Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

2.023 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Narzissmus, Narzisst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

31.07.2021 um 23:39
@Gerlind
Und es ist ja auch nicht immer alles schlecht. Es gibt ja durchaus auch gute Phasen.
Wobei meist auch in den guten Phasen natürlich seelischer Missbrauch stattfindet, wenn auch deutlich subtiler.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 00:26
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Es gibt ja durchaus auch gute Phasen.
Und diese guten Phasen lassen die schlechten verblassen bzw werden sie kurzzeitig vergessen bis das nächste Tief kommt


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 00:41
Man könnte halt bei dieser random Argumentation "selbst schuld" ganz ganz böse Vergleiche ziehen.

Nur weil man erwachsen ist, heißt es nicht, dass man sich auch verhält wie ein normaler Mensch. Dazu gehört emotionale Reife. Und diese emotionale Reife ist bei einer NPS (wie reden über einer Persönlichkeitsstörung!) gestört. Oder die Wahrnehmung der Wirklichkeit... Oder was auch immer.
Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung agieren nicht normal und reflektieren nicht normal.

Trotzdem gibt es Menschen, die diese Menschen lieben, mit ihnen aufwachsen, von ihnen erzogen werden oder in eine Partnerschaft und somit ein emotionales Verhältnis geraten.

Mit deinem "selbst schuld, gehören immer zwei dazu" negierst du @Gerlind auch absolut unterschiedliche Konstellationen der NPS. Es sind eben nicht immer nur Partnerschaften zwischen zwei Menschen in einer Blase.

Heute kann ich das. Auf Menschen mit narzisstischen Zügen reagiere ich recht feinfühlig und distanziere mich sofort, wenn es irgendwie geht. Ich habe das alles durchlebt und erkenne die Muster sehr früh. Ich kann Menschen, die ausschließlich über sich sprechen, sich überhöhen und andre abwerten, überhaupt nicht ab.
Aber das kann ich eben nur, weil ich diese Erfahrungen nun leider gemacht habe.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 00:51
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Man hat immer auch die Freiheit sich weh tun zu lassen oder sich schlecht zu fühlen
Problematisch kann es werden den anderen später dafür verantwortlich zu sprechen.
Das was du hier betreibst ist Victim blaming, Täter-Opfer-Umkehr vom feinsten. Entweder "definierst" du seelischen Missbrauch mal wieder nach eigenem Gutdünken, so wie du auch viele andere Dinge anders definierst oder du hast wirklich nicht verstanden, was dir die User hier sagen.

Hast du dich überhaupt mal mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen beschäftigt, um auch nur im Ansatz zu wissen, wovon hier geredet wird ?


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 00:54
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Man hat immer auch die Freiheit sich weh tun zu lassen oder sich schlecht zu fühlen
Problematisch kann es werden den anderen später dafür verantwortlich zu sprechen.
Wenn Du das meinst, hast Du nicht verstanden, wie sich Narzissmus, von einer Person in einer Beziehung ausgehend, überhaupt auswirkt auf die Betroffenen, mit all seinen Folgen.

Von außen her lässt sich immer leicht reden.
Ich mache das aber nicht zum Vorwurf, wer kann schon nachvollziehen, was Narzissmus auslöst, was es mit den Betroffenen macht.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 01:04
Ich wollte eigentlich im letzten Satz schreiben, das sich das ein Aussenstehender oder jemand, der von Narzissmus noch nie was gehört hat, sich das kaum bis gar nicht vorstellen kann.

Der Betroffene kann gar nichts dafür.
Und so Sprüche wie: "Da sind immer zwei dran" schuld, kann man getrost vergessen.
Das können nur Leute von sich geben, die keine Ahnung haben, muss ich so sagen.
Wer jedoch ausführliche Erfahrungsberichte liest, die sich von den Vorgehensweisen und Folgen kaum unterscheiden, sollte ein wenig klarer sehen.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 08:47
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:@Gerlind, ich muss das ausprechen: du machst "Täterumkehr", Opfer blaming oder wie das heißt. Du verdrehst das Ding.
Ich mache keine Täterumkehr. Ich sage, für mich gehören zu einer freiwlliigen erwachsenen Beziehung zwei Menschen, die gleichverantwortlich sind.


2x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:09
Wobei mir persönlich ja zu häufig bei seelischem Missbrauch von Narzissmus beim Misshandler gesprochen wird, obwohl es nur selten auch eine Diagnose gibt, allerdings weisen viele narzisstische Verhaltensweisen auf.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:15
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich mache keine Täterumkehr. Ich sage, für mich gehören zu einer freiwlliigen erwachsenen Beziehung zwei Menschen, die gleichverantwortlich sind.
Ich sage nicht, der eine in einer freiwilligen erwachsenen dauerhaften Beziehung sei für die Taten des anderen verantwortlich. Er ist aber m.E. damit mitverantwortlich , eine Beziehung dauerhaft mit aufrecht zu erhalten (ich rede hier nicht von körperlicher Gewalt), wenn es ihm schlecht geht.
Die Frage "Warum habe ich das so lange mit mir machen lassen ?" wird er sich doch sicherlich stellen. Und die muss er sich m.E. nach beantworten. Und da wird es m.E. kompliziert.
Und da beginnt für mich dann das Performative im Thread.


3x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:25
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Warum habe ich das so lange mit mir machen lassen ?" wird er sich doch sicherlich stellen. Und die muss er sich m.E. nach beantworten. Und da wird es m.E. kompliziert.
Nein es wird da nicht kompliziert.
Wie @borabora bereits gesagt hat muss man das selbst erlebt haben um das Verstehen zu können.

Ein Narzisst übernimmt die komplette Kontrolle und macht einen so fertig, dass man irgendwann nicht mehr klar denken kann.
Wenn man das auch nur anspricht, dann hagelt es stundenlange Gehirnwäschen bis man vor Erschöpfung nach gibt damit man endlich seine Ruhe hat


2x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:27
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Nein es wird da nicht kompliziert.
Wie @borabora bereits gesagt hat muss man das selbst erlebt haben um das Verstehen zu können.
Ja, man kann auch einfach sagen, der andere hat die alleinige Verantwortung für die Beziehung in der es mir so schlecht ging.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:30
@Gerlind
Du willst das einfach nicht verstehen.
Solltest dich mal wirklich mit der Thematik auseinandersetzen statt dem Opfer die Schuld zu geben.

Aber ja ein Narzisst will die alleinige Verantwortung und Macht über die Beziehung haben


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:37
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:@Gerlind
Du willst das einfach nicht verstehen.
Solltest dich mal wirklich mit der Thematik auseinandersetzen statt dem Opfer die Schuld zu geben.

Aber ja ein Narzisst will die alleinige Verantwortung und Macht über die Beziehung haben
Ich habe keinem Opfer Schuld gegeben.
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Aber ja ein Narzisst will die alleinige Verantwortung und Macht über die Beziehung haben
Mag sein. Er muss seinen Willen diesbezgl. von mir ja nicht bekommen.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:39
Zitat von GerlindGerlind schrieb:muss seinen Willen diesbezgl. von mir ja nicht bekommen.
Und das ist eben der Punkt.
Bekommt er seinen Willen nicht erlebt man die Hölle auf Erden.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:habe keinem Opfer Schuld gegeben
Was denn dann?
So liest sich das aber für mich


3x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:39
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Die Frage "Warum habe ich das so lange mit mir machen lassen ?" wird er sich doch sicherlich stellen. Und die muss er sich m.E. nach beantworten. Und da wird es m.E. kompliziert.
Und da beginnt für mich dann das Performative im Thread.
Womit Du absolut recht hast und wurde hier im Thread auch schon besprochen. Das sind aber vermutlich Antworten, die sich erst hinterher stellen, wenn man die gesamte Beziehung und sich reflektiert hat.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Ich sage nicht, der eine in einer freiwilligen erwachsenen dauerhaften Beziehung sei für die Taten des anderen verantwortlich. Er ist aber m.E. damit mitverantwortlich , eine Beziehung dauerhaft mit aufrecht zu erhalten (ich rede hier nicht von körperlicher Gewalt), wenn es ihm schlecht geht.
Auch diesen Part den Beitrages finde ich verständlich. Alles was @Gerlind sagen will ist ja, dass eben zwei Menschen dazugehören, dass es wird, wie es wird. Der Narzisst braucht eben auch seinen Co, damit er funktioniert. Dass der Co dann lange Zeit nicht aus der ungesunden Beziehung ausbrechen kann, ist ja richtig - aber wenn, dann stellen sich die o.g. Dinge eben und wenn man an dem Punkt ist, dann löst man sich eben auch.

Kann man alles in diesem Thread nachlesen und einige haben das auch ziemlich ehrlich beantwortet.
Es ist nicht einer alleine. Und lasst mal diese alberne Opferumkehr. Das lese ich auch nicht raus. Eher ein Unverständnis, warum man so lange mit sich umgehen lässt und das ist die eigentliche Frage.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 09:43
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Was denn dann?
So liest sich das aber für mich
ja, das liest sich so für dich.
Ansonsten werde ich mich nicht wiederholen.
Mir kommt es so vor als zögest du mich in eine Spirale.

:)
Zitat von InterestedInterested schrieb:Womit Du absolut recht hast und wurde hier im Thread auch schon besprochen. Das sind aber vermutlich Antworten, die sich erst hinterher stellen, wenn man die gesamte Beziehung und sich reflektiert hat.
ja, darum ging/geht es mir ja.

:)


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 10:56
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Er ist aber m.E. damit mitverantwortlich , eine Beziehung dauerhaft mit aufrecht zu erhalten (ich rede hier nicht von körperlicher Gewalt), wenn es ihm schlecht geht.
Warum eigentlich?
Hast du da mehr Mitleid?
Auch Opfer von körperlicher Gewalt könnten sich doch rein theoretisch auch viel früher aus dieser Beziehung lösen?
In der Regel steigert sich das ja. Häusliche Gewalt ist ja ein ganzes System. Die psychische Gewalt findet ja meist vor der physischen statt. Und auch die physische steigert sich meist. Erst ist es ziehen am Shirt...woraus irgendwann ein Schubser wird usw usf.
Also rein theoretisch könnte man doch da auch die Frage stellen, warum das Opfer das so lange hat mit sich machen lassen.
Vor der physischen Gewalt kommt meistens
Soziale Gewalt
Ökonomische Gewalt
Verbale Gewalt
Psychische...
Bei all dem kann man fragen warum das jemand mit sich machen lässt.
Die Verantwortung für Gewalt trägt für mich aber immer der Misshandler.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 11:00
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Warum eigentlich?
Hast du da mehr Mitleid?
Auch Opfer von körperlicher Gewalt könnten sich doch rein theoretisch auch viel früher aus dieser Beziehung lösen?
Ich sagte doch, dass ich nicht von körperlicher Gewalt spreche.
Aber auch hier , müsste ich mich wiederholen, um zu antworten.
Man muss ja nicht wie ich davon ausgehen, dass zu einer freiwilligen dauerhaften erwachsenen psychosozialen Beziehung zwei gehören. Ich seh es so.

Ich sag mal so, ich kann nicht einsehen, dass mir jemand psycho-sozial überlegen wäre.


melden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 11:08
@Gerlind
Und wie siehst du das bei körperlicher Gewalt?

Also ich bin davon überzeugt das das jedem passieren kann.
Es geht dabei auch nicht um Überlegenheit.


1x zitiertmelden

Narzissmus/seelischer Missbrauch in Beziehungen

01.08.2021 um 11:11
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:@Gerlind
Und wie siehst du das bei körperlicher Gewalt?

Also ich bin davon überzeugt das das jedem passieren kann.
Es geht dabei auch nicht um Überlegenheit.
Ich will ja gerade nicht über "körperliche Gewalt" reden.
Was daran ist nicht zu verstehen:

Ich will nicht über "körperliche Gewalt" reden.

---------------------------------------------------------------------

Dass es nicht um "Überlegenheit" ginge, verstehe ich nicht.
Wenn der andere nicht überlegen ist, warum hat er dann mehr Verantwortung ?


melden