weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Liebe, Freundschaft

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 15:02
Servus Leute,

ich bin meistens stiller Mitleser hier, jedoch bedrückt mich aktuell ein Thema in meinem Leben, das mich einfach nicht zur Ruhe kommen lassen möchte. Es ist normalerweise nicht meine Art, solche Dinge öffentlich oder in ein Forum zu stellen.
Daher habe ich mich einfach mal hier registriert, in der Hoffnung, vllt einen guten Tipp zu bekommen von externer Seite. Meiner Erfahrung nach kann das manchmal tatsächlich weiter helfen, daher möchte ich es einfach mal versuchen jetzt.


Wie der Threadtitel ja schon andeutet, geht es um einen Menschen in meinem Leben, um genauer zu sein, um eine Dame ;-)

Das ganze hat vor etwa..Mhm..sagen wir knapp 2 Jahren begonnen. Wir haben uns durch ein gemeinsames Hobby kennengelernt und uns auf Anhieb wunderbar verstanden. Soweit so gut. Das ganze ist dann eine gewisse Zeit gelaufen, man hat sich gegenseitig immer mehr anvertraut und irgendwann ist daraus nach nicht mal einem Jahr eine wirklich vertrauensvolle Basis entstanden. Soll heißen, eine echt tolle Freundschaft.

Und Freundschaft ist vllt genau das Stichwort. Ich habe Ihr, ohne es anfangs zu beabsichtigen, wirklich Dinge anvertraut, die ich nicht einem Familienmitglied anvertrauen würde. Sie gibt mir nicht nur ein Gefühl, das ich jederzeit in ihr eine Ansprechpartnerin habe, sondern jemand auf den ich mich zu 100 % verlassen kann in vielen Belangen.
Ich hatte vorher schon ähnliche Menschen in meinem Leben, jedoch war bisher niemand dabei, dem ich mich so extrem verbunden gefühlt habe. Aber ich möchte auch keine weiteren Absätze vergeuden mit dem drum herum, das sollte nur ein kurzer grober Anriss sein von der bisherigen Gesamtsituation.


Ich hatte schon vom 1. Tag an das Gefühl, zwischen uns existiert eine Art Band, irgend etwas was eine Verbundenheit erzeugt, die über Worte hinaus gehen. Immer wenn sie in meiner Nähe ist, das klingt blöd, aber da bleibt für mich die ganze Welt stehen. Sie gibt mir Kraft, Stärke, Selbstbewusstsein..
Ja sie kann mir sogar Lachen über die Lippen zaubern, was bei Leibe nur ganz wenige Leute wirklich können. Halt kurz um, ein super tolles Gefühl. Ich glaube ich hatte bis dato noch nie eine erfüllendere und tollere Freundschaft zu einem Menschen genossen wie mit Ihr. Wirklich was ganz besonders.
Das ganze ist wirklich super gelaufen bis sie mir vor kurzem mal wieder über einen neuen Kerl erzählt hat von ihr. Mag das gar nicht weiter ausbreiten, ihr wisst ja was man so alles sagt wenn man frisch verliebt ist.
Ich gönne ihr das von Herzen, sie hat so viel Mist durch, in meinen Augen hat sie es verdient endlich den passenden Deckel zu finden.

Nur dieses mal war irgendwie etwas anders. Die selbe Situation war ja schon öfter da und ich konnte mich herzlich darüber freuen. Ich werde diesen Tag so schnell nicht mehr vergessen.
Sie hat mir also von dem Kerl erzählt und zunächst war irgendwie alles okay. Und ihr wisst ja wie es ist, wenn Frauen dann beginnen, ganz verliebt zu lächeln und diesen speziellen Blick aufsetzen den man eben hat dabei.
Genau in diesem Moment fährt es mir stich artig ins Herz. Wie als hätte mir jemand aus nächster Nähe einen Pfahl rein gerammt. Das kam so unerwartet und hat mich erstmal (zumindest im Kopf) völlig aus der Fassung gebracht.
Ich glaube sie hat es nicht gemerkt, der Tag ging zu ende und wir gingen wieder unserer Wege wie gehabt. Und genau das lässt mich bis heute nicht mehr los.
Das ganze ist jetzt genau 4 Wochen her.

Seitdem ging/geht es mir richtig dreckig. Man sagt es oft, aber es ist tatsächlich so, das ich so gut wie jede Minute an sie denken muss. Allerdings ist das super Gefühl förmlichen Schmerzen gewichen, ich esse kaum mehr etwas, schlafe extrem schlecht und habe ständig schlechte Laune.
Ich habe ihr seitdem auch nicht mehr wirklich oft geschrieben oder sonstiges. Sie mir übrigens auch nicht, als würde sie es wissen. Haben uns auch in der Zwischenzeit nicht mehr gesehen. Strange an der Sache ist, das ich das Gefühl habe, ich spüre förmlich wie sie an mich denkt. (Einige werden mich nun für verrückt erklären, bin ich mir sicher, würde ich wohl im Umkehrfall auch. Ich nehme es nicht persönlich).

Jetzt haben wir vor kurzem wieder geschrieben nach der Zeit, sie will mich natürlich unbedingt wieder sehen usw. Nur ich habe das Gefühl ich kann einfach nicht. Ich wollte niemals Gefühle oder ähnliches für diese Person aufbauen, mir stand Freundschaft gleich zu beginn an erster Stelle. Ich frage mich auch warum es mich zuvor nicht gestört hat bei anderen Lovern die sie so hatte.

Naja Fakt ist jedenfalls, ich überlege mich wirklich noch ein letzes Mal mit ihr zu treffen, allerdings nur um die Karten auf den Tisch zu legen, mich zu entschuldigen das es mich überfahren hat und die ganze Freundschaft zu beenden. So viel Ehrlichkeit hat sie verdient, das ich mit der Wahrheit raus rücke und sie nicht doof stehen lasse. Das hätte sie niemals verdient in meinen Augen. Nur weiß ich jetzt schon wie unglaublich verletzend das sein wird für mich, es wird hart. Sehr hart. Es tut mir unglaublich Leid, wenn ich könnte, ich würde die Gefühle töten aber es geht nicht.

Von Ihrer Seite bin ich mir sehr sicher das da nichts ist, um es mal kurz zu sagen. Erstens kenne ich sie mittlerweile ganz gut und ihren Geschmack bei Kerlen, und Zweitens ist sie auch im Gegensatz zu mir eine ganz andere Hausnummer äußerlich wenn man solche Vergleiche ziehen möchte. Sprich sie spielt in einer anderen Liga. Was auch okay ist und nicht als Vorwurf gemeint ist.


Jetzt meine Frage an euch, würdet ihr auch die Wahrheit bevorzugen und alles auspacken ? Würdet ihr das ganze auch lieber beenden, weil es euch tierisch verletzt und euch bis tief in den Schlaf verfolgt, sofern der noch möglich ist deswegen ? Vllt hat wer eine gänzlich andere oder bessere Herangehensweise, ich wäre dankbar für jeden noch so kleinen Ratschlag. Machen muss ich etwas und ich denke würde ich nur darüber reden, aber keine Konsequenz ziehen, würde die Freundschaft uU vllt noch weiter bestehen danach..wäre aber wohl definitiv nie mehr wie vorher. Und ob man sich damit einen Gefallen tut..?!

Ich weiß es wird sie verletzen wenn ich das tun werde, mindestens genau so wie es mich verletzen wird. Ich wollte sie echt nicht mehr von meiner Seite lassen als Kumpeline, aber ich befürchte ich habe keine andere Wahl mehr. Ich fühle mich einfach so richtig kaputt. Das sind echte Schmerzen körperlich, wahrscheinlich aufgrund dessen weil ich mich und meine Gefühle da selbst nicht ganz verstehen kann oder will.



Danke für jeden Ratschlag den ihr mir vllt geben könnt..

Mfg TomTom13081990


melden
Anzeige

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 15:26
Naja Fakt ist jedenfalls, ich überlege mich wirklich noch ein letzes Mal mit ihr zu treffen, allerdings nur um die Karten auf den Tisch zu legen, mich zu entschuldigen das es mich überfahren hat und die ganze Freundschaft zu beenden. So viel Ehrlichkeit hat sie verdient, das ich mit der Wahrheit raus rücke und sie nicht doof stehen lasse. Das hätte sie niemals verdient in meinen Augen. Nur weiß ich jetzt schon wie unglaublich verletzend das sein wird für mich, es wird hart.


Mein Ratschlag wäre, denke erstmal an Dich und beschraenke Dich darauf. “Verärgere” sie nicht mit deiner Enttäuschung und verletzten Gefühlen. In einem Jahr vielleicht hast Du zu der Sache Abstand genommen und bist wahrscheinlich froh, wenn Du Dir selbst den Zugang zu ihr und Eurem Kontakt nicht sozusagen vollständig zugemauert hast.
Es kann wohl sein, dass die Freundschaft beendet ist - aber das musst du es ihr ja nun nicht aufs Brot schmieren. Sie wird Dich nämlich dann auch so in Erinnerung behalten, wie Du warst, anstatt demjenigen, der ihr zum Schluss ihr ein Abschiedsdrama hingelegt hat.

Wie sollte denn das Gespräch deiner Meinung nach ablaufen? Es kann doch nicht gerade angenehm enden… erspare Dir das und lass erstmal Zeit vergehen. Konzentriere Dich darauf, nicht mehr an sie zu denken, sondern an andere Dinge und vor allem an Menschen, die vielleicht deine Freundschaft und Nähe suchen. Und wenn es “nur” deine Großeltern sind.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 15:28
@TomTom13081990

Hey, dein Text berührt mich wirklich sehr.
Nicht, weil ich schon mal in deiner Situation war, sondern in ihrer.

Bei meinem ehemals besten Freund und mir war es genau so. Wir haben uns alles erzählt, es gab ein Band zwischen uns wie es stärker und schöner zwischen zwei Freunden nicht sein konnte. Wir haben viel viel Zeit miteinander gebracht.
Ich habe nie gemerkt, was er für mich empfindet. Ehrlich, es war mir nicht klar. Ich muss ihn ständig verletzt haben, wenn ich von einem Typen sprach oder etwas mit einem hatte. Er ließ sich nichts anmerken. Bis es dann ganz plötzlich mitten in einem Club dazu kam, dass er mir seine Liebe gestand. Es brach nur so aus ihm heraus. In den Stunden vorher hatte er viel getrunken und ich wunderte mich schon, weil dieses wahllose Trinken eigentlich nicht sein Ding war... Wie gesagt, es brach aus ihm heraus. Ich kann dir gar nicht sagen, was ich genau in dem Moment empfand. Es war eine Mischung aus Rührung, Stolz, Schreck und der einfachen Erkenntnis, dass ich ihn nicht liebe.
Und das sagte ich ihm auch. Er tat mir leid, aber ich wusste, dass war es. Unsere Freundschaft hat das leider nicht geschafft, und das tut mir heute noch weh. Wir waren Anfang 20, wir waren fast halb so alt wie jetzt, und unsere Leben gingen dann auseinander. Jeder studierte in einer anderen Stadt, lernte neue Leute kennen... Mittlerweile ist er ebenfalls verheiratet und er hat Kinder und das freut mich sehr für ihn. Wir haben unsere Leben weitergelebt, auch, wenn die Gefühle damals auf beiden Seiten schmerzhaft waren.

Was ich dir mit meinem Blabla ;) sagen will, ist: sag es ihr. Sei ehrlich zu ihr. Wenn du sie verlierst, tut es weh. Aber es geht weiter. Ganz bestimmt. :)


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 16:18
@TomTom13081990

Anhand Deiner Schilderungen denke ich, das ihr beide äusserst vernünftige u. rational denkende Menschen seid.

Ich würde an Deiner Stelle die Karten offen auf dem Tisch legen. Warum sollte sie verletzt sein, wenn sie um Deine Gefühle weiss?

Ich gehe nicht davon aus, das sie für Dich kein Verständnis aufbringt ;)

Warscheinlich würde sie genauso vorgehen, also ein klärendes Gespräch mit Dir suchen u. sich dann auch zurückziehen u. nicht an eine Freundschaft festhalten, wo einseitige starke Gefühle sind?
Wie denkst Du darüber?

Wenn sie Dich wertschätzt, wird sie es verstehen.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:00
TomTom13081990 schrieb:So viel Ehrlichkeit hat sie verdient, das ich mit der Wahrheit raus rücke und sie nicht doof stehen lasse. Das hätte sie niemals verdient in meinen Augen.
Du hast es dir bereits selbst beantwortet, und ich denke dass das auch richtig ist.
Ein klärendes Gespräch ist besser als alles andere.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:01
@gruselich @-Leela- @borabora Erstmal vielen Dank euch 3 für euer rasches Feedback ! :-)



@gruselich: '' In einem Jahr vielleicht hast Du zu der Sache Abstand genommen und bist wahrscheinlich froh, wenn Du Dir selbst den Zugang zu ihr und Eurem Kontakt nicht sozusagen vollständig zugemauert hast.'' Ja das ist einer der Punkte über die ich mir absolut nicht sicher bin, ob ich es nicht bereue irgendwann.

''Sie wird Dich nämlich dann auch so in Erinnerung behalten, wie Du warst, anstatt demjenigen, der ihr zum Schluss ihr ein Abschiedsdrama hingelegt hat.'' An ein Drama hatte ich dabei weniger gedacht, es sollte schon ein klärendes und sachliches Gespräch sein. Alles andere hätte sie auch gar nicht verdient.

''erspare Dir das und lass erstmal Zeit vergehen. Konzentriere Dich darauf, nicht mehr an sie zu denken, sondern an andere Dinge und vor allem an Menschen..'' Das versuche ich Momentan ja, ich gebe zumindest alles.

@-Leela-: ''Nicht, weil ich schon mal in deiner Situation war, sondern in ihrer. '' Das tut mir Leid für dich, ich stelle mir das im Umkehrfall echt schlimm vor, daher habe ich bisher noch gezögert..

''Bis es dann ganz plötzlich mitten in einem Club dazu kam, dass er mir seine Liebe gestand. Es brach nur so aus ihm heraus. In den Stunden vorher hatte er viel getrunken und ich wunderte mich schon, weil dieses wahllose Trinken eigentlich nicht sein Ding war...'' Auch ein Ansatz aber wäre niemals mein Weg mir erst mal die Kante zu geben, das würde es wohl wirklich dramatisch machen unnötig.

''Was ich dir mit meinem Blabla ;) sagen will, ist: sag es ihr. Sei ehrlich zu ihr. Wenn du sie verlierst, tut es weh. Aber es geht weiter. Ganz bestimmt. :)'' Ich empfinde das nicht als Blabla..ich bin dir sehr dankbar das du dir überhaupt die Zeit genommen hast den ellen langen Text da oben zu lesen und zu kommentieren. Und ja ich finde halt auch sie hat es verdient ehrlich behandelt zu werden. Weil ich es im Umkehrfall wohl auch erwarten würde.. Hach verdammte Zwickmühle :/

@borabora: ''Anhand Deiner Schilderungen denke ich, das ihr beide äusserst vernünftige u. rational denkende Menschen seid.'' Ich wage es nicht mich selbst zu beurteilen, aber für sie kann ich das definitiv unterschreiben. Aber sollte auf mich wohl auch zutreffen. Ich bin wirklich an einer ordentlichen Lösung interessiert..

''Ich würde an Deiner Stelle die Karten offen auf dem Tisch legen. Warum sollte sie verletzt sein, wenn sie um Deine Gefühle weiss?

Ich gehe nicht davon aus, das sie für Dich kein Verständnis aufbringt ;)'' Davon gehe ich auch aus, ja. Es würde mir auf der einen Seite unglaublich weh tun, sage ich ganz ehrlich.. aber auf der anderen Seite hat jeder Mensch so viel Ehrlichkeit verdient, das man mit offenen Karten spielt. Oder sagen wir zumindest diese Art der Menschen.

''Warscheinlich würde sie genauso vorgehen, also ein klärendes Gespräch mit Dir suchen u. sich dann auch zurückziehen u. nicht an eine Freundschaft festhalten, wo einseitige starke Gefühle sind?
Wie denkst Du darüber?'' Ich sehe das im Grunde ganz ähnlich ja, über das ''Wie'' bin ich mir irgendwie nicht im klaren ganz.. schon seltsam.. war zuvor mit dieser Situation noch nie konfrontiert.. aber ich kann auch nicht noch 10 Jahre warten übertrieben gesagt/geschrieben. Also ja, ich würde es im Umkehrfall auch erwarten von ihr wohl.



Nochmal danke euch für die Tipps !


Mfg TomTom13081990


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:04
@TomTom13081990
An eine Beziehung/Freundschaft festhalten, wenn Gefühle für die Person vorhanden sind, aber nicht auf Gegenseitigkeit beruhen, kannst du vergessen, es bringt nur Leid. ABHAKEN.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:08
@TatzFatal: ''Du hast es dir bereits selbst beantwortet, und ich denke dass das auch richtig ist.
Ein klärendes Gespräch ist besser als alles andere.'' Ich weiß halt nicht ob ich es irgendwann bereue. Im Grunde aber ja, gebe ich dir Recht, habe ich mir das fast selbst beantwortet. Ich will ihr halt irgendwie nicht unnötig weh tun..darum geht es mir Hauptsächlich.

@AgathaChristo: ''An eine Beziehung/Freundschaft festhalten, wenn Gefühle für die Person vorhanden sind, aber nicht auf Gegenseitigkeit beruhen, kannst du vergessen, es bringt nur Leid.'' Das lerne ich auch gerade..Tagtäglich.. es ist die kleine persönliche Hölle..


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:15
@TomTom13081990


Ich war vor ca 5 Jahren, da war ich mitte 20 auch in einer ähnlichen Situation, nur das ich mich in meinen besten Freund verliebt habe, aber er diese nicht erwidert hat. Er sah mich immer nur als seine beste Freundin. Wir haben uns auch viel erzählt, er ist bis heute noch der einzige, der wirklich viel von mir weiß bzw. bis zu dem Tag als unsere Freundschaft zerbrach :(.
Ich war mit meinen Gefühlen für ihn auch ziemlich übefordert, da diese auch quasi plötzlich da waren. Ich habe angefangen, mich von ihm zurück zu ziehen, ich wusste mir einfach nicht zu helfen! Das merkte er natürlich und sprach mich irgendwann drauf an bzw. fragte mich, was mit mir los ist. Anfangs bin ich ausgewischen, aber mit der Zeit habe ich das Gespräch gesucht und ihm meine Gefühle gestanden und gemeint, dass ich einfach Freundschaft nicht mehr kann. Ende der Geschichte war, dass erstmal aufgestanden ist und das weite gesucht hat (er war auch überfordert) Zwei Tage später kam er dann nochmal zu mir und sagte mir, dass er meine Gefühle nicht erwidert, da ich für ihn einfach nur seine beste Freundin bin/war. Unsere Freundschaft hat das leider auch nicht überstanden. Das alles tut mir heute noch sehr weh, nicht weil ich noch Gefühle habe, sondern weil ich mir ihn mittlerweile einfach als guten Freund zurück wünsche.. Ich bin mittlerweile seid bald 1 Jahr glücklich vergeben und ich weiß auch, dass er eine Freundin hat und auch bald Papa wird.

Vor kurzem haben wir uns zufällig gesehen, aber außer ein "Hallo" haben wir beide nicht wirklich was auf die Kette bekommen.. :( Ich muss mich wohl damit abfinden, dass unsere Freundschaft dahin ist, auch wenn meine Gefühle mittlerweile lange weg sind.

Den einzigen Tipp, den ich dir geben kann: Rede mit ihr! Mit allem anderen würdest du dich nur weiter quälen.
Leider übersteht das wohl keine Freundschaft, wenn jemand Gefühle entwickelt, die der andere nicht erwidert :(. Diese Erfahrung musste ich leider ja auch machen.

Ich wünsche dir alles gute, irgendwann wird dieser Schmerz vergehen, auch wenn man es sich Anfangs gar nicht vorstellen kann.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:23
@Chaos_Queen : Wow das klingt wirklich hart.. auch an dich mein Beileid dazu.. Ich glaube manchmal meine größte Angst ist nur der Moment wo ich es raus lasse und es ihr sage. Ich glaube davor fürchte ich mich am meisten..ganz zu schweigen von den von dir angesprochenen, möglichen Konsequenzen für die Freundschaft.

''Den einzigen Tipp, den ich dir geben kann: Rede mit ihr! Mit allem anderen würdest du dich nur weiter quälen.
Leider übersteht das wohl keine Freundschaft, wenn jemand Gefühle entwickelt, die der andere nicht erwidert :(. Diese Erfahrung musste ich leider ja auch machen.

Ich wünsche dir alles gute, irgendwann wird dieser Schmerz vergehen, auch wenn man es sich Anfangs gar nicht vorstellen kann.
''

Ich glaube darauf wird es hinaus laufen ja, nachdem jetzt ja einige hier sich schon ähnlich geäußert haben. Es ist einfach meine persönliche Unsicherheit wo mir da im Weg steht weil ich zuvor noch nicht mit dieser Situation konfrontiert war.

Ich danke dir :-) Ich hoffe es, ja. Auch für sie wünsche ich mir nach wie vor das es mit ihrem neuen Lover klappt..auch wenn es mich innerlich zerreist, aber das wünsche ich ihr wirklich von Herzen.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:30
TomTom13081990 schrieb:Das lerne ich auch gerade..Tagtäglich.. es ist die kleine persönliche Hölle..
Ja, kenne ich auch. AMORS Pfeil trifft, aber oft nur eine Person und nicht beide, die es betreffen sollte. Lole.
Wer Gefühle für eine Person entwickelt, die nicht auf Beiderseitigkeit erwidert wird, muss sich darüber im Klaren sein, dass er sie eventuell verschwendet für eine Person, die nach der Hölle kommen könnte?


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:32
@AgathaChristo : ''Wer Gefühle für eine Person entwickelt, die nicht auf Beiderseitigkeit erwidert wird, muss sich darüber im Klaren sein, dass er sie eventuell verschwendet für eine Person, die nach der Hölle kommen könnte.'' Guter Spruch, lohnt sich sicher mal in Ruhe darüber nachzudenken.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:33
@TomTom13081990
Karten auf den Tisch.
Ich seh da auch nicht so ein Drama.
Du gehst doch bereits jetzt davon aus sie zu verlieren. Da ist das Ende mit Schrecken dem Schrecken ohne Ende immer vorzuziehen.
Sag ihr, dass du dich in sie verliebt hast und deshalb die bisherige Nähe für dich im Moment nicht tragbar ist.
Wenn sie nicht völlig Banane ist wird sie es verstehen und geht mit einem wunderbaren Kompliment.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:41
@tubul : ''Karten auf den Tisch.
Ich seh da auch nicht so ein Drama.
Du gehst doch bereits jetzt davon aus sie zu verlieren. Da ist das Ende mit Schrecken dem Schrecken ohne Ende immer vorzuziehen.
Sag ihr, dass du dich in sie verliebt hast und deshalb die bisherige Nähe für dich im Moment nicht tragbar ist.
Wenn sie nicht völlig Banane ist wird sie es verstehen und geht mit einem wunderbaren Kompliment.''

Ja da hast du nicht ganz unrecht..ich sollte vllt einfach über meinen Schatten springen und es tun..ihr habt ja Recht.. Manchmal muss man es noch mal von externer Seite hören.. Hach trotzdem unglaublich Schade drum.. gerade letztens wollte sie noch mit mir in Urlaub fliegen/fahren :(


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:47
@TomTom13081990

Das kann ich sehr gut nachvollziehen, dass du dich davor am meisten fürchtest. So erging es mir auch, aber als es dann raus war, war ich irgendwie erleichtert, aber auch traurig zu gleich. Da war dann nämlich nicht nur der Liebeskummer, sondern auch die Gewissheit, dass dies das Ende unserer Freundschaft bedeuten wird. Und so kam es ja dann auch leider. Irgendwann habe ich mich dann dafür verflucht, überhaupt Gefühle für ihn  entwickelt zu haben, aber dagegen kann man sich ja dann doch nicht wehren. So war es halt eine ziemliche Schmerzvolle Erfahrung für mich..


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:49
TomTom13081990 schrieb: über das ''Wie'' bin ich mir irgendwie nicht im klaren ganz..
Ganz einfach, sag ihr, das Du mit ihr reden möchtest u. dann erzählst Du es ihr genauso, wie Du es hier geschildert hast.
TomTom13081990 schrieb:Genau in diesem Moment fährt es mir stich artig ins Herz. Wie als hätte mir jemand aus nächster Nähe einen Pfahl rein gerammt. Das kam so unerwartet und hat mich erstmal (zumindest im Kopf) völlig aus der Fassung gebracht.


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 17:53
@Chaos_Queen

''So erging es mir auch, aber als es dann raus war, war ich irgendwie erleichtert, aber auch traurig zu gleich.'' Kann ich mir lebhaft vorstellen, ja. Aber ich werde eure Tipps beherzigen und es ihr auch so schildern, offen & ehrlich. Nicht hart oder verletzend, einfach die Wahrheit.

@borabora


''Ganz einfach, sag ihr, das Du mit ihr reden möchtest u. dann erzählst Du es ihr genauso, wie Du es hier geschildert hast.''

Ja davon bin ich immer mehr überzeugt, gerade wenn ich eure Tipps hier so lese. Ich denke das ist auch die beste Lösung. Ich wollte halt irgendwie noch mal sicher gehen..


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 18:00
@TomTom13081990

Vielleicht trägt sie sich auch mit so Gedanken, wie sie es Dir sagen könnte. Ich nehme mal an, das die Beiden zusammen kommen u. warscheinlich würde sich Eure Freundschaft dadurch im Sande verlaufen.

Meistens macht man sich vorher immer einen Kopf, am Ende war es gar nicht so wild^^


melden

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 18:02
@TomTom13081990

Hallo,

denke mal, sie weiß, dass du in sie verliebt bist? Wer Herz und Gefühl hat, wird das doch spüren, oder?
Ein Rat von mir. Lass ihr eine lange Leine und suche dir Zerstreuung. Denk mal daran, dass du dich nach ihr verzerrst, aber sie nicht nach dir? Was sagt dir das?


melden
Anzeige

Ratschlag zum beenden einer guten Freundschaft gesucht

02.06.2017 um 18:03
@TomTom13081990
Das du Angst hast vor dem Gespräch ist ok, tu es trotzdem. ;)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden