Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 20:44
paranomal schrieb:Fazit der letzten Tage: Gefühlte 90% der Leute haben immernoch nicht verstanden worum es eigentlich geht.
Und Du fühlst Dich dem erlesenen Kreis der verbleibenden 10% zugehörig? Und bei dem Größenverhältnis 90:10, kommt Dir nicht einmal der Gedanke, selber völlig falsch liegen zu können? Oder dass die (lt. Deinem Beispiel) Mehrheit scheinbar völlig andere Ansprüche hat? Woher kommt das eigentlich, dass alle Minderheiten sich ewig im Recht wähnen und meinen, die absolute Wahrheit zu kennen? Was genau macht die eigene Meinung mehr wert, als die der anderen?


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 20:59
@Shionoro

Was ist aber Beleidigung?
Wann ist etwas Beleidigend? Würde ich eher in Philosophie/Ethik einstufen. Man könnte sich eher darum streiten.
Shionoro schrieb:Nein, er sagte sowas dürfte man im fernsehen nicht sagen
Er hat es aber trotzdem gesagt. Ist wie als würdest du sagen: Man darf niemanden töten und tötest danach jemanden.
Shionoro schrieb:dass sich türkische egomanen mal nicht so haben sollten, weil sie ansonsten gern selbst verbal draufhauen.
Du müsstest dich differenzierter Formulieren, Nicht pauschal.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:03
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Wenn man es streng sieht, hat Böhmermann nicht nur Erdogan beleidigt, sondern auch seine Unterstützer. Einer sagte mir mal "Ich möchte nicht als Unterstützer eines nach Döner riechenden Ziegenf****** bezeichnet werden". Böhmermann dürfte mind. 20 Millionen Menschen auf einmal beleidigt haben. In dem Video sagte er sogar, dass das Gedicht nicht Satire sein dürfe (Zitat: "So dürft ihr das zum Beispiel nicht machen" - Jan Böhmermann) Allerdings wird das komischerweise als Satire bezeichnet. Wenn es mittlerweile Satire geworden ist, 20 Millionen Menschen zu beleidigen, weiß ich auch nicht mehr was Satire eigentlich ist.
Wer den Text alleine und die Beleidigungen darin als Satire bezeichnet, hat es nicht verstanden aber bevor ich es noch mal erkläre, zitiere ich mich eben selber:
nocheinPoet schrieb:... es geht nicht generell zu sagen, ich darf das hier ... nicht über Dich sagen.

Die Gerichte werden hier genauer hinschauen und ich sehe da auch eine kleine Chance, dass Böhmermann eine Strafe zahlen muss.

Schaut wohl so aus, natürlich kann man nicht sagen, Kinderpornobilder sind verboten, und damit das jeder versteht, zeige ich hier mal eben exemplarisch welche. Oder zu sagen, man darf seine Kinder nicht grün und blau schlagen, ich führe darum mal eben an meinen Kindern vor, was verboten ist, damit das ja auch wirklich jeder versteht.

Bei der "Ehre" und Verletzung dieser ist das nicht mehr ganz so klar, die Ehre ist auch etwas subjektives, Kalkofe sagt dazu, wenn ihn jemand einen Ziegenficker nennt, antwortet er, Entschuldigung aber sie müssen mich verwechseln. Wer weiß, ob sich da aber auch Begriffe finden lassen würden, auf die er dann weniger entspannt reagieren würde.

Man kann ja mal einen Polizeibeamten fragen, ob man einen Polizist einen Ziegenficker nennen darf, was der sicher verneinen würde, und dann ob man einen Ziegenficker aber Polizist nennen dürfe? Was ja sicher nicht verboten ist, die Frage ist, wie dieser dann reagiert, wenn man sich verabschiedet mit, danke Herr "Polizist" und letzteres mit breitem Grinsen entsprechend betont.

Ich könnte mir vorstellen, dass sehr viele Menschen nun beim Zusammentreffen mit Polizeiorganen und anderen Beamten ihre bisher verborgene satirische Seite entdecken werden.

Zurück zu Böhmermann, vermutlich kann man schon generell zu jedermann sagen: "Es ist nicht erlaubt, wenn ich zu Dir sage, Du bist ein Arschloch". Aber auch hier zählt der Kontext, wenn ganz klar ersichtlich ist, dass es mir dabei gar nicht darum geht, dem Gegenüber zu erklären, was man nicht darf, sondern ich diese Erklärung nur als Alibi vorschiebe, um diesen dann mit breitem Grinsen ein Arschloch nennen zu können und dieses im Glauben, so würde es straffrei möglich sein, dann ist es schon sehr fraglich, ob das wirklich so durch geht.

Die erste Frage ist somit ganz sicher, was wollte Böhmermann, wollte er Erdoğan wirklich beleidigen?

Dann kommt die Frage, ob es wirklich eine lange Aufzählung sein muss, um jemand nun klar zu machen, dass man eben nicht "Arschloch" sagen darf, reicht ja eine exemplarische Beleidigung nun aus, man muss da nicht alles was einem so einfällt aufzählen.

Böhmermann hat hier in seinem Text aber eine lange Aufzählung gebracht, die Frage ist warum?

Nun eben auch an dieser Frage setzt der Teil der Satire an, er erklärt es eben extra so lange und überzogen ausführlich um zu zeigen, Erdoğan ist in dem Punkt einfach schwer von Begriff, der ist zu "blöde" um zu begreifen, dass das Lied über das dieser sich aufgeregt hat und wegen dem der Botschafter nun einbestellt wurde, ganz klar hier in Deutschland unter Satire fällt und ohne wenn und aber erlaubt ist.

Der "Angriff" auf Erdoğan war nicht die Aufzählung von Beleidigungen in dem Text, sondern die implizite Aussage, ich halte Erdoğan für so schwer von Begriff, dass man es ihm so überzogen erklären muss, der ist eben ein wenig blöde.

Und diesen "Angriff" hat er in Form einer Satire gebracht und darum könnte man das ganze Werk nun wirklich noch als legitim und straffrei betrachten.

Dieses aber eben nur, weil Erdoğan den Kontext durch das Einbestellen der deutschen Botschafter geliefert hat, es gab einen Hintergrund, es war Thema, und Böhmermann hat dieses satirisch extrem polarisiert. Denn die Frage stand ja schon im Raum, wie weit kuscht die Kanzlerin hier vor Erdoğan.

Da war schon ein Schwelbrand, und Böhmermann hat nur das Fenster aufgemacht und mal so richtig für Durchzug gesorgt und siehe da, es gab sogar einen Flashover der dann auch Böhmermann richtig überrascht hat.

Ohne das ständige Zicken von Erdoğan hätte es keinen Hintergrund für die Nummer von Böhmermann gegeben.
Denk mal drüber nach ...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:11
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Er hat es aber trotzdem gesagt. Ist wie als würdest du sagen: Man darf niemanden töten und tötest danach jemanden.
Nein, das ist nicht das gleiche.
Wie gesagt ist es vergleichbar mit einem schauspieler, der als kunstfigur irgendeine aussage tätigt.
Das hat nichts mit seiner echten meinung zu tun und ist auch nicht belangbar.

Sonst müsste auch jeder schauspieler der einen anderen im film beleidigt belangt werden.

Dem ist aber nicht so.
Böhmermann war hier ganz klar in seiner rolle und hat als kunstfigur ein segment vorgetragen.
DerVorleser schrieb:Du müsstest dich differenzierter Formulieren, Nicht pauschal.
Das MUSS ich zum glück eben nicht. Das könnte ich aller höchstens, wenn ich wollte.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:13
@FF
FF schrieb:Lustig an der ganzen Diskussion ist doch, dass die Begriffe jetzt viele Tausend mal im Netz genannt werden im Zusammenhang mit Erdogan, dass jeder schreibt "Man darf Erdogan nicht Eself...nennen". Im Grunde das gleiche, wie Böhmermann sagte ...
Eben, auch ein wichtiger Punkt, liest man auch stetig hier, man darf zu E. nicht Ziegenficker (ich finde diese **** nur peinlich, weiß eh jeder was gemeint ist ...) sagen, das wäre beleidigend und keine Satire, eben genau diese sagt auch Böhmermann, nur überreißt es es gezielt, liefert eine lange Liste und tut eben so als wäre E. nicht anders in der Lage es zu verstehen.

Die (wenn dann überhaupt) gegebene Beleidigung ist nicht in den Bezeichnungen in dem Gedicht selber gegeben, sondern in der impliziten Aussage, E. wäre zu blöde, es ohne oder auch nur mit einem Beispiel, zu begreifen. Darum auch die Erklärung in einer Form, wie man es sechs-Jährigen wohl erklären würde.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:15
Die einzige frage, die sich hier glaube ich für das gericht stellt, ist ob es grenzen dabei gibt, welcher mittel sich satire bedienen darf (also außer der grundsätzlichen grenzen des rechts natürlich was straftaten wie körperverletzung oder betrug betrifft).


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:22
@O.G.
Pjöngjang fordert Zwangsarbeit

"Wenn er Kim Jong-un als Ziegenficker bezeichnet hätte, wäre alles nicht so schlimm", heißt es aus Pjöngjang, "jeder weiß schließlich, dass sich unser geliebter Führer in dieser Hinsicht als besonders leidenschaftlich und ausdauernd hervortut. Aber Schmähbilder seines Gesäßes – das muss mit mehreren Jahren Zwangsarbeit in der Kläranlage von Kim Jong-uns Residenz bestraft werden!"
Schon lustig und interessant, dass man Kim als ZF bezeichnen kann, ohne dass dieser sich da beleidigt fühlen würde, weil ja alle Bescheid wissen, eventuell hätte da E. mehr über sein Sexualleben kommunizieren müssen. ;)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:24
@O.G.

Wobei es wohl wirklich Satire und fiktiv ist.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 21:33
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Ist wie als würdest du sagen: Man darf niemanden töten und tötest danach jemanden.
Nein ist es nicht, Böhmermann verletzt keinen physisch und ganz sicher tötet er auch nicht. Ehre ist nicht objektiv greifbar, da kann man die Mimose wie E. machen und über fast jede Kritik vorgeben dadurch in seiner Ehre verletzt worden zu sein, oder wie Merkel souverän selbst über die übelsten Karneval wagen stehen. Du bringst hier einen Strohmann und kein echtes Argument.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 22:00
http://www.n-tv.de/politik/Das-sind-Erdogans-absurdeste-Klagen-article17488316.html
Gerade wurde einem Gericht in der westtürkischen Stadt Aydin ein Gutachten ganz besonderer Sachverständiger vorgelegt. Es handelt sich dabei um Personen, die sich eine spezielle Expertise in der Welt J.R.R Tolkiens und Peter Jacksons angeeignet haben – dem Autoren und dem Verfilmer der "Herr der Ringe". Die Gutachter versuchen in ihrem Papier zu klären, ob es sich bei der Figur Sméagol beziehungsweise Gollum um einen Bösewicht handelt.
Warum? Weil der Arzt Bilgin Ciftci Bilder der Fantasy-Figur aus dem Tolkien-Universum neben Fotos des Präsidenten montiert hat. Er machte damit auf gewisse Ähnlichkeiten in Gestik und Mimik der beiden aufmerksam. Nachdem die Montage sich bei Twitter verbreitete folgte prompt die Anzeige wegen Präsidentenbeleidigung. Ciftci muss nun darauf hoffen, dass das Gericht anerkennt, dass der liebenswerte Sméagol, der vermutlich auf den Montagen zu sehen ist, nur unter dem Einfluss der Macht des Ringes zur hinterhältigen Figur Gollum mutiert.
gollum-erdogan

Könnte Sméagol theoretisch nicht auch Klage einreichen, wenn er keine Kunstfigur wäre? Ich wäre echt sauer an seiner Stelle, wenn man mich mit Erdogan vergleicht.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 22:25
Kalkofes Statement zur Böhmermann-Affaire:

https://youtu.be/4Gx-yZRnuZQ


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 22:58
Kalkhove hat hier absolut recht. Das Verhalten vom Erdogan ist einfach ...


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:04
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:ich finde diese **** nur peinlich, weiß eh jeder was gemeint ist ...
Genau hier beginnst Du in anmassender Weise Beleidigungen legitim zu machen. Die absolute gesellschaftliche Verrohung, wenn man sich nicht mehr mit einem "Hallo wie geht's" grüsst, sondern Genital-und Fäkalsprache benutzen muss, um sein Selbstwertgefühll zu steigern. In der Gosse jener angelangt, die sich als möglichst rüpelhafte Rapper verdienend daraus heraus zu ziehen versuchen. "No Future"-Subkultur nimmt keine Rücksicht auf andere, was zu bedauern ist.

"wo kein Klager da kein Richter" hebt §185 nicht auf, wohin würde das führen?
Böhmermann hätte Erdogan um Erlaubnis für die TV-Ausstrahlung fragen müssen.
Wenn er locker damit umgeht, geschieht auch nichts.

Ob diese rüpehlahfte sprachliche Subkultur der Gesellschaft nutzen bringt, möchte ich nicht drauf eingehen.
Vorerst gilt noch §185

Und mit hinein spielt auch "einmal ist keinmal", nimmt es aber Fortsetzung, erlischt der Spass.
Sponti-Phrasen sind keine gedichteten Verse, bei welchen man sich zur Niederschrift hinsetzt.

Ja, da spielen soo viele Aspekte rein, für manche kaum noch zu differenzieren.
Karriere der Verblödung - Unter euch gilt wohl oft "je abgefahrener der Spruch, desto angesehener", bis man an Grenzen stösst und auf die Fresse bekommt.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:11
Nanopren schrieb:Böhmermann hätte Erdogan um Erlaubnis für die TV-Ausstrahlung fragen müssen.
.... da der Erdogan eine Person des Öffentlichen Lebens ist muss er damit rechnen das er in Satire-Sendungen auftaucht. Wenn nun wirklich man fragen müsse, dann gäbe es keinerlei Satire mehr. Und auch Satire ist ein Bestandteil der freien Meiungsäusserung, und gerade die Satire zeichnet sich dadruch aus das sie oftmals überspitzt und grenzwertig ist. Jedoch Satire eindeutig als Satire ist und sich von ernsthafter Berichterstattung unterscheidet.

Denke nur an die Karnevallswagen wo div. Politiker durch den Kakao gezogen werden, oder an div. Bilder die man beispielsweise auf dem "Stern" gesehen hat ...


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:20
Shionoro schrieb:Das MUSS ich zum glück eben nicht. Das könnte ich aller höchstens, wenn ich wollte.
Seit wann darf man in Deutschland pauschalisieren?
Shionoro schrieb:Nein, das ist nicht das gleiche.
Wie gesagt ist es vergleichbar mit einem schauspieler, der als kunstfigur irgendeine aussage tätigt.
Das hat nichts mit seiner echten meinung zu tun und ist auch nicht belangbar.
Ok, ich gebe es zu: Der Vergleich hinkte. Er war auch nicht wirklich gut.
Shionoro schrieb:Sonst müsste auch jeder schauspieler der einen anderen im film beleidigt belangt werden.
Ich meine ist es nicht dasselbe, wenn Böhmermann Erdogan als nach dönerstinkenden Ziegen------ beleidigt, wie wenn ich meinen Nächsten als dasselbe beleidige? Oder ist es bei mir Beleidigung und bei ihm Satire? Das z.B. möchte ich wissen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:20
Bernd Lucke: "Böhmermann ist eine feige Drecksau"

Nach dem Wirbel um das Erdogan-Schmähgedicht legt Jan Böhmermann eine Fernsehpause ein. Für Ex-AfDler Bernd Lucke ist die Sache damit noch nicht erledigt: Er bezeichnet den Satiriker als "feige Drecksau".


http://www.stern.de/kultur/tv/bernd-lucke---boehmermann-ist-eine-feige-drecksau--6799580.html

.... :ask:


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:21
Dem Kommentar von Kalkofe ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

@Nanopren
Seit wann wird das Ziel des Spottes gefragt, ob man spotten darf? Erdogan hatte sich schon mit der Reaktion auf den Song und die Einbestellung des Botschafters disqualifiziert, abgesehen von den unzähligen Klagen gegen Satiriker und Journalisten im eigenen Land. Böhmermann hat diese völlig überzogene Reaktion zum Anlass für seinen Beitrag genommen.
Dich ärgert die Fäkalsprache? Richtig: Die darf man ja auch nicht verwenden, sagte Böhmermann.
Viel brisanter ist aber, wenn Journalisten und Satiriker nur noch mit Erlaubnis oder alternativ mit einem Bein im Knast schreiben können.
Das erinnert an das hochgelobte "Bei uns kann jeder nach seiner Fasson selig werden", das mit Pressezensur, Kriegsdienst, Spießrutenlaufen und dem drakonischen Verbot des Karnevals einher ging, bei dem immer die Obrigkeit verhohnepipelt wurde.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:24
@DerVorleser
Satire ist es nur, wenn es in einem entsprechenden Rahmen stattfindet. Wenn Du Dich hier so äußerst oder in Deinem Privatleben, dann ist es Beleidigung. Wenn Du es im Kontext eines erkennbar satirischen Auftrittes tust, ist es erlaubt.
Das gleiche gilt für den Hitlergruß und Hakenkreuzfahnen.


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:24
@mx
Es sind alles nur Äusserungen der Verunglimpfung seiner Person, was bis auf Zitat "Minderheiten unterdrücken, Kurden treten, Christen hauen" nichts mit der Politik zu tun hat.
Satire würde sich zentral in diese Theman anhängen bzw. der Rahmenthematik verbotener kritischer Berichterstattung.

Was haben diese schäbigen Obszönitäten, die B. ihm unterstellt, mit Berichterstattung zu tun?


melden
Anzeige
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 23:38
Mir geht's nicht darum B. am Pranger zu sehen. Mir geht's tiefer um all seine Befürworter, die hier wie anderswo nun ihrerseits ihre widerwärtigen Sprüche auf den Tisch legen meinen zu müssen.

Mir geht der Humor abhanden, wenn ein Mensch in den Fängen der diversen Medien ungerecht zunichte gerichtet wird.

Ja nun, einfach mal wieder Boden unter die Füsse kriegen, so wie es auch am Strand um den Ballermann von den Einheimischen gefordert worden ist. (möchte aber auch kein Luxustourismus fördern)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Charakter40 Beiträge
Anzeigen ausblenden