


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:54
doe schrieb:Doch wie kann man seine eigene Meinung heute noch äussern ohne gleich eine Verleumdungsklage zu erhalten ?
Ganz einfach: Indem die Kritik sachlich ist. Da hast du hierzulande rein gar nichts zu befürchten.
doe schrieb:die Satire war schon im alten Rom seine Meinung öffentlich kundzutun, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen.
Da liegen dann aber 2000 Jahre Rechtsfortbildung dazwischen - oder nicht? Und ich kann auch kaum einzelne Aspekte irgendwo aus einem Kontext picken - sonstige altrömische Gepflogenheiten wirst du vermutlich auch nicht einführen wollen?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:56
kleinundgrün schrieb:Ganz einfach: Indem die Kritik sachlich ist.
"Sachliche Kritik" UNGLEICH Satire :Y:

Satire ist extrem - Satire geht über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus.

(Ob der Gegenstand dieser Diskussion ein neues Level der Satire oder gar der Beleidigung erreicht hat, sei mal dahingestellt. Das soll jeder für sich entscheiden.)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 10:57
nein ;) ...unser Rechtsystem ist dem altrömischen enstanden und bis heute noch sehr gleich ...

bis dann


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:00
UNGLEICH Satire
Die Frage betraf die Risiken einer Meinungsäußerung. Nicht, wie man gefahrlos speziell eine Satire kund tut. Das ist etwas komplexer und durchaus eine Gratwanderung. allerdings eine, mit einem ausgesprochen breiten Grat.
doe schrieb:nein ;) ...unser Rechtsystem ist dem altrömischen enstanden und bis heute noch sehr gleich ...

bis dann
Das Zivilrecht hat in der Tat seine Wurzeln im römischen Recht, aber eben nur seine Wurzeln - da gibt es selbst dort grundlegende Unterschiede. Da hilft auch kein Smiley.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:14
Leute, regt euch nicht auf! Alles wird gut, war nur ein Spass....

Erdogan-Bo776hmermann

http://www.der-postillon.com/2016/04/bohmermann-und-erdogan-losen-auf-wir.html


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:19
@Topic
Man braucht gar nicht darüber diskutieren wo die Grenze der Meinungs- und Pressefreiheit ist. Böhmermann hat genau das gezeigt mit einem LEHRBEISPIEL. Damit hat er lediglich den Bildungsauftrag der Öffentliche Rechtlichen Rundfunk- und Sendeanstalten erfüllt. Meiner Meinung nach (und auch der von so manchem Juristen die dies verstehen) ist das strafrechtlich daher gar nicht relevant.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:24
k4b00m schrieb:Was mich noch viel mehr ankotzt, sind die ganzen Wildwichtel, die meinen, Böhmermann hätte durch das Schmähgedicht persönlich ihre Mutter beleidigt, und daraufhin Anzeige erstatten.
... wenn´s mal nur die Wildwichtel wären ... :D

http://www.der-postillon.com/2016/04/zentralrat-ziegen-bohmermann.html


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:25
@Peter0167
Bist du etwa der Ziegenpeter?!! :D

Den Artikel hab ich gestern schon gelesen. Es sind und bleiben hirnlose Wildwichtel.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:27
@Peter0167
Ich find den Artikel klasse, auch den süffisanten Abgang. :D


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:39
paranomal schrieb:Damit hat er lediglich den Bildungsauftrag der Öffentliche Rechtlichen Rundfunk- und Sendeanstalten erfüllt.
Das blöde ist, dass ich hier gegen meine Intuition argumentiere, dass erdogan eine solche Behandlung durchaus verdient hat.

Aber sei es drum:
Ich habe auch gegenüber meinen Kindern einen Bildungsauftrag. Wenn ich das nächste mal an einem Polizisten (ich nehme dieses Beispiel nur aus plakativen Gründen) vorbei fahre, das Fenster herunter lasse und zu dem armen Beamten "Sie blödes Arschloch" sage - mich an meine Kinder wende und sage: "Das, liebe Kinder, war eine Beleidigung".
Dann kann es sein, das der Beamte das lustig findet. Vielleicht aber auch nicht. Jedenfalls kann man auch mit einem Bildungsauftrag nicht alles legitimieren.

Im konkreten Fall kann man durchaus die Meinung vertreten, dass im Kontext dieser Aussagen eine reine Schmähung nicht erfolgt ist (wobei ich es nach wie vor für eine reine Trotzreaktion halte, die mit Satire wenig zu tun hat und eben einen getroffen hat, der es irgendwie verdient hat). Aber man kann in meinen Augen keinesfalls sich auf den grundsätzlichen Standpunkt stellen, dass alles erlaubt ist, wenn ich es nur als Satire bezeichne oder einen Bildungsauftrag nach kommen möchte.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:39
@Layer8
Layer8 schrieb:da du den satirischen Kontext und den konkreten Sachbezug des Schmähgedichts unterschlägst
Ja das tu ich, da am Ende eine Beleidigung stehen bleibt.
Er hätte es auf zig andere Wege machen können, aber er entschied sich für diesen, in dem er Erdogan direkt und ohne Umwege beleidigen kann.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:44
kleinundgrün schrieb:Ich habe auch gegenüber meinen Kindern einen Bildungsauftrag. Wenn ich das nächste mal an einem Polizisten (ich nehme dieses Beispiel nur aus plakativen Gründen) vorbei fahre, das Fenster herunter lasse und zu dem armen Beamten "Sie blödes Arschloch" sage - mich an meine Kinder wende und sage: "Das, liebe Kinder, war eine Beleidigung".
Satire hat keinen Bildungsauftrag Kindern gegenüber.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:47
Irgendwie stört mich das Wort Satire in dem Zusammenhang...

Das ist für mich absolut keine Satire gewesen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:48
nodoc schrieb:Satire hat keinen Bildungsauftrag Kindern gegenüber.
Was hat das - unterstellt es sein wahr - mit meiner Aussage zu tun?


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:54
Eigentlich geht es hier doch gar nicht um das Gedicht als Solches (vermutlich noch nicht einmal Erdogan) sondern um einen künstlich zur Staatsaffaire hochgepuschten Angriff auf die Meinungs- und Redefreiheit.
Kalkofe bringts eigentlich recht gut auf den Punkt. Hier ein Auszug:
Um noch einmal klar zu stellen:
Man muss die Aktion von Böhmermann nicht mögen.
Man darf sie sogar beschissen oder komplett misslungen finden.
Man darf sie aber auch begrüßen und als cleveren Satire-Coup feiern.
Völlig wurscht.
Man darf Böhmermann mögen, nicht mögen, lieben, hassen, er darf einem sogar egal sein.
Man darf das Gedicht lustig, furchtbar, ganz witzig, ekelhaft oder was auch immer finden.
Ehrlich gesagt:
man soll das Gedicht sogar ekelhaft und beleidigend finden -
das war ja immer genau so geplant!
Aber:
man darf Böhmermann deshalb nicht zur Staatsaffäre machen.
Man darf ihn nicht anklagen
oder als Politiker die Möglichkeit eröffnen, dass es überhaupt zu einem Prozess gegen ihn kommt -
denn dies wäre kein Prozess um eine mögliche Beleidigung/ Schmähkritik oder eine Person,
sondern vor Gericht stände das Recht auf Satire und Meinungsfreiheit an sich -
die nämlich dann jederzeit verboten werden könnte, wenn der Adressat eines Scherzes den Witz nicht versteht.
Mehr unter https://www.facebook.com/kalkofe/posts/1151692861537648:0


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 11:59
@Zyklotrop
Sehe das genau so.


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

13.04.2016 um 12:03
@kleinundgrün

Was hat der Bildungsauftrag deinen Kindern gegenüber mit Satire zu tun? Du verzerrst mit deinem Beispiel, um was es bei Karikatur und Satire geht.
kleinundgrün schrieb: unterstellt es sein wahr
Hat Satire den Auftrag, Kindern den Unterschied zwischen Beleidigung und Satire zu vermitteln? Wohl kaum.
Man kann natürlich auch alles auf eine Kinderbildungschiene runter brechen. Dann schaffen wir doch gleich ab, was nicht unbedingt für Kinder verständlich und geeignet ist. Es steht dir allerdings frei, deinen Kindern wie in dem von dir angeführten Beispiel den Unterschied zwischen Satire und Beleidigung zu veranschaulichen. Den Erfolg mal außen vor gelassen.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kleines Problem212 Beiträge
Anzeigen ausblenden