Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

61 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Beziehung, Frau ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:32
@Chu
Oh ja, da sagst Du was. Klar, kann man sich dann zurückziehen, sobald man es bemerkt - aber eine schmerzhafte Erfahrung bleibt es dennoch.


1x zitiertmelden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:33
Zitat von googlemegoogleme schrieb:@Chu
Wenn dir das auffällt abstand halten oder blockieren.. Habe genug kranke Menschen über solch Plattformen kennengelernt. Meine Toleranzgrenze macht da kurzen Prozess :D
Ja, aber du kannst doch nicht einfach wahllos Menschen blockieren. Du kannst mir nicht erzählen, dass du bei jedem direkt erkennst, was für ein Mensch dahinter steckt. :D
Klar, Abstand kann man halten, das ist ne Idee. Aber es hörte sich so an, als wenn du da direkt einfach alle ausschließt, die krumm ticken. Und das ist nun wirklich für niemanden ersichtlich. Dann haben wir uns wohl falsch verstanden.


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:34
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:@Chu
Oh ja, da sagst Du was. Klar, kann man sich dann zurückziehen, sobald man es bemerkt - aber eine schmerzhafte Erfahrung bleibt es dennoch.
Nicht nur die Erfahrung. Sondern jedes mal ändert es dich immer mehr, bs du keinem mehr vertraust und völlig paranoid bist. Da mss man wirklich aufpassen und sich selber schützen. Echt taurig eigentlich.


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:35
@Chu
Nö das ist richtig.
Aber wenn es mlr aufällt sag ich es ihm und wenn der sich nicht bessert hat er eben pech.


1x zitiertmelden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:37
Zitat von googlemegoogleme schrieb:@Chu
Nö das ist richtig.
Aber wenn es mlr aufällt sag ich es ihm und wenn der sich nicht bessert hat er eben pech.
Ja, aber das ist doch schonmal mehr Info, als die einzelenen Sätze, die du so von dir gibst :D Da kann man sich ja nur Dinge dazu reimen und es falsch verstehen...


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:38
@Chu
Ok ich werde mich bessern Chu :)


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:38
@Chu
Ja, es ist schade, dass einen andere Menschen so beeinflussen, dass man sich selbst irgendwo verliert. Ich habe aber gelernt, dass Verzeihen wichtig ist. Ich habe jedem Menschen alles schlechte verziehen, was er mir angetan hat und kann deswegen ohne Groll und ohne Paranoia leben - das tut echt gut!


1x zitiertmelden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:40
@Black_Canary
Ich glaube du solltest lernen mal beide Welten auseinander halten zu können..
Bei dir habe ich den Eindruck das du das viel zu nah an die ran lässt..


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:42
@googleme
Wie kommst Du denn darauf? :D Das ist das Bild, welches Du Dir von mir machst, aber das ist völliger Schwachsinn. Hattest Du nicht kürzlich erst eine Liebschaft über's online zocken kennengelernt, die Dich voll verarscht hat? :ask: Bei mir ist das ganze schon über 2 Jahre her!


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:43
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:@Chu
Ja, es ist schade, dass einen andere Menschen so beeinflussen, dass man sich selbst irgendwo verliert. Ich habe aber gelernt, dass Verzeihen wichtig ist. Ich habe jedem Menschen alles schlechte verziehen, was er mir angetan hat und kann deswegen ohne Groll und ohne Paranoia leben - das tut echt gut!
Ja, letztendlich ist Verzeihen auch am besten für einen selbst. Wer verzeihen kann, der ist mit sich im reinen. Sonst wird man zerfressen von negativen Gefühlen!
Deswegen sei froh drum, ds du es kannst. Das zu lernen ist ein harter Weg!


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:43
@Black_Canary
Persönliches treffen ist was anderes als das was du mir erzählst


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:44
@Chu
Richtig! Und würde ich meinen Ex heute auf der Straße treffen würde ich ihm freundlich Hallo sagen und weiter laufen :)


@googleme
HÄ? Du hattst doch ein WE mit einem Mädel verbracht, was einen Freund hatte, oder? :ask: Wo ist jetzt der ach so große Unterschied zu mir? Dass ich gestalked wurde davon konnte ich nichts! Oder willst Du behaupten, das ist meine Schuld?


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:47
@Black_Canary
Jo, bei mir auch so. :) Gerade bei Exen, irgendwas haben sie einem ja doch gegeben. Und selbst wenn es die Einsicht war, wie blöd man eigentlich gewesen sein muss :D

@Black_Canary
@googleme
Hey, muss nicht persönlich werden hier. @googleme du lehnst dich ganz schön weit aus dem fenster :D Glaub, die psychologischen Gutachten sind nicht so angebracht. :D


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:50
@Chu
Ich rede von Personen die man ausschließlich übers Net kennt und das lässt ihr wohlmöglich zu nah an euch ran.


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:52
@googleme
Weil wir uns darüber Gedanken machen? Ahja :ask:

Weißt Du, manchmal ist es besser, wenn man nichts qualitatives zu sagen hat, dass man dann einfach gar nix sagt :)


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 12:54
@googleme
Whut? Jetzt werde ich da auch eingeschlossen?
Klar hat man die Erfahrung gemacht. Geht übrigens auch im rl. Aber wo liest du, dass ich das jetzt an mich ranlasse? So einfach mal aus Interesse.


1x zitiertmelden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 13:07
Zitat von ChuChu schrieb: Aber wo liest du, dass ich das jetzt an mich ranlasse?
Das würde mich auch mal interessieren.


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 13:12
@Black_Canary
Jup. Zumal ich nur enttäuscht sein kann, wenn ich die Leute auch persönlich kenne :D Wo ich die kennengelernt hab ist ja letztendlich Jacke wie Hose.
Die TE kannte die ja auch alle persönlich.


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 13:13
@Chu
Richtig :)


melden

Wer in der Vergangenheit lebt, ist längst verloren.. .

10.08.2017 um 13:24
Ob die TE sich nochmal meldet?


melden