Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

1.322 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Glauben, Atheismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 16:40
Es gibt keinen Gott!!!

Atheismus ist die einzig wahre "Religion"!

Der Atheist ist das größte Kompliment, das Gott sich selbst zollt: Er schafft ein Wesen, das stark genug ist, von ihm abzusehen.


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 16:47
@janus
Zitat von janusjanus schrieb:Aber sich wundern wenn man agressiv wird
nanana, das is aber nicht sehr christlich! ;)


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 16:48
@chilichote

Das soll es auch nicht sein

Wenn du christ ist tut mir das leid aber es ist nunmal die wahrheit ;)


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 16:49
@janus
ich bin atheist^^


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:46
Jemand, der sagt, dass es keinen Gott gibt, macht sich selbst zum Gott und jemand, der sich selbst zum Gott macht, hat meiner Meinung nach einen an der Waffel.
Das ist so, als wenn man behaupten würde, dass das Universum nicht unendlich ist.


2x zitiertmelden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:52
@A.Darko
Ist es denn unedlich? also zeitlich und räumlich gesehen? Gibt es dafür Beweise?
Beides also ob es unendlich ist oder nicht sind doch nur Annahmen oder Teorien. Bewiesen hat das wohl noch keiner und wenn dann eben auf ein matematisches und physikalisches Modell bezogen, was vllt bei der Entstehung des Universums vllt garnicht gegolten hat usw...


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:53
@stahlschlag

Du hast wohl nicht verstanden, was ich damit sagen wollte. Nochmal:

Jemand, der Dinge als Fakt abtut, die man nicht beweisen kann, ist für mich nicht besser, als jemand, der alles glaubt, was man ihm erzählt.


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:53
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Jemand, der sagt, dass es keinen Gott gibt, macht sich selbst zum Gott und...
ähm, nö.

Jemand, der sagt, dass es KEINEN Gott gibt, sagt dass es KEINEN Gott gibt... KEINEN GOTT.
Wenn man sich damit selbst zum Gott machen würde, dann würde man damit seine eigene Existenz verleugnen.
Dass hier einige Leute nichtmal einen einzigen widerspruchsfreien Satz schreiben können... -.-


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:54
@A.Darko


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:55
@geistwerk

Wenn du nicht gestorben bist und dann von den Toten auferstanden bist, werd' ich dir nicht abnehmen, dass du von dir selbst nicht denkst, dass du Recht hast ;)


2x zitiertmelden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 17:58
@A.Darko
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Wenn du nicht gestorben bist und dann von den Toten auferstanden bist, werd' ich dir nicht abnehmen, dass du von dir selbst nicht denkst, dass du Recht hast
WAS!?
Wenn ich nicht Jesus bin... nicht Jesus... dann glaubst mir nicht, dass ich nicht denk, dass ich Recht habe... also dann glaubst du dass ich denke, dass ich Recht habe.... aaaahaa......
WAS!?
muss ich verstehen was "wenn du nicht Jesus bist, dann denkst du von dir dass du Recht hast" mit dem thema zu tun hat?


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:02
@geistwerk

Wo habe ich von Jesus geredet? Nirgendswo.
Ich finde es einfach anmaßend zu behaupten, dass es keinen Gott gibt, obwohl man es nicht wissen kann.


1x zitiertmelden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:04
@A.Darko
ja dann habe ich es falsch verstanden bin halt kein gott


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:07
@stahlschlag

Wenn man weiß, dass man kein Gott ist, lebt es sich wesentlich einfacher :)


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:09
@A.Darko
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Jemand, der sagt, dass es keinen Gott gibt, macht sich selbst zum Gott und jemand, der sich selbst zum Gott macht, hat meiner Meinung nach einen an der Waffel.
eine etwas bizarre logik, findest du nicht auch?


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:13
@chilichote

Tja, für manche Leute ist auch 14+3 schwer. Für euch ist es offensichtlich schwer Wörter zu addieren :)
Jeder hat halt seine Schwächen. Dafür kann ich halt nicht mit Zahlen ;)


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:18
@A.Darko
Die Anmassung zu behaupten "Es gibt keinen Gott" ist etwa gleichzusetzen mit der Anmassung "Es gibt einen Gott".
Und sie ist um ein erhebliches Mass kleiner als die Anmassung "Der Gott an den ich glaube ist der wahre Gott".
Siehst du doch sicher auch so, oder?


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:21
@emanon

Eben. Beides das gleiche. Wobei es wieder etwas anderes ist, wenn man sagt:
"Meiner Meinung nach..." oder "Ich glaube..."

"Es gibt keinen Gott!" empfinde ich allerdings als provokativ.


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:22
@A.Darko
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Wo habe ich von Jesus geredet? Nirgendswo.
da
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Wenn du nicht gestorben bist und dann von den Toten auferstanden bist
... gestorben und auferstanden... nicht Jesus? ok...
Zitat von A.DarkoA.Darko schrieb:Ich finde es einfach anmaßend zu behaupten, dass es keinen Gott gibt, obwohl man es nicht wissen kann.
Und ich find es anmaßend zu behaupten, dass es einen Gott gibt, und dass er will, dass ich am Sonntag das mache, am Freitag dies mache, in meinem Bett jenes mache, obwohl man es nicht wissen kann.
Kleinkinderlogik, die du da an den Tag legst.

wollen wir doch mal sehen wer hier anmaßende Behauptungen aufstellt:

Christliche Behauptung: "Es gibt einen Gott. Nicht nur einen Gott, sondern DEN Gott, der in DIESEM Buch beschrieben ist. Er hat ne Liste von Geboten für dich, die du befolgen sollst. Sein Sohn hat vor 2000 Jahren gelebt und ist von den Toten auferstanden, hat davor Wasser zu Wein gemacht, ist auf Wasser rumspaziert und wurde von einer Jungfrau geboren. Natürlich gibt es dafür keine Beweise, um so toller es trotzdem zu glauben. Und wenn du nicht tust, was unser Buch dir sagt, sollst du in alle Ewigkeit
die schlimmste vorstellbare Folter über dich ergehen lassen."

Atheistmus macht nichmal eine Behauptung, sondern lehnt nur alle Behauptungen bezüglich Gott oder Göttern (und davon gibt es tausende), aus Mangel an Beweisen ab.


melden

Warum gibt es nur so viele Atheisten ?

30.07.2009 um 18:24
@A.Darko
Darf ich dir eine frage stellen ?
Bist du Christ ?


melden