Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Homosexualität, Schwul, Bisexualität

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 16:03
Subtilitas schrieb:
Meines Erachtens, @Leolo , ist es die falsche Vorgehensweise, nun drängend Antworten zu verlangen, zu verlangen, was er sich denkt. Vielmehr solltest Du die Dinge einfach geschehen lassen, denn hierfür braucht es keinen Titel, keinen Namen. Sei verständnisvoll, dränge ihn nicht und drücke Eurer Art von "Freundschaft plus"-Beziehung keinen Stempel auf.
Klingt schön, aber es gibt Menschen, die wissen wollen, woran sie sind und wo das Ganze hinführt. Daher kann ich den TE schon gut verstehen, dass er auf eine Reaktion seines Freundes wartet. Ich finde schon, dass er sich mal melden sollte.

Ich kann mir vorstellen, dass er selbst damit noch nicht so wirklich zurecht kommt und deswegen den Kontakt meidet. Der direkten Konfrontation mit seiner vielleicht vorhandenen Bi-Neigung aus dem Weg gehen. Er sagt ja, dass er es unnatürlich und falsch findet. Vielleicht hat er Angst.

Ich (m) bin momentan auch in einen Bi-Mann etwas verschossen, kann dir aber nicht wirlich Tipps geben :-D Bei mir ist die Situation etwas anders. Er ist mit seiner Bi-Neigung an sich im Reinen, weiß aber nicht, ob er eine Beziehung zu einem Mann will. Er hat Angst sich outen und vor den Konsequenzen. Hinzu kommt ein großer Kinderwunsch, den er sich natürlich mit einer Frau wesentlich leichter erfüllen kann.

Im Prinzip führen wir gerade eine Beziehung. Wir waren gemeinsam im Urlaub, verbringen viel Zeit miteinander, schreiben uns den ganzen Tag von morgens bis abends... Aber eine "offizielle" Beziehung ist eben nicht.

Und da ergeht es mir wie @Leolo... Mir wird geraten, es erstmal so laufen zu lassen. In der Gegenwart zu leben... Aber ich möchte auch irgendwann von meinem Schwarm Klarheit haben, wohin das führt und wie es weitergeht. Ungewissheit ist für mich manchmal schwer zu ertragen. Aber ich versuche ihn nicht zu bedrängen, möchte ihn ja nicht vergraulen. Ich könnte auch verstehen, wenn er keine Beziehung zu einem Mann führen möchte. Ist halt nicht immer leicht und eine Heterobeziehung der einfachere Weg.

@Leolo
Ich hoffe, er meldet sich bald mal bei dir. Drück dir die Daumen...


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 16:04
@Leolo

Und ich hoffe, Du siehst es schnell ein. Das verkürzt die Leidenszeit.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 16:09
@ Subtilitas

Ich verstehe das nicht:

"Warum er sich nicht mehr meldet? Offensichtlich war er der Ansicht, dass Du ein vertrauenswürdiger Freund wärest, mit dem er etwas tun kann, was er sonst nicht ausleben könnte."

Was hat die Vertrauenswürdigkeit damit zu tun, dass er sich nun nicht mehr meldet?


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 16:17
Es ist immer schwierig, wenn man sich in einen guten Freund verliebt. Besonders wenn Sex in Spiel kommt kann es eine explosive Mischung mit vielen Dramen werden. Ob er dichb tatsächlich ausnutzt ist schwer zu beurteilen aber an seinen Aussagen hört man stark hinaus, dass er wohl gewisse vorbehalte da hat die viele Männer anerzogen werden, sei es schwul=unmännlich oder analssex=iih! Ich schlage dir vor, dass du erstmal aufhörst ihn nachzulaufen, kümmere dich stattdessen mehr um dich selbst, sodass du emotional gefestigvter bist. Lasse ein oder zwei Wochen verstreichben bevor du wieder den Kontakt suchst. Schau dann wie er sich dir gegenüber verhält und entscheide dann wie es am besten mit euch weitergehen soll.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 17:04
@Leolo
Du verlangst zuviel - naemlich Antworten, die er Dir nicht geben kann, weil er sie selbst nicht hat! Er hat etwas voellig Neues erlebt und weiss nicht, wie er damit umgehen soll. Also lass ihn erstmal in Ruhe. Du kannst ihm ja nochmal eine Nachricht schreiben wie:

