Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Krieg, Gewalt, Freundschaft, Frieden, Hass, Freude

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:22
Dr.Manhattan schrieb:die bullies und faschos und Choleriker und Zyniker einfach nur leid.
Ja, im besten Fall können sie einem leidtun.
Dr.Manhattan schrieb:aber keiner hat ihnen beigebracht sich zu freuen und entspannt zu sein.
Oder sie sind einfach so. Ich bin introvertiert und nichts und niemand wird aus mir das extrovertierte Partygirl findet, dass es toll findet, in der überfülltesten Disco zu abartig lauter Musik abzutanzen. So bin ich nicht und fertig.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:24
@hallo-ho

du glaubst also mehr an genetische Präposition ?

Genetik und Umwelt - die zwei dinge haben uns im griff.

ich glaub aber man kann jederlei anlage zu gutem oder schlechtem nutzen.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:26
Dr.Manhattan schrieb:du glaubst also mehr an genetische Präposition ?
Nein, ich gehe in etwa von 50/50 aus. Aber manche Dinge wie z.B. Introvertiertheit sind ein einem drin. Natürlich kann man auch das ein bisschen trainieren, aber man kann das nicht um 180° umkrempeln.

Trainieren kann man auch, worauf man sich fokussiert. Konzentriere ich mich z.B. auf den Mangel ("Mir fehlt dies, ich habe das nicht") oder konzentriere ich mich auf das, was ich bereits habe und bin dankbar dafür.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:26
hallo-ho schrieb:extrovertierte Partygirl
Was lese ich schon wieder? Das extravertierte Partygirl.




@Dr.Manhattan

Ich will Faschisten auch gar nicht beibringen sich zu freuen und entspannt zu sein. Das fängt bei denen meist mit Bücherverbrennung an und endet mit Völkermord. Da freut sich der Faschist, da lacht ihm das Herz im Leibe.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:31
Ich denke, ohne es generalisieren zu wollen, ich bin ich geworden aus einem kleinen Teil "genetischer Veranlagung", aus einem grossen Teil Umwelt (Bildung, Erfahrung) und einem Teil eigenem Willen. Letzterer ist sicher bei jedem unterschiedlich ausgeprägt und kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Jeder kriegt bei seiner Geburt eine Box voller LEGO geschenkt, sagt meine philosophische Irin. Welche Steine es sind, ob man aus den Steinen überhaupt irgendwas bauen kann, liegt nicht an uns. Aber wenn wir etwas daraus bauen können und wollen, dann liegt es an uns, was wir daraus machen.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:32
@hallo-ho

Introvertiertheit , ist ja erst mal neutral - oder andere würden sagen deine besondere Eigenschaft.

nur in unserem heutigen Zeitgeist gilt es als uncool oder was weiss ich.

das ändert sich ja alles .... früher waren dicke sexy - heute sind die models gerippe - früher war die kirche gut und kräuterfrauen dämonisch - heute ist es beinah umgekehrt.

also das mein ich - vieles ist einfach nur angelernt.

daher denke ich kann man da viel tun.

werte sind angelernt. und werte können wir beeinflussen.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:33
Doors schrieb:Letzterer ist sicher bei jedem unterschiedlich ausgeprägt und kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.
Auch da die Frage: Kommt der Wille von außen oder von innen? Auch hier würde ich 50/50 sagen.
Doors schrieb:Jeder kriegt bei seiner Geburt eine Box voller LEGO geschenkt, sagt meine philosophische Irin. Welche Steine es sind, ob man aus den Steinen überhaupt irgendwas bauen kann, liegt nicht an uns. Aber wenn wir etwas daraus bauen können und wollen, dann liegt es an uns, was wir daraus machen.
Dazu gehört auch, um bei diesem Bild zu bleiben: Wenn mir ein Legohaus aus gelben Steinen vorschwebt, ich aber keine gelben Steine habe, bleiben zwei Möglichkeiten: a) Abklären, ob man die gelben besorgen kann, b) Überlegen, was man mit den grünen Steinen macht, die man schon hat.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:34
Dr.Manhattan schrieb:Introvertiertheit , ist ja erst mal neutral
Ich meine es auch neutral. Es war nur ein Beispiel für "Jemand ist halt so und fertig."


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:38
freier wille ist halt relativ.

eigentlich gibt's das gar nicht.

wenn du nur blau und rot kennst , kannst du auch nur zwischen blau und rot entscheiden - und wenn dann noch dein erstes Fahrrad rot war , verbindest du rot mit spass usw.

alles kopf Sache

wahre Freiheit gibt's nur in stille und Formlosigkeit

so ging Jesus in die wüste um Klarheit zu schaffen in sich.

wir sind getriebene - und jedes element ist wichtig

aber ka - das wird vielleicht bischen zu deep für sonen thread.

fakt ist es wird immer schöner auf der welt - zumindest bei uns im westen. also scheint es ja ne kollektives bedürfniss nach glück zu geben. und die klugen unter uns wissen , dass glück mit gewalt nicht zu erreichen ist. hoffen wir das die klugen und nicht die lauten gehört werden :D


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:38
Natürlich sind "Werte und Normen" immer Kinder ihrer Zeit.

Es gibt für mich keine absolute Normalität. Sondern nur höchst individuelle. Die müssen andere nicht teilen. So normal, wie es dem Raucher erscheint, zum Bier eine Zigarette zu rauchen, so unnormal kommt das einem nichtrauchenden Alkoholgegner vor. Und umgekehrt.

Wenn mir Currywurst/Pommes normal erscheint, dann kreischen Veganer und Gesundheitsapostel auf. Ich tue das nur, wenn mir einer Mayo auf die Pommes klatscht. Frau und Tochter hingegen lieben Mayo auf Pommes. Ich nicht. Wer von uns ist nun normal, wer unnormal?

Aber ach, die Welt ist so schrecklich viel komplizierter, als es sich einfache Gemüter vorstellen können und wollen. Die bevorzugen dann Schubladen: Normal - Unnormal. Der Einfache macht sich's halt gern einfach.

Natürlich gibt es ein "richtig" oder "falsch", das von Mehrheiten festgelegt und kontrolliert wird. Dummerweise ist es aber nicht absolut und unumstösslich, sondern immer von den Rahmenbedingungen abhängig. Nicht anders ist es mit "normal"/"unnormal", "legal/illegal".

Ganz grundsätzlich finde ich solche Klassifizierungen aber ziemlich sinnlos, da sie immer nur im Rahmen des historischen, kulturellen, sozialen, politischen, wirtschaftlichen oder militärischen Kontextes gesehen werden können.

Es gab Zeiten, da galt der Glaube an Hexen als normal - und wer das in Frage stellte, war unnormal. Mit Hurragebrüll in den Heldentod zu stürmen, galt vor 100 Jahren als vollkommen normal. Andere Glaubensgemeinschaften oder Völker für vernichtenswerte Untermenschen zu halten, galt vor über 70 Jahren durchaus noch als normal. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Mehrheiten garantieren keine Normalität. Ausserdem möchte ich nicht so sein wie "Alle". Wer wäre ich dann noch? Nicht ich selbst, sondern eine schlechte Kopie anderer.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:41
Dr.Manhattan schrieb:alles kopf Sache
per se nichts Schlimmes - wenn ich Rot wegen meines Kinderfahrads mach, dann ist es halt so.
Dr.Manhattan schrieb:wenn du nur blau und rot kennst , kannst du auch nur zwischen blau und rot entscheiden
Wir Menschen werden niemals alles wissen und kennen. Brauchen wir auch nicht, es ist auch so schon verwirrend genug (profanes Bsp: Ich steh manchmal 5 Minuten vor dem Supermarktregal und überlege, welches Waschmittel ich mitnehme).
Und wozu soll ich mir den Kopf zerbrechen, wie Infrarot wäre, wenn ich das sowieso nicht sehen kann? Mit Blau und Rot kann ich arbeiten.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:42
Doors schrieb:Natürlich gibt es ein "richtig" oder "falsch", das von Mehrheiten festgelegt und kontrolliert wird. Dummerweise ist es aber nicht absolut und unumstösslich, sondern immer von den Rahmenbedingungen abhängig. Nicht anders ist es mit "normal"/"unnormal", "legal/illegal".

Ganz grundsätzlich finde ich solche Klassifizierungen aber ziemlich sinnlos, da sie immer nur im Rahmen des historischen, kulturellen, sozialen, politischen, wirtschaftlichen oder militärischen Kontextes gesehen werden können.
Spätestens seit ich Geschichte studiert habe, sehe ich Vieles locker - panta rhei.

Eine Orientierung an christliche Werte, wer's religiös mag oder Menschenrechte, wer's religiös losgelöst mag, ist schonmal eine gute Grundlage, um mit den Mitmenschen klarzukommen.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:44
@Doors

und eben deshalb , ist nichts verloren - nichts und niemand.

weil nämlich die welt sich in einer tour wandelt.

ich denk immer an das mädchen das mit hunden aufgewachsen ist - also nur mit hunden - die lief auf allen vieren - bellte und knurrte - und nahm hündische züge an.

die einzig wichtige frage ist , wie können wir den zeitgeist dauerhaft hin zum guten und harmonischen bewegen?


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:47
@hallo-ho

Du stehst minutenlang vor dem Waschmittel-Regal? Kann mir nicht passieren. Preise habe ich schnell verglichen - und Erfahrungen hinsichtlich Qualität im Kopf. Allerdings kann ich (mit meiner Jüngsten) Stunden in obskuren Lebensmittel-Läden verbringen, die "aussereuropäische" Lebensmittel anbieten.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:47
@hallo-ho

schlimm nicht - aber erhellend.

ist gut wenn man sich selber bischen versteht. dann kann man mit seinen trieben und Eigenschaften besser haushalten.

eine psychokratie wäre vielleicht ein gutes System. wobei das ja zum teil existiert . aber eher im negativen sinn. wir werden anhand unseres Innenlebens eher versklavt als aufgebaut und gefördert - das gilt es zu ändern.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:52
Doors schrieb:Du stehst minutenlang vor dem Waschmittel-Regal?
Sollte nur ein Bsp sein. Normalerweise nehme ich die Billigmarke aus der Drogerie. Aber wenn ich mal welches im "normalen" Supermarkt kaufe, habe ich keine Routine, weil die Drogerieeigenmarke dort nicht angeboten wird. Dann fang ich an, nach Preis und Eindruck zu gehen und zu vergleichen.
Dr.Manhattan schrieb:schlimm nicht - aber erhellend.

ist gut wenn man sich selber bischen versteht.
Wenn du das so meinst, verstehe ich, was du meinst. Aber auch da wird man nicht alles über sich herausfinden können. Ich hab panische Angst vor Spinnen. Keine Ahnung, warum. Werd ich wohl auch nicht mehr rausfinden.


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:53
@hallo-ho

naja spinnen sind auch eklige biester :D

fall geklärt

lieber katzenbabys knuddeln


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:54
Dr.Manhattan schrieb:spinnen sind auch eklige biester
Dr.Manhattan schrieb:lieber katzenbabys knuddeln
Na, na, na, da sind wir aber sehr subjektiv ;)


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:55
@hallo-ho

bei spinnen gibt's kein objektiv :D

jetzt geh katzenbabys knuddeln :D


melden

Friede, Freude, Eierkuchen. Gewalt: Nein danke

19.01.2018 um 17:57
Dr.Manhattan schrieb:bei spinnen gibt's kein objektiv :D
Doch, sie sind objektiv eklig ;) Lebewesen sollten einfach nicht mehr als vier Beine haben. Ist so.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt