Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verafake - Zuschauerverarsche

102 Beiträge, Schlüsselwörter: RTL, Verafake

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 03:31
Na gut!

Das Fernsehen meist auch mit Betrug am Kunden,also dem mündigen Konsumenten,einher geht,das dürfte vermutlich nur noch die wenigsten Menschen verwundern.
Wie rücksichtslos auf der Jagd nach Quoten dabei vorgegangen wird,das zeigt die neueste Ausgabe von NEO MAGAZIN ROYALE.

Wer es nicht gesehen hat,hier eine kurze Zusammenfassung:

In dem Video wird der RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht" ein doofer Schildkrötenlieberhaber und Jungfrau samt alkoholkranken Vater untergejubelt.Die ausführende Redaktion springt auf dem vermeintlichen Kandidaten an und inszeniert Ihn zusätzlich mit bescheuerten Kinkerlitzchen,instruirt wie Er zu reden hat und nebenbei werden auch die Verträge höchst ominös geschlossen.

Und hier das dazugehörige Video:



Ich selber bin kein Freund von RTL,Sat1,Pro7 und co.
Es sind private Unternehmen,die natürlich Kohle machen müssen.Das geht hauptsächlich über Werbung.Und der Preis der Werbeblöcke richtet sich nach dem Format der Sendung.
Alles schön,alles richtig.

Warum geht man dabei aber ethisch gesehen beim erreichen einer hohen Quote offenbar über Leichen?
RTL ist bekannt für sehr harte Vertragsbedingungen.Allerdings nur wenn es dabei um den eigenen Vorteil geht.Bei Vertragspartnern,die zusätzlich auch gar nicht genau wissen scheinen worauf sie sich einlassen,scheint man eher großzügig auf die Dummheit zu vertrauen.

Warum schaut sich eigentlich der mündige Konsument diese Formate an?Immerhin geht es dort um die Blosstellung der Darsteller.Und das ist bei Vera genauso der Fall,wie zum beispiel bei Rachs Restaurants oder seines Pendants Rosin.
Und der Kracher schlechthin ist,das die Teilnehmer an dieser Sendung mit 150 Euro für ca 10-30 Drehtage "entschädigt" werden und eine Werbeminute bei RTL zur Primetime mit 90.000 Euro angesetzt wird.
Menschenverachtend finde ich nicht nur den Umgang mit den Leuten,denen Sie angeblich eine Perspektive geben wollen,sondern es ist auch bezeichnend,was Sie von Ihren Zuschauern halten.

Gibt es dazu Meinungen?


melden
Anzeige
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 04:28
Naja.... Geschäft ist Geschäft. Ist eben knallhart und dem sollten bessere Grenzen gesetzt werden, für Zuschauer und Darsteller. Denn was der Humor die Menschen kostet, wiegt ungleich auf. Gibt Menschen die sehen nicht mehr, was wirklich und was gestellt ist. Woraus korrumpierte Erfahrungen generiert werden...
Medien heute:
206422 b 1


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 07:09
Das ist doch jetzt wirklich nichts Neues mehr. Und man kann weder die Zuschauer davon abhalten, dass zu gucken, noch offenbar den Teilnehmern den Stift aus der Hand schlagen, damit sie den Knebelvertrag nicht unterschreiben.

"Warum geht man dabei aber ethisch gesehen beim erreichen einer hohen Quote offenbar über Leichen?"

Weil es geht. Weil die Leute das gucken. Weil es Geld bringt.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 07:22
Oh Mann... der Stoff hat maximales Fremdschämpotenzial... aber so ist RTL. Von daher nix neues.

Bei mir kommen die Privaten Sender irgendwann hinter Kanal 25 und werden Praktisch nie eingeschaltet.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 07:25
Ich habe mich köstlich amüsiert und hoffe, dass viele RTL Zuschauer diesen Clip sehen.

Aber wahrscheinlich kapieren sie den nicht mal und heulen rum, weil der Böhmermann die Sendung verarscht hat ;)


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 07:26
@oldbluelight
Ich finde es ist nichts neues, dass vor allem RTL die zuschauer "verscheißert"
"Bei Bauer sucht Frau" und was weiß ich was da für Sendungen laufen wo jemand jemand sucht


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 07:30
Mich würde auch interessieren wer von den RTL-Zuschauer öffentlich rechtliche Sender einschaltet - oder gar zdf_Neo. Folglich ist das was Herr Böhmermann da betreibt nicht Aufklärung sondern hier macht sich eine Gruppe Menschen über eine andere Gruppe Lustig. Man darf sich fragen ob das letztlich besser ist?!


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:13
Neo Royale investiert viel Aufwand und (hundert?) tausende Euro Zwangsbeitrag um aufzudecken, dass RTL und insbesondere diese Sendung eine menschenverachtende Sache ist und voll auf Profit ausgelegt?
Dann rät er seinem Publikum, diese Sendung nicht mehr weiter anzusehen?

Ernsthaft? Das ist ja Satire der Satire.

Zumal die Methoden von Neo Royale und Schwiegertocher gesucht im Prinzip exakt die gleichen sind: Der Zuschauer (Voyeur) schaut aus dem sicheren Wohnzimmer und mit mehr Wissen zu, wie ein in diesem Augenblick wehrloses Opfer vor der ganzen Nation bloßgestellt wird. Dabei fühlt er sich besser, schlauer und auf der Seite der Gewinner.

Der einzige Unterschied ist halt, dass es hier die richtigen trifft und sich diese hinterher auch gut wehren können. Wobei, können sie das jetzt? Böhmermann hat momentan so was wie Welpenschutz. Alle stehen ihm bei und erst recht aus Kollegenkreisen will ihm bestimmt keiner jetzt auch noch ans Bein pinkeln und in Erdogan Manier weiter auf ihn einhacken.

Ich habe kein Mitleid mit RTL oder Vera und vielleicht bekommt es einer der "Fans" oder potentiellen Kandidaten von Schwiegertocher gesucht mit und lässt es in Zukunft bleiben.
Es ist auch kein großer Skandal und ich finde gut, dass Böhmermann sich nicht unterkriegen lässt und weiter macht.

Aber es zeigt, was man mit Fernsehen heute machen sollte: "Jetzt kommt ja eh nichts mehr, also abschalten" wie Peter Lustig so zutreffend sagte.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:16
Warum Menschen sich sowas angucken?

Tja entweder es liegt daran das "wir" uns beim Besuch im Menschenzoo Privatfernsehen entweder

a) mit den Leuten die wir angaffen identifizieren, oder
b) uns am Elend der gescheiterten existenzen ergötzen.

Was mich dabei immer wieder fasziniert ist einerseits die kalte abgewichstheit mit der Menschen im Fernsehen vorgeführt werden. Andererseits die teilweise völlige Abwesenheit von Empathie beim Konsumenten der herzhaft lacht oder angewidert hinstiert wenn das Elend über die Mattscheibe flimmert.

Wenn ich alleine daran denke das jemand wie Heidi Klum erst jungen Mädchen ein, für die meisten, unerreichbares Schönheitsideal propagiert und gleichzeitig Werbung für McDonalds macht.....Obwohl sie wissen muss was sie damit anrichtet...bekomme ich schon wieder Gewaltfatasien...denn ich will nicht wissen wieviele Ihrer Kollegen essgestört oder auf Drogen sind um so auszusehen. Argh...Jetzt bin ich wieder sauer.

Also kurz gesagt: Die Würde des Menschen ist unantastbar.....solange man kein Geld damit verdienen kann.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:19
Ich kenne jemand der war bei Bauer sucht Frau, wir haben ihn so einem Club kennengelernt wo auch Schäfer Heinrich war.
Naja wie dem auf sei, er sagte das es der größte Scheiß war, ihm wurde dauernd gesagt was er machen und sagen soll. Er sagte so kann man sich fast nicht verlieben, weil man sich eben nicht kennenlernt. Am Scheunenfest wollte er dann nicht mehr kommen, doch die von RTL sagten das er dann eine beträchtliche Summe zahlen muss.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:26
@Pink-Lady

Die Kandidaten können sich noch viel schlechter wehren als der Durchschnittsdeutsche, das kalkuliert RTL natürlich mit ein. Raab hat es ja ganz ähnlich gemacht und es drauf ankommen lassen. Im Zweifelsfall zahlt er einer Lisa Loch halt ein bisschen Geld aus der Portokasse.

Sind alles die gleichem Methoden und vor 10 Jahren war das vielleicht noch nicht so einfach durchschaubar. Heute sollte jedem normal intelligenten Menschen klar sein, was dort für ein Betrug begangen wird und was hinter der Kamera passiert.

Das wird bestimmt auch noch schlimmer, denn das herkömmliche klassische Fernsehen liegt im Sterben. Es müssen daher immer "krassere" Sachen gezeigt werden, damit überhaupt noch einer einschaltet.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:30
@mistaz
Da ist man schon fast wieder froh das es die GEZ gibt. Die sichert zumindest ein gewisses Qualitätsfernsehen. Wobei es mir schon lieber wäre, wenn die öffentlich Rechtlichen ihren Anteil an reinen Unterhaltungssendungen wieder zurückschrauben würde! Ich bin nicht bereit, mit meinen Gebühren den tausendsten Krimi mitzufinanzieren!


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:31
Das Nachmittagsprogramm ist bei jedem Sender zum kotzen, wer schaut die ganzen Assisendungen ?


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:35
@Negev

Qualitätsfernsehen im ÖR? Muss man auch mit der Lupe suchen. Darauf geht Böhmermann in dieser Sendung ja auch kurz ein, am Anfang: Helene Fischer, Lanz beim Sackhüpfen, waren noch ein paar andere Dinge dabei.
Zeigt auch, dass ein richtiges Satiremagazin eigentlich nichts bei einem Sender wie dem ZDF verloren hat. Böhmermann steht da oft auf der Bremse und zwischen den Stühlen.

Und dass die ÖR sehr oft auch sehr stark eingefärbte und gefilterte Beiträge und Nachrichten bringen ist auch bekannt. Damit meine ich nicht die jüngste Situation, das konnte vermutlich schon immer sehen.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:46
stanmarsh schrieb:Qualitätsfernsehen im ÖR? Muss man auch mit der Lupe suchen.
Wenn bei mir die Glotze an ist dann nur für Nachrichten, Dokumentationen und Reportagen. Ob die Infos, die man bekommt, wirklich neutral sind, sei mal dahin gestellt. Man muss sich eben aus allen Richtungen Informieren um sich ein Bild machen zu können.
stanmarsh schrieb:Helene Fischer, Lanz beim Sackhüpfen, waren noch ein paar andere Dinge dabei.
Deswegen hab ich auch gesagt, das sich die ÖR bei den Unterhaltungssendungen wieder etwas zurücknehmen sollten. So was will ich mit meinen Gebühren nicht finanzieren müssen.

Aber immerhin verzichten die ÖR zum großen Teil auf Sendungen die diesen Voyeurismus ansprechen und das ist auch was wert.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 08:57
@Negev

Ich kann mich z.B.- an die ein oder andere Sendung Panorama erinnern, da ging mir die Hutschnur hoch. Eigentlich jedes mal, wenn ich selbst im Thema etwas drin stecke.

Eine Sendung ging ums Thema "Killerspiele". Was da inszeniert, wie viele falsche Bilder in einen gemeinsamen Kontext gebracht wurden, das war unglaublich.

Nun will die Ballerei nicht über Gebühr in Schutz nehmen und für Kids ist das in der Tat nichts, aber wenn in wesentlich wichtigeren Themen ebenso vorgegangen wird, dann ist das wirklich schlimm.

Denn im Gegensatz zu RTL&Co. hat die ARD&ZDF (noch) eine sehr hohe Glaubwürdigkeit in der Gesellschaft: "Wird schon stimmen, was die da erzählen und wenn Killerspiele/Analogkäse/Chemtrails ;) so schlimm sind, dann muss das verboten, verboten, verboten werden"


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 09:04
@stanmarsh
Sie geben sich mühe :D

Unabhängiger Journalismus ist wichtig! Das Journalismus nie ganz unabhängig ist, liegt daran das es auch nur Menschen sind. Dagegen hilft nur ein kritischer Blick. Mir gefällt auch nicht alles. Aber die ein oder andere Reportage oder Dokumentation gefällt mir eben doch.


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 09:04
Nur ein kleiner Abdrifter von meinen Gedanken.

Wenn sich schon RTL und weitere Sender Opfer suchen, welche sich blossstellen (das alles auch noch mitmachen und sich ausbeuten lassen), und doch einen riesen Profit mit den Sendungen erzielen - gegen alle Menschenrechte, dann ist meine Frage: "Ist der Mensch von Grund auf Gut oder Böse?"


melden

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 09:10
@oneiroi

Menschen sind Menschen, mit allen Vor- und Nachteilen.
Der Shitstorm und die Schadenfreude, die momentan bei Twitter unter #verafake abläuft, funktioniert nach den absolut gleichen Prinzipien wie RTL&Co.

Ja, der Mensch hat viele dunkel Seiten aber auch viele helle.


melden
Anzeige

Verafake - Zuschauerverarsche

13.05.2016 um 09:12
@stanmarsh

Das ist nicht die Frage. Natürlich hat jeder Mensch dunkle und helle Seiten, jedoch haben wir alle eine sadistische Ader (ob psychisch oder physisch) und deshalb frage ich mich, ob das von Grund auf so ist und was überwiegt.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden