Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Fußball, Gewalt, Schiri

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

28.08.2016 um 23:58
Aber das kann man doch bestimmt irgendwie anders machen im Amateur fußball , zb. wenn jetzt einfach die Fans und Spieler vom einem Team mit denen von anderen Team nach dem Spiel einen Trinken gehen. Schiri kann dann natürlich auch mitkommen.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 00:02
@Fightingirish
Rate mal, wer dann einen ausgeben soll :D


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 00:06
@Fightingirish
Ich habe paar Seiten vorher ein paar Links zu dieser Problematik gepostet. Dort wird sehr gut beschrieben was die Probleme sind. Heutzutage fehlt häufig der Respekt. Früher waren Schiedsrichter noch Respektspersonen gewesen. Jetzt werden die von Zuschauern angespuckt, (rassistisch) beleidigt, verprügelt etc.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 00:08
Vielleicht sollten Die Schiris mal an ihrem körperbau arbeiten . Bei unserem Rugbyspielen hier würde keiner auf die Idee kommen den Schiri zu beleidigen.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 00:14
Ich denke du hast dir nicht meine Links durchgelesen. Ich habe kurz angeschnitten worin das Problem liegt u.a. Der Körperbau ist wohl irrelevant. Früher gab es diese Gewalt nicht in diesem Ausmaß, und die Schiris sahen damals nicht so aus wie Dwayne Johnson.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 00:15
Und ich frage mich grade ( ich oute mich , ich war noch nie bei irgendeinem Fußballspiel in Deutschland) , was machen denn die anderen Spieler und Fans. Ich meine die werden ja wohl kaum rumsitzen und zusehen wie eine denen das Spiel versaut.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 01:05
@Fightingirish
Müssen die auch nicht. Es gibt Securitys. Wenn man das so nennen kann, die meisten nennen sich schon Sicherheit nach einem kleinen Kurs.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 06:14
Ich finde Schiedsrichter gut. Sind auch nur Menschen. Menschen machen Fehler. Was mir aber auch schon aufgefallen ist: Schiedsrichter lachen die anderen Spielbeteiligten (Spieler, Trainer, Fans, Kommentatoren) nie aus: wenn die einen Fehler machen.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 07:35
Deshalb mag ich weder Fußball noch die Fans, nur die Schiedsrichter singt gut. :D

Meistens geht das doch von Männern aus... Ich finde das saudämlich, lächerlich und zum fremdschämen, als wäre das Krieg.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 11:35
Bin ja auch Schiedsrichter. Mit 16 spielte ich nicht mehr Fußball (nicht schnell genug), sondern Volleyball auch wg. meiner Größe. Erwarb die Schiri-Lizenz und spielte ja in Erwachsenen-Teams. Da waren dann auch der eine oder andere Lehrer und Studienrat dabei. Muss sagen, das waren mitunter die Schlimmsten. Aber idR entschuldigten sie sich danach für manchen Schrei oder Überreaktion, das war teils sehr lustig. Insofern alles gut :-)


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 11:42
Für Splatter Fans ne passende Geschichte zum Thema:
http://kurier.at/sport/fussball/brasilien-schiedsrichter-nach-mord-an-spieler-gekoepft/18.142.552


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 13:29
@Piorama
Also da finde ich die Zuschauer unter aller Sau. Wenn das so stimmt, hab da aber Zweifel.
Aber wenn, dann sind die Zuschauer echt... Es gibt keine Worte dafür.

Was der Schiedsrichter getan hat, war auch nicht astrein, aber wenn ein 20-jähriger von einem 10 Jahre älteren Mann attackiert wird, plädiere ich auf Notwehr. Er hat rot gesehen. (wie der Spieler)

Zwar nicht toll, doch die Zuschauer sind das Letzte!


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 14:59
@Kc
Kc schrieb:Wie lauten eure Meinungen
Ich bin mal etwas provokativ, alles ein Produkt unserer Täterschutzjustiz, in der Arschlöcher nicht mehr als Arschlöcher behandelt werden dürfen...


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 15:05
@Fightingirish
Fightingirish schrieb:Und ich frage mich grade ( ich oute mich , ich war noch nie bei irgendeinem Fußballspiel in Deutschland) , was machen denn die anderen Spieler und Fans. Ich meine die werden ja wohl kaum rumsitzen und zusehen wie eine denen das Spiel versaut.
Das ist unterschiedlich.
Es gibt gute, respektable Mannschaften auf allen Ebenen, die sich notfalls auch schützend vor den Schiedsrichter stellen.
Ist mit unter traurigerweise auch notwendig, damit der Schiri nicht zusammengeschlagen wird oder schlimmeres.

Oft allerdings gilt aber die Devise:,,Ich mach nichts, nachher krieg ICH noch Streß".

Damit ist ja durchaus zu rechnen, dass der Brüllaffe von 20m weiter sich dann nicht mehr mit dem Schiri beschäftigt, sondern sich mit einem selbst anlegt.
Das kann dann durchaus auch zu einer Schlägerei ausarten, wenn man dem Typ nahelegt, die Fresse zu halten.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 16:10
SZKYBRNTKR schrieb:Und dann kam Robert Hoyzer, das korrupte Ar******* und machte alles kaputt.
In wie fern Hoyzers Vergehen kausal für eine Steigerung aggressiven Verhaltens gegenüber Schiedsrichtern ist, müsstest du noch dar legen.
sunshinelight schrieb:Viel mehr verstehe ich nicht, warum die Zuschauer den Schiedsrichter beleidigen, da sie nicht selber im Spiel sind.
Weil sie sich mit der Mannschaft identifizieren und deren Niederlage als eigene Niederlage empfinden.
Warum trauern Fans, wenn die eigene Mannschaft verliert? Deren Leben ändert sich kein bisschen, ob die Lieblingsmannschaft nun verliert oder gewinnt.
Aber sie machen deren Niederlage eben zu einer eigenen Niederlage und haben damit eine Motivation, sich einzumischen.
keyshan schrieb:Aber ich glaube, dass man sich körperlich für etwas einsetzt, ist normal.
In unserem Kulturkreis eigentlich nicht. aber selbst wenn man diese These vertritt, dann höchstens, wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind. Aber daran dürfte es in der Regel fehlen. Ein paar wollen sich prügeln und ein paar wollen das nicht. Ich glaube kaum, dass ein prügelwilliger Spieler vorher klärt, ob das Problem mit Fäusten oder gesittet mit Argumenten geklärt werden sollte, bevor er zuschlägt.
rambaldi schrieb:Ich bin mal etwas provokativ, alles ein Produkt unserer Täterschutzjustiz, in der Arschlöcher nicht mehr als Arschlöcher behandelt werden dürfen...
Es ist ja nicht so, dass in Gesellschaften, in denen die Justiz weniger Rücksicht auf Täter nimmt, eine grundsätzlich gewaltärmere Kultur herrscht.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 17:19
@kleinundgrün
Aber wieso identifiziert man sich mit Spielern?
Die spielen einfach nur.
Was kann da einem persönlich so berühren?
Das ist es, was ich nicht verstehe!


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 17:51
kleinundgrün schrieb:Es ist ja nicht so, dass in Gesellschaften, in denen die Justiz weniger Rücksicht auf Täter nimmt, eine grundsätzlich gewaltärmere Kultur herrscht.
Mir scheint sogar das Gegenteil der Fall.
Je brutaler die Justiz - desto brutaler auch die Kriminellen.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 18:17
Was mich immer angeht ich kann das oft kaum anhören... Beispiel der Ball springt im Strafraum ganz kurz an die Hand und der Schiedsrichter pfeift nichts das Spiel endet 1:2
Dann wird hinterher dem Schiedsrichter oft die Schuld gegeben das man kein Punkt geholt hat.
Aber das ist doch nicht gerecht nur weil der Ball kurz an die Hand springt, wäre der Ball 10cm weiter unten an die Hüfte gesprungen wem hätte man dann die Schuld für die Niederlage gegeben?

Wenn die Leistung nicht passt verliert man eben wenn man sich auf ein Ball der an die Hand gesprungen ist rausreden muss das... finde ich so furchtbar.


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 18:23
@Jairo
Nehmen wir doch mal das EM-Halbfinale:

Basti macht Hand, die anderen kriegen Elfmeter.
Ohne diesen hätten die das Tor niemals geschossen.
Dann guck, was die Gegner die ganze Zeit getrieben haben. Festhalten und so.
Der Schiri pfeift nicht.

Na?


melden

Schiri, wir wissen wo dein Auto steht!

29.08.2016 um 18:35
sunshinelight schrieb:Dann guck, was die Gegner die ganze Zeit getrieben haben. Festhalten und so.
Der Schiri pfeift nicht.

Na?
Wenn man gegen Deutschland spielt geht es nur so mit Festhalten ohne Konsequenzen Clever versteckt wie es Italien oder Frankreich können an der Grenze zur legalität, wenn man die ganzen versteckten Fouls da immer Pfeift dann gibts kein Spiel mehr ohne 100 Unterbrechungen.

Bei einem so offensichtlichem Handspiel schreit eben das halbe Stadion auf, bei Ziehen und Rangeln nicht, wenn er im falschen Moment zieht kanns auch Elfmeter geben hat man auch schon gesehen.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt