Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Frauenquote ist unmoralisch

1.135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauenquote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:45
Ich will in allen Branchen eine Quote, notfalls mit Umschulung - dürfen nur Männer früher sterben oder was?
*Bevor Langzeitarbeitslosinennen auf der Couch versauern.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:46
@Tussinelda

Mir ist bewusst, dass Frauen gerne wollten. Eine Pflicht gab es aber nie. Und ich bin mir sicher dass viele Männer (mich eingeschlossen) gerne darauf verzichtet hätten, ein Jahr zu verschenken.

Ich bin nicht der Meinung, dass es keine qualifizierten Frauen gäbe. Das ist sicher nicht die Ursache für die wenigen Frauen in hohen Positionen.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:50
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Mir ist bewusst, dass Frauen gerne wollten. Eine Pflicht gab es aber nie.
ja und warum postest Du das dann als Beleg für was eigentlich? Weil das keine Diskriminierung ist, oder wie? Wir "dankbar" sein sollen, dass man uns auch den Wehrdienst nicht zutraut?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich würde auch gerne noch anmerken, dass Frauen über Jahrzehnte hinweg, den kleinen Vorteil hatten keinen Wehr- oder Zivildienst machen zu müssen. Nur mal so für den Hinterkopf, wenn man davon spricht, dass Frauen ja ach so benachteiligt sind.



melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:50
@Tussinelda
viele? Und warum sterben sie denn früher?
Jetzt kommen wieder die ewig gleichen Punkte.....
In Deutschland immerhin knapp 5 Jahre. Da geht es (Achtung Ironie) in Sierra Leone gerechter zu, es werden zwar alle nur um die 50, der Unterschied ist aber auch nur 1 Jahr (https://www.laenderdaten.info/lebenserwartung.php)

Warum sie früher sterben? Wenn du die "ewig gleichen" Punkte kennst, dann brauchen wir ja nicht darüber reden. Die werden dann schon stimmen.

Für alle, die die "ewig gleichen Punkte" nicht kennen: Etwas Biologie, aber zum Großteil Rollenbilder.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:51
@DerMüller71
na eben, um diese aufzubrechen bedarf es eben einiger Maßnahmen, dazu gehört - auch - die Frauenquote zum Beispiel.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:51
@DerMüller71
Naja wenn es zum Rollenbild dazugehört, dass man seine Frau als Sklavin halten kann und sie jederzeit verprügeln und vergewaltigen darf ohne dafür bestraft zu werden dann hat die Natur mächtig was falsch gemacht mit uns Männern und die Gesellschaft sowieso.

Man sieht ja auch heute einen Teil der zurückgebliebenen Männer die immer noch ein ganz falsches Frauenbild haben.

Dass Männer damals "diskriminiert" wurden hatte aber nix mit Frauen zu tun. Meistens waren die Männer selbst verantwortlich, dass die anderen Männer zu leiden hatten.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 14:59
Nach Einführung der norwegischen Quote sanken die Bewertungen der betroffenen Unternehmen erheblich.[53] Eine Untersuchung des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) aus dem Jahr 2014 ergab, dass die Quote in Norwegen für weibliche Beschäftigte unterhalb der Führungsebene weder nennenswerte Karriere- noch Einkommensvorteile gebracht hat. Durch die Quote seien zwar die männlich geprägten Strukturen in den Unternehmen aufgebrochen worden, die Situation von hochqualifizierten Frauen in der Wirtschaft habe sich jedoch insgesamt nur wenig verändert.
Wikipedia: Frauenquote#Norwegen

Also Quoten bringen anscheinend nichts. Tja

Dann diskutieren wir mal auf der Basis weiter, dass Quoten eher keinen Effekt haben (außer natürlich das, was sie per Gesetz vorschreiben).
Dann stellt sich natürlich die Frage, warum man das überhaupt macht.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 15:02
@Durchfall
ja, man sollte schon etwas Zeit verstreichen lassen, immerhin sind die Strukturen, die Jahrzehnte und länger gelebt wurden nicht in einem Jahrzehnt auszumerzen....auch nicht mit Quote, aber erst Recht nicht ohne.


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 15:12
@Venom
Naja wenn es zum Rollenbild dazugehört, dass man seine Frau als Sklavin halten kann und sie jederzeit verprügeln und vergewaltigen darf ohne dafür bestraft zu werden dann hat die Natur mächtig was falsch gemacht mit uns Männern und die Gesellschaft sowieso.
Man sieht ja auch heute einen Teil der zurückgebliebenen Männer die immer noch ein ganz falsches Frauenbild haben.
Dass Männer damals "diskriminiert" wurden hatte aber nix mit Frauen zu tun. Meistens waren die Männer selbst verantwortlich, dass die anderen Männer zu leiden hatten.
Mutter Natur "denkt" nicht in Kategorien richtig und falsch. Und ich schrieb ja auch, dass es immer ein Wechselspiel zwischen Sozialistation und Biologie (sexuelle Selektion sollte nicht unterschätzt werden..seit jeher gilt bei den Menschen "Damenwahl") ist, welche häufig auch den Männern zum Nachteil gereichte. Beispiel: Ich wäre 1914 lieber eine Frau ohne Wahlrecht gewesen als ein Mann. Oder im Mittelalter lieber adelige Frau als männlicher Bauer.

Dass Frauen in der Vergangenheit unter Nachteilen zu leiden hatten und vielleicht auch heute noch haben, stelle ich überhaupt nicht in Abrede. Das Ziel sollte ja gerade sein, eine faire Gesellschaft und Chancengleichheit zu schaffen. Nur muss man eben sehen, dass es hier kein Schwarz und Weiß gibt. Es sind nicht die Bösen Männer (Täter) und die guten Frauen (Opfer), die hier gegeneinander spielen, sondern wir sitzen alle im selben Boot (wie oben geschrieben). Das bedeutet, dass man auch mit "positiver Diskriminierung" vorsichtig sein sollte.

Warren Farrell (man kann von ihm halten, was man will), hat mal etwas cleveres gesagt:

Frauen sind die einzige Minderheit, die eine Mehrheit ist, die einzige Gruppe, die sich als 'unterdrückt' bezeichnet, dabei aber darüber bestimmen kann, wer in ein Amt gewählt wird, und zwar in buchstäblich jeder einzelnen Gemeinde des Landes.

Ist das nicht interessant? Es zeigt zumindest auf, wie "mächtig" Rollenbilder (auf beiden Seiten) sind. Wieso wählen z.B. Frauen einen Trump oder Berlusconi?

@Tussinelda

Man kann von Frauenquoten halten, was man will. Zumindest sollte man aber anerkennen, dass man damit auch Menschen benachteiligt, die am "Leid" überhaupt keine Verantwortung tragen. Aber wir hatten diese Diskussion bereits in diesem Thread. Ich muss es daher nicht wiederholen.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 15:18
Lebenserwartung gilt in der Tat unter Soziologen als eindeutiger Indikator, welche Gruppe privilegiert ist und welche Gruppe benachteiligt wird :

Reiche leben länger als Arme
Gebildete länger als Ungebildete
Europäer länger als Afrikaner
Deutsche länger als Migranten
Weisse Amerikaner länger als Schwarze


Und Frauen leben länger als Männer. Deutlich. 5 Jahre. War auch schon vor 50 und 100 Jahren so. Kennt Ihr irgendeine Ausnahme von der Regel, dass privilegierte Gruppen länger leben ?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 16:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, man sollte schon etwas Zeit verstreichen lassen, immerhin sind die Strukturen, die Jahrzehnte und länger gelebt wurden nicht in einem Jahrzehnt auszumerzen....auch nicht mit Quote, aber erst Recht nicht ohne.
Wie kommst du darauf? Die Antwort würde es erst in Jahrzehnten geben. Die Mädchen von heute werden ganz anders erzogen als die Mädchen vor 30, 40 Jahren.
Die Vermutung, dass sich also sehr wohl alles natürlich bewegen würde, liegt nahe. Eine Quote für Frauen die vor 30, 40 Jahren so erzogen wurden, dass es wichtig ist einen gut verdienenden Mann zu finden, ist lächerlich und kann natürlich gesamt betrachtet nur als ungerechtfertigte Bevorteilung betrachtet werden.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 16:35
@schtabea
belege das doch mal bitte alles.....Frauen leben übrigens nicht tatsächlich länger, Männer sterben nur früher, weil sie a) risikoreicher Leben und b) weniger auf ihre Gesundheit achten und c) sich fettreicher ernähren.....


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 16:47
@insideman
ich schrieb nichts davon, dass es die Antwort erst in Jahrzehnten geben würde, bitte sorgfältig lesen. Die Mädchen von heute sitzen aber jetzt noch nicht in den Aufsichtsräten, oder? Und die Geschlechterrollen sind überall immer noch sehr präsent. Aber gucken wir mal, was jemand sagt, der es wissen sollte
Wie lange dauert es, bis Frauen in der deutschen Wirtschaft ähnlich gute Karrierechancen haben wie Männer?

Ein früherer Praktikant hat mich vor Kurzem daran erinnert, dass ich wohl schon 1993 von der Frauenquote gesprochen habe. Das sind vom rudimentären Gedanken bis zur Umsetzung gute 20 Jahre. Wenn wir nicht wieder in eine große Wirtschaftskrise reinrauschen, was die Entwicklung erheblich zurückwerfen würde, dann gehe ich davon aus, dass es noch mal 20 Jahre dafür braucht.
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/beruf/interview-mit-thomas-sattelberger-zur-frauenquote-13303132-p3.html

das ganze Interview ist interessant.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 16:55
@Tussinelda

Frauen zeigen doch, dass sie zum Militärdienst geeignet sind. Was willst du mir in den Mund legen?

Fakt ist, dass es für Frauen zu keiner Zeit eine Pflicht gab. Dementsprechend konnten sie sich ein Jahr früher mit Ausbildung/Studium befassen. Ich sehe da schon einen Vorteil drin, wenn ein Geschlecht beim Berufseintritt ein Jahr jünger ist.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 17:04
@Atrox
ja? Dann zeig doch mal, den Vorteil....und wie der sich wieder verliert, wenn man Kinder bekommt oder einfach nur schwanger werden könnte, Danke
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Frauen zeigen doch, dass sie zum Militärdienst geeignet sind. Was willst du mir in den Mund legen?
ich habe Dir aufgezeigt, dass auch das mit dem Wehrdienst eine Diskriminierung war. Und man von Vorteil da nicht sprechen kann, wenn man Menschen etwas nicht machen lässt aufgrund des Geschlechts. Das ist wie wenn Du mir weniger zu Essen geben würdest und dann sagst, es ist aber doch ein Vorteil, denn dann bleibste dünn......


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 17:08
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja? Dann zeig doch mal, den Vorteil....und wie der sich wieder verliert, wenn man Kinder bekommt oder einfach nur schwanger werden könnte, Danke
WIrd ja keiner zur Fortpflanzung gezwungen. Ich denke man kann den Leuten schon zutrauen selber dafür Sorge zu tragen, ein Kind in seiner Lebensplanung unterzubringen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich habe Dir aufgezeigt, dass auch das mit dem Wehrdienst eine Diskriminierung war.
Na dann hat man eben mit der Wehrpflicht beide Geschlechter diskriminiert. Die einen mussten, obwohl sie nicht wollten und die anderen durften nicht, obwohl sie wollten. Wehrpflicht oder Zivildienst für alle wäre fair gewesen.


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 17:18
@Tussinelda
also wenn es in zehn Jahren eigentlich keinen Effekt hatte, wie lange muss man dann warten? Weil null Effekt mal 30 Jahre ist halt immer noch Null.
Man könnte sich ja vllt. was besseres überlegen als eine Quote. Wenn man nämlich vernünftig ist, verwirft man Ideen, die zu nichts führen.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Na dann hat man eben mit der Wehrpflicht beide Geschlechter diskriminiert. Die einen mussten, obwohl sie nicht wollten und die anderen durften nicht, obwohl sie wollten.
Dass die Frauen nicht durften war aber schlimmer.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 17:44
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Na dann hat man eben mit der Wehrpflicht beide Geschlechter diskriminiert. Die einen mussten, obwohl sie nicht wollten und die anderen durften nicht, obwohl sie wollten. Wehrpflicht oder Zivildienst für alle wäre fair gewesen.
ähm, wer hat denn das entschieden, wer ist denn "man"?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:WIrd ja keiner zur Fortpflanzung gezwungen. Ich denke man kann den Leuten schon zutrauen selber dafür Sorge zu tragen, ein Kind in seiner Lebensplanung unterzubringen.
ja, das stimmt, aber die theoretische Möglichkeit, schwanger werden zu können schreckt eben einige AG ab. Das sollte Dir wohl klar sein......


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 17:48
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, das stimmt, aber die theoretische Möglichkeit, schwanger werden zu können schreckt eben einige AG ab. Das sollte Dir wohl klar sein.
Ja, wir sprachen schon drüber. Du siehst diesen Umstand ja mit der Quote gelöst. Ich sehe die Lösung eher in Strategien, die Familie und Karriere noch besser unter einen Hut bringen lassen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ähm, wer hat denn das entschieden, wer ist denn "man"?
Die demokratischen Prozesse führten dazu. Also in letzter Konsequenz „jederman“?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

02.04.2018 um 18:08
@Atrox
ach so.....war damals denn "jederman" dazu in der Lage, mitzuentscheiden? Wie viele Frauen gab es denn in der Politik? Und da es keine im Militär gab, ist dieses "jederman" doch sehr relativ wie ich finde, ganz abgesehen von den Geschlechterrollen, die uns ja alle einschränken


melden