Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Homosexualität, Schwul, Bisexualität

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

26.06.2019 um 14:20
@Leolo

Süss :D
Es freut mich zu lesen das es bei euch nun geklappt hat und wenn auch langsam, es scheint ja doch num sehr ehrlich und intim zu sein.
Manchmal dauert es hslt einfach, gerade wenn es darum geht sich für sich zu outen, dann später nochmal sich bei anderen zu outen.
Genießt eure Liebe, nach dem schwierigen Start ist das mehr als verdient.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

26.06.2019 um 14:37
@Leolo
Das freut mich auch sehr zu lesen, wie positiv es sich bei euch entwickelt hat. Werde ich glatt neidisch :D Alles Gute euch beiden weiterhin.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

26.06.2019 um 14:45
@Leolo
Schön, dass das ganze wohl mit einem Happy End weiter geht! Ich freu mich für dich und euch. Manchmal nehmen die Dinge im Leben doch noch eine andere Wendung. Alles Gute für euch!


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

27.06.2019 um 17:04
@Leolo

Ich freue mich immer über positive, wahre Liebesgeschichten!

ich kann mir vorstellen, wie glücklich Du bist!

Ich stelle mir das echt süß vor: zwei fürsorgliche Männer mit einem Kinderwagen - davon gibt es eindeutig viel zu wenige. Ich hoffe, Ihr seid ein Vorbild für viele andere!

Ich freue mich für Euch beide und wünsche Euch alles Liebe und Gute! Genießt es!


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 01:08
@Leolo
Man liest selten von Liebesgeschichten mit Happy End, besonders wenn wir uns das Alter dieses Threads angucken.
Ich hoffe und wünsche dir, dass eure Beziehung lange hält und mit den Fundamenten Ehrlichkeit und Offenheit, Bestand hat.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 08:45
@Leolo

Glückwunsch zum Happy End, allerdings... wenn ich das richtig herausgelesen habe, wohnt er doch noch immer in Sachsen, oder nicht?

Und du in Berlin? Klappt das denn so? Ist ja schon einiges voneinander entfernt...

Zudem... er kann mit dir ja in Berlin mal Ableger vom Schwulen- und Lesbenverband aufsuchen und dort an den Treffen teil nehmen... dann sieht er, wie normal das Ganze ist.

Ja... das sehe ich nämlich so... Sexualität ist etwas ganz normales, egal in welche Richtung es läuft.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 14:58
Ich danke euch für eure Glückwünsche, aber ein vollendetes Happy Ende steht noch aus 🙂
Dieses kann aber länger dauern...

Ich sollte aber nicht (wieder) zuviel wollen, da er wohl nur in kleinen Schritten vorwärts gehen mag/kann...

@ moric

Ja er wohnt noch in Sachsen. Wie es läuft?!
Er hat Angst es könnte dort jemand mitbekommen, denn dort lebt seine Ex mit dem Kind und in den Dorf sind potentielle Nazis und viele alte sehr konservative Menschen.

Ich weiß nicht ob sich seine Einstellung zur Offenheit ändern wird, aber solange er in diesem Umfeld festhängt wohl eher nicht.
In Berlin lebt es sich leichter, doch er hat nicht das Geld hierherziehen und fühlt sich durch seine Tochter dort gebunden.

Aufgrund der Umstände darf ich ihn leider auch nicht besuchen.
Ich habe ihm gesagt, ich werde mich auch vollkommen unverdächtig verhalten, ich könnte ja nur ein Kumpel sein. Das möchte er nicht.
Die guckten in dem Dorf schon doof wenn er mit einer anderen Frau ankam.
Diesen neuen Umstand könnte er nicht erklären, erst recht, nicht wenn ich öfter komme.

So ist unsere weitere Planung, uns mindestens alle 3 Monate zu sehen, da das Geld für häufigere Besuche leider nicht vorhanden ist.


Er hat sich mittlerweile geöffnet und ich habe einiges erfahren....

Er sagte, er fühlte sich schon am Beginn unserer Freundschaft zu mir hingezogen, deshalb hatte er mich wohl nicht vergessen, auch auch als wir uns zwischendurch jahrelang aus den Augen verloren.
Er hat diese Zuneigung aber nicht zugelassen, weil es nicht in seiner Lebenswelt vorkam und er durch sein „rechtes“ Umfeld keine positive Einstellung dazu hatte. Er hatte daher eine ablehnendere Haltung und hätte sich niemals auf mich eingelassen.


Es war von daher wohl kein Zufall dass er nach vielen Jahren auf einmal wieder vor meiner Tür stand.
Er meinte, er hat wahrscheinlich unbewusst den Kontakt gesucht, weil er die Zeit brauchte um evtl. dieses Risiko einzugehen, auch wenn ihm das alles erst später bewusst wurde, als er merkte, dass er sich in mich verliebt hat...

...Er wandte sich aus dem Grund dann sogar hilfesuchend an eine bisexuellen Freundin um nach Rat zu fragen, doch diese stürzte ihn noch mehr in die Krise.
Sie redete ihn ein, dass er nicht bi sei, da er vorher immer nur Frauen hatte und er ein absoluter „Frauenheld“ ist!
Im Nachhinein stellte er fest, sie war geil auf ihn und hatte ihn deshalb wahrscheinlich nicht aufrichtig helfen wollen.


Das einzige was mich etwas stutzig macht, er sagt ich bin der erste Mensch den er liebt, das ist ihm klar geworden.
Als ich ihn fragte, was denn mit den Freundinnen war, mit der er zusammen war, antwortete er, dass er sie zwar mochte, attraktiv und geil fand aber sie nicht liebte.
Er hat „Ich liebe dich“ nur gesagt, weil die „ Weiber“ es hören wollen.
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll...meine Bedenken:
Ich könnte ja auch nur ein „Weib“ sein...


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 15:21
Leolo schrieb:So ist unsere weitere Planung, uns mindestens alle 3 Monate zu sehen, da das Geld für häufigere Besuche leider nicht vorhanden ist.
Sagen wir mal, ihr seht euch dreimal in 3 Monaten... was jetzt schon eine dreifache Erhöhung eures ausgehandelten Mindestangebots wäre... also durchaus als realistisch geschätzt, denke ich mal (wenn nicht sogar schon zu hoch angesetzt).

...dann würdet ihr euch 12x im Jahr sehen... oder einmal pro Monat im Durchschnitt.

...im Mindestfall (was ja anscheinend durchaus sein kann nach deiner Beschreibung) würdet ihr euch 4x im Jahr sehen.

...da müsste dir doch etwas auffallen...

...also alle drei Monate sehen... was soll das sein?

...das geht noch nicht einmal als Affäre durch.

...willst du uns hier auf den Arm nehmen?


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 16:56
Sorry, ich verstehe nur Bahnhof. 😨

Was sollte mir auffallen?
Wieso auf dem Arm nehmen???!


melden
Grinsekeks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 17:53
Ich denke, der werte @moric möchte zum Ausdruck bringen, dass bei einem Liebespaar ein Treffen alle drei Monate doch sehr wenig ist.

Zugegeben: Der Brüller ist es nicht. Ich staune allerdings immer wieder, dass (wie ich vermute) junge Menschen heute, im Zeitalter elektronischer Kommunikation eine Fernbeziehung als superschwierig ansehen.

Ja, Fernbeziehung ist Mist. Ja, wenn man sich nur selten sieht, ist es auch Mist. Aber dass es deswegen nicht klappen soll? Generationen von Menschen haben das vorher auch auf die Kette bekommen. Und damals gab´s nur Briefpost (Ihr wisst schon: Diese Dinger mit Papier und reitendem Boten).
Ich selber habe das Vergnügen einer Fernbeziehung auch gehabt. Ja, wir haben und etwas öfter gesehen, als alle drei Monate. Aber wir hatten auch keinen Grund, der dagegen stand.

Es wird sicher hart, aber ich denke, in Eurem speziellen Fall muss das nicht unbedingt von Nachteil sein, zumal es ja nicht als Lösung bis ans Lebensende gedacht ist.
Als ich so den Thread überflogen habe, dachte ich mir nur: "Mein Gott, merkt dieser @Leolo eigentlich nicht, dass sein gegenüber sich unter Druck gesetzt fühlt und erstmal mit sich selber klarkommen muss?" Dabei ist es ja völlig unerheblich ob das mit dem Aufbauen von Druck überhaupt gewollt ist. Wenn man mal etwas länger im Geschäft ist, merkt man zunehmend, wie komplex das Gefühlsleben zwischen zwei Menschen ist. Und wenn dann auch noch nicht alltägliche Beziehungsformen, die von vielen nicht toleriert werden, dazu kommen, wird es noch schwieriger.

Ich kenne Sachsen und ganz ehrlich: Ich kann Deinen Freund (leider) verstehen. Ich hätte da keine Zweifel an ihm. Die Begründung, die er angibt, ist absolut stichhaltig und Nachbarn - insbesonder solche, die reden, sind die Pest. Wenn dann auch noch eine nicht unerhebliche Anzahl an homophoben Bumsbirnen dazu kommt.....

Hör auf, rumzubedenken, freu Dich, dass Ihr Euch habt und mach das Beste draus. Wenn es klappt, ist es gut. Und wenn es doch irgendwann mal schief gehen sollte, kannst Du a) ohnehin nichts dran ändern, hast b) zumindest eine schöne Zeit gehabt und muss Dir c) wenigstens keine Vorwürfe machen, das Ende beschleunigt zu haben, indem Du Misstrauen in die Beziehung gebracht hast. Denk dran: Du hast es durch Deinen Wunsch, "klare Verhältnisse zu haben" schonmal fast versaut. Geduld ist eine Tugend. Und Vertrauen auch. Ohne funktioniert eine Beziehung nicht. Auch auf die Gefahr hin, auf dem Bauch zu landen....

Ich wünsche Euch jedenfalls viel Glück


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 18:46
@ Grinsekeks

Da wurde ich missverstanden, ich wollte lediglich berichten, wie die aktuelle Situation ist.
Ich habe nicht behauptet, dass ich seine Entscheidung zum Besuch falsch finde.
Im Gegenteil, ich sehe es wie du und kann ihn da verstehen und habe ihn deshalb auch nicht gedrängt, dass ich ihn besuchen will, sondern stattdessen haben wir die Möglichkeit besprochen uns häufiger in Berlin zu treffen.

Ich bin aufgrund der Erfahrungen geduldiger geworden.
Ich bedränge ihn nicht sondern gehe mehr auf seine Situation ein und unterstütze ihn, wo ich kann.
Kleinen Schritte sind auch Schritte. 👍🏾
Ich sage mal so, ich habe das innerliche Coming Out vor etwa. 10 Jahren durchgemacht und er ist jetzt auf den Stand, wie ich damals und das ist für mich voll okay.

Wie gesagt, irritiert hat mich nur (das Wort irritiert passt besser, Bedenken wäre hier etwas zu hoch gegriffen) der Ausspruch zu der Liebe und den „Weibern“.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 19:54
@Leolo

Es ist sehr hart, wenn man sich so selten sieht. Für mich wäre das unerträglich.

Du schreibst, dass er nicht nur wegen seinem Kind, sondern auch aus finanziellen Gründen in dieser Landgemeinde bleibt.
Wenn er sich in Deiner Stadt eine Arbeit suchen würde, wäre dieses Problem vom Tisch.

Auch wenn es am Land konservativ ist, gibt es keinen Grund sich nicht zu outen.
Wovor hat er Angst? Er macht ja nichts Illegales und auch nichts, wofür er sich schämen müsste. Sein Kind darf er trotzdem sehen, ein gleichgeschlechtlicher Partner hat nichts mit dem Besuchsrecht zu tun.

Auch mich wollte die erzkonservative Landbevölkerung vor vielen Jahre in eine Schiene zwingen, die ich absolut nicht wollte. Bei mir ging es nicht um das gleiche wie bei Dir. Ich ließ es mir aber nicht gefallen und lebte mein Leben in meiner Stadt. Mein Partner brach den Kontakt mit seiner Familie am Land komplett ab, weil sie mich nicht so akzeptieren, wie ich war - das ist Liebe.

Wenn sie ihn nicht so akzeptieren wie er ist, soll er doch den Kontakt abbrechen. Dann fährt er nur mehr hin, um sein Kind zu holen.
Sein Dorf wird sich schon beruhigen und klein bei geben.
Euch beiden würde es dann viel besser gehen.

Zwingen kannst Du ihn nicht, er muss selbst darauf kommen, wie befreiend es ist, offen zu dem stehen, was man ist.

Ich verstehe Deine innere Angst, dass Du nur ein "Weib" für ihn bist. Das zeigt, dass Du nicht blind vor Liebe bist.
Wissen kann man es nie, vor allem nicht, wenn er so selten kommt.
Aber mach Dich nicht verrückt. Genieße die Zeit mit ihm wenn er da ist. Ich glaube aber schon, dass er wirklich tiefe Gefühle für Dich hat.

Halte uns bitte am laufenden wie es bei Euch weiter geht. Eure Story ist echt schön und außergewöhnlich.


melden

Verliebt in einen heterosexuellen/bisexuellen Menschen!

28.06.2019 um 20:32
@FerneZukunft
Dem ist nichts hinzuzufügen, genauso ist es
Edit: falscher Thread, sorry


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt