Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

True Crime Community

105 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Faszination, True Crime Community ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

True Crime Community

10.01.2017 um 22:24
@El_Gato

Ich sehe sowas auch gerne, lese auch viel dazu.
Auch finde ich die Verbrechen aus der Sicht der Täter interessant wie z.B Interviews oder Befragungen. Das halte ich noch für normal, Neugier gehört zu uns Menschen.

Aber deshalb kaufe ich mir jetzt kein T-Shirt mit Ted Bundy drauf.- Das halte ich für abnormal bzw. Die "Vergötterung"


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:28
@warmerfebruar

Warum ist das abnormal? Es gibt ja auch genügend Merch zu Breaking Bad, natürlich auch T-Shirts. Ist das nicht die "Vergötterung" eines, wenn auch fiktiven, Drogenbosses?

s-l300


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:31
@El_Gato

Film und Realität sollte man dann schon auseinander halten können. Für mich sind das 2 Paar Schuhe. Das eine, Breaking Bad, ist ja nicht nur auf den "Drogenboss" sondern noch auf andere Dinge fixiert.

Im Beispiel Ted Bundy ist das eine Verhöhnung der Opfer. Aber es gibt ja auch Leute, die Che Guevara tragen :(


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:33
@El_Gato

Ja aber das ist was anderes, weil wie du sagst, fiktiv!
Wenn ich jetzt ein fan von Breaking Bad bin, dann bin ich ja nicht fan von den Verbrechen sondern der Serie einfach weil es authentisch, oder was auch immer, ist.

Übrigens, las eben einen anderen Beitrag von dir, dass dich Verbrechen des Geldes wegen ebenfalls interessieren, kennst du die Verbrechen der sog. Sun Gym gang? Dazu gibt es einen Film mit Mark Wahlberg und The Rock mit dem Titel "Pain & Gain", falls du den noch nicht kennen solltest, könnte dich interessieren.


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:35
@kojak87

Nun, es gibt ja auch Leute die sich von Fiktion inspirieren lassen. Nach Breaking Bad ist blaues, mit Lebensmittelfarbe eingefärbtes Meth aufgetaucht. Auch schauen viele Leute (so auch ich) Aktenzeichen XY und lassen sich davon inspierieren. Viele sind wegen irgendwelchen Überfällen im Knast gelandet weil sie Raubüberfälle bei solchen Sendungen sahen und sich dachten "Hey, das könnte ich doch auch".

@warmerfebruar

Fiktion kann nur ganz schnell Realität werden. Stichwort hier ist Trittbrettfahrer. Und Danke für die Empfehlungen, werde ich mir sicher mal ansehen. :vv:


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:38
@El_Gato

Ja aber dann hat die Serie jemanden zu einem wahren Verbrechen inspiriert, dann kaufe ich mir ja nicht Buttons oder T-shirts von seinem Gesicht.

Ich kaufe mir ja jetzt auch nicht ein Shirt mit dem Bild vom Berlin Attentäter, also um es mal zu überspitzen, was meinst du wie man mich in der Fußgängerzone damit ansehen würde?

Also für mich ist das nichts anderes als wenn ich Fan Artikel von einem Serienmörder kaufe.

Gerne, fand den Film gut gemacht. Am Ende wird der Werdegang, Fahndungsfotos und Strafmaß der wirklichen Bande gezeigt :)


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:41
@El_Gato

Dann hast du meine Intention nicht verstanden. Trittbrettfahrer gibt es immer. Egal ob es da Merchandiseartikel gibt oder nicht. Dann dürfte es weder Nachrichten noch sonstige Sachen von Medien geben.

Bei BB ist man Fan einer Serie, des Charakters und das Bild von Heisenberg ist halt das Symbol. Es ist aber immernoch Fiktion.

Es geht aber eher darüber, dass man reale "böse" Personen nicht auf Shirts oder sonst wo tragen sollte. Was denkst du denn über jemanden, der nen Hitler T-Shirt oder Stalin T-Shirt anhat.

Und genau das würde ich denken, wenn ich jemanden sehe, wenn er nen Mörder auf der Brust trägt. Bei Che lass ich ja noch gelten, dass die meisten vielleicht nicht mal wissen wer das ist und denken das sei ein Rock oder Raggae Star.


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:44
@Dawnclaude
@outandabout_
Bei der Störung hat man normalerweise Blackouts. Das ist kein Spaß sondern eine ernstzunehmende Störung bei der es zu Spaltungen im Kopf kommt (Erinnerungen etc.) zb wenn man als Kind misshandelt wird und dadurch das Gehirn zum Schutz eine Persönlichkeitsspaltung macht und man plötzlich die zweite Persönlichkeit da hat die bspw aggressiv ist als Folge von Misshandlung, das ist dann auch oft kombiniert mit posttraumatischer Belastungsstörung. In dem Fall "verwandelt" sich die Person zu einem sagen wir mal Mörder wenn sie wieder mit Misshandlung konfrontiert wird oder etwas was ihr nen Flashback an die Misshandlung verschafft.


