Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wenn der Partner religös wird

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Partnerschaft
Diese Diskussion wurde von FF geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers und weil die Frage beantwortet ist

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:22
Hallo zusammen,

genau weiß ich nicht in welchem Bereich der Thread gehört.

Es ist so, dass ich feststellen muss das mein Partner ( 34 Jahre ) seit einiger Zeit immer religöser wird.

Ich würde ja sagen er ist Dogmatisch und es wird immer schlimmer.

Wie geht man den mit so einer Person um? Ich selbst bin Atheist.

Heute hatten wir wieder eine Diskussion, für ihn ist Wissenschaft das pure Böse.
Eine Glaubensrichtung die nur das Böse erschafft.

Evolution eine Erfindung. Ich kann da auch argumentieren wie ich möchte, es ist falsch.
Gott ist seine Nummer 1. Danach kommt lange nichts.
Angefangen hat das alles vor ein paar Jahren, 2012 haben wir uns kennen gelernt.
Wir waren befreundet, er war witzig, sympathisch und liebevoll auch zu meinem Sohn ( das ist er auch immer noch ).
Den ersten Cut hatten wir dann, als er Homosexualität als Trend bezeichnete der Jugendliche fehlleitet. Ich brach den Kontakt ab.
Wir trafen uns ein halbes Jahr später wieder, er scheinbar "geläutert" mit 2 sehr liebevollen lesbischen Freundinnen, die mit mitte 50 auch etwas wie Mutterersatz wurden für ihn.

Zu Anfang war unsere Beziehung okay, er traf sich mit seinen religösen Freunden 2 bis 3 mal die Woche, doch dann wurde es schlimmer. Er verpöhnt die moderne Gesellschaft als unglücksbringend und zerstörend.
Wünscht sich die Lage des 19 Jahrhunderts zurück wo man "von zuhause gearbeitet hat." Mittlerweile sucht er auch einen Hof den er führen kann und möchte seinen Beruf aufgeben und theologischer Autor nebenbei werden.

Ich komme damit nicht klar, ich will das nicht.
Er möchte mittlerweile das wir beten mit ihm - ich habe gesagt das ich das nicht mache.
Ich glaube nicht und halte das für falsch und sein Gott würde es sicher nicht gut heißen wenn ich das so vorgaukel.

Wie geht ihr mit streng gläubigen um?
Wie kann man argumentieren oder ihm nahe bringen das er total in etwas verrannt ist, Tunnelblick hat.

ratlose Grüße


melden
Anzeige

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:24
So wie du seinen Glauben nicht an dich heranlassen kannst/ willst - wird auch er deine Sicht nicht an sich heran lassen.
Zumindest vermute ich das mal.

Weißt du welche Art von Religion es ist bzw. welche Glaubensgemeinschaft dahinter steckt?

@kreativbinichn


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:27
Entweder du ignorierst es oder du trennst dich von ihm.
Mit so gegensätzlichen Ansichten wirst du mit einem Religiösen Fundamentalisten nicht glücklich.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:28
Du slobber ich bin doch schon offen für alles, denke ich. Was ich aber nicht mag ist es wenn man in was hinein gepresst wird, weil es " Die Wahrheit" ist und alles andere gelogen und falsch.

Er ist übrigens Katholik.

@Nerok, ich kann es nicht mehr ignorieren weil es sich mittlerweile rund um die Uhr hier abspielt. Leider.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:32
kreativbinichn schrieb:Wie geht ihr mit streng gläubigen um?
Eine Armlänge Abstand halten ... Egal, welche Religion.

Nein. Ich habe keine Probleme, wenn ein Partner meint, seinen Glauben in irgendwas gefunden zu haben. Solange er mich damit in Ruhe lässt und mich nicht bekehren will. Dein Freund übertreibt es aber und ich denke, müsste er sich entscheiden, würde es wahrscheinlich eine Entscheidung für seinen Gott und gegen dich sein. Also mach Du den ersten Schritt.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:36
@Kältezeit , den Punkt hatten wir schon. Er meint er würde viel beten und seine Betkumpanen auch und das er in Gott vertraut das wir zusammen bleiben.

Gott hat uns füreinander bestimmt, sagt er.

Und wenn wir uns trennen sei er nicht mal traurig weil Jesus, sein bester Freund ihn trösten wird.

Ich bin hin und her gerissen weil ich nicht weiß wie es weiter gehen soll, er hat sich so gewandelt. Psychose? Ich weiß es nicht.

Sexualität ist ja schon soweit das es für ihn nicht als Spaß gedacht ist. Das sei so nicht gewollt.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:37
@kreativbinichn
Aha, Katholik.... und seine Glaubensfreunde mit denen er sich trifft sind auch Katholiken?
Im ersten Moment als ich dein Eingangsposting las vermutete ich eigentlich eher eine gewisse andere Glaubensrichtung.
Aber nun ja, in jeder Glaubensrichtung gibts Leute die es bierernst nehmen.

Gab es zu der Zeit in der sich das bei ihm so extrem festigte einen Umbruch im Leben? Naja, geht mich nix an. Aber überleg das mal für dich. Kann sein das da irgendwo ein Auslöser war für ihn.

In meinem Leben lernte ich hauptsächlich nur "offenere" Leute kennen. Atheisten und auch Leute die mit ihrem Glauben verbunden waren und dennoch auch andere Meinungen zuließen.
Nur bei einem war ich damals etwas irritiert.... Marke "Ich warte bis zur Hochzeitsnacht und erwarte dies auch von meiner künftigen Frau, alles andere ist Sünde".


Zu deiner Sache da...
Manchmal ist es, so sehr man einander auch liebt, sehr schwer sich zusammenzuraufen oder wenigstens einen Nenner zu finden.
Bei deinem EP geht mir durch den Kopf "Das ist so als würde ein veganer Tagschichtler mit einem fleischliebenden Nachtschichtler zusammenleben".
Klingt seltsam, was?


Mein einziger Rat wäre: Versuch das Gespräch mit deinem Partner zu suchen. Ergründet gemeinsam wo ihr jeweils eure Beziehung seht, welche Erwartungen ihr von eurer Zukunft und vom Gegenüber habt (jetzt und auch künftig). Ergründet gemeinsam wo ihr jeweils bereit seid Kompromisse zu finden um ein "Gemeinsam" ermöglichen zu können.
Ansonsten: Bleib dir selbst treu, lass dich nicht verbiegen und pass auf dein Kind auf.
Ich meine im Sinne von "Ein allgemeines offenes Weltbild udn Toleranz zu vermitteln ist sinnvoller als ein vorgepresstes Raster".
Du bist wichtig für dich, dein Kind ist noch wichtiger.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:39
kreativbinichn schrieb:Und wenn wir uns trennen sei er nicht mal traurig weil Jesus, sein bester Freund ihn trösten wird.

Ich bin hin und her gerissen weil ich nicht weiß wie es weiter gehen soll, er hat sich so gewandelt. Psychose? Ich weiß es nicht.

Sexualität ist ja schon soweit das es für ihn nicht als Spaß gedacht ist. Das sei so nicht gewollt.
Du könntest auch einfach mal seine "Glaubensbrüder" unter die Lupe nehmen... klingt irgendwie so Sektenmäßig, finde ich. Oder halt wirklich einfach ein Hardcore-Katholik.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:44
@Kältezeit

Ich kenne die Männer. Sie sind alle etwas seltsam, aber wer ist das nicht? Wir haben hauptsächlich ältere Herren da. Alle Schichten vertreten.
Sektenmäßig, kann und will ich nicht beurteilen, da ich zu wenig Kontakt habe.
Argwöhnisch ist der ein oder andere schon.

@slobber

"Ein allgemeines offenes Weltbild udn Toleranz zu vermitteln ist sinnvoller als ein vorgepresstes Raster". "

Ja das ist richtig so, das ist meine Erziehung! Er sieht aber das genauso! Für ihn ist Wissenschaft, die heutige Welt ein vorgepresstes böses Raster und seine Religion eben nicht.

Ich habe auch darüber nachgedacht was ihn da so verändert hat, was war los das er sich dazu entschloss sich der Männergruppe anzuschließen?
Er war mal selbstständig, ist irgendwie gescheitert. Dann traf er einen der Männer und es änderte sich.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 21:57
@kreativbinichn

Schieß ihn in den Wind. So einem ist echt nicht mehr zu helfen... :shot:
Sag ihm doch daß Satan dir befohlen hat ihn zu verlassen. :troll:


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:03
@El_Gato

*lach... ja da musste ich echt mal schmunzeln. Ich wünschte mir ich könnte ihm echt mehr Paroli bieten. Wirklich. Satan, das wär es.

Ich wollte ihm heute schon sagen, dass ich alle Menschen für Böse halte die ungläubige als Böse beschimpfen und Wissenschaft ist böse. Das sollte er seiner Mutter sagen die einen Herzschrittmacher trägt.

Ach man :(


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:07
@kreativbinichn

Was spricht dagegen? Das wäre einerseits lustig und andererseits würde es ihn wohl künftig auch von dir abschrecken. Und zur Sache mit dem Herzschrittmacher...
Sagt er da nicht daß das auch böse ist, weil das die Wissenschaft erfunden hat und seine Mutter nur noch wegen wissenschaftlicher Fortschritte am Leben ist?


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:08
Ich würde mich schnellstens von ihm trennen. Ein Partner, der sich für besser hält (was mit seiner Weltanschauung unvermeidlich ist) und denkt, dass du für deine Ansichten in der Hölle brennen wirst, hat dich nicht verdient. ;)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:11
@neonbible

In der Hölle hat man doch eh die bessere Gesellschaft. ;)


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:17
@El_Gato

Man hält ja so Gottes Plan auf, indem man menschen künstlich am leben hält.

Deswegen sieht er auch Wissenschaft als so böse an. Ja er sagt wirklich böse.

Vor kurzem ist meine Großmutter gestorben, da war er wirklich einfühlsam, kein " Du siehst sie bald wieder " Geplapper. Deswegen fällt es mir schwer mich zu trennen, was wohl unvermeidbar ist.
@neonbible
Eigentlich habe ich es noch nicht so gesehen, dass er sich für was besseres hält, wollte ich wohl auch nicht, aber ich glaube das trifft es ganz gut. Er ist was besseres, weil er eine innige Beziehung zu Gott hat. Das was mir fehlt.

Warum er mich noch nicht abgeschossen hat, obwohl ich ja nicht glaube... frage ich mich auch.
Ich glaube er hofft auf Bekehrung.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:19
Ach, da hilft nur beten.
Schenke ihm das grösste Ding auf der Welt: die Freiheit.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:22
@kreativbinichn

Niemand sagte daß es einfach werden wird. Aber wenn dir dein persönliches Wohlergehen am Herzen liegt, tust du nur gut daran, ihn in die Wüste zu schicken. So ein Spinner wird immer und immer schlimmer mit seinem religiösen Gefasel und das musst du dir echt nicht antun.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:26
@El_Gato

Ich verstehe einfach nicht wie man so Einseitig denken kann. Gar nicht offen für andere Gedanken, obwohl er das ja mal konnte, wenn man bedenkt das für ihn Homosexuelle unmöglich waren und jetzt da etwas offener wurde.


melden

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:52
@kreativbinichn
Ich würde eher nicht sagen das er "offener" wurde nur weil er ein einziges lesbisches Paar mehr oder weniger respektiert.
Auch bei Atheisten gibts Leute die etwas gegen Homosexualität haben (allgemein) und solche die es bei weiblichen Paaren weniger eng sehen als bei männlichen Paaren.

In meinen Augen ist dies engstirnig und absolut intolerant.

Ich denke, du wirst ihn da nicht einfach "herausholen" können.
Geh in dich und überlege ob du und dein Kind den Alltag unbeschwert bewältigen könnt... wenn euer Alltag durch jemanden begleitet wird der so tickt.


melden
Anzeige

Wenn der Partner religös wird

10.08.2016 um 22:53
Rate ihm zum Zölibat,das ist das Beste für soeinen Katholiken...
Ora et Labora ist alles was er zukünftig braucht...


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt