Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Vergewaltigung, Scharia, Reisewarnung
Diese Diskussion wurde von Rick_Blaine geschlossen.
Begründung: Es besteht offensichtlich kein Interesse mehr, zu diesem Thema beizutragen. Wir haben kein Interesse, seitenweise spam zu löschen, also machen wir zu.
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 11:57
Was ist passiert?

Katar: Niederländerin zeigt Vergewaltigung an - und wird verhaftet

Eine 22-jährige Niederländerin ist in Katar zur Polizei gegangen, um eine Vergewaltigung anzuzeigen. Jetzt sitzt die junge Frau selbst im Gefängnis.
mehr lesen... http://www.rp-online.de/panorama/ausland/katar-niederlaenderin-zeigt-vergewaltigung-an-und-wird-verhaftet-aid-1.6041078

2013 war im Nachbarland Vereinigte Arabische Emirate eine 24-jährige Norwegerin, die eine Vergewaltigung durch ihren Chef zur Anzeige gebracht hatte, zu 16 Monaten Haft wegen unsittlichen Verhaltens, Meineids und Alkoholkonsums verurteilt worden. Sie wurde später begnadigt.


Frage: Was hat eine alleinreisende Frau in einem Land zu suchen, das die Scharia als Rechtssystem hat?

Steht denn nicht ausdrücklich in auf der Webseite des Auswärtigen Amts https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KatarSicherheit.html
der folgende Warnhinweis:

"In Katar gelten strenge islamische Moralvorstellungen, die ihren Niederschlag im Strafrecht finden. Trotz des augenscheinlich liberaleren Gesellschaftsklimas in Katar sollte Reisenden bewusst sein, dass Homosexualität und nichtehelicher Geschlechtsverkehr verboten sind und bei Anzeige auch strafrechtlich geahndet werden können (Homosexualität mit Gefängnisstrafe bis zu 15 Jahren). Das kann im Extremfall bedeuten, dass es bei Anzeige einer Vergewaltigung zur strafrechtlichen Verfolgung des Opfers wegen "nichtehelichem Geschlechtsverkehr" kommt. ..."

Sorry, auch wenn der Einzelfall immer tragisch ist und eine große Belastung für die Familie und der Betroffenen ist, kann ich nur Kopfschütteln über dermaßen viel Naivität.

FRAUEN FAHRT NICHT IN ISLAMISCHE LÄNDER

es sei denn ihr wollt an der Grenze eure Bürgerrechte abgeben.

Der Steuerzahler wird's wohl wieder richten müssen.


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:00
Wie naiv sind Männer eigentlich?

Was ist passiert?

Nordkorea: Amerikanischer Student wird in Nordkorea zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt, nachdem er sich zum Diebstahl von Propagandamaterial bekannt hat.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/nordkorea-amerikanischer-student-zu-15-jahren-arbeitslager-verurteilt-1...

Der 21 jährige Otto Frederick Warmbier ist nach Nordkorea gereist und hat sich da wohl wie eine Sau im Walde benommen!

Frage: Was hat ein US-Amerikaner in einem Land zu suchen, das sich öffentlich als Feind der USA präsentiert???


U.S. AMERIKANER - FAHRT NICHT NACH NORDKOREA.

Der amerikanische Steuerzahler wird es wohl richten müssen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:02
Beide Fälle zeugen nicht von besonderer Sorgfalt der eigenen Sicherheit gegenüber. Frag mich bei sowas eigentlich auch immer, warum man das tut.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:03
@yenredrose

Ja klar, eine Frau wird vergewaltigt und natürlich ist es ihre Schuld. Was wagt die sich auch allein aus dem Haus? In einem ganz anderen Land? *Ironie*

Bei mancher Denkweise kann man sich bloß an den Kopf fassen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:07
Also mir is das bewusst dass ich in diesen arabischen ländern so gut wie keine rechte mehr habe. Ich war bisher nur in Dubai und muss sagen, wenn man gut aussieht und sich zu benehmen weiss, sich an die kleiderordnung hält und weiss dass alk unso da nich gern gesehen wird, kann man auch alleine sich gut bewegen und wird von Männern auch ernstgenommen


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:10
Pallas schrieb:Ja klar, eine Frau wird vergewaltigt und natürlich ist es ihre Schuld. Was wagt die sich auch allein aus dem Haus? In einem ganz anderen Land? *Ironie*
In diesem besonderen Fall muss sich die Frau aber die Frage stellen, warum sie in einem islamischen Land, gegen eine Vergewaltigung vorgeht.

DAS ist das Unverständliche.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:10
@demented
Spontan hast du mit der Analogie der Naivität recht.

Die USA und N. Korea befinden sich allerdings in einem quasi Kriegszustand.

Das trifft wohl zwischen den Niederlanden und Katar nicht zu.


melden
Wortdieb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:15
Da allein hinzureisen sehe ich jetzt nicht als sonderlich naiv. Dort allein Party machen zu müssen schon eher. Sicherlich hätte ihr wenigstens an dem Punkt klar sein müssen, dass das dort nicht Malle ist.

Aber, andere Länder, andere Sitten. Das entbindet niemanden - egal ob Mann oder Frau - von der eigenen Pflicht sich angepasst zu verhalten. So traurig und unrechtlich dieses System für uns Europäer erscheinen mag, fürs Leben lernt man nur im Leben, nicht aus irgendwelchen Zeitungsartikeln.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:16
@Pallas
Pallas schrieb:Ja klar, eine Frau wird vergewaltigt und natürlich ist es ihre Schuld. Was wagt die sich auch allein aus dem Haus? In einem ganz anderen Land? *Ironie*

Bei mancher Denkweise kann man sich bloß an den Kopf fassen.
Tut mir leid, eine alleinreisende Frau, die auch noch in der Hotelbar Alkohol trinkt und tanzt, löst einen Reflex aus. So hat der Vergewaltiger angegeben, dass der Sex einvernemlich war und die 22-jährige Geld von ihm foderte.

Wenn eine Frau in solch ein Land fährt, darf sie keinesfalls zur Polizei gehen wenn sie geschlagen oder vergewaltigt wird. Das ist doch einfach zu verstehen, unverheiratete Frauen oder Frauen ohne männliche Begleitung, müssen einfach damit rechnen.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:33
Was hat das großartig mit Politik zu tun?


melden
Schnuffeline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:37
Da Frauen Individuen sind, würde ich sagen, es kommt auf die einzelne Frau an, wie naiv sie ist. Ich habe Geschlechtsgenossinnen kennengelernt, die sehr naiv waren und andere, die genau das Gegenteil davon sind. Ich selbst bin in meinen Zwanzigern ziemlich naiv gewesen, habe aber wie die meisten Menschen im Laufe meines Lebens an Erfahrung dazugewonnen.

Eines weiß ich jedenfalls mit meinen knapp über dreißig Lenzen definitiv: Man sollte niemals eine Gruppe von Menschen über einen Kamm scheren, schon gar nicht einen Eigenschaft wie Naivität o. Ä. einem bestimmten Geschlecht zuschreiben. Denn das ist grottendämlich.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:41
@Schnuffeline
Schnuffeline schrieb:Eines weiß ich jedenfalls mit meinen knapp über dreißig Lenzen definitiv: Man sollte niemals eine Gruppe von Menschen über einen Kamm scheren, schon gar nicht einen Eigenschaft wie Naivität o. Ä. einem bestimmten Geschlecht zuschreiben. Denn das ist grottendämlich.
Da hast du recht. Allerdings ist eine Überschrift auch immer ein Aufmacher, um in das Thema einzusteigen. Im Text ist das relativiert, es geht um alleinreisende Frauen in islamischen Ländern.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:43
yenredrose schrieb:es geht um alleinreisende Frauen in islamischen Ländern.
Und geht es denn dann um deren Naivität ?
Dann gehörte dieser Thread doch eher in die Rubrik "Menschen".


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:46
@JoschiX
@Aldaris

Reisepolitik, Auswärtiges Amt? Inhaftierte EU-Bürgerin ist auch immer ein Politikum.

Ich war mir unschlüssig in welche Rubrik das Thema gehört. Es kommt auch immer darauf an wie und ob sich überhaupt eine Diskussion entwickelt.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:51
yenredrose schrieb:Tut mir leid, eine alleinreisende Frau, die auch noch in der Hotelbar Alkohol trinkt und tanzt, löst einen Reflex aus. So hat der Vergewaltiger angegeben, dass der Sex einvernemlich war und die 22-jährige Geld von ihm foderte.
Nun, dann muss einer von den beiden lügen. Übrigens was hat der "auslösende Reflex" mit "Einvernehmlichkeit" zu tun?


melden
Schnuffeline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 12:52
@yenredrose
yenredrose schrieb:Da hast du recht. Allerdings ist eine Überschrift auch immer ein Aufmacher, um in das Thema einzusteigen. Im Text ist das relativiert, es geht um alleinreisende Frauen in islamischen Ländern.
MIt der Relativierung kann ich leben und muss dir recht geben. Ich verstehe auch nicht, weshalb eine Frau sich allein in Gegenden bewegt, in der Frauen praktisch als rechtelos gelten.


melden
yenredrose
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 13:05
Pallas schrieb:Nun, dann muss einer von den beiden lügen. Übrigens was hat der "auslösende Reflex" mit "Einvernehmlichkeit" zu tun?
Für den Kleriker, der darüber entscheiden muss ist doch klar wer lügt.
Eine alleinreisende Frau, die Alkohol trinkt und tanzt, nimmt auch Geld für ihre Dienste so jedenfalls die Logik dahinter. Das spielt jedoch für die Urteilsfindung überhaupt keine Rolle, denn allein der Fakt des außerehelichen Verkehrs ist bereits strafbar. Für die Frau immer, für den Mann gelten mildernde Umstände. Er wurde ja von einer Prostituierten durch Tanzen verführt und durch verbotenen Alkohol enthemmt.

Dort herrscht eine völlig andere Rechtsauffassung, nicht vergleichbar mit dem westlichen System. Weibliche Touristen in islamischen Ländern sind nahezu rechtlos wenn etwas passiert. Ertragen und so schnell wie es geht nach Hause, besser gar nicht erst hinfahren.


melden

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 13:18
Pallas schrieb:Ja klar, eine Frau wird vergewaltigt und natürlich ist es ihre Schuld. Was wagt die sich auch allein aus dem Haus? In einem ganz anderen Land? *Ironie*

Bei mancher Denkweise kann man sich bloß an den Kopf fassen.
Es ging dem TE wohl kaum darum, die Frau für die Vergewaltigung verantwortlich zu machen.
Das dies eine verabscheuungswürdige Straftat ist und der Täter einzig und allein Schuld ist, ist uns wohl, hier in unseren Breitengraden, allen bewusst.

Ich muss aber auch sagen, dass eine Reise in solche Länder, speziell für Frauen, eben doch etwas anderes ist, als mal eben nach London zu fliegen. Es gibt die Hinweise des auswärtigen Amtes ja nicht nur einfach so.
Diese Fälle zeigen halt, dass die Hinweise durchaus ihre Berechtigung haben.


melden
TomSchmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 13:25
Ja wie Naiv einige sind und welche Vorstellungen sie über andere Länder und Kulturen haben ist manchmal schon Erschreckend.

Da war doch auch mal der Fall von 2 Rucksack Touristinnen die nach Panama aufgebrochen sind. Dann hat man nur noch ihre Kamera gefunden und die Bilder darauf sprechen ja schon für sich: Mini Sporthose tragend, Sneakers, keinerlei Ausrüstung um im Dschungel zu Überleben. Es wirkte eher so als ob sie eine Shopping Tour in Italien geplant hätten.
Dachten die Ernsthaft sie können in Panama einfach mal so eine Wanderung unternehmen? Dort gibt es mehr giftige und Gefährliche Tiere als in jedem Europäischen Zoo, noch dazu einige schräge Einwohner.

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Ueberreste-einer-vermissten-Hollaenderin-in-Panama-gefunden-id30318212.html


melden
Anzeige

Reisen in moslemische Länder: Sind Frauen zu naiv?

12.06.2016 um 13:25
@Schnuffeline
Die Frage ist, ob das nur Frauen betrifft.
Ständig verstoßen Touristen in fremden Ländern gegen Gesetze und Gebräuche, von denen man denkt, dass sie hinlänglich bekannt sein sollten. Sie verhalten sich allesamt naiv, ob Männer oder Frauen, ob sie antike Scherben vom Strand in der Türkei mitnehmen, einen Joint dabei haben wo Drogen strikt verboten sind, mit der Dorfschönheit flirten, u.s.w..

Manches weiß man vielleicht auch, hält es aber nicht für möglich, dass man als Tourist nicht mehr Freiheiten, b.z.w. einen besonderen Schutz hat.

Wenn ihre Angaben stimmen, dann hat sie in einem Hotel Alkohol getrunken und getanzt, in dem das ausdrücklich erlaubt ist, und wurde dann unter Drogeneinfluss "entführt".
Hat sie sich falsch verhalten? Dass sie alleine gereist ist?
Das ist für viele jungen Menschen heute total normal und dazu kommt wie gesagt die Naivität des Touristen, der sich im Hotelkomplex geschützt fühlt.
Sie ist ja nicht alleine losgezogen und durch das Land getingelt.
Ihr Fehler war nur die Anzeige, in Unkenntnis der Rechtslage. Aber wie viele Touristen lesen sich vorher das Kleingedruckte nicht durch?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden