Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zum Thema Müll

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Müll, Vermieter, Abfall, Mieter, Mehrfamilienhaus, Mülltonne

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:23
Das erscheint mir auch sehr viel Restmüll für 3 Personen. Wir stellen höchstens alle viertel Jahr unsere Tonne raus und sind zu zweit.
Allerdings trennen wir vernünftig unseren Müll.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:25
@MATULINE
Wie gesagt.
Ich selbst mache selten viel Müll.
Aber mein Vater scheint sehr oft sehr schnell die Mülltonne voll zu bekommen.

Werde von daher mal mit ihm darüber reden.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:25
@CICADA3301
Das, was am meisten Platz in der Tonne wegnimmt, ist Verpackungsmüll.

Milchtüten kriegt man ja noch wunderbar klein, bei 500g-Joghurtbechern usw. siehts allerdings schon anders aus.

Während ich einen 10Liter Restmüllsack vollmache, habe ich 2 gelbe Säcke gefüllt.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:28
Haha @Doors, hier sind die Tonnen halt nur eine Leihgabe. Auch die Papiertonne. Man zahlt die Grundgebühr und den Müll pro Leerung. Papiertonne ist kostenlos und wenn se viel Papier geholt hatten wurde schon mal der Müll billiger gemacht. Cool, ne?
Aber früher musste man die Tonne auch kaufen. Da gabs noch die kleineren ohne Räder.

@CICADA3301 keine Ahnung wieviel Müll pro Haushalt üblich ist. Ist verschieden. Je nachdem obs Kleinkinder gibt oder man allgemein viel wegschmeißt. Bei uns haben die Tonnen einen Chip, da wird registriert wie oft geleert wurde und ich glaube auch gewogen. Danach wird dann die Abrechnung gemacht. Da kann man dann schon bissele alles unter Kontrolle halten. Einfach einmal oder zweimal oder mehr :) nicht raus stellen wenn man nicht so viel hat. Naja gut, das hilft dir jetzt halt nicht weiter.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:34
SergeyFärlich schrieb:Milchtüten kriegt man ja noch wunderbar klein, bei 500g-Joghurtbechern usw. siehts allerdings schon anders aus.
So etwas kommt bei uns in den gelben Sack und nicht in die Restmülltonne.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:37
@MATULINE
Wenn man den Müll trennt, dann schon.
Macht man so etwas nicht, stellt man die Restmülltonne halt einmal/Woche an die Straße.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:38
SergeyFärlich schrieb:Macht man so etwas nicht, stellt man die Restmülltonne halt einmal/Woche an die Straße.
Da geb ich dir Recht.

Habe gerade mal ausgerechnet, dass wir nur knapp 10kg Restmüll pro Woche bei 2 Personen erzeugen.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 13:43
@MATULINE
In meinem früheren Landkreis waren die Tonnen gechipt, und mit den Müllgebühren waren 4 Leerungen/Jahr inklusive.
Jede weitere Leerung kostete extra, zusätzlich wurde die Tonne gewogen.

Da ich konsequent getrennt habe, hätten mir auch 2 Leerungen (jeweils 120l) gereicht. Dafür bin ich halt jede Woche mit nem Kofferraum voll zum Wertstoffhof gefahren.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 14:18
CICADA3301 schrieb:Wie viel Müll ist Pro Person und pro Haushalt üblich?
Das findest du auf der Internetseite des für deinen Landkreis zuständigen Abfallwirtschaftsbetriebs. Dort ist eine Tabelle aufgelistet, was für einen n Personen Haushalt der Standard ist.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 15:34
stanmarsh schrieb:Ja, aber warum sollte man Verpackungsmüll nicht trennen? Ich bestelle sehr viel, bevor ich all die Kisten kleinrupfe und in die Tonne presse, schleppe ich das Zeug alle 1-2 Wochen zum Altpapiercontainer um die Ecke. Ebenso mit den Kunststoffumverpackungen, die kommen in den Gelben Sack und gut ist.
Ist ja auch richtig, aber wer sagt, dass die anderen das auch so machen?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 16:58
@CICADA3301
Wenn du aktiv,bewusst und nachhaltig Müll vermeiden willst,es gibt Leute die haben sich den Anspruch gegeben tatsächlich das zu tun und produzieren in der Woche ein Einweckglas Müll


https://wastelandrebel.com/de/29/

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/umweltschutz-die-frau-die-keinen-muell-macht-1.3896067

http://www.bento.de/nachhaltigkeit/weniger-muell-produzieren-hannah-sartin-erklaert-wie-sie-umweltbewusster-lebt-1165333...


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 17:02
SergeyFärlich schrieb: 500g-Joghurtbechern
Die gehören ja auch in den gelben Sack.


melden

Zum Thema Müll

30.04.2018 um 17:03
Fedaykin schrieb:Die gehören ja auch in den gelben Sack.
echt jetzt? Wahnsinn :troll:


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 09:26
CICADA3301 schrieb: Reichen die Mülltonnen rechtlich gesehen aus oder brauchen wir mehr? Also dass der Vermieter einen oder zwei Mülltonnen extra dazu stellen muss?
Meiner Meinung nach wäre die sauberste Lösung, pro Wohneinheit oder Gewerbeeinheit eine seperate Tonne zur Verfügung zu stellen. Dann ist jeder dazu aufgerufen, seinen Müll ordnungsgemäß zu trennen und zu schauen, wie viel Müllvolumen er tatsächlich erzeugt. So wie das jetzt bei euch läuft, ist der "Müllsparer" der, der draufzahlt und der "Müllverschwender" freut sich über die relativ niedrigen Müllgebühren.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 09:43
CICADA3301 schrieb:Wie viel Müll darf eine Wohnung pro Woche verursachen?
Du "darfst" so viel Müll produzieren wie Du es Dir leisten kannst. Stichwort Müllentsorgungsgebühren.

Für Euer Problem sehe ich 3 Lösungsmöglichkeiten:

1. Dritte Tonne aufstellen
2. Zwei größere Tonnen aufstellen
3. Leerungsintervall verkürzen = jede Woche

Diese drei Punkte kosten allerdings Geld.

Die billigste Lösung wäre daher

4. Müllmenge reduzieren


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:02
Ich verstehe garnicht wie man soviel Müll produzieren kann :ask:
Selbst wenn man den Müll nicht trennen würde (was gelinde gesagt, ziemlich ignorant und dumm wäre) brauchs keine 120l alle 2 Wochen.
Beim Einkauf einfach mal drauf achten, dass man nicht alles in irgendwelchen Plastiksachen kauft.
Fleisch vom Metzger brauch zB keine Plastikverpