Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Wissenschaft, Fortschritt, Simulation, Foltermethoden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 06:52
@99ProzHetero
Solange der Mensch Fantasien hat, solange kann er sich immer weder was neues Ausdenken.
Foltermethoden gabs schon immer, gibt es heute und wird es immer am nächsten Tag geben.

Aber wieso sollten wir davon Angst haben? Oder glaubst du, du wirst von einem ausländischen Geheimdienst gleich geschnappt, verhört und gefoltert?


melden
Anzeige

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 07:25
Niederbayern88 schrieb:Aber wieso sollten wir davon Angst haben?
Ich finde es durchaus beängstigend, dass sich Menschen damit auseinandersetzen wie man Leid erzeugen kann, statt damit, Leid zu verhindern. Auch wenn es mich nicht direkt betrifft.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 07:45
zukünftig...

man nehme einem handywütigen einfach mal das gerät ab!wäre das nicht auch schon folter?
alle daten stehen dem menschen nicht mehr zur verfügung.jemand anderes übernimmt die volle kontrolle von codes,zugangsdaten,filme,bilder.bezahlt damit irgendwelchen kram,löscht dateien,ändert parameter.

in der zukunft könnte das für das leben des menschen durchaus das ende bedeuten.in einer bargeldlosen gesellschaft,wo alles nur noch mit dem telefon gemacht wird,könnte das fatale folgen haben.
frei nach dem motto:"wenn dieses oder jenes (nicht) machst,dann nehmen wir dir das gerät ab!" eine androhung sozusagen,wo mit physischer gewalt,wie zum beispiel auf guantanamo oder abu ghraib,gar nicht mehr zu rechnen ist.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:17
@99ProzHetero
Ich sehe es ganz anders. Wenn, wie du schreibst die Technik irgendwann mal soweit ist so etwas zu generieren, dann entfällt auch die Notwendigkeit der Folter. Zumindest die um an Informationen zu kommen. Denn die kann ich dann auch direkt im Gehirn ablesen. Ist zum Teil heute schon in Ansätzen möglich.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:36
@Intemporal
Daher philosophieren die ganzen Philosophen ja schon seit Jahrtausenden. Der Mensch ist ein sehr zerstörerisches Wesen. Egal ob es um sich oder um andere geht.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:40
@Niederbayern88
Deine Frage war ja auch, wieso wir uns über (neue) Foltermethoden fürchten sollten, nur darum ging es mir.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:44
@Intemporal
Aber kein normaler Mensch, außer die Masochisten, mögen Folter. Von daher mag niemand sowas


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:47
@Niederbayern88
Du springst aber auch hin und her ^^

Davon sprach doch niemand, ob man es mag oder nicht. Sondern ob und warum es beängstigend ist, selbst für Nicht-Betroffene. Dazu hab ich mich ja geäußert und auch eigentlich alles gesagt.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:48
@Intemporal
Okay entschuldige,. weiß grad nicht wo mein Kopf ist


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:49
@Niederbayern88
Keine Ursache, haben wir alle mal :)


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:54
Ach Quatsch, Informationstechnologie eignet sich nicht zum Folterwerkzeug.

...sag ich jetzt einfach mal so als Informatheker.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 10:55
Folter ist in den zivilisierten Staaten sowieso verboten. Davon abgesehen, wer Informationen benötigt, der schöpft sie sich im Internet ab oder ließt sie aus den Überwachungsprotokollen aus. Wenn wir uns irgendwo bewegen, werden wir doch ständig überwacht und gefilmt, gescannt etc. Wir werden doch immer weiter zum "Gläsernen Bürger, da ist es nicht mehr notwendig Menschen zu foltern.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 13:51
@Intemporal
Intemporal schrieb:Ich finde es durchaus beängstigend, dass sich Menschen damit auseinandersetzen wie man Leid erzeugen kann, statt damit, Leid zu verhindern. Auch wenn es mich nicht direkt betrifft.
Der Kern meines Threads bezieht sich um die Angst, die mit so was einhergeht. Und nur aus einem Thread schlussfolgerst du, dass ich mich nur mit so etwas beschäftige? Das ist nur ein Thread, der eine Möglichkeit in Betracht zieht. Nur weil man objektiv die Möglichkeit solcher Foltermethoden erwähnt, muss man direkt mögliche Verhinderungsmöglichkeiten erwähnen? Ist klar.

@Niederbayern88 @McMurdo
Allein durch die mögliche Existenz solcher Methoden sollte man doch Angst haben. Es geht doch nicht nur um mögliche Geheimdienste und der Beschaffung von Informationen. Bitte hängt nicht bei dem fest.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 14:07
99ProzHetero schrieb:Allein durch die mögliche Existenz solcher Methoden sollte man doch Angst haben.
Sehe ich nicht so. Es wird auch mit Strom gefoltert. Deshalb habe ich aber keine Angst vor Strom. Oder auch mit Wasser. Trotzdem gehe ich gerne Schwimmen.

Man könnte sowas dann ja schon fast Paranoia nennen. ;)


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 14:08
@99ProzHetero
Vielleicht schaust du mal genau hin. Ich habe @Niederbayern88 zitiert, ihm galt mein Post.

Und 'Leute, die sich damit auseinandersetzen, wie man Leid erzeugt' bezieht sich auf jene, die sich solche Methoden zur Folter überhaupt ausdenken und allein zu diesem Zweck erforschen.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 15:55
@Intemporal
Stimmt, ist mir nicht aufgefallen.

@McMurdo
Strom, Wasser, das ist alles auch allgegenwärtig. Man macht sich damit vertraut. Mit mittelalterlische Foltermethoden macht man sich z.B nicht vertraut und verspürt dabei meist beim Anblick eine Angst, dass ist ein Unterschied.

Und der wichtigste Punkt: Die Foltermethode mit der Simulation könnte viel schlimmer als jegliche Folterungen sein, habe ich ja schon beschrieben.

Lieber schaue ich etwas paranoid nachts auf der Straße um mich herum, als entführt zu werden, wenn du verstehst.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 16:41
@99ProzHetero
Ob das so viel schlimmer ist bezweifel ich. Ich glaube du hast keine Ahnung davon was es heißt gefoltert zu werden.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 16:44
@McMurdo
Es ist doch nur eine theoretisches Möglichkeit von mir dargestellt, dass wir mit dem Fortschritt der Technik gezielt Gehirnsignale aussenden können. Sollten wir soweit sein, dann kann man jeden Schmerz BELIEBIG lange aussenden, bei vollstem Bewusstsein des Betroffenen. Und Zeitgefühl entsteht auch im Gehirn, was heißt, diese könnte man auch manipulieren. Natürlich wäre es da viel schlimmer... Das ist doch genau das, was ich hier beschreibe. Diese Möglichkeit.


melden

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 16:45
Und mit der virtuellen Realität werden wir uns auch vertraut machen.


melden
Anzeige

Angst vor zukünftigen Foltermethoden

08.05.2016 um 16:51
@99ProzHetero
Nun, Menschen werden heute schon über Tage oder sogar Monate gefoltert. Der Zeitraum kann heute schon beliebig verlängert werden.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden