Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aussteiger

108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aussteiger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
algiz ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

07.05.2005 um 15:56
@yo
7-stellig - ja das is realistisch ;)
wir arbeiten daran *g*
und es wird klappen - das weiss ich...

in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden
jin ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

07.05.2005 um 16:12
Also:

In 12min 3200meter rennen
Einen iq von mindestens 110
Einen starken willen
Und bereit sein durch die Hölle zu gehen
-
danach ab zur Fremdenlegion
5 Jahre mindest Vertrag
man wird komplett ausgebildet man kann
dann sogar im dsungel überleben
Und bekommt einen Haufen kohle..
Übersee sogar bis zu 4000euro/Monat

nach den 5 Jahren (wenn Mann es überlebt)
kann man sich die Freiheit nehmen überall auf der
Welt sich niederzulassen / Geld für die Zivilisation
und die nötige Ausbildung/Disziplin für die Wildnis




Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' =D



melden
algiz ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

07.05.2005 um 16:17
was macht man mit sonem iq bei der fremdenlegion? ;)

in jede hohe freude mischt sich ein gefühl von dankbarkeit..


melden

Aussteiger

21.05.2005 um 12:37
Habe einen Freund der aussteigen möchte!
Es ist für ihn ein großes Abendteuer!
Doch was für ein Abendteuer für die, die zurück bleiben, weil sie nicht mit können? Egal was für Gründe dagegen sprechen!


Das Glück beginnt, wo man die zeit vergisst!


melden

Aussteiger

21.02.2006 um 11:43
Hey,

habe zwecks dieses Themas ein Forum erstellt. Würde mich freuen, dort von euch zu lesen!

http://www.razyboard.com/system/user_weltenbummlerin.html


melden
Disc ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

21.02.2006 um 12:17
Also so abgewrackt wie dieser Öff Öff muß man ja nicht leben. Aber man kann wenn man ein bischen Grund sein eigen nennen kann schon ein bischen besser leben. Lebensmittel anbauen ist für 1-2 Personen auch nicht ganz so schlimm.


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 00:41
ich kann das irgendwie sehr gut nachvollziehn!..die haben einfach keinen bock mehr auf all diese verlogenheit usw...
ich finds nicht schlimm...aber leider sind sie dann alleine...sogesehn,aber sind sie ja nich wirklich:)

I believe in GOD and he is my saviour. He is the only one who loves me forever!!!
WWJD- What Would Jesus Do?



melden

Aussteiger

22.02.2006 um 10:19
Im Laufe meines Lebens kam ich mit den verschiedensten Menschen in Kontakt, manche spielten mit dem Gedanken aussteigen zu wollen, einigen gelang es, aber bei den meisten ist es nur bei dem Wunsch oder einem Versuch geblieben. Man hat teilweise eine recht romantische Vorstellung davon, wie es sein könnte, wenn man selbstversorgend auf sich gestellt, sozusagen "frei" leben könnte. Doch die Realität sieht meist ganz anders aus. Unabhängig davon wo du aussteigen möchtest, die Bedürfnisse sind allerorts gleich, es geht darum sich genügend Nahrung zu beschaffen, ein Dach über dem Kopf zu haben und Kleidung und im Falle einer Krankheit auch Medikamente sind ein wichtiges Gut. Daher geht es in den meisten Fällen nicht so ganz ohne Geld, denn auf Almosen braucht man sich nicht zu verlassen. Eine Freundin von mir ist das Aussteigen jetzt gründlich vergangen. Als sie das letzte Mal Urlaub in einem Aussteigerdorf in Spanien machte, erkrankte sie an Halsentzündung mit Fieber und war so ganz ohne Antibiotika auf sich gestellt, das nächste Dorf mit Apotheke 4 km entfernt, in einem abruchreifen Haus, an dem es an allen Ecken und Enden zog.


Nur wer im Licht steht, kann Schatten werfen.


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 10:46
Ich würde für mein Leben gerne Aussteigen, leider hab ich Verpflichtungen die ich nachgehen muss :( Wen das alles vorbei is und ich sowieso Obdachlos bin, setz ich mich ab *freu*

Alles was du sagst kann und wird gegen dich verwendet werden ;)


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 15:36
Aussteigen wäre nichts, dazu bin ich viel zu verwöhnt vom Stadtleben.
Hartz 4 wäre aber geil^^


melden
jayco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

22.02.2006 um 15:45
Also wenn dieser aussteiger dann von der arbeit der anderen mitmenschen lebt (harzvier empfänger zB.) dann finde ich den aussteiger scheiße.

heist also:
leute die mit der gesellschaft nichts mehr zu tun haben wollen, aber dennoch von den erträgen der gesellschaft leben, sind scheiße.

aber wenn jemand in den wald zum zurückgezogen leben geht, und dabei sich selbst versorgt und keinen schaden an anderen anrichtet, dann find ich das toll, weil die gesellschaft an sich soweiso total überfüllt ist mit gesellschaftlern ... .

heißt also:
leute die friedlich in einsamkeit leben und dabei niemanden schaden und sich selbst versorgen, sind toll.

*gäääähn* ... es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie.


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 15:51
leute die friedlich in einsamkeit leben und dabei niemanden schaden und sich selbst versorgen, sind toll.

/signed

Ich hasse auch Schmarotzer!

Weiß einer hier im Forum wieviel % der Bevölkerung zu Aussteigern wird?

Ich vermute , extreeeeeeeeeem wenig. Von richtigen Aussteigern hört man selbst im Fernseh nur sehr selten.


melden
jayco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

22.02.2006 um 15:56
"Ich vermute , extreeeeeeeeeem wenig. Von richtigen Aussteigern hört man selbst im Fernseh nur sehr selten."

woher kommt das wohl ... ?

*gäääähn* ... es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie.


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 16:06
Ja, "richtige" Aussteiger sind auch nicht so bekannt, da sie selbstversorgend ohne Fernsehen und dergleichen Komfort zurückgezogen von der Gesellschaft leben und da sie eh nicht besonders auf sich aufmerksam machen wollen, bestellen die sich garantiert kein Kamerateam. Warum sollten sie auch, Aussteiger, die selber ohne Fernseher leben haben doch bestimmt kein Interesse dieses Medium in irgendeiner Art und Weise zu bedienen.

Nur wer im Licht steht, kann Schatten werfen.


melden

Aussteiger

22.02.2006 um 22:18
stilles wasser ist tief wie man gerne sagt diese personen haben bestimmt einen trifftigen grund sich abzuschirmen ( zu viel PC , Fernsehen oder persönliche probleme )


melden

Aussteiger

23.02.2006 um 16:03
Die meisten sogenannten Austeiger nehmen doch nur einen Ortswechsel vor, und leben dann genau wie hier, von ihrer Hände Arbeit gegen Geld oder Naturalien - was ist denn daran so anders? Unsere Gesellschaft tragen wir doch wie eine Schablone im Hirn, anders als wir es hier lernen, können die wenigsten wirklich leben.
Echte Aussteiger sind selten.

N.E.S.A.R.A. NOW !
Absence of evidence is not evidence of absence
Ich leide nicht unter Realitätsverlust - ich genieße ihn!



melden

Aussteiger

23.02.2006 um 16:10
ich hätte lust auf einer südseeinsel zu leben,kein witz,eventuell auch in afrika...meine freundin würde auch mitgehen..denken oft daran irgendwo woanders neu anzufangen,irgendwann werde ich es auch in die tat umsetzen..wer lust hat,mail an mich :)

trauminsel wäre bora bora


melden

Aussteiger

23.02.2006 um 17:31
Hach ja, so ne Südseeinsel wär schon toll. Würde ich auch gern machen, aber obs dann auch klappt? *g*

Lehrer: Wie ist die Mehrzahl von Sonne?
Schüler: Sonnen!
Lehrer: Nein. Es gibt nur eine Sonne.



melden

Aussteiger

23.02.2006 um 18:39
hi...

Ich bin mit 18 abgehauen und einfach per Anhalter 1978 nach Indien getrampt.

Das war Aussteigen für ein halbes Jahr... Hat mir gut getan und meinen Kopf wieder gerade gerückt, weil ich gesehen habe, das die meisten Dinge eben nur halb so heiss gegessen werden wie sie gekocht werden. Und wenn du mal in primitiven Verhältnissen im Ausland warst, dann erinnerst du dich schnell an die Dinge, die dir Lieb und Wert waren in der Zivilisation.

Mach doch einfach mal einen Ausstieg auf Zeit.. Dann wirst du schon sehen, wie gut oder schlecht das kommt.

(Ich war mehrmals unterwegs und jedes mal hat es mir besser gefallen.. tja.. und dann hatte ich plötzlich eine Familie. Hier In Deutschland)

Grobschnitt

....wozu soll das alles gut sein???.....Braucht die Schöpfung einen Spiegel, um sich selbst darin zu finden??


melden
yoyo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aussteiger

30.10.2008 um 17:59
Angesichts des an die Wand gemalten Zusammenbruchs unsere derzeitigen Systems vielleicht wieder ein aktuelles Thema ;)

Wie könnte man heutzutage halbwegs vernünftig aussteigen, BEVOR es zum Gau kommt? Mit vernünftig meine ich, ohne zum Höhlenmenschen zu verkommen.


melden