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 22:45
@kojak87

Klar, ich würde auch nicht ein T-Shirt mit dem Konterfei von irgendwelchen Mördern tragen.
Wer das tun will, bitte - wir leben in einem freien Land. Mehr oder weniger...


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 23:38
@Venom

sorry, der Beitrag sollte nicht herabwürdigend rüberkommen. Die Frage, wie man 100 verschiedene Teilidentitäten (ich weiß, Du sprachst von 24, es soll aber bis zu 100 geben) voneinander abgrenzt ist wirklich völlig ernst gemeint. :)


melden

True Crime Community

10.01.2017 um 23:40
@outandabout_
Tut mir Leid, ich habe es etwas falsch formuliert, ich wollte es dir auch nicht unterstellen es nicht ernst zu meinen ^^
Hmm, ich weiß es leider selber nicht so genau, aber jedenfalls werden die Täter da wohl ordentlich gecheckt mit sämtlichen Geräten usw. und ja, es ist keinesfalls leicht sowas zu entdecken.


melden
Hatori Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

True Crime Community

11.01.2017 um 08:14
Zitat von warmerfebruarwarmerfebruar schrieb:Normal ist diese Community nicht. Die zähle ich dann zu solchen Leute, wie die die Leute in der Toteszelle heiraten: Mit Sicherheit nicht normal.
Was ist schon normal? Menschliche Abgründe sind tief, warum sollte man nicht versuchen, sie zu ergründen?

Die Leute dort schreiben ja nicht, dass sie es toll fanden, sondern sind einfach interessiert oder machen Memes - und die gibt es doch fast in jeder Community.


melden

True Crime Community

11.01.2017 um 12:43
@Hatori

Ich schätze der Großteil, ja. Teilweise habe ich Bilder gesehen die mit Bildunterschriften versehen waren die tatsächlich darauf schließen lassen, dass es sowas wie vergöttern ist.


melden
Hatori Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

True Crime Community

11.01.2017 um 12:46
@warmerfebruar

Zugegeben, die sind alle etwas crazy. Aber das ist oft mehr Schein als Sein. Im Internet verhält man sich gerne anders als im RL. Und das mit dem vergöttern...sind vielleicht auch Leute die irgendwas durchmachen und deshalb so in dieser Community unterwegs sind...


melden

True Crime Community

11.01.2017 um 13:01
@Hatori

Es ist eher die Minderheit bei den Beiträgen, habe mir auch nur die auf Instragram angesehen wo mehr als 12.000 Bilder drin sind.

Die meisten haben Memes drin und bewerben Merchandise, die wenigstens haben so Sprüche drin, eine Frau z.B schrieb unter dem Bild eines Massenmörders "Hit me with your Cheekbones" was ich schon als solches wahrnehme.

Interessant ist auch, dass die Community überwiegend englischsprachig ist. Ob das jetzt alles Amerikaner sind sei dahin gestellt, allerdings geht es auch eher um amerikanische Mörder.

Ich denke auch, dass so eine Community labile Menschen zum nach machen animieren können, wenn sie sehen wie viel "positive" Resonanz die Täter auf ihre Taten erhalten. Das wäre eher bedenklich, aber dazu müsste es erst einmal Fälle geben in denen Täter zugeben gemordet zu haben wegen dieser "Verherrlichung".

Weiter interessant ist, dass es dabei eher weniger um die Taten an sich geht, als um die Täter.

Werde mir nachher noch mehr Bilder ansehen, aber das waren so die ersten Eindrücke :)


melden
Hatori Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

True Crime Community

11.01.2017 um 13:06
@warmerfebruar

Ja, ich bin auf Instagram auch dort unterwegs, hab auch manchen Accounts mal gefollowed. Wobei ich von den Frauenmördern z.B. absolut nix halte und mich da auch fern halte.

Und im deutschen findet man tatsächlich kaum einen Bericht darüber...


melden

True Crime Community

11.01.2017 um 13:09
@Hatori

Ja kann das gar nicht nach vollziehen, vor allem wenn Frauen einen Frauenmörder verehren. Ich glaube da ist der Zug abgefahren.

Ich glaube wir deutschen haben einfach eine andere Sichtweise, ich glaube die meisten meiner Bekannten wären völlig empört über so eine Community


melden
Hatori Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

True Crime Community

11.01.2017 um 13:12
@warmerfebruar

Möglich. ^^ Es sind auch ueberwigend Jugendliche (vor allem weibliche), die da aktiv sind.

Also empört bin ich jetzt nicht. Gibt ja auch Menschen, die Hitler verehren oder Hobby-Kriminalisten sind, von daher...


melden

True Crime Community

11.01.2017 um 13:13
@Hatori

Ich hab ne gute Freundin die total fasziniert von Nevada-Tan ist. Meh, ich find Eric Harris und Dylan Klebold auch irgendwo faszinierend.


1x zitiertmelden
Hatori Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

True Crime Community

11.01.2017 um 13:14
@El_Gato
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Meh, ich find Eric Harris und Dylan Klebold auch irgendwo faszinierend.
Dem schließe ich mich an.

___

Nevada-tan hat auch ziemlich viele "Fans", sag ich mal. Stichwort 4chan und so...


melden