Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:43
Frau.N.Zimmer schrieb: Selbst wenn man darf, muss man ,mit etwas Hirn im Kopf, nicht jeden Blödsinn machen.
Und du bestimmst was man als Satiriker muss und was nicht?


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:47
@plemplem
plemplem schrieb:Und du bestimmst was man als Satiriker muss und was nicht?
Hab ich das? Bitte, einfach lesen was ich geschrieben habe. Falls Du es nicht verstanden hast, darfst Du gerne nachfragen. Deine Unterstellungen darfst Du gerne für Dich behalten.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:47
@Frau.N.Zimmer

Du weißt was eine frage ist?


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:51
ich bin selber erschrocken über meine zunehmende antipathie.
dass ich so empfindlich bin für mediale berichterstattung meine grundsätzliche gleichmut in fast schon zorn über soviel borniertheit zu verwandeln.
ein armutszeugnis für alle beteiligten

buddel


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:53
mit einem simplem Ehrdelikt zu testen ob der Rechtsstaat noch vor handen ist, ist eigentlich nichts verwerfliches. Aber scheinbar ströt man sich gern extrem daran.


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:53
http://www.spiegel.de/kultur/tv/jan-boehmermann-das-sind-die-fakten-der-staatsaffaere-a-1086571.html

Im Wettkampf die beste Satire-Sendung zu sein, auf dem Kopf Erdogans ausgetragen.
Ihr liebe Spassgesellschaft ohne politisches Verständnis, nehmt Pinnoccio für solche Zwecke


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:55
@Nanopren
das glaubst du doch wohl nicht im ernst, dass es ein "schwanzvergleich" zwischen extra3 und magazin royale war?

buddel


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:56
lol, das merk ich jetzt erst :
"auf dem kopf erdogans ausgetragen"..... haha.
du schelm

buddel


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 09:59
hey, @plemplem und @Frau.N.Zimmer
höre ich da majestätsbeleidigung raus?

ihr seid noch schlimmer als der pöbel ( merkel, erdogan et al ) um den es hier geht

mimimimi

buddel


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:08
der witz ist, dass am ende alle verlieren:
merkel verspielt im moment ihren letzten rest an souveränität,
erdogan spaltet mit seiner antiquierten ehrvorstellung die eh schon schmalen pfade einer annäherung europas, bzw der türkei an europa
und böhmermann wird zur "persona non grata", denn in dieser verrückten welt wird der kerl wohl sein restliches leben lang personenschutz für sich in anspruch nehmen müssen. im gegensatz zu den "ansprüchen", die herr erdogan stellt. denn böhmermanns ansprüche sind lediglich die unversehrtheit seiner person. den anspruch auf ehrerhaltung hat böhmermann scheinbar zu den akten gelegt. oder hat schon jemand von klagen seitens böhmermanns gehört, der ja zweifelsohne auch die "sozialen" medien verfolgt und sicher die eine oder andere aufforderung ihn hängen zu sehen lesen musste?

fuck yeah

buddel


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:12
Ist doch im Grunde egal, ob Böhmermanns Art der Satire gefällt oder nicht.
Ich bin selber kein Fan von Böhmermann, schrieb aber trotzdem, dass es einen Böhmermann gebraucht hat, um zu verdeutlichen das Satire kein Maulkorb verpasst werden darf.

Der ganze Rummel um die Sendungen zeigt nur, dass es durchaus Bestrebungen in diese Richtung gibt. Und da, hat Böhmermann genau in ein Wespennest gestochen.

Die Frage ist doch: Darf Satire nur noch leicht verdaulich sein und zahnlos?

Für mich hatte Satire unter anderem immer die Funktion, auf eine überspitzte , witzige Art auch politische Missstände aufs Korn zu nehmen, besonders aber das Verhalten von Arschlöchern/innen zu entblößen. Auch, das eigene! Ob das nun intelligent verpackt ist oder nicht, ob es gefällt oder nicht, bleibt Geschmacksache.

Insofern, hat Böhmermann alles richtig gemacht.


