Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Suche Tipps für meine Diät

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Diät, Stoffwechseldiät

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:20
Skorpiusa schrieb:Seit Ende Februar 2017 20 kg abgenommen - durchschnittlich ein gutes Kilo pro Woche!
Ich bin adipös, mein langfristiges Ziel ist mich quasi zu halbieren!
Keine Diät, sondern Ernährungsumstellung fürs restliche Leben.
Diäten bringen nur kurzfristig etwas, dann fällt man nach rasch erfolgter Gewichtsreduktion wieder in das alte Ess-Fehlverhalten.

Sport kaum, 1-2 x am Crosstrainer ca. 45-50 min in unserem hauseigenen Fitness-Raum(derzeit Stufe 7), WENN ich Zeit dazu habe (habe 2 kleinere Kinder und 2 sehr alte Hunde).
Ich steige Stufen, Stufen, Stufen - wann und wo es mir möglich ist. Vermeide Rolltreppen und Lifte, wenn ich nicht gerade mkt schwerem Einkaufstrolley/schweren Einkaufssackerln oder alten Hunden unterwegs bin.
Da kommt einmal mehr, einmal weniger etwas zusammen, ich notierte mir die Anzahl der Stufen in den ersten drei Monaten tagtäglich, um mir ein Bild davon zu machen, wie viel ich auf meinen täglichen Routinen-Wegen steige.
Allein in den Fitnessraum in den 7.Stock sind es schon 145 Stufen, da habe ich schon vorgewärmt... :D

Ernährung:
MEINE Art, nicht durch irgendwelche "Tschällentsches" und/oder Fitness-Gurus vorgegeben. :D

Frühstück oftmals das Gleiche: 1 Avocado mit Zitrone und etwas Salz (3-4 x in der Woche ein weichgekochtes Ei dazu löffeln),
1 große Müsli-Schüssel bestehend aus: einigen Löffeln zuckerfreies Sojajoghurt, 1-2 TL ZIMT (Fettburner!), etwas Haferflocken und Kichererbsen (sehr eiweißreich!), 1 ganze Banane, Himbeeren (Fettburner!) und ev. auch andere Beeren dazu (wie Erd- und Heidelbeeren), ev. einige Dörrpflaumen oder anderes Obst (Apfel, Marille usw.).
Banane und Himbeeren sind in meinem Müsli immer dabei.
Kaffee mit Kuhmilch und Stevia (statt normalen Zucker, wie ich ihn früher immer trank).
Bin aber am Überlegen, ob ich nicht zu Birkenzucker oder Xylit als Süßungsmittel für den Kaffee wechseln soll...
Damit ist man pappsatt bis über Mittag! :-)

Mittag lasse ich oft aus bzw. esse ich dann eine Kleinigkeit wie 2 Scheiben Roggen-Vollkornbrot mit Magerschinken und div. Käse (eiweißreicher Cottage Cheese mit 1 TL entzündungshemmenden Curcuma), ich verschiebe die nächste Mahlzeit auf den späteren Nachmittag und versuche, bis spätestens 18 Uhr nix mehr zu essen.
Oftmals eine große Salatschüssel mit Tomaten, gelber Paprika, Gurke, etwas Sonnenblumen/Kürbiskernen, etwas Leinöl (eines der wertvollsten Öle!) und wahlweise mit in Kokosöl gegrilltem BIO-Huhn und Mango oder Fisch ("Followfish"-Thun, Makrele, Bio-Lachs, Saibling, Forelle usw.).

Ich nasche aber auch hin und wieder, manchmal gutes Eis in einem Eis-Salon, esse auch sehr wohl manchmal, aber selten Weizenmehl-Produkte (Nudeln oder mal ´ne Semmel) oder trinke Alkohol auf Partys.
Alkohol zuhause trinke ich so gut wie gar nicht mehr, nicht mal einen Radler - ist alles zucker/kalorienreich und macht Appetit auf Essen.

Einige Grundregeln:
Wichtig ist besonders die starke Reduktion von Rüben/Rohrzucker und Weizenmehl!
Wichtig ist es, eiweißreich zu essen, um die Muskeln und Knochen stabil zu halten.
Dazu gehört eben auch täglich etwas Bewegung.

Fettburner sind insbesondere Zimt, Himbeeren, Zitrusfrüchte.

Die WHO empfiehlt eine tägliche Höchstmenge an Zuckerkonsum von 6 - maximal 12 TL Zucker!
Wobei 12 TL Zucker eigentlich schon nimmer gesund für den Körper sind...
Lies Dir mal den Link durch:
https://www.ages.at/themen/ernaehrung/who-zucker-empfehlungen/#
Ich vergaß zu erwähnen, dass ich täglich 1-2 Grüntee-Kapseln schlucke. In der kalten Jahreszeit werde ich mir wieder frischen Tee zubereiten... :-)
Grüntee enthält Stoffe für die Fettverbrennung, in Kapseln ist mehr Tee gebündelt...


melden
Anzeige

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:30
@Skorpiusa

Ich gönne mir zum Salat noch Balsamico da mir pur überhaupt nicht schmeckt.
Zwar relativ teuer so eine Flasche aber lohnt sich :)


909966 KuehneExquisitBalsamicoEssig xxl

Habe vorher diese Fixkräuter genommen die haben aber zu viel Kalorien..

Nach dem schwimmen zieh ich mir täglich noch dieses training rein.



melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:36
@Googleme

abgesehen davon, dass ich vom Diäten nicht viel halte (ist immer nur eine trmporäre Angelegenheit, wo man darauf achtet nicht zuviel zu sich zu nehmen und man später dann gene mit dem Jojo Effekt zu kämpfen hat!) denke ich, du solltest lieber mit deinem behandelnden Arzt und einer vernünftigen Ernährungsberatung schauen, deinen Alltag so zu gestalten, dass es zu einer nachhaltigen Umstellung der Ernährung kommt.

Wie gesagt vernünftige Gewichtsreduktion sollte immer mit dem Arzt und einem auf dein Ziel abgestimmtes Sportprogramm erfolgen...

Generell mehr Bewegung ist nie schlecht, tägliches Spazierengehen kann da ergänzend sein!


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:39
3-mal Schwimmen ist für deine Zwecke zu wenig. Auch 10 Minuten Bauchtraining ist zu wenig.

Dieser Fehler wird sehr oft gemacht: Man überschätzt die Verbrennung beim Sport. Dabei muss man bedenken, dass selbst wenn man nur ruhig im Bett liegen würde, auch noch jede Menge Kalorien verbraucht und das Zusätzliche durch den Sport muss dann recht ordentlich sein, wenn man dadurch abnehmen will.

Fett hat mehr als doppelt so viele Kalorien wie Kohlenhydrate oder Proteine, d.h. Fette, insbesondere Öle, muss man zu sich nehmen, aber in Maßen.
Zwischendurch mal eine halbe Tafel Schokolade oder eine Handvoll Nüsse können es schwer machen, das erwünschte Gewicht zu erreichen.
Das Gleiche gilt für Eis, fette Soßen, Kuchen, Torten etc.

Natürlich muss man sich auch was gönnen, aber eben nicht 2-mal am Tag. Noch besser wäre es, man gönnt sich nur alle paar Tage was und das auch in gewissen Grenzen.
Sinnvoll wäre es, noch mehr Sport zu treiben.


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:39
Bzw. lohnt sich schwimmen denn wirklich effektiv zum abnehmen?
Habe mal im Internet nach gelesen und da stoße ich auf verschiedene Meinungen..
Derzeit mache ich 3x die Woche jeweils 60min 1500m Brustschwimmen, man solle aber mindestens 4-5 dieses durchziehen um gute erfolge zu erzielen?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:43
@Googleme

Mal ne kleine Frrage am Rande, hast du denn ein ganz spezielles Bild im Kopf, wie du durch Sport und Abnahme aussehen willst, oder willst du es für deine Gesundheit tun?


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:44
Googleme schrieb:Bzw. lohnt sich schwimmen denn wirklich effektiv zum abnehmen?
Habe mal im Internet nach gelesen und da stoße ich auf verschiedene Meinungen..
Derzeit mache ich 3x die Woche jeweils 60min 1500m Brustschwimmen, man solle aber mindestens 4-5 dieses durchziehen um gute erfolge zu erzielen?
Es lohnt sich auf jeden Fall!

Aber 3-mal ist viel zu wenig!
Auch 4-mal ist zu wenig.
Erst ab 5-mal wird es langsam "ernst" und ist m. E. immer noch nicht genug.


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:48
@DieSache
Es geht mir um beides, ich möchte mein Idealgewicht wieder erreichen und da muss ich noch abspecken, außerdem geht es mir natürlich auch um die Gesundheit da ich ein erhöhten Blutdruck habe und der Arzt mir empfohlen hat Sport zumachen.
Ich habe damals als ich fast 1 Jahr arbeitslos war ziemlich zugenommen und das will ich jetzt wieder runter bekommen .

@ruku Ah okay aber ich nehme derzeit wenn überhaupt 1000 Kalorien zu mir was deutlich unter dem Normalwert ist, daher muss ich doch theoretisch auf langer Sicht abnehmen oder?

Ich weiß, die Kalorien sind wirklich wenig, aber ich fühle mich nicht schwach..
Nächsten Monat habe ich mehr Zeit da kann ich dann nach der Arbeit jeden Tag gehen


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:50
@ruku

ich muss dich Mal mit deinen Tipps kritisieren, sorry!

Ich empfinde es als gefährlich wenn man zu schnell zu viel Gewicht reduzieren will, weil man mit diesem ganzen Sport selbst als Mann schnell Mal von einem Extrem ins Andere fällt (Gefahr: Esstörung und Magersucht!). Deswegen meine Bitte an @Googleme, mach das mit deinem Arzt zusammen und versteife dich nicht zu sehr darauf schnellstmöglich abzunehmen, der Schuß kann für deine Gesundheit nach hinten losgehen!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:53
@Googleme

sorry, aber bitte quäle deinen Stoffwechsel nicht so sehr, das wird nix, wenn du mit Gewalt zuviel in zu kurzer Zeit erreichen willst!

Vorallem wenn du im Muskelaufbau bist (und das ist mit Sport ja auch schon gegeben!) wird dir deine Waage zeigen dass sich nicht viel tut bzw du zuzunehmen scheinst, das sind dann aber die Muskeln die eben auch was wiegen ;)


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 10:57
Googleme schrieb:Ah okay aber ich nehme derzeit wenn überhaupt 1000 Kalorien zu mir was deutlich unter dem Normalwert ist, daher muss ich doch theoretisch auf langer Sicht abnehmen oder?

Ich weiß, die Kalorien sind wirklich wenig, aber ich fühle mich nicht schwach..
Das musst du wissen. Jeder soll seine individuelle Methode finden, die zu ihm passt, sofern es der Gesundheit nicht schadet.

Ich selbst würde mir das nicht zumuten (1.000 Kalorien wären für mich eine Tortur).
Außerdem hätte ich Zweifel, ob das für den Organismus wirklich gut sein kann.

Ich bin eher für längerfristige "Programme": Regelmäßig und ganz ordentlich Sport (mindestens 10 Stunden die Woche!), eine solide Ernährung mit nicht zu wenigen Kalorien.
Die "Kurve" (das Gewicht) würde sich dann nur sehr langsam nach unten bewegen.
Erste Erfolge so etwa nach 2-3 Monaten deutlich sichtbar und das Ziel erst nach etwa einem Jahr. Das wäre mein Programm.


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 11:00
@Googleme

@DieSache

hat Recht, zu schnelles Abnehmen ist nicht gesund.

Insbesondere mit unter 1000 kcal da baut der Körper schneller Muskeln ab als du gucken kannst und wenig fett, und Zuwenig Muskeln verbrennen wiederum noch weniger fett. Insbesondere da du kaum Muskeltraining machst, dein lockeres Schwimmen wird dir nicht viel verbrauchen.

http://www.fitrechner.de/kalorienverbrauch/kalorienverbrauch-Schwimmen

Auf der Seite kann man sich Anhaltspunkte holen, was wieviel verbraucht.

Ich nehme auch grad ab und diese Seite trifft es bei mir zumindest ganz gut. In 8 Wochen jetzt ca. 7 kg. Ich zähle kcal und dazu 5-6 mal die Woche ca. 60 Minuten Sport, dabei wechsel ich cardio und Kraft Training ab und beim Essen versuche ich dann knapp unter dem Grundumsatz+Tagessport zu bleiben.

Ich esse weniger Zucker und ungesunde fette, aber ich verzichte nicht komplett auf naschen.

Dazu verzeichne ich einen Zuwachs von Kraft und Ausdauer.

Das war es von mir :)


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 11:04
@ruku

Eine Steigerung der Sport Einheiten auf 5 mal oder noch mehr pro Woche muss natürlich langsam eingepflegt werden, wenn man sofort untrainiert so durchstartet, dann liegt man wahrscheinlich nach kurzer Zeit krank oder verletzt darnieder.

Da sollte man sich auch den Rat eines Fachmannes / Frau einholen, wie man welchen Sport treibt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 11:06
@Bruderchorge

mitunter mache ich mir Gedanken wenn ich so Threads lese, weil ich eben auch weiß wie schnell man Fehler macht, wenn man nicht mit dem Arzt zusammenarbeitet. Jeder von uns hat andere Voraussetzungen, nen anderen Stoffwechsel, eine anderst angelegte Anatomie. Gibt ja auch Contraindikationen was und wie man einsetzt um Gewicht zu reduzieren.

Beispiel 6Pack, nicht jeder hat die Anlagen dazu dieses dann durch Muskelaufbau wie im Bilderbuch zu bekommen ;)


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 11:10
Irgendwie demotiviert mich das gerade alles :D Aber ich versteh euch schon^^
Ich gehe jetzt meine Bahnen schwimmen :x
Achso, den weg dorthin fahre ich übrigens mit Fahrrad, da kommen auch nochmal 40min drauf, und da es ein scheiß Bike ist und die Gangschaltung im arsch ist, verbrenne ich umso mehr haha :D


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 11:15
Bruderchorge schrieb:Eine Steigerung der Sport Einheiten auf 5 mal oder noch mehr pro Woche muss natürlich langsam eingepflegt werden, wenn man sofort untrainiert so durchstartet, dann liegt man wahrscheinlich nach kurzer Zeit krank oder verletzt darnieder.
Ob um abzunehmen oder sonst, ob alt oder jung (auch mit 20 usw.) gilt immer:
Bevor man Sport treibt, sollte man sich medizinisch untersuchen lassen.

Bei manchen versagt das Herz und viel häufiger ruiniert man sich die Gelenke, weil man viel zu schnell und zu stark die Gelenke (fehl)belastet.
Es gibt auch Menschen mit bis dahin unbemerkten Herzfehlern, die dann, also beim Sport, einen Herzstilsstand erleiden, weil sie sich nicht vorher medizinisch untersuchen ließen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 15:57
@Googleme

demotivieren wollt ich dich nun nicht, aber dir ans Herz legen dir Zeit dabei zu lassen dich fiter zu bekommen, es soll ja dann auch nachhaltig sein und nicht der von mir schon erwähnte Jojo Effekt eintreten gell ;)


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 16:44
Googleme schrieb:Ich gönne mir zum Salat noch Balsamico da mir pur überhaupt nicht schmeckt.
Wenn Du den gemischten Salat mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräutern würzt, schmeckt er gar nimmer fad. Desweiteren sind ja eh noch zusätzlich gebratene Hühner/Putenbrust oder div. Fisch oder Käse vorhanden, damit es nicht nur "gemüsig" ist. :-)

Es ist gegen 17 Uhr und ich esse grad eine gemischte Salatschüssel mit Mai-Gouda OHNE Brot, Toast oder Gebäck. Mhmmm... :D

Balsamico-Essig ist einer der zuckerreichsten Essig-Sorten. ;-)


melden

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 16:49
Ist Diät nicht nur eine kurz- und höchstens eine mittelfristige Lösung? Wenn dann würde ich nicht komplett auf Süßigkeiten etc. verzichten sondern einfach nur limitieren und beispielsweise als Belohnung ansehen wenn ich vorher meine gesunden Ziele erreiche, zum Beispiel 5-6 Tage lang gesund ernähren und dazu als Bonus sportliche Aktivitäten oder Sonstiges was halt fördernd für den Körper und Geist ist, kann auch Meditation sein und wenn ich das halt durchgezogen habe dann darf ich mich an einem Tag oder an zwei Tagen verteilt mit sogenannten Sündenmitteln belohnen.


melden
Anzeige

Suche Tipps für meine Diät

13.07.2017 um 16:55
Googleme schrieb am 27.06.2016:Klar habe ich ab und zu richtig bock auf einen Döner aber richtige Heißhungeranfälle hatte ich noch garnicht, da ich auch viel Obst esse damit ich keinen drang zum Zucker habe, ebenfalls esse ich auch Nüsse die eigtl nicht in dem Plan mit drin sind, aber eben bei der Verbrennung gut dazu beitragen. Vorher habe ich wirklich nur Fastfood gegessenm Pizza, Dosenfutter das übliche halt aber nun habe ich die 4 Wochen durch und es fällt mir viel leichter.
Googleme schrieb:Habe es letztes Jahr nur leider 6 Wochen durchgehalten da ich während meines Urlaubes nicht widerstehen konnte :/
Nun bin ich wieder seid 2 Wochen dabei und gehe 3x die Woche schwimmen, dazu täglich 10min Bauchmuskeltraining, den schwierigen part habe ich erst einmal hinter mir da sich mein Körper an die Ernährung so langsam wieder gewöhnt.
Diesmal muss ich der Versuchung widerstehen!^^
Ein Auf und Ab, ein Vor und Zurück. Erspare Dir diese kurzfristigen Quälereien, denn durch diese Jojo-Effekte nimmst Du dann umso schneller wieder zu.
Bei ca. 1000 Kalorien Tageshöchst-Menge begibt sich Dein Körper auf Sparflamme und ist in Alarmbereitschaft.
Wenn Du dann wieder Döner und Dosenfutter zu Dir nimmst, wird Dein Körper sofort Fettreserven ansetzen für schlechtere Zeiten...

Langsam und auf Zeit Gewicht verlieren - ca. 1 Kilo pro Woche reicht völlig! - und dabei moderat sporteln wäre günstiger. :-)


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden