Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Schloss, Miete, Vermiter

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 10:31
@Luminita
Klar geht das gar nicht, fände ich auch sehr schlimm.
Wenn ich nur daran denke, dass jemand Zugang hat, den ich nicht 100% mein Leben anvertrauen kann...
Da liegen bei mir unzählige Passwörter, Kontoauszüge, TAN Nummern, Steuerklärungen, Arbeitsverträge.
Es geht da weniger darum, dass jemand sieht wie ich lebe, sondern darum, dass dort sensible Daten vorliegen.
Theoretisch könnte mich so jemand in kürzester Zeit bis auf null setzen (oder noch weniger) und sich davon Bitcoin kaufen.
Oder warten bis die Gunst der Stunde kommt und man wundert sich: Warum ist alles gesperrt und leer?

Da braucht man mMn auf jeden Fall einen großen und guten Safe, wenn man so etwas befürchten muss oder man muss jeden Scheiß den man zur Sicherheit hat in ein Schließfach bringen und auch nur da haben.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 10:34
@Luminita
Sie ist im Unrecht - ein Extrembeispiel: nicht mal die Polizei betritt deinen Zimmer wenn es abgeschlossen ist aber ihre Wohnung als TV durchsucht.
Das Zimmer und Bad ist rechtlich deine Wohnung, auch wenn sie räumlich in einer anderen Wohnung ist.
Ich habe auch vermietet, aber solche Vermieter verstehe ich nicht...


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 10:48
Yooo schrieb:Da liegen bei mir unzählige Passwörter, Kontoauszüge, TAN Nummern, Steuerklärungen, Arbeitsverträge.
Es geht da weniger darum, dass jemand sieht wie ich lebe, sondern darum, dass dort sensible Daten vorliegen.
Theoretisch könnte mich so jemand in kürzester Zeit bis auf null setzen (oder noch weniger) und sich davon Bitcoin kaufen.
Exakt, bei mir sind dort nicht nur meine persönlichen Daten, sondern auch mein Arbeitslaptop, auf dem ja auch tonnenweise sensible Daten liegen. Klar, vielleicht kann eine 82-Jährige das nicht hacken, aber es kann ja auch jemand zu Besuch kommen, von dem ich nichts weiß! Und eigentlich sollte ich mich dafür nicht mal rechtfertigen müssen, sie hat dort nichts zu suchen, Ende.
abahatschi schrieb:Das Zimmer und Bad ist rechtlich deine Wohnung, auch wenn sie räumlich in einer anderen Wohnung ist.
Wenn sie räumlich in der gleichen Wohnung ist, meinst du, denke ich mal. Ja, klar, da hat sie ihre Nase nicht reinzustecken. Ihre Ausrede war, sie wollte durchlüften. Ich denke mal, das Zimmer wird fünf Tage auskommen, ohne dass jemand das Fenster öffnet.

Zumal ich, übrigens, meine Kleidung im Flur in einem Einbaukleiderschrank aufbewahren muss. Frei zugänglich für sie.

Ach ja, UND sie öffnet (angeblich versehentlich) meine Post. Ich kriege nicht viel Post, einmal im Monat meine Gehaltsabrechnung, auf der in großer, roter Schrift "VERTRAULICH" steht. Die habe ich in der ganzen Zeit nicht einmal ungeöffnet bekommen. Einen Briefkastenschlüssel habe ich nicht.
Bisher habe ich darüber hinweggesehen, weil sie sehr schlecht sieht und immer sagt, sie habe "nichts angeschaut" - aber irgendwann sollte man es doch mal lernen. Und sie kann auch Zeitung lesen, da wird sie doch einmal auf den Namen schauen können, der auf dem Brief steht.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 10:54
@Luminita
Ja, die sind alle so besorgt..diese "Vermieter"...lüften muss man übrigens wenn eine Person drinnen wohnt weil diese Wasserdampf produziert...keine Person, keinen Dampf.
Sie sorgt sich auch um dein Einkommen...nicht dass Du gekündigt wirst und sie kriegt ihre Miete nicht...

Ich denke der Auszug ist richtig...mit ihren 82J kannst Du nichts mehr ändern. Wahrscheinlich ist Besuch und noch schlimmer, mit Übernachtung totaaal verboten.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 11:00
abahatschi schrieb:Ja, die sind alle so besorgt..diese "Vermieter"
Ja, wirklich. Sehr fürsorglich. :D
abahatschi schrieb:Ich denke der Auszug ist richtig...mit ihren 82J kannst Du nichts mehr ändern. Wahrscheinlich ist Besuch und noch schlimmer, mit Übernachtung totaaal verboten.
Ja, das ist definitiv verloren. Besuch hatte ich hier tatsächlich nie, war ja nicht viel Möglichkeit in den paar Monaten und mit der aktuellen Situation. Aber hätte sicherlich Schwierigkeiten gegeben.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 22:26
@Luminita
Luminita schrieb:dass sie mein Zimmer nicht betreten darf und auch keinen Schlüssel dafür haben darf.
Betreten darf sie das Zimmer nicht, aber einen Schlüssel haben dürfte sie schon. Eben für den Notfall. Nur benutzen darf sie ohne Deine Erlaubnis nicht. Es sei denn, es wäre ein Notfall.
Luminita schrieb:Ach ja, UND sie öffnet (angeblich versehentlich) meine Post.
Lass Dich mal von einem Anwalt beraten. Vielleicht solltest Du ihr doch, nachdem Du eine andere Unterkunft gefunden haben wirst, ein anwaltliches Scheiben zukommen lassen. Vielleicht ist sogar eine finanziellen Entschädigung für Dich drin. Alleine schon, dass Du bei Freuenden wohnen musst, ihr aber noch die Miete zahlen sollst. Erneut Kosten (Umzug, eventuell ein Makler) auf Dich zukommen, von der sogenannten Frustration mal ganz zu schweigen.


@Yooo
Yooo schrieb:Es geht da weniger darum, dass jemand sieht wie ich lebe,
Dabei kann Dir dann noch passieren, dass diese Leute dann schlecht über Dich reden, weil ihnen obendrein nicht passt, wie Du lebst.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 23:02
off-peak schrieb:Betreten darf sie das Zimmer nicht, aber einen Schlüssel haben dürfte sie schon. Eben für den Notfall. Nur benutzen darf sie ohne Deine Erlaubnis nicht. Es sei denn, es wäre ein Notfall.
Okay, gut zu wissen. Scheinbar gibt es keinen Zweitschlüssel für das Zimmer, aber das ist dann ja nicht mein Problem.
Wenn es ein Notfall wäre, wäre mir auch recht, wenn sie mein Zimmer betritt. Aber da das offensichtlich nicht der Fall war ...
off-peak schrieb:Lass Dich mal von einem Anwalt beraten. Vielleicht solltest Du ihr doch, nachdem Du eine andere Unterkunft gefunden haben wirst, ein anwaltliches Scheiben zukommen lassen.
Gott sei Dank habe ich problemlos eine andere Unterkunft gefunden, die in Teilen besser ist als dieses Zimmer hier, nur halt erst ab 01.06. Ich möchte eigentlich dann nicht noch mehr mit ihr zu tun haben, ich bin froh wenn ich hier weg bin. Und die Miete ist tatsächlich so gering, das ist okay für mich. Hauptsache ich hab dann meinen Frieden.
off-peak schrieb:von der sogenannten Frustration mal ganz zu schweigen.
Ja, die ist sehr deutlich vorhanden hier. ^^


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

09.05.2020 um 23:39
@Luminita
Luminita schrieb:Scheinbar gibt es keinen Zweitschlüssel für das Zimmer, aber das ist dann ja nicht mein Problem.
Also, wollte sie Dein Zimmer nur betreten hat es aber nicht?
Luminita schrieb:Hauptsache ich hab dann meinen Frieden.
Kann man auch verstehen.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

10.05.2020 um 00:01
off-peak schrieb:Also, wollte sie Dein Zimmer nur betreten hat es aber nicht?
Naja, wenn das daher normal offen sein soll, kann man sich ja denken was passiert.
Immerhin könnte man sagen, weiß man daher woran man ist und womit man rechnen muss.^^


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

10.05.2020 um 00:16
off-peak schrieb:Also, wollte sie Dein Zimmer nur betreten hat es aber nicht?
Beim ersten Mal wollte sie, beim zweiten Mal (als ich es dann offen gelassen habe) hat sie es betreten. Und ich will gar nicht wissen, wie oft sie hier drin ist, wenn ich nur mal ein paar Stunden in der Arbeit bin oder so ...


melden
marlonc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

10.05.2020 um 00:28
off-peak schrieb:Betreten darf sie das Zimmer nicht, aber einen Schlüssel haben dürfte sie schon. Eben für den Notfall. Nur benutzen darf sie ohne Deine Erlaubnis nicht. Es sei denn, es wäre ein Notfall.
Nein sie darf KEINEN Schlüssel haben. Würdet ihr bitte wenigstens mal googeln, bevor ihr zu solchen Themen etwas postet?
Der Mieter kann (muss aber nicht) lediglich einen Ersatzschlüssel bei jemandem seiner Wahl für Notfälle hinterlegen.
Wenn er das beim Vermieter macht, weil er ihm vertraut ist das ok.
Aber KEIN Vermieter hat das Recht auf einen Schlüssel für einen vermieteten Wohnbereich und damit Basta.


melden

Verdacht, dass mein Vermieter in meiner Wohnung war

10.05.2020 um 19:51
@Luminita
Luminita schrieb:Beim ersten Mal wollte sie
Aha, wollte nur mal wissen, ob sie wirklich keinen Zweitschlüssel hat. Offenbar aber doch nicht.
Luminita schrieb:BUnd ich will gar nicht wissen, wie oft sie hier drin ist, wenn ich nur mal ein paar Stunden in der Arbeit bin oder so ...
Darüber musst Du Dir jetzt zum Glück nicht mehr den Kopf zerbrechen.


@marlonc

Vielleicht solltest Du mal vorher googeln, bevor Du hier rumpöbelst. Dann wirst Du feststellen, dass die Rechtslage von Land zu Land durchaus variieren kann.
Hat mein Vermieter das Recht, einen Zweitschlüssel für seine vermietete Wohnung zu behalten? Diese Frage stellen sich viele Mieter. Die Rechtslage hierzu ist eindeutig: Einen Schlüssel darf der Vermieter nur dann behalten, wenn der Mieter damit einverstanden ist.
https://www.immowelt.at/r/a/darf-der-vermieter-einen-zweitschluessel-haben.html


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt