Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Frauenquote ist unmoralisch

1.135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauenquote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:32
@abahatschi
in welchen Branchen gibt es denn Quoten?
Und wie wäre es dann wieder mit der Qualifikation, ist die dann wieder egal? Wird doch sonst so drauf rum gehackt.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:33
Zitat von VenomVenom schrieb:Angeblich?!
Ja ! Wenn Du wissen willst, ob Frauen vor 50, 60, 70 Jahren von Männern diskriminiert worden sind, dann frage sie. Sie sind heute alt aber leben noch und können Dir Auskunft geben. Ist aber hier offtopic.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:35
@schtabea
Du streitest also ab, dass Frauen bis quasi vor Kurzem stark benachteiligt wurden? :D


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:36
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:Ja ! Wenn Du wissen willst, ob Frauen vor 50, 60, 70 Jahren von Männern diskriminiert worden sind, dann frage sie. Sie sind heute alt aber leben noch und können Dir Auskunft geben. Ist aber hier offtopic.
nee, da frage ich nicht, das weiß man......haste die Emanzipation verpasst? Haste verpasst, was alles die letzten 50,60,70 Jahre den Frauen "erlaubt" wurde? Und das ist dann nur eine "angebliche" Diskriminierung gewesen? Wie kommt man auf so etwas?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:46
kannst ja hier mal nachlesen.....
https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/tid-21578/zum-weltfrauentag-meilensteine-der-frauenemanzipation-in-deutschland_aid_605618.html
Meilensteine der Frauenemanzipation in Deutschland



melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:46
@Tussinelda
Na wenn das so ist dann ist die Frauenquote alles andere als unmoralisch :D
All der sexistische und frauenfeindliche Scheiß bis vor Kurzem = "angebliche Benachteiligung"
Frauenquote = Absolut männerfeindlich und auch noch gezielt. Ein Bruch der Grundgesetze!
:D

Aber sowas durfte ich schon mehrmals von bestimmten Leuten zu hören oder lesen bekommen.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:47
@Venom
das haben wir alle schon hier zu lesen bekommen, immer wieder :D


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 13:49
@schtabea
Vor hundert Jahren erschien jene wissenschaftliche Abhandlung

Wikipedia: Über den physiologischen Schwachsinn des Weibes


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:00
@schtabea
und, wie sieht es aus mit der "angeblichen" Diskriminierung? War die immer noch nur "angeblich"? Und wenn ja, wie begründest Du, dass es eine "angebliche" Diskriminierung war?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:01
Offtopic, offtopic, offtopic....


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:07
@schtabea
wie lächerlich, es geht ja bei der Frauenquote darum, gegen Diskriminierung vorzugehen....wenn Du dann so etwas
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:Genauso ist es. Einzelne Personen werden ganz konkret und persönlich benachteiligt, weil sie einer Gruppe angehören, die in vergangenen Generationen angeblich bevorzugt wurde.
postest, dann musste auch zusehen, wie Du das belegen oder erklären willst. Das
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:Offtopic, offtopic, offtopic....
ist billig, ganz ehrlich. Denn selbstverständlich besteht da ein Zusammenhang.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:08
Hmm, dann kann man sehr wohl davon ausgehen, dass die Frauenquote trotz der Kontroverse überhaupt nicht diskriminierend ist, erst recht nicht gezielt gegen Männer.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:14
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:es geht ja bei der Frauenquote darum, gegen Diskriminierung vorzugehen
Naja der betroffene Mann wird dann wohl aus meiner Sicht tatsächlich benachteiligt, allerdings halte ich das nicht für eine gezielte Diskriminierung gegenüber Männern, das ist eher die Theorie für Maskulinisten und Wikimannia Fans sondern für eine logische Folge die aber nicht so beabsichtigt wurde.

Wie viele tatsächliche "Opfer" der Frauenquote haben wir aber eigentlich bzw wie oft entschied tatsächlich ausschließlich diese Frauenquote, dass eine Frau statt einem Mann genommen wurde für eine Stelle? Man sollte nicht vergessen, dass nicht zwangsweise die Qualifikation entscheidet ob man genommen wird.


1x verlinktmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:16
@Venom
Hmm, dann kann man sehr wohl davon ausgehen, dass die Frauenquote trotz der Kontroverse überhaupt nicht diskriminierend ist, erst recht nicht gezielt gegen Männer.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die Frauenquote führt ganz offensichtlich zu einer Diskriminierung von (einzelnen) Männern. Dazu muss das noch nicht einmal gezielt sein (viele Benachteiligungen, unter denen Frauen zu leiden hatten und haben, sind auch nicht "gezielte Diskriminierung"). Die Frage ist nur, ob man dies rechtfertigen kann bzw. ob es angemessen ist.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:21
Zitat von DerMüller71DerMüller71 schrieb:Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die Frauenquote führt ganz offensichtlich zu einer Diskriminierung von (einzelnen) Männern.
Wie kann bitteschön das was den Frauen widerfahren ist bis vor Kurzem keine Diskriminierung sein bzw in Frage gestellt werden aber so ein vergleichsweise kleiner Furz als offensichtliche Diskriminierung von Männern?
Darum ging es mir eigentlich.

Meine Frage lautet aber wieder: Wie viele tatsächliche Opfer der Frauenquote haben wir?


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:25
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nö, da es da keine Stellenanzeigen gibt, den Aufsichtsrat betreffend, ich kann Dir aber aufzeigen, dass in manchen Aufsichtsräten Männer sitzen, die keine diesbezügliche Qualifikation/Erfahrung etc. besitzen.
Also einem Forstwissenschaftler und einem Astrophysiker die Qualifikation zum Aufsichtsrat abzusprechen, ist mal mutig :D Du kannst dir ja mal anschauen, wie sich Aufsichtsräte zusammensetzen (Spoiler: Es wird gewählt). Bei Adidas sitzt z.B. die GF von Jung von Matt im Aufsichtsrat. Das würde ich jetzt auch nicht als einschlägige Erfahrung ansehen. Aber gut, wenn man sich für etwas einsetzt, ist ja jedes Argument recht.

Ich würde auch gerne noch anmerken, dass Frauen über Jahrzehnte hinweg, den kleinen Vorteil hatten keinen Wehr- oder Zivildienst machen zu müssen. Nur mal so für den Hinterkopf, wenn man davon spricht, dass Frauen ja ach so benachteiligt sind.


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:28
Zitat von VenomVenom schrieb:Meine Frage lautet aber wieder: Wie viele tatsächliche Opfer der Frauenquote haben wir?
Wenn es nur wenige wären , dann könnten wir alle Frauenquoten wegen Unwirksamkeit abschaffen anstatt über neue und weitergehende zu diskutieren. Einverstanden ?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:34
@Venom

Da musst du schtabea fragen. Wenn du meine persönliche Meinung dazu hören willst: Ich glaube, dass wir alle, Männer wie Frauen, Rollenbildern (sozialisiert und ggf. biologisch) unterworfen sind. Nicht alles, was man gemeinhin als Benachteiligung ansieht, wurde von der jeweils anderen Seite "verbrochen". Und manchmal geht es vielleicht auch nur um gemittelte Vorlieben (Studienwahl?). Es ist immer ein Wechselspiel aus vielen Faktoren. Beispiel: Männer sterben viele Jahre früher als Frauen.

Für mich bedeutet das, dass wir eigentlich alle im selben Boot sitzen und schauen müssen, dass unsere Gesellschaft trägt. Letztendlich gibt es immer Leute, die profitieren, in der Regel sind es aber nicht pauschal "die Männer", sondern ganz bestimmte Individuen. Darum habe ich auch ein Problem damit, wenn man Diskriminierung mit möglicher Ungleichbehandlung in der Vergangenheit rechtfertigt.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:43
@DerMüller71

Sehr guter Beitrag, Danke, schließe mich an. So habe ich das auch gemeint mit dem "angeblich" . Selbstverständlich gab und gibt es Bereiche, in denen Frauen benachteiligt worden und werden. Aber eben auch Bereiche, in denen Männer benachteiligt worden und werden.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:43
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich würde auch gerne noch anmerken, dass Frauen über Jahrzehnte hinweg, den kleinen Vorteil hatten keinen Wehr- oder Zivildienst machen zu müssen. Nur mal so für den Hinterkopf, wenn man davon spricht, dass Frauen ja ach so benachteiligt sind.
lächerliches Argument, es war ihnen nicht erlaubt......und sie haben auch darum gekämpft
Wikipedia: Kreil-Entscheidung
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Also einem Forstwissenschaftler und einem Astrophysiker die Qualifikation zum Aufsichtsrat abzusprechen, ist mal mutig :D
aber einer Frau? DAS wollte ich aufzeigen, bei Frauen wird immer von der Erfahrung und den Qualifikationen, die sie angeblich nicht haben gesprochen...naja, die hat wohl eh nicht jeder wie man sieht, ich habe da in diversen threads auch schon viel mehr Männer aufgezählt, aber für hier sollte das reichen
Zitat von DerMüller71DerMüller71 schrieb:Beispiel: Männer sterben viele Jahre früher als Frauen.
viele? Und warum sterben sie denn früher?

Jetzt kommen wieder die ewig gleichen Punkte.....


melden