"Ich verstehe, wenn Du verunsichert bist, aber ich faende es schade, wenn unsere Freundschaft kaputtgehen wuerde. Melde Dich einfach, wenn Dir danach ist."

Mehr wuerde ich nicht machen. Meldet er sich, gut, meldet er sich nicht, kannst Du es auch nicht aendern.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 17:36
@Leolo
Alari schrieb:Du verlangst zuviel - naemlich Antworten, die er Dir nicht geben kann, weil er sie selbst nicht hat! Er hat etwas voellig Neues erlebt und weiss nicht, wie er damit umgehen soll. Also lass ihn erstmal in Ruhe. Du kannst ihm ja nochmal eine Nachricht schreiben wie:

"Ich verstehe, wenn Du verunsichert bist, aber ich faende es schade, wenn unsere Freundschaft kaputtgehen wuerde. Melde Dich einfach, wenn Dir danach ist."
Dies ist nur zu unterstreichen. Dein Freund versteht sich als heterosexueller Mann, der künftig vielleicht einmal nach Frau und Kind strebt. Nun hat er entdeckt, dass es ihm gefällt, mit Dir, einem Mann, zärtlich und intim zu sein ‒ das aber stets im Rahmen der kumpelhaften Männerfreundschaft. Er sieht es nicht als schwul an. Stelle Dir vor diesem Hintergrund nun vor, wie sehr Du ihn in die Ecke drängst, wenn Du nun von ihm verlangst, sich zu entscheiden und sich seiner Lage klar zu werden. Wie ich so lese, bin ich mir beinahe sicher, dass er Dir niemals mehr als eine Freundschaft (mit Sex und Zärtlichkeit) geben wird. Was daran aber wäre ein Ausnutzen? Da Du nichts anderes angegeben hast, dürfen wir annehmen, dass er Dir mit Respekt und Achtung gegenübertritt. Ich sage Dir vorher, dass er mit Dir diese Art von Männerfreundschaft begrüßen würde, ohne Drama, denn davor flieht er ja zu Dir! Doch das Drama veranstaltest Du gerade, somit ist er abgeschreckt.

Nun, was meinte ich mit diesem Satz?
Subtilitas schrieb:Warum er sich nicht mehr meldet? Offensichtlich war er der Ansicht, dass Du ein vertrauenswürdiger Freund wärest, mit dem er etwas tun kann, was er sonst nicht ausleben könnte.
Dein Freund war in dem Glauben, er hätte jemanden gefunden, der die nötige Diskretion an den Tag läge und eben nicht mit Ideen von wegen "offizieller Beziehung" käme, die ja impliziert, dass man sie nach außen hin zeigt. Du läufst Gefahr, die entspannte Atmosphäre zwischen Euch damit zu zerstören. Versetze ich mich in Deine Lage, wäre ich im siebten Himmel! Der Mann, in den ich verliebt bin, ist mein enger Kumpel und will mir auch im Bett beiwohnen. Ein Traum, wozu mehr?

Was brächte es Dir zu wissen, woran Du bist? Gar nichts, möchte ich behaupten. Abgesehen davon glaube ich, dass Du ganz genau weißt, wo Dein Platz bei ihm ist, und ich habe ihn Dir auch gezeigt. Du bist ihm ein Kumpel, ein guter Freund, den er schätzt, mag, heiß findet; dem er hilft und von dem er Hilfe erwartet. Mir ist bewusst, dass ich mich mit meinen Behauptungen weit aus dem Fenster lehne, weil ich ihn nicht kenne, doch dies hier scheint mir einfach ein geradezu erschreckend klassischer Fall zu sein.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:14
@ Subtilitas

Nicht, das du missverstehst, ich will ihn nicht unter Druck setzen und z.B. zu einer Entscheidung zwingen, dass er nun offen bisexuell ist und mich heiratet.
Ich möchte einfach nur wissen woran ich bin.


@ Dasdeeeeniz, danke für deine Einsicht in deine "Beziehung"


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:15
@Leolo

Ich denke dein Freund meldet sich einfach nicht bei dir, weil er genau weiß das er mehr für dich empfindet als nur eine Freundschaft oder sexuelle Beziehung. Vermutlich wird er für dich Gefühle haben, aber er ist zu feige sich das einzugestehen und geht dir deshalb aus dem Weg. Das er das zu dir mit der Freundin gesagt hatte, sollte vermutlich nur bekräftigen das er auf Frauen steht und du eben nur mal ein Fehler warst, der ihm passiert ist.
Er wird natürlich versuchen jegliche Gefühle für dich zu unterdrücken und auch versuchen dich zu meiden, aber früher oder später wird er vermutlich zu dir kommen und dir das gestehen.
Dann solltest du aber nicht den Fehler machen und ihn erneut ran lassen, da er vermutlich eine weitere Krise haben wird in der er erstmal wieder zu sich kommen will und wieder versuchen wird, diese Neigung zu dir als Fehler oder ähnliches zu relativieren. Am Ende wirst du nur unglücklicher werden, weil er dich mehr oder weniger nur benutzt.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:23
Leolo schrieb:Ich möchte einfach nur wissen woran ich bin.
Ignorierst Du mich irgendwie? :D Vielleicht kann er Dir nicht sagen, woran Du bist, weil er selbst ueberhaupt keine Ahnung hat! Er weiss wahrscheinlich nicht, was er will oder wie es weitergehen soll. Was erwartest Du denn genau von ihm? Was waere eine Aussage, die Du akzeptieren wuerdest?
Yotokonyx schrieb:Ich denke dein Freund meldet sich einfach nicht bei dir, weil er genau weiß das er mehr für dich empfindet als nur eine Freundschaft oder sexuelle Beziehung.
Vorsicht mit solchen Interpretationen!


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:25
@Alari

Ich habe jeglich gesagt, dass ich denke das sein Freund mehr will. Ob es so ist oder nicht, wird @Leolo selber herausfinden müssen.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:30
@Yotokonyx
Bei solchen unsicheren Geschichten finde ich es extrem gewagt, von der fuer den Unsicheren gluecklichsten Wendung auszugehen. Da sollte man sich lieber vorsichtig auf eine enttaeuschung einstellen.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:39
eigentlich müsste der typ hier in allmy sitzen und nicht @Leolo
eigentlich müsste man dem typen hier in allmy eher wege und mittel aufzeigen, wie man damit um geht als @Leolo 1001 nacht Vermutungen aufzustellen.

schade, @Leolo beeinfluss den doch mal oder so, dass der hier sich anmeldet und zufällig so ein thread erstellt :troll:

spaß aber deine flamme KÖNNTE sich zb einmal hinsetzen und die zeitnehmen zu erforschen, warum er und welche Gefühle er für die jeweiligen Personen verspürt.
die Erkenntnis nach diesen Bedürfnissen, könnte für die Zukunft zu klareren Entscheidungen treffen helfen.
sollte er für beide trz liebe spüren, gibt's auch dafür wege , um damit umzugehen.
im Endeffekt endet alles im kommunizieren und ausprobieren! je EHER ihr in jungen jahren die kacke verbockt, desto weniger wird es euch später passieren, wo es unangebrachter wäre


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:55
@ Alari

Ich ignoriere dich nicht. Ich habe nur schon oft gesagt, was ich mir wünsche.

Wenn er zum Beispiel einfach ehrlich ist und sagt!
"Ich möchte weiter den Sex mit dir und das will ich, aber kein Beziehungsdrama, einfach nur die bettgeschichte und ab und zu Fußball mit dir gucken!"

Aber er äußert gar nicht was Er will und das ist viel schlimmer. Hoffe es wurde dir jetzt klarer.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:58
@Leolo

Ich fürchte, es war ein Fehler, dass Du die Situation überhaupt angesprochen hast; dass Du überhaupt erst gefragt hast, was das denn nun sei, was Ihr miteinander habt.
Hättest Du es laufen lassen, wäre ganz von alleine offenbar geworden, dass er "weiter den Sex und die Freundschaft will, ohne Drama, und ab und zu Fußball schauen usw."

Ich hoffe, es ist jetzt noch nichts verloren.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 18:59
@Leolo
Meh, erstmal tief durchatmen.

Ich denke, Dein Freund ist verwirrt. Und nein, ich denke nicht, dass er dich ausgenutzt hat. Du schreibst ja selbst, dass du mehr wolltest. Diesen Tango haben zwei getanzt ;-)

Gib ihm Zeit, aber rechne nicht damit, dass sich eine Beziehung draus entwickelt. Investiere also keine Hoffnung in diese Möglichkeit, aber bleibe offen für deinen Kumpel. In seinem Kopf fahren die Gedanken wahrscheinlich gerade Karussell. Und da Du einer der beiden "Tango-Tänzer" warst, wäre es nicht nett, sich zurück völlig zurück zu ziehen. Selbst wenn das Karussell in seinem Kopf schon da war, Du bist mit ihm drauf gefahren. Gibt Deinem Kumpel Zeit. Und wenn es ein paar Wochen wären. Versuche, die Welt aus seinen Augen zu sehen.

Und hey, es gibt 7 Milliarden Menschen, die Hälfte sind Kerle. ;-)


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 19:32
Leolo schrieb:Aber er äußert gar nicht was Er will und das ist viel schlimmer. Hoffe es wurde dir jetzt klarer.
Ich habe jetzt auch schon mehrfach gesagt, dass er sich wahrscheinlich gar nicht aeussern kann, was er will, weil er es selbst nicht weiss. Da eine Antwort zu erzwingen, ist das Schlimmste, was Du in der Situation tun kannst, denn Du nagelst ihn damit fest.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 19:40
Danke Alari, habe ich vorhin schon verstanden, dachte nur du hast mich nicht verstanden, aber egal...
und weiß jetzt das es wohl falsch war.

Oh Mann, ist das schrecklich kompliziert, Gerade denke ich mir, wäre das doch nie passiert!
Weil ich ihn einfach frage was er will, setze ich ihn unter Druck, dabei denke ich immer, offen und ehrlich alles ansprechen ist immer richtig!


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 19:45
@Leolo
Prinzipiell schon, aber so ist nicht jeder gepolt. Manche Leute gehen dann Konflikten einfach aus dem Weg.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

31.08.2016 um 19:49
@Leolo
So hart das klingt, aber häng dich nicht an solche Männer. Wenn er seiner Aussage nach keine Erfahrung mit anderen Typen hat, wird er sich in Zukunft eh noch ausprobieren wollen. Gerade jetzt wo alle Dämme gebrochen sind.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

26.06.2019 um 12:24
Ich weiß, dieser Thread hier ist schon uralt.

Aber ich wollte mal Rückmeldung geben, für die Menschen welche interessiert sind. .-)



Nach dieser Geschichte trafen wir uns noch ab und zu und er teilte mir mit, dass er gerne weiter mit mir abhängen mag und wenn ‘’es’’ wieder passiert, dann ist das okay, aber er möchte darüber nicht sprechen und sich keine Gedanken machen, ich soll es einfach genießen….was ich auch tat. ,-)

Nach ein paar Monaten teilte er mir mit, dass er mich nicht mehr sehen will.
Er traf sich mit eine Frau und wollte mit ihr schlafen, das klappte nicht, da er wohl durch unsere ‚‘Beziehung‘‘ nicht in der Verfassung war, wie er sagte.
Seine Konsequenz daraus war, ganz weit von mir weg zu ziehen um diesen „Ausrutscher“ mit mir zu vergessen.
Seiner Meinung nach möchte ihn ‘’schwul’’ machen und er ist nun mal nicht schwul!

Er zog nach Sachsen…

Etwa ein Jahr später, nahm er jedoch wieder Kontakt auf und entschuldigte sich für sein unfaires Verhalten.
Er berichtete mir, dass er wieder mit seiner ex-Freundin zusammen kam, weil sie schwanger von ihm war und er sich seiner Verantwortung stellen wollte.
Leider war das ein riesen Fehler, denn wie zu vermuten war, ist es keine gute Idee wieder mit jemanden zusammen zukommen, nur weil ein Kind im Anmarsch ist.
Er hatte sich aber mittlerweile aber Vollkommen von seiner Freundin getrennt.
Seine Idee mich zu vergessen, ging aber nicht in Erfüllung, im Gegenteil…

Er sagte, dieser Abstand hat es nur schlimmer gemacht und er hat mich nicht Vergessen und er gibt zu, dass er sich in mich verliebt hat und nur weggezogen ist, weil ihn das überforderte und er Angst hatte. Er lief deshalb von sich und seinen Gefühlen davon. Aber von seinen Gefühlen kann man nicht flüchten, meinte er…

Jedenfalls hielten wir regelmäßigen Kontakt. Da die Gr0ßeltern seiner Kleinen noch in Berlin wohnen, schlug er vor, mich zu besuchen, wenn ich mag…
Die Großeltern können ihn jedoch nicht leiden. Dieses kommt ihm zugute, meinte er.

Er einigte sich mit den Großeltern, dass er woanders schläft und ihnen die Tochter tagsüber überlässt und sie abends wieder abholen wird.
Wir hatten vor dem Treffen Bedenken, dass etwas (aufgrund unserem damaligen „Abschied“) zwischen uns steht. Dem war aber gar nicht so, es war alles wie immer und meine Herz pochte wie früher. .-)
Er blieb zwei Wochen…

In dieser Zeit öffnete er sich und erklärte mir, dass er diese Zeit brauchte um einiges für sich selbst zu klären. Er ist zwar nicht bereit sich zu outen, da er Angst vor den Reaktionen der anderen hat, insbesondere seiner Familie und Freunde. Er trat bei ihnen nämlich bisher immer als Frauenheld in Erscheinung, da er damals immer mit einem neuen Mädel ankam.
Wenn ich die gleichen Gefühle habe, würde er es gerne versuchen und schauen wie es sich entwickelt…
Da meine Gefühle auch nicht vergangen waren, sagte ich nur zu gern zu…

Es war einfach Hammer, er traute sich sogar im Kino meine Hand zu nehmen.
Ich fragte auch nicht tiefer nach, weshalb er sich auf einmal öffnete obwohl er noch Angst vor einem Outing hatte. Er erzähte mir aber später, dass sogar zwei Mädchen uns beobachten, aber ihm das egal war, denn hier in Berlin ist das einfacher, aber in seinem Dorf in Sachsen kann man sowas nicht bringen.

Lustig war s die Menschen zu beobachten, wenn zwei Männer einen Kinderwagen schieben und auch die Leute in Berlin verwirrt reagierten.

Unser Abschied verlief diesmal völlig anders, er gab mir einen innigen Kuss und das auf offener Straße!!! herzpoch

Unsere Beziehung ist nun natürlich noch intensiver...
Jedesmal wenn er es einrichten kann, werden wir uns in Berlin treffen, bis dahin bleibt uns leider nur das Telefon, aber besser als nichts.


ich weiß, dass ist wie in jedem kitschigen (schwulen) Liebesfilm, aber irgendwo müssen sie ja die Ideen zu ihren Drehbüchern haben ….-)


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt