Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Art von Bedrohung ist das?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Knast, Bedrohung

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 18:09
Ich war in einer Kneipe,es waren paar härtere Kerle dort,die ich nicht kannte.Der eine griff den anderen von hinten an die Schulter mit beiden Händen,so wie bei einer Massage.Der andere Kerl ist derat erschrocken.
Dann haben sie den,der das gemacht hat,erklärt,daß dies ein Knast-Synonym ist.Und dass man das nicht tut.
Wißt ihr was so eine Geste im Knast bedeutet?


melden
Anzeige

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 18:49
@josie321

Das habe ich noch nie gehört und ich habe keine Ahnung.
Vlt bedeutet diese Geste ja - jetzt biste fällig!

Ich musste aber sofort an "Und Erwin fasst der Heidi von hinten an die Schulter" denken 😋
Youtube: Gottlieb Wendehals - Polonäse Blankenese 1981


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 18:56
@NaPalmkatzl

:D

Keine Ahnung, ein Syndrom, ist das nicht eher ein Reflex als ein Syndrom?


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 18:58
@Vymaanika

Stimmt eigentlich.Dieser Reflex war aber ziemlich heftig.....


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:01
Syndrom oder Synonym?


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:02
Eventuell ist das eine Art Aufforderung, beim nächsten gemeinsamen Duschgang die Seife fallen zu lassen? ;)


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:04
@blue_ocean

obwohl Synonym für mich keinen Sinn ergibt....aber so habe ich es verstanden.


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:05
Nee, das ergibt für mich auch keinen Sinn :D


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:07
@blue_ocean

ja ich muß mich wohl verhört haben,aber irgendwas hat das mit dem Knast zu tun,warum man das nicht tut und Ex-Häftlinge dies als Bedrohung sehen


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:07
@josie321

Also nachdem ich nochmal drüber nachgedacht habe denke ich, dass es ein Reflex auf eine Bedrohung war, also eine scheinbare Bedrohung, denke nicht dass es eine tatsächliche Bedrohung war, sonst hätte man eine Auseinandersetzung gesehen, die vielleicht auch eskaliert wäre.Also haben wir hier eine refelektorische Handlung auf eine nicht bösartig gemeinte Handlung, ergog eine Handlung die man als normalen Reflex bezeichnen könnte.Freut mich geholfen zu haben. :)

Achso, denke also nicht, es wäre ein spezifisches Syndrom nach ICD-10.


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:08
@Vymaanika

der was das machte,war noch nie im Gefägnis,der wußte es ja nicht,deshalb klärten sie ihm auf.


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:10
@josie321

Verstehe, aber es kann natürlich auch weniger dramatisch sein, als gesagt.Ich war zwar zum Glück noch nie im Gefängnis, aber ich kann den Reflex menschlich nachvollziehen, ich würde auch stark zusammenzucken, wenn mir jemand ungefragt auf die Schultern tatscht


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:14
@Vymaanika

Ich kann das nachvollziehen,ich mag es auch nicht aber scheinbar ist das im Gefägnis,wenn das jemand macht,eine Bedrohung!


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:23
@josie321

Um es zu spezifizieren, für den Menschen ist es reflektorisch IMMEr eine Bedrohung, auch wenn es keine Bedrohung ist im eigentliche Sinne.Man zieht ja zum Beispiel auch reflektorische oft die Hand weg, wenn eine scheinbare Bedrohung droht und sei es nur eine ungefährliche kleine Spinne, hoffe du verstehst wie ich das meine.Wenn mir zum beispiel von hinten einer die Hände ruckartig auf die Schultern ditscht, zucke ich mittels Reflex zusammen, dabei könnte es auch meine eigen Mutter sein, aber in dem Moment weiß ich es eben nicht, hab ja keine Augen hinten.

Das ist deswegen eher eine menschliche Reaktion und hat imho nix mit nem Knast-Syndrom zu tun.ich hoffe das ist logisch nachzuvollziehen für dich.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 19:31
Für mich bedeutet das, eine Art von Macht ausüben.
So nach dem Motto: Ich drücke dich mit meinen Händen nach unten du kleiner Zwerg.

Aber ob das im Knast dafür eine typische Geste ist, kann ich nicht sagen. Noch nie was davon gehört.


melden
Hermes77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 20:21
Ich hab nie von so einer Geste gehört. Sich aber von hinten anschleichen das könnt was mit Knast zu tun haben.


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 22:52
Sowas würde ich bei niemanden machen, egal ob jemand im Knast war oder nicht. Denn es ist ja logisch, dass man verschreckt zusammenzuckt wenn man plötzlich von hinten angefasst wird. Muss mit Gefängniserfahrunen also nichts zutun haben.


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 22:53
ich wundere mich eher, was das für Typen in was für einer Kneipe waren, warum man sich dort aufhält und warum man solche Aussagen offenbar so faszinierend findet, dass man tatsächlich versucht, die "tiefere" Bedeutung herauszufinden


melden

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 23:00
@josie321

Ein Synonym ist übrigens ein anderes Wort für ein Wort. "Kittchen" wäre so ein Synonym für "Knast", aber ein Griff von hinten ist es nicht.
Ich nehme an, Du meinst vermutlich eine Geste, ein Griff, eine Botschaft, ...


melden
Anzeige

Welche Art von Bedrohung ist das?

01.07.2017 um 23:03
@josie321
Als Erschrecken gibts das, drauf klopfen.
Oder als Bedrohung/Unterdrückungsgeste, langsam drauflegen und leicht massieren, ist wie "Besteigen" bei einem Hund. In voll ausgeprägter Version US Präsi bei Merkel, bei anderen Politikern in abgeschwächter Form auf einer Schulter vond er seite.

Das eine erschreckt einen weil man normalerweise reflexartig einem Angreifer der sich anschleichen konnte sofort kontern müsste um eine Überlebenschance zu haben, also sollte derjenige der das macht minimum mit einer Backpfeife rechnen.
Unangenehm auch weil das Bewusstsein um gesellschaftskonform zu handeln dem unterbewusstsein so schnell wie möglich zuwider handeln muß und die beim "Angriff" erzuegte Aggression schlucken.


Das langsam massieren zeigt "ich bin größer als Du. Ich bin hinter Dir. Du hast nichts unternommen. Ich beschäftige mich mit Dir, wenn ich wollte könnte ich Dich jederzeit in den Schwitzkasten nehmen und töten, also stell dich gut mit mir. Da Du mich hier hin gelassen hast hast Du Dich schon unterworfen, wohl weil du eh keine chance hättest"


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt