Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

2.670 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdogan, Gedicht, Böhmermann, JAN, Schmähkritik
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

16.04.2016 um 22:25
@Sauffenberg
Sauffenberg schrieb:Genau, jegliche Straftaten können wir jetzt als Satire mit KONTEXT rechtfertigen. "Ich dürfte keine Frau schlagen - das ist verboten!" ... *Knall* ... Spitze!
Bitte lasst das Land nicht verblöden. Jemandem schlagen gehört nicht zur Art und Weise von Satire.


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 00:41
Ein schmutziger Deal...

Ce3EjJTWQAQTyko


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 03:16
@FF

Ob es "nur mal jemand schreibt" oder ob er es methodisch einsetzt? :D
Dir ist aber bewusst, dass man ein methodisches Einsetzen hierbei ganz leicht als "einfach mal so" tarnen kann oder? Und genau darum geht es mir. Genauso wie man in dem Fall eine Beleidigung ganz leicht als Satire tarnen kann und das ist - meiner persönlichen Meinung nach - unangebracht und eine Grenzüberschreitung.

Hat auch nichts mit nicht verstehen zu tun. Aber es ist natürlich leichter den Leuten ein nicht verstehen vorzuwerfen, als sich einfach damit auseinanderzusetzen, dass sie verstehen und trotzdem keine Befürworter solcher plumper Beleidigungen sind. Auch nicht mit Kontext.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 06:18
@ahri

Aber genau darum wird ja das gericht bemüht, um zu sehen, ob hier eine beleidigung nur durch satire getarnt wurde oder nicht.

Das bedeutet aber keineswegs, dass eine satire keine beleidigungen, und mögen sie noch so schlimm sein, enthalten darf.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 08:15
@ahri
Das nicht Verstehen bezog sich auf die Fragen, die nach einer solchen Schmähung hier im Forum oder RL gestellt wurden und die zeigen, dass da kein Verständnis für einen künstlerischen oder satirischen Rahmen ist (der weder hier im Forum noch beim Schlagen einer Person im RL gegeben wäre) und auf die Beiträge, denen zu entnehmen ist, dass sich mit einem eventuellen Kontext überhaupt nicht beschäftigt wurde.

Ich schreibe ja selbst, dass es bezüglich des konkreten Falles verschiedene Ansichten und Folgerungen geben kann, und ich mir selbst noch nicht sicher bin, ob eine Zulassung durch das Gericht nicht zu Missbrauch führen würde.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 08:52
Sauffenberg schrieb:Wer bezahlt den Polizeischutz? ...
komisch, mich regt eher auf, dass man Polizeischutz benötigt, vielleicht solltest Du es mal zur Abwechslung von der Seite betrachten ;)


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 09:23
ahri schrieb:Ob es "nur mal jemand schreibt" oder ob er es methodisch einsetzt? :D
Dir ist aber bewusst, dass man ein methodisches Einsetzen hierbei ganz leicht als "einfach mal so" tarnen kann oder? Und genau darum geht es mir. Genauso wie man in dem Fall eine Beleidigung ganz leicht als Satire tarnen kann und das ist - meiner persönlichen Meinung nach - unangebracht und eine Grenzüberschreitung.
Eigentlich braucht man gar keine Gegenargumente. Man braucht nur Humor um anderer Meinung zu sein.

Würde es nach dir gehen, gäbe es vermutlich die Sendung Kalkofes Mattscheibe (Rekalked) gar nicht.

Dort werden im Mantel der Satire zwar keine Unterstützer des IS "beleidigt", aber jeder Menge andere Menschen, die mal mehr mal weniger dafür können, dass sie ohne Hirn auf die Welt gekommen ist.

Auch mein Video von gestern mit Kebekus wäre verboten.

Das Lustigste im TV wäre dann wohl Natürlich Blond 13 und Mario Barth.

Da kann ich gleich zm Lachen ins Kalifat gehen.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 10:01
Insideman schrieb: Das Lustigste im TV wäre dann wohl Natürlich Blond 13 und Mario Barth.
Ist auch viel effektiver, unbequemer Satire den Garaus zu machen.
Erdogan sollte ein paar Marios und Blondi13 Sendungen im deutschen Fernehen implantieren, um den Verblödungsfaktor noch mehr anzuheben. Dann, erledigt sich das Thema Satire von selber.

https://youtu.be/g-MJN773kr0


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 10:06
Serdar Somuncu nannte Böhmermanns Satire "Kunst"..!?

Also wenn dieses "Schmähvideo" Kunst ist, dann soll die Welt untergehen.
Meinungsfreiheit haben wir das ist auch gut so, es gibt jedoch trotz Meinungsfreiheit auch
eine moralische Grenze die ein kluger Mensch nicht unterschreitet.
Man kann Erdogan mögen oder nicht, der Wortschatz im Video ist eine Frechheit und unterste Schublade.

Meinungsfreiheit ist das eine, das Bild nach aussen das andere.

Grüsse Lighshot


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 10:12
@lightshot
In Kunst und Satire gilt nicht nur die Meinungsfreiheit, und das "Gedicht" war in einem Beitrag vorgetragen worden, in dem ausdrücklich voran gestellt wurde, dass so etwas eben nicht erlaubt wäre, und es aus der Mediathek gelöscht und zu Anzeigen führen würde. Genau das ist passiert.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 11:44
@Shionoro
Shionoro schrieb:Das bedeutet aber keineswegs, dass eine satire keine beleidigungen, und mögen sie noch so schlimm sein, enthalten darf.
Du ich will damit auch gar nicht sagen, dass ich dafür bin, dass kein beleidigendes Wort mehr fallen darf. Was mich stört ist die plumpe Aneinanderreihung infantiler und niveauloser Beleidigungen. Auch wenn das Ganze im Kontext Sinn gemacht hat.

@FF

Ich hab ja selbst mehr als genug User hier im Thread gelesen, die sich wild aufregen und sich dabei wirklich nur auf die Schmähkritik als Einzelnes beziehen, was natürlich absoluter Quatsch ist. Nur fände ich es schade, wenn man automatisch mit denen in einen Topf geworfen wird, nur weil man eben anderer Meinung ist als der Großteil hier.
Las sich halt so als wär das nicht verstehen an mich gerichtet, aber gut.
FF schrieb:Ich schreibe ja selbst, dass es bezüglich des konkreten Falles verschiedene Ansichten und Folgerungen geben kann, und ich mir selbst noch nicht sicher bin, ob eine Zulassung durch das Gericht nicht zu Missbrauch führen würde.
Das sind eben auch meine Bedenken.

@Insideman

Wenn einem nichts anderes mehr einfällt, dann reimt man sich halt irgendwas zusammen, was man dem anderen dann auf persönlicher Schiene unterstellen kann, nech? :*


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 11:53
@FF

Den Teil in dem ausdrücklich voran gestellt wurde, dass so etwas eben nicht erlaubt wäre gibt es hier nun auch:

https://www.youtube.com/watch?v=P5bp4GUIAKw

Findest Du es das auch somit legitim?

Oder wird mein Beitrag nun aus der "Videothek" entfernt?

Generell stehe ich da auf Deiner Seite, und ohne Rumpelstilzchen Erdoğan gäbe es dieses Lied nun nicht und sehr viele andere lustige Zeichnungen, er hat sich damit sicher einen Bärendienst erwiesen. Und es geht nicht generell zu sagen, ich darf das hier ... nicht über Dich sagen.

Die Gerichte werden hier genauer hinschauen und ich sehe da auch eine kleine Chance, dass Böhmermann eine Strafe zahlen muss.

Schaut wohl so aus, natürlich kann man nicht sagen, Kinderpornobilder sind verboten, und damit das jeder versteht, zeige ich hier mal eben exemplarisch welche. Oder zu sagen, man darf seine Kinder nicht grün und blau schlagen, ich führe darum mal eben an meinen Kindern vor, was verboten ist, damit das ja auch wirklich jeder versteht.

Bei der "Ehre" und Verletzung dieser ist das nicht mehr ganz so klar, die Ehre ist auch etwas subjektives, Kalkofe sagt dazu, wenn ihn jemand einen Ziegenficker nennt, antwortet er, Entschuldigung aber sie müssen mich verwechseln. Wer weiß, ob sich da aber auch Begriffe finden lassen würden, auf die er dann weniger entspannt reagieren würde.

Man kann ja mal einen Polizeibeamten fragen, ob man einen Polizist einen Ziegenficker nennen darf, was der sicher verneinen würde, und dann ob man einen Ziegenficker aber Polizist nennen dürfe? Was ja sicher nicht verboten ist, die Frage ist, wie dieser dann reagiert, wenn man sich verabschiedet mit, danke Herr "Polizist" und letzteres mit breitem Grinsen entsprechend betont.

Ich könnte mir vorstellen, dass sehr viele Menschen nun beim Zusammentreffen mit Polizeiorganen und anderen Beamten ihre bisher verborgene satirische Seite entdecken werden.

Zurück zu Böhmermann, vermutlich kann man schon generell zu jedermann sagen: "Es ist nicht erlaubt, wenn ich zu Dir sage, Du bist ein Arschloch". Aber auch hier zählt der Kontext, wenn ganz klar ersichtlich ist, dass es mir dabei gar nicht darum geht, dem Gegenüber zu erklären, was man nicht darf, sondern ich diese Erklärung nur als Alibi vorschiebe, um diesen dann mit breitem Grinsen ein Arschloch nennen zu können und dieses im Glauben, so würde es straffrei möglich sein, dann ist es schon sehr fraglich, ob das wirklich so durch geht.

Die erste Frage ist somit ganz sicher, was wollte Böhmermann, wollte er Erdoğan wirklich beleidigen?

Dann kommt die Frage, ob es wirklich eine lange Aufzählung sein muss, um jemand nun klar zu machen, dass man eben nicht "Arschloch" sagen darf, reicht ja eine exemplarische Beleidigung nun aus, man muss da nicht alles was einem so einfällt aufzählen.

Böhmermann hat hier in seinem Text aber eine lange Aufzählung gebracht, die Frage ist warum?

Nun eben auch an dieser Frage setzt der Teil der Satire an, er erklärt es eben extra so lange und überzogen ausführlich um zu zeigen, Erdoğan ist in dem Punkt einfach schwer von Begriff, der ist zu "blöde" um zu begreifen, dass das Lied über das dieser sich aufgeregt hat und wegen dem der Botschafter nun einbestellt wurde, ganz klar hier in Deutschland unter Satire fällt und ohne wenn und aber erlaubt ist.

Der "Angriff" auf Erdoğan war nicht die Aufzählung von Beleidigungen in dem Text, sondern die implizite Aussage, ich halte Erdoğan für so schwer von Begriff, dass man es ihm so überzogen erklären muss, der ist eben ein wenig blöde.

Und diesen "Angriff" hat er in Form einer Satire gebracht und darum könnte man das ganze Werk nun wirklich noch als legitim und straffrei betrachten.

Dieses aber eben nur, weil Erdoğan den Kontext durch das Einbestellen der deutschen Botschafter geliefert hat, es gab einen Hintergrund, es war Thema, und Böhmermann hat dieses satirisch extrem polarisiert. Denn die Frage stand ja schon im Raum, wie weit kuscht die Kanzlerin hier vor Erdoğan.

Da war schon ein Schwelbrand, und Böhmermann hat nur das Fenster aufgemacht und mal so richtig für Durchzug gesorgt und siehe da, es gab sogar einen Flashover der dann auch Böhmermann richtig überrascht hat.

Ohne das ständige Zicken von Erdoğan hätte es keinen Hintergrund für die Nummer von Böhmermann gegeben.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 11:58
@lightshot

Für Serdar Somuncu sind ja auch alle Deutschen Nazis die nichts aus der Vergangenheit gelernt haben und jeden Menschen mit Migrationshintergrund am liebsten ins heimische Keller-KZ stecken würden.

Dieser "Satiriker" übertritt mit fast jedem seiner Auftritte die Grenze des guten Geschmacks. Interessanterweise darf über Ihn gelacht werden, was ich nicht verstehe. Den ehrlich gesagt, ist er "schlimmer" als Böhmermann, da er prinzipiell so agiert.

Ganz ehrlich: Wem das Gedicht von Böhmermann nicht gefallen hat, darf bei Somuncu nicht klatschen, denn das wäre an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:02
@datrueffel
datrueffel schrieb:Dieser "Satiriker" übertritt mit fast jedem seiner Auftritte die Grenze des guten Geschmacks. Interessanterweise darf über Ihn gelacht werden, was ich nicht verstehe. Den ehrlich gesagt, ist er "schlimmer" als Böhmermann, da er prinzipiell so agiert.
Seit wann bist Du denn Moderator? Egal, die Frage, wo die Grenze des guten Geschmacks nun liegt und wann diese übertreten ist, ist subjektiv, für Dich mag sie übertreten sein, für andere liegt sie da noch in weiter Ferne.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:05
@nocheinPoet

Das erste Mal von 2009-2012 und jetzt seit 11/2015 wieder.

Na klar liegt das im Auge des Betrachters. Ich habe ja auch nichts gegenteiliges behauptet, oder?

Es geht mir nur darum, das es genauso beschämend ist, wenn ein Türke (schlechte) Witze über Deutsche macht, wie wenn ein Deutscher das türkische Volk beleidigt.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:12
@nocheinPoet
Ja, mit allen Deinen gifferenzierten Betrachtungen hast Du recht.
Abgesehen davon, dass eine solche Beleidigung eben ausschliesslich im Zusammenhang mit Satire/Kunst überhaupt zugelassen wäre, und nicht in Alltagssituationen.
Das wurde ja auch beim Hitlergruß schon differenziert, und dass er auf der Bühne und in dem Kontext von Performance u.s.w. erlaubt ist, erlaubt natürlich nicht, auf der Straße herumzulaufen und zu zeigen, wie der verbotene Hitlergruß geht.
Genauso durften ja Verballhornungen der Hakenkreuz-Fahne schon verwendet werden (z.B. als Werbung für das Musical "Frühling für Hitler"), aber eben auch nur in ganz klar als Satire erkennbaren Zusammenhängen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:16
@lightshot
lightshot schrieb:Meinungsfreiheit ist das eine, das Bild nach aussen das andere.
Du musst allerdings zwischen Meinungs- und Kunstfreiheit differenzieren.
Die Kunstfreiheit geht der Meinungsfreiheit aus Art. 5 Absatz 1 GG als lex specialis vor, sofern die Meinung auf künstlerische Weise geäußert wird.
Wikipedia: Kunstfreiheit

@nocheinPoet

Toller Beitrag, stimm dir da absolut zu. Und das ist endlich auch mal eine differenzierte Betrachtung des Themas! :Y:


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:18
@datrueffel

Dann Gratulation, und nein hast Du nicht explizit gesagt, aber auch nicht ausgeschlossen und man könnte auf den Gedanken kommen, Du meinst das objektiv und nicht subjektiv, schlechte Witze gibt es leider viel zu viele, jedoch gehen die einfach in der Regel unter, nach kurzem Fremdschämen, sie zünden eben nicht so ein Feuer an, wie hier in diesem Fall.

Der Text selber sollte auch ganz sicher völlig überzogen sein, eben so sehr, dass normal keiner mehr der Meinung sein kann, das sei ernst gemeint und Ziel sei es, Erdoğan oder gar das türkisch Volk als solche zu beleidigen.

Und ich vermute mal, es findet sich zu fast jeder Aussage wo wer in einem Land, der sich durch diese wie auch immer beleidigt fühlt. Ich hab auch erst einmal geschluckt, als ich den Text gehört habe, und dann mal richtig darüber nachgedacht und eben genau dieses ist wohl auch das Ziel gewesen, und dieses sollte ins Volk, in die Welt, die ganze Zeit stank da ein Haufen Kot unter dem Tisch und wurde ignoriert, keiner wollte da ran, und Böhmermann hat den auf den Tisch geknallt und auch noch richtig schön verschmiert, da kann nun keiner mehr daran vorbei, selbst die Kanzlerin nicht.

Und eben darum werte ich es mehr als Satire, ich sehe da noch viel mehr an Kontext, viele sagen hier ja nun, ach dann kann ich ja auch so einen Text vorweg stellen und dann jeden nach belieben beleidigen, nein eben nicht, Erdoğan hat den Kontext vorgegeben, die Nummer hat einen festen Hintergrund, der Text so über den Papst oder Obama wäre nur dumm und dämlich und auch sinnlos gewesen.


melden

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:20
@ahri
ahri schrieb:Toller Beitrag, stimm dir da absolut zu. Und das ist endlich auch mal eine differenzierte Betrachtung des Themas! :Y:
Danke fürs Blümchen, ich hab mir da etwas länger Gedanken zu gemacht, mache ich generell zu allem immer, oft mal auch zu viel. :D


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Böhmermann, Schmähkritik, Erdogan und internationale Zwischenfälle...

17.04.2016 um 12:22
nocheinPoet schrieb:Und eben darum werte ich es mehr als Satire, ich sehe da noch viel mehr an Kontext, viele sagen hier ja nun, ach dann kann ich ja auch so einen Text vorweg stellen und dann jeden nach belieben beleidigen, nein eben nicht, Erdoğan hat den Kontext vorgegeben, die Nummer hat einen festen Hintergrund, der Text so über den Papst oder Obama wäre nur dumm und dämlich und auch sinnlos gewesen.
Völlig richtig! Man kann diese Satire eben nicht 1:1 auf allesmögliche übertragen, was ja hier oft getan wird und das Gericht wird dies sicherlich auch so sehen.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Am Boden zerstört103 Beiträge
Anzeigen ausblenden