Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Frauenquote ist unmoralisch

1.135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauenquote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 17:59
@DerMüller71
doch, wenn die Verteilung zu einseitig ist, was das Geschlecht betrifft, schon.....und darum geht es ja......


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:01
@Tussinelda

Vorschnell Schlüsse zu ziehen macht auch in diesem Fall keinen Sinn.. :)


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:05
@DerMüller71
was denn für Schlüsse? Ich stelle nur fest, das die Geschlechterverteilung nicht ausgeglichen ist. Und wenn es weder Nachteile, noch Vorteile bezüglich eines bestimmten Geschlechts gibt, dann kann man ja locker dafür sorgen, dass das Geschlechterverhältnis ausgeglichen ist.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:09
Zitat von gastricgastric schrieb:Wissen steigt im normalfall mit erfahrung (gerade in diesem bereich hier) und erfahrung erlangt man durch ausprobieren. Wenn ich mir anschaue, wieviele frauen in führungspositionen sind, dann kann ich nicht davon ausgehen, dass dahingehend massiv erfahrung gesammelt wurde und dementsprechend auch nicht davon ausgehen, dass man weiß, inwiefern es zu finanziellen vorteilen oder nachteilen kommen kann. Immerhin treten veränderungen nicht innerhalb eines jahres auf, sondern dauern einfach an. Das frauen in führungspositionen nicht gerade massiv vorkommen, wurde hier schon mehrfach verlinkt. Das es aufgrund dessen nicht zu einem enormen erfahnungsreichtum kommen kann, kann da nur klar sein.
Ich verstehe Deine Argumentation. Was sagen dazu diejenigen, die tatsächlich entscheiden und sich immer dafür rechtfertigen müssen, daß zu wenige Frauen in Aufsichtsräten sind ? Die sagen : es gibt auch zu wenige Frauen in der 2., 3., 4. und 5. Führungsebene. Ist Dir klar, was das für Deine Argumentation bedeutet ? Du kannst nicht 4 Fußballer aus der 6. Liga bei einem Bundesligisten spielen lassen, damit sie dort Erfahrungen sammeln. Der Verein wird absteigen.


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:09
@Tussinelda

Indem man eines bewusst benachteiligt (wie hier ja gezeigt wurde)?
Ich sagte , dass die, die es dort hin geschafft haben, in meinen Augen gleich befähigt sind. Das bedeutet aber nicht, dass nur eine 50/50 Verteilung "fair" ist. Wieso sollte es das?


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:11
@DerMüller71
was wäre denn fair, wenn nicht 50/50? Es sind übrigens eh nur 30, aber bleiben wir mal bei 50.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:14
@Tussinelda

Es ist dann fair, wenn jeder gemäß seiner Eignung die gleichen Chancen hat. Egal wie das Ergebnis am Ende aussieht (dafür kann es ja viele Gründe geben).


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:15
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:was wäre denn fair, wenn nicht 50/50? Es sind übrigens eh nur 30, aber bleiben wir mal bei 50.
Eine Quote bei der sich die Anzahl der Bewerber wiederspiegelt wäre zumindest annähernd ein Zeichen von Fairness, wobei man den Faktor der Qualifikation Stand heute nicht vernachlässigen darf bei so pauschalen Urteilen.

Denn zur Qualifikation gehört auch Erfahrung und Frauen mit 40+ haben heute wohl noch öfters Pausen im Berufsleben eingelegt als Männer.

50/50 pauschal ist vollkommener Quatsch. Wenn ich für 15 Posten 80 Männer und 30 Frauen habe, wäre eine 50/50 Quote ein Zeichen von Unfairness.

Eigentlich nicht sehr kompliziert diese Rechnung.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:welches Unternehmen ist denn gefährdet aufgrund der Frauenquote für Aufsichtsräte? Und warum sind Unternehmen offenbar nicht gefährdet, wenn "unfähige" Männer eingestellt werden, nur weil es Männer sind?
1. Potentiell jedes

2. Ohne Quote wird niemals eine Person Aufsichtsrat, die von den Entscheidern für unfähig gehalten wird. Mit Quote kann das passieren.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:18
Zitat von moricmoric schrieb:Es hat anders nicht geklappt, auf die Eigenverantwortung der großen Unternehmen in Deutschland zu setzen, ist einfach fehl geschlagen
Verstehe dein Argument nicht.
Die sagst die Quote müsste kommen, weil nichts passiert. Aber gleichzeitig wurde sie eingeführt ohne den Nachweis der Diskriminierung.

Also für mich schon verständlich, dass da von selbst nichts passiert wenn man keine sinnvolle Begründung mitliefert was es bringt...


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 18:44
Weibliche Chefs machen weniger Gewinn. Und das obwohl die Auftraggeberin der Studie das Gegenteil beweisen wollte und alles probiert hat um die Ergebnisse schönzurechnen.....

https://www.google.de/amp/m.faz.net/aktuell/beruf-chance/beruf/weibliche-chefs-machen-weniger-gewinn-12842136.amp.html


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 19:38
@schtabea
ja und hier kommt was anderes raus
https://piie.com/publications/wp/wp16-3.pdf
Is Gender Diversity Profitable? Evidence from a
Global Survey



1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 19:53
Ich bin zutiefst beeindruckt ,@ Tussinelda, von den Zahlen aus der von Dir verlinkten Studie:

"Dort, wo der Frauenanteil im Vorstand am höchsten ist, waren auch die Finanzkennzahlen besonders gut. Die Eigenkapitalrendite war im Schnitt 41 Prozent höher als bei Firmen mit keinem oder geringerem Frauenanteil. Die Umsatzrendite lag sogar 56 Prozent über dem Schnitt."

Warum nur funktioniert das nicht bei von Frauen geführten Unternehmen ? Davon gibt es in Deutschland mehrere Hunderttausend.

Ich verstehe nicht, warum Du so etwas verlinkst. Du bist nicht dumm und Dir müsste klar sein, daß irgendetwas nicht stimmen kann. Der Artikel suggeriert, daß Firmen nur aufgrund eines Faktors, gemischte Unternehmensleitung anstatt nur Männer, 56% mehr Gewinn machen. Erstens müsste Dir auffallen, dass diese Zahl einfach zu hoch ist, 56% sind gigantisch ! Und zweitens, wenn es wirklich so wäre, dann würden sofort alle Mitbewerber dieses Erfolgsprinzip kopieren. Verstehst Du, jeder Mensch in der Führungsverantwortung einer Firma denkt den ganzen Arbeitstag direkt oder indirekt nur an eine einzige Sache : wie steigere ich meine Umsatzrendite ??

Sorry, aber das Verlinken dieses Zeitungsartikels war ein glattes Eigentor.


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:05
Zitat von DerMüller71DerMüller71 schrieb:Nur, dass dies im Alter eines Vorstandes oder Aufsichtsrats in der Regel keine Rolle mehr spielt.
In zeiten, in denen frauen noch mit 50 erfolgreich werfen, würde ich das nicht zu vorschnell sagen.
Zitat von schtabeaschtabea schrieb: Ist Dir klar, was das für Deine Argumentation bedeutet ? Du kannst nicht 4 Fußballer aus der 6. Liga bei einem Bundesligisten spielen lassen, damit sie dort Erfahrungen sammeln. Der Verein wird absteigen.
:ask: Es soll erfahrung mit für die stelle qualifizierten frauen gemacht werden und nicht 20 jährige putzfrauen ohne schulausbildung und lebenserfahrung in die chefetage geschleppt werden.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:09
@gastric
In zeiten, in denen frauen noch mit 50 erfolgreich werfen, würde ich das nicht zu vorschnell sagen.
Das ist trotzdem die absolute Ausnahme.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:15
@schtabea
ich verstehe nicht, was Dein Problem mit den McKinsey Studien ist.....kannst sie ja mal lesen und mir dann aufzeigen, wo sie falsch liegen....


2x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:17
Zitat von gastricgastric schrieb: Es soll erfahrung mit für die stelle qualifizierten frauen gemacht werden und nicht 20 jährige putzfrauen ohne schulausbildung und lebenserfahrung in die chefetage geschleppt werden.
Nett daß Du antwortet , wäre aber noch netter, wenn Du auch eingehst auf das, was ich schreibe. Ich schrieb : die Entscheider sagen : es gibt zu wenige für die Stelle qualifizierte Frauen. Wir würden sie gerne einstellen aber es gibt sie nicht.
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:kommen kann, kann da nur klar sein.
Ich verstehe Deine Argumentation. Was sagen dazu diejenigen, die tatsächlich entscheiden und sich immer dafür rechtfertigen müssen, daß zu wenige Frauen in Aufsichtsräten sind ? Die sagen : es gibt auch zu wenige Frauen in der 2., 3., 4. und 5. Führungsebene. Ist Dir klar, was das für Deine Argumentation bedeutet ? Du kannst nicht 4 Fußballer aus der 6. Liga bei einem Bundesligisten spielen lassen, damit sie dort Erfahrungen sammeln. Der Verein wird absteigen.



1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:22
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:heute um 20:15
@schtabea
ich verstehe nicht, was Dein Problem mit den McKinsey Studien ist.....kannst sie ja mal lesen und mir dann aufzeigen, wo sie falsch liegen....
Ich habe gar nichts zu der Studie gesagt sondern zu dem von Dir verlinkten Zeitungsartikel. Ich weiß nicht, ob der Fehler in der Studie oder im Artikel liegt. Ich habe lediglich aufgezeigt, daß es einen Fehler geben muß.


melden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:26
@DerMüller71
In diesem alter eine schwangerschaft "anzutreten" sicherlich. Bis aber überhaupt die qualifikation erreicht wurde in einem aufsichtsrat eine stelle besetzen zu können, vergehen aber eine menge fruchtbarer tage, die sich teilweise nicht positiv auf den karriereverlauf auswirken. Vor allem dann nicht, wenn doch mal ein volltreffer dabei ist. Dann kann es sehr düster aussehen.... es ist scheiße sich entscheiden zu müssen.
Zitat von schtabeaschtabea schrieb:es gibt zu wenige für die Stelle qualifizierte Frauen. Wir würden sie gerne einstellen aber es gibt sie nicht.
Wenn zu wenige da sind, dann muss man sie ausbilden und qualifizieren. Es ist ja nicht so, dass frauen keine karriere machen wollen.


1x zitiertmelden

Die Frauenquote ist unmoralisch

10.04.2018 um 20:26
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja und hier kommt was anderes raus
https://piie.com/publications/wp/wp16-3.pdf
Is Gender Diversity Profitable? Evidence from a
Global Survey


Ich finde in der Studie nichts, was Deine Behauptung belegt.


1x zitiertmelden