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:17
Es geht nicht um politisches, es geht um die Verwerflichkeit des Gedichts! Da könnte auch ein Hausmeister angesprochen sein, der seine Katze schlägt.
Merkel hat es in einer gewissen Weise geschickt und zwangsgenötigt abgekoppelt, entgegen der Koalitionsmeinung.

Selbstverständlich muss man Erdogan politisch verurteilen, aber wohl nicht durch "Kastrationsaufruf" (Folter/Lynchjustiz)


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:21
@Nanopren
"die verwerflichkeit"?
wie ist das gemeint?

buddel


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:22
@nodoc
Das "Gedicht" selbst ist dabei leider furchtbar schlecht. Die ellenlange Diskussion darüber ist völlig unverständlich. Schlimm, dass sich Frau Merkel mal wieder einschalten musste anstatt das einfach mal zu delegieren.

Für mich war das eine reine Machtdemonstration seitens Erdogan, der die Situation einfach ausgenutzt hat.


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:22
ich meine, es wäre verwerflich, wenn böhmermann in seiner sendung jemanden umbringt, um zu demonstrieren was man nicht darf.
aber worte?

buddel


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:24
@Nanopren

Und du kannst sicher auch belegen, wo Böhmermann die Welt dazu aufgerufen hat Erdogan zu lynchen.


melden
exbuddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:27
ich hoffe, die zdfmitarbeiter haben erfolg mit ihrem anliegen an die senderverantwortlichen, dass die episode wieder in der mediathek gezeigt wird. erstens (scheinbar hauptanliegen der mitarbeiter) als zeitdokument
und zweitens, damit sich die menschen, die meinen mitdiskutieren zu müssen wenigstens das ganze mal im kontext anschauen können

buddel


melden
Anzeige

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 10:29
Geisonik schrieb:Das kommt dabei heraus wenn man Geschehen isoliert betrachtet. Die Kritiker nehmen das Gedicht und sagen das ist unerhörte Beleidigung ohne die Rahmenbedingungen zu betrachten unter denen es zustande kam.
Genauso verhält es sich dann auch mit der Frau. Es ist nicht zu leugnen das sie Totschlag begangen hat. Und das geht nunmal nicht. Dafür sieht unser Gesetz nunmal entsprechende Strafen vor. Dafür ist sie natürlich erstmal anzuklagen.
Das kommt dabei raus, wenn man völlig bescheuerte Beispiele bringt, die sich überhaupt nicht miteinander vergleichen lassen und dann auch noch behauptet, sie hätte Totschlag begangen. Auf die Erklärung der Notwehr, folgt dann erstmal anklagen zu müssen, um das zu beweisen.

Auch ein Totschlag wollte erstmal geklärt sein, aber kein Problem, dass Du immer noch davon überzeugt bist, hier die Begrifflickkeiten durcheinanderzuwürfeln und uns erstmal zu erklären, was Sache ist.
Das kann nur die Staatsanwaltschaft / das Gericht feststellen ob das Notwehr ist. Deshalb ja die Anklage.
Der Klage ist nun stattgegeben - warum also noch lange rumheulen und nicht einfach abwarten? So funktioniert ein Rechtsstaat - aber genau das kritisieren hier ja die meisten. Merken dabei aber gar nicht, dass sie weitaus mehr heulen deswegen, während Erdogan in diesem Fall einfach von seinem Recht Gebrauch macht.
wichtelprinz schrieb:mit einem simplem Ehrdelikt zu testen ob der Rechtsstaat noch vor handen ist, ist eigentlich nichts verwerfliches. Aber scheinbar ströt man sich gern extrem daran.
Oh man, langsam wunder ich mich echt nicht mehr. Sagst es schon selbst, ein Ehrdelikt und alle lamentieren hier seit Seiten, dass nicht angeklagt werden dürfte, dabei ist das der korrekte Weg - es dem Rechtsstaat, den Gerichten zu überlassen und nicht der Politik. Gleichzeitig die Abschaffung des § anzukündigen, demonstriert doch nur, was Merkel eigentlich von der Klage Erdogans hält und das ist die eigentliche Message für die Zaungäste. Scheint aber etwas zu hoch für einige zu sein. ;)


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden