Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

322 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Schule, Arbeit

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 15:14
@DaHe

Schule ist nicht die Vorbereitung auf die Arbeit und erst recht nicht auf das spätere Leben? Was denn dann bitteschön?


melden
Anzeige
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 15:26
Fenris schrieb:Mit was zum anfassen dazu kann man sich in jungen Jahren wohl besser vorstellen wieso die wichtig sind.
Viele Eltern belohnen ihre Kinder ja auch dafür.
Dann lernt man aber aus den falschen Beweggründen. Man lernt nicht nur um etwas zu lernen, sondern unter anderem auch deswegen, weil man dabei feststellen kann, was für die Zukunft interessant sein könnte.

Ich hätte wahrscheinlich - mit Belohnung - viel mehr Physik gelernt, obwohl ich nie wirkliches Interesse gehabt hätte. So habe ich die "freien Lernkapazitäten" dann in interessante Dinge investiert, die mich dann auch weitergebracht haben (oder hätten bringen können).


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 15:30
@DaHe

Das Recht auf Bildung ist ein hohes Gut, das möglicherweise nur der zu schätzen weiss, der eben diese Bildung nicht umsonst bekommt, sondern der bzw. dessen Eltern Schulgeld bezahlen müssen. Eigentlich könnten SchülerInnen hierzulande doch recht froh sein, dass sie nichts für den Unterricht bezahlen müssen und das jede/r das Recht auf einen kostenlosen Schulbesuch hat.

Wer also sollte sie, aus welchen Finanzquellen warum und in welcher Höhe bezahlen? Würde sich nicht eher umgekehrt der bzw. die mehr anstrengen, für den Schüler oder Eltern einen Haufen Geld bezahlen müssen? Was nichts kostet, taugt nichts, so die Volksweisheit. Bildung für umme ist also nichts. Ein sauteures Internat z.B. schon eher. Wo die Alten ordentlich Kohle ablatzen müssen, damit JuniorIn etwas in die hohle Birne getrichtert bekommt, und wo, wer schlechte Noten bringt, fliegt und malochen gehen darf, dürften sich SchülerInnen vermutlich mehr anstrengen. Da bekommen die Schüler also bezahlt, von ihren Eltern, damit sie was lernen dürfen.

So gesehen glaube ich nicht, dass Schüler mehr lernen würden, wenn sie 8,50 EUR Mindestlohn pro Stunde bekämen - in vielen Fällen ja nur für's dumm rumsitzen, damit irgendwer das Mobilar abnutzt.
Für Bezahlung erwartet der Arbeitgeber gemeiniglich Leistung, und zwar hohe - und wer die nicht bringt, fliegt raus und kann sich beim Sozialzentrum für den Hartz-IV-Empfang einschreiben lassen.

SchülerInnen, die also keine Einsen und Zweien abliefern, fliegen raus. Tschüss, Bildung!

Menschen die dergleichen fordern, wäre aus meiner Sicht eben dies zu wünschen. Die dürfen dann gern als Teilalphabetisierte nach China emigrieren und Kugelschreiber zusammen schrauben.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 15:45
Durch Geld werden manche auch nicht intelligenter, wenn Hopfen und Malz verloren ist.. :troll:
Außerdem bringt man dann schon den Kindern von klein auf bei, daß man mit Geld bestechlich sei ..^^


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 16:48
@DaHe

Deine Fragestellung ist zwar durchaus berechtigt, aber die Formulierung lässt zu Wünschen übrig. Warum sollte ein Schüler mehr lernen, wenn er/sie dafür bezahlt wird? So wie ich deine Frage verstanden habe, wird man für die Zeit, die man in der Schule verbringt, bezahlt. Das würde dann bedeuten, dass die Bezahlung nicht abhängig von den Noten des Schülers ist und somit keine direkte Verbindung damit gemacht wird. Dadurch würde man doch nur erreichen, dass sich einige Personen eventuell noch viel weniger anstrengen, wenn sie wissen, dass ihre Leistung dabei keine große Rolle spielt und sie das Geld am Ende des Monats eh erhalten.

Würde man jedoch die Leistung bewerten, und darauf wolltest du mit deinem Thread auch glaube ich hinaus, würde ich schon denken, dass sich einige Schüler dann mehr anstrengen und dementsprechend bessere Noten nach Hause bringen. Aber wie @Fenris
vorhin bereits gesagt hat, werden viele Schüler bei guter Leistung von ihren Eltern belohnt und somit geben diese Personen bereits meiner Meinung nach ihr Bestes.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 16:50
@DaHe
Das gleiche gibt es in manchen Sportarten. "Spiele gut und du bekommst Geld. Spielst du besser, gibts MEHR Geld"
Auch wenn das Geld verführen kann und auch einen gewissen Ansporen, so kann es einen auch so unter Druck setzen, dass man wohlmöglich am ende schlechter wird.

Daher glaube ich NICHT, dass man mehr lernen würde wenn man dafür bezahlt wird.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 16:56
Als Elternteil kann man sicher eine Art Belohnung mit variablem Taschengeld einführen, je nachdem wie die Leistung in der Schule ausfällt.

So wie der Vorschlag hier steht, ist es aber übertrieben. Aber man könnte jenen faulen Schülern verraten, dass man mit besserer Bildung später mal bessere Chancen auf einen gut bezahlten Job hat.

Das sollte man eigentlich recht früh verstehen.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 17:48
datrueffel schrieb:Dann lernt man aber aus den falschen Beweggründen. Man lernt nicht nur um etwas zu lernen, sondern unter anderem auch deswegen, weil man dabei feststellen kann, was für die Zukunft interessant sein könnte.
Und um mit seinem Interesse seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können.
datrueffel schrieb:Ich hätte wahrscheinlich - mit Belohnung - viel mehr Physik gelernt, obwohl ich nie wirkliches Interesse gehabt hätte. So habe ich die "freien Lernkapazitäten" dann in interessante Dinge investiert, die mich dann auch weitergebracht haben (oder hätten bringen können).
Leider ist es aber so, dass man im Leben häufig nicht nur das machen kann was einen interessiert.
Selbst bei Leuten die ihren Traumberuf gefunden haben, gibt es bestimmt Punkte an ihm die ihnen weniger Spass machen.
Tierpfleger dürfte zb eine schöne Sache sein wenn man mit ihnen kann.
Glaube aber die wenigsten finden es geil einen Stall auszumisten.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:03
@DaHe
DaHe schrieb:Meine Diskussion soll darüber gehen, ob ihr glaubt, ob Schüler mehr für die Schule tun würden, wenn sie wie bei der Arbeit Stundenlohn bekommen würden?
1. Nein, den Menschen sollte NICHT noch früher eintrichtern das man Geld alleine als ansporn braucht.

2. Wer sollte dies bezahlen, der Staat? Wie würde so ein Stundenlohn aussehen, dass würde sich auch auf den Normalen Lohn in der Wirtschaft auswirken.

Das Problem am deutschen Schulsystem ist sowieso die Einteilung in Haupt-, Real- und Gymnasialstufe. Sie rührt meines Wissens sogar noch aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs. Uns werden Sachen beigebracht die wir unter Umständen niewieder brauchen werden. Z.B. Integral-Rechnung in der Mathematik wann wird man das schon brauchen?


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:11
Klaro, als Schüler verdienst Du einen Deiner Qualifikation und Deiner Leistung angemessenen Lohn.

Aber nur, wenn Du Deinen Pausenyoghurt selbst bezahlst, Deine Miete, Dein Klopapier, Deine Krankenversicherung, Dein Internet, Deine Rente, Deine legal gekaufte Musik, Deine Haftpflichtversicherung und Deine Heizung im Winter.

Vorher bitte noch Steuern zahlen für meine Bildung, meine Polizei, meine Verkehrsinfrastruktur, denn ich will morgens zur Arbeit, um Dir Dein Kasperlestheater zu finanzieren.

Ach noch was: warum bist Du vom Gymnasium auf die Realschule, und nicht umgekehrt, und warum bist Du mit 17 noch nicht fertig? ;)


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:25
@Pestsau so habe ich das aber nicht geschrieben, bitte nochmal lesen.
@MrStielz ohne das Smiley am Ende wäre ich darauf eingegangen.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:28
Also, so wie es mir hier auffällt gibt es gute Argumente für und gegen die Bezahlung von Schülern.
Leider hängen hier einige zu sehr in der Realität. Klar man wird keine Schüler bezahlen, aber nähmen wir mal an es wäre so. Leute lasst mal eurer Fantasie freien lauf.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:31
DaHe schrieb:@MrStielz ohne das Smiley am Ende wäre ich darauf eingegangen.
Dann hau den Smiley bitte in die Tonne, aber vergiss nicht, die Müllabfuhr zu bezahlen. ;)


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:34
@Mr.Stielz warum bin ich eigentlich dumm. Warum bin ich eigentlich so dumm zu glauben, dass man mit Erwachsenen im Internet diskutieren kann ohne dumm angemacht zu werden.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:38
Ich kenn das auch noch von Klassenkameraden, die nen Zehner bekommen haben wenn sie mal ne 2 nach Hause gebracht haben.

Aber hätten sie den nicht bekommen...hmmmmm.....wärs bei der 2 geblieben oder wär die Motivation gen Null gesunken?

Vielleicht ist ein sehr knapp bemessenes Taschengeld auch Ansporn, um sie leben zu lassen wie es mit nichts ist?

Um den Anreiz zu setzen, das man sich das erarbeiten muss und nichts geschenkt bekommt?

Schwierig.

Kann beides funktionieren, glaube das hängt stark davon ab wie Eltern das vermitteln und erklären.

Ich finds auch wichtig mit einzubeziehen, welche Schwächen ein Kind hat.
Und gerade die Arbeit an den Schwächen zu belohnen.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:41
@DaHe

Ich habs mehrmals gelesen. Ich weiß das du vorher geschrieben hast das wir uns das vorstellen sollen. Aber ich finde du stellst diese Aussage sehr faktisch dar. Vielleicht hast du dich ja nur falsch ausgedrückt. So würde ich deine Aussage auf jeden Fall nicht unterschreiben.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:44
@Pestsau ich habe geschrieben, dass Schul die Vorbereitung auf das Arbeitsleben ist und nicht für das Leben (doch auch schon aber wirklich nicht viel). Ich hab nicht geschrieben, dass es NICHT so ist.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:48
@DaHe
Jetzt muss ich aber schon mal fragen:

Schule ist also die Vorbereitung für das Arbeitsleben. Nicht aber für das Leben.

Wie unterscheidest Du das?

Ich finde da kann man keine Grenze ziehen. Wenn ich den Eindruck hätte, mein Kind wird nur nach Punkten für die Arbeitswelt erzogen, aber nicht für zwischenmenschliches...

Da gibts keine Grenze.

Das Kind kann supergut in Mathe sein, aber ein Sozialkrüppel weil ihm in der Schule nie beigebracht wurde das man nicht den Banknachbarn anschreit?.... Was willste mit so einem im Büro?


Das kann man nicht trennen.


melden

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:49
DaHe schrieb: (doch auch schon aber wirklich nicht viel).
Das is Quark.


melden
Anzeige

Glaubt ihr Schüler würden mehr lernen, wenn sie dafür bezahlt würden?

06.05.2016 um 18:52
Naja, manch ein Mensch mit fixen Ideen, dieser will gar das ganze Schulsystem privatisieren, also die Macht des Volkes entstaatlichen und dann ein Schulbesuch über ein BGE bei Bonzen ermöglichen. Sowas sollten wir lieber nicht zulassen.

Man könnte aber vielleicht eine Art Schülertaschengeld einführen oder so ähnlich. So sehe ich das.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden