weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:07
insideman schrieb:Ganz wichtig ist, was eine Frau empfindet wenn es passiert. Nur weil das später gefilmt wurde und sie sich deshalb vergewaltigt fühlt, ist das keine Vergewaltigung.
Nicht im juristischen Sinne, da bin ich ganz bei dir.
insideman schrieb:Ich würde aber so ein Filmen und vor allem das Verbreiten ebenfalls sehr streng bestrafen. Auf jeden Fall mit Haft, sowas kann Leben zerstören bis hin zum Selbstmord treiben.
Ja, volle Zustimmung meinerseits dazu. Kostet aber offenbar nur ein Taschengeld, so wie es jetzt ist.
insideman schrieb:Ich kenne mich damit nicht aus und glaube dir nun einfach, dass man, je wies grad passt, einmal sich vergewaltigt fühlt ( Hör auf ) und dann euphorisiert ist und sich anschmiegt und locker lustig ist.

Aber das ist keine Basis über eine Vergewaltigung zu diskutieren. Es kann nicht mehr nachgewiesen werden also hat es sich damit.

Denn so wie du das erklärst, bin ich bei jedem 2ten Fußballmatch voll mit KO Tropfen.
Deshalb schrieb ich ja, dass das eben schwierig ist und deshalb misstraue ich auch dieser sogenannten "Analyse" anhand des Handy-Videos. Da man GHB nur mit einem zeitnahen Urin- oder Bluttest hätte nachweisen können, wird man das nie wissen, ob sie in dem besagten Video jetzt unter Drogen war oder nicht.

Emodul


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:13
Ein Foto vom Handy eines der Männer zeigt Gina-Lisa Lohfink im Treppenhaus. Nach Flucht sehe das nicht aus, heißt es dazu vonseiten der Staatsanwältin. "Aber ich musste doch cool bleiben und mitspielen", sagt Lohfink. "Der hat mir gedroht. Ich musste dem Typ hundertmal sagen, dass ich wieder zurückkomme, da kann ich doch nicht in Panik davonlaufen. Der hätte mich doch sofort wieder in die Wohnung reingezogen."
http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink--chronik-einer-angekuendigten-schaendung-6888744.html
Schauspielerin und Model Gina-Lisa Lohfink traf einen Abend nach der von ihr angezeigten Vergewaltigung einen der mutmaßlichen Täter, Pardis F., wieder. Dieser behauptet gegenüber dem SPIEGEL, auch die Nacht mit Lohfink verbracht zu haben. Deren Anwalt äußerte sich hierzu auf Anfrage nicht.

F. brachte nach SPIEGEL-Informationen seinen Bekannten, den deutschen Fußballnationalspieler Jérôme Boateng, mit. Die "Bild"-Zeitung vermeldete damals das Treffen Lohfinks mit Boateng, die Vergewaltigungsvorwürfe waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht öffentlich bekannt. Auf den Fotos des Treffens ist Pardis F. zu sehen, den Lohfink später mit einem weiteren Mann der Vergewaltigung bezichtigte.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gina-lisa-lohfink-neue-details-im-vergewaltigungs-fall-a-1098238.html

Wie passt das denn jetzt zusammen? Sie ist ein Abend zuvor vor ihrem Peiniger geflohen trifft sich aber ein Tag später wieder mit ihm?


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:16
@CosmicQueen
Tja, so weit kommt man halt nicht mit dem Lesen wenn man bei Artikeln, die einem nicht in den Kram passen nach 2 Sätzen den guten Willen verliert.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:16
CosmicQueen schrieb:Sie ist ein Abend zuvor vor ihrem Peiniger geflohen trifft sich aber ein Tag später wieder mit ihm?
Das ist einfach. Sie hat alles vom Abend zuvor vergessen und in ihrem Kopf war das Bild eines netten Abends gespeichert. Dann hat sie sich wieder mit dem Typen getroffen. Als sie festgestellt hat, dass die diese Video hochgeladen haben "WUMM" war die ganze Erinnering wieder da und sie hat sich vergewaltigt gefühlt.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:19
@Durchfall
Du merkst schon, dass Deine Aussage totaler Blödsinn ist?

Sie konnte sich ja lt. eigener Aussage für das entspannte weggehen rechtfertigen. Wenn sie sich an nichts erinnern kann, kann sie auch das nicht vor Gericht rechtfertigen...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:19
@Durchfall
@DoctorThrax
Ich glaube auch das sich GLL in vielen Widersprüchen verstrickt hat und deshalb wurde u.A sehrwahrscheinlich so gerurteilt..


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:29
@Durchfall
Ich glaube ehrlich gesagt wirklich dass es so ähnlich ist. Ich denke mal sie hat einen kompletten Filmriss und kann gar nicht mehr sagen, ob sie das wollte oder nicht. Die Frage ist ja nun woher dieser Filmriss kommt. Wenn die Ursache dafür ist, dass sie gebechert hat bis das Hirn glühte, dann gehen mir angesichts der Dreistigkeit ihrer Behauptungen wirklich langsam die Worte aus. Wenn tatsächlich K.O. Tropfen im Spiel waren, dann kann man ggf von einer Vergewaltigung reden. Aber mal ehrlich: warum hätte man da KO-Tropfen gebrauchen sollen? GLL hatte doch einen Tag vorher schon Geschlechtsverkehr mit dem Typen. Und am nächsten Tag mischt er ihr K.O. Tropfen ins Getränk um sie noch mal mit seinem Freund zu vergewaltigen? Wo steckt denn da bitte der Sinn? Und noch bescheuerter wäre es ja dann von einer Frau, die man unter KO-Tropfen gesetzt hat, auch noch ein Sex Video zu machen, das man dann natürlich für jeden zugänglich auf Pornoseiten hochlädt?

Aber schon bezeichnend, dass man jetzt allen Ernstes darüber diskutieren muss ob der Zustand in dem sich GLL von zwei Männern auf ihrem Hotelzimmer hat vögeln lassen noch mit exzessivem Alkoholgenuss zu erklären ist, oder ob da schon KO Tropfen im Spiel gewesen sein mussten. :D

Ich hab mir das Video angesehen und konnte wirklich beherzt lachen als ich im feministisch geprägten Missy-Magazin lesen durfte: "Warum Gina-Lisa Lohfink unsere Heldin ist"; "Von Gina-Lisa lernen, heißt siegen lernen." :D :D :D :D

Quelle: https://missy-magazine.de/2016/06/14/warum-gina-lisa-lohfink-unsere-heldin-ist/


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:33
Ich glaube auch das sich GLL in vielen Wiedersprüchen verstrickt hat und deshalb wurde u.A sehrwahrscheinlich so gerurteilt..
Zum Glück kennst du ja alle Fakten. wäre ja mal interessant zu wissen, ob sich die "Täter" auch in Widersprüche verwickelt haben. Oder kann es sein, dass man nur einen überhaupt dazu befragt hat?

Gerade erst jetzt den Stern-Artikel gelesen. Ok, das war ein Fehler meinerseits, der Artikel wurde hier ja schon mehrfach erwähnt. Der Artikel ist ziemlich gut und ich gehe mit vielen Ausführungen dort konform, bzw. kann die nachvollziehen. Falls noch nicht gelesen, unbedingt lesen.

Link: http://www.stern.de/lifestyle/leute/gina-lisa-lohfink--chronik-einer-angekuendigten-schaendung-6888744.html

Emodul


melden
DoctorThrax
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:35
@emodul
Darauf hab ich mich doch im aller ersten Beitrag mehrfach bezogen. :ask:


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:37
DoctorThrax schrieb:Darauf hab ich mich doch im aller ersten Beitrag mehrfach bezogen. :ask:
Deshalb schrieb ich ja, dass es ein Fehler (meinerseits) war, den Artikel nicht zu lesen.

Emodul


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

19.06.2016 um 23:53
Was ich auch nicht verstehe: wenn das Verfahren gegen den einen Verschwundenen eingestellt wurde, warum kann dann GLL auch wegen der Falschbeschuldigung dieses Typen angeklagt werden?
Wie kann der überhaupt verschwinden? Muss man nicht vor Gericht erscheinen, so als Beschuldigter? Welche Konsequenzen hat das? Na es gibt offensichtlich keine......es konnte ihm ja keine Ladung zugestellt werden.....


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 00:09
ach, zu den Handys gibt es auch unterschiedliche Meldungen, mal wurden beide ausgewertet, mal nur eines.....mal wurden 8 Filme auf einem Handy gefunden, mal mehr........Chatverlauf wurde auch nur von einem Handy geprüft.......eijeijei, man hat das Gefühl, niemand war wirklich bei der Verhandlung anwesend, sondern der eine schreibt vom anderen ab, macht was dazu, lässt was weg.......schwierig, schwierig......irgendwo steht, der Anwalt von GLL sagt, es hätte sich um einvernehmlichen Sex gehandelt....nur eins sagen alle, sie hat "Hör auf" gesagt


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 00:17
@Tussinelda
Eins, das ich ganz gut verstehe, jedenfalls ist: wie sich mancher (in der Mehrzahl: Mann), im Gerichtssaal ("Lügnerin!") wie auch hier scheinbar daran aufgeilt, die "Widersprüche" in GLLs "Story" aufdecken zu können bzw. dies zu meinen. Perspektivische Widersprüche gibts ja grundsätzlich nie, in V-Prozessen.
Manche Theorien ... also sie inzenierten nur ein V-Video, hielten die Beweise, dass es sich nicht um eine handelte allerdings zurück, verzichten aber -- gegenüber dem Stern, auch über Anwalt -- auf ihre Darstellung der Dinge. Echt ne, alles voll der Widerspruch, eh!

Aber wie gesagt, möchte mich da gar nicht mehr reinziehen lassen. Danke an @emodul und @brennan für ihren Einsatz da.

Was ich heute morgen schrieb war und ist mir prinzipiell wichtiger.

Wie auch die Frage, die der stern-Artikel schon im Titel stellt: wieso spricht die Gesellschaft von "geschändeten" Frauen?


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 00:58
@DoctorThrax

Du hast aus dem Stern-Artikel das herausgezogen, was zu Deiner Sicht der Dinge passt.
DoctorThrax schrieb:Ich finde den gar nicht so schlecht. Aber das ist möglicherweise auch meinen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen geschuldet.
Das überrascht mich nicht, aber soweit ich mich erinnere, kennst Du Frau Lohfink nicht persönlich und ich kann nicht verstehen, weshalb Du Deine negativen Erfahrungen auf sie überträgst. Man könnte ja gerade meinen, sie hätte Dir in die Eier getreten.
DoctorThrax schrieb:Und am nächsten Tag mischt er ihr K.O. Tropfen ins Getränk um sie noch mal mit seinem Freund zu vergewaltigen? Wo steckt denn da bitte der Sinn? Und noch bescheuerter wäre es ja dann von einer Frau, die man unter KO-Tropfen gesetzt hat, auch noch ein Sex Video zu machen, das man dann natürlich für jeden zugänglich auf Pornoseiten hochlädt?
Man wollte das Video doch verkaufen, Geld damit verdienen, aber ohne Frau Lohfink finanziell daran zu beteiligen. Gesetzt den Fall, man hätte sich das vorher überlegt, wie hätte man sicherstellen können, dass sie mitmacht? Ist es wirklich wahrscheinlich, dass die Kerle eine aus ihrer Sicht tolle Nacht mit Frau Lohfink verbrachten und ihnen dann sofort der Gedanke kam, dass sie das Video verkaufen könnten oder könnten sie sich das vorher überlegt und dafür gesorgt haben, dass sie mitmacht? Wie gesagt einer der Kerle ist mehrfach vorbestraft und war für den Getränkenachschub in dem Club zuständig.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 03:24
Habe das hier gerade gefunden:

http://ifgbsg.org/aus-maennlicher-perspektive/

Interessanter Artikel. Etwas lang, aber lohnt sich zu lesen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 06:54
@Saphira
mich wundert nichts mehr, wenn man da die Prozessbeobachtung von Kachelmann gegen Claudia D. durchliest, was soll ich sagen......
bei GLL läuft es für mich schlussendlich - egal was die Medien sonst verwirrendes schreiben, sich widersprechen etc. - auf das "Hör auf" hinaus. Dem wurde nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt, weder von den Männern, noch im Prozess


melden
jihotiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 07:54
@Tussinelda

Doch, das wurde im Prozess gewuerdigt. Es muss aber bewiesen werden, dass es sich auf den sexuellen Akt insgesamt bezieht - und das konnte die Lohfink bzw. ihre Anwaelte nicht.

Btw. Ich hab auch schon oft zu meiner Freundin beim Sex gerufen, sie soll aufhoeren - weils zu gut war und sonst gleich alles vorbei gewesen waere ... kann also alles moegliche bedeuten.

Die Anwaelte der Beschuldigten haben behauptet, das habe sich aufs Filmen bezogen - damit steht dann die Aussage einer Person gg. die von zwei anderen.


melden

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 08:00
@jihotiyo
und, wurde das Filmen wenigstens unterlassen? Nein. I rest my case.


melden
jihotiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 08:13
@Tussinelda

Das spielt aber keine Rolle wenn es drum geht, eine Vergewaltigung beweisen zu wollen.


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gina-Lisa Lohfink - der Prozess

20.06.2016 um 08:19
@Saphira

Wirklich interessanter und guter Artikel.

Schade, dass hier auch einige so "männlich" denken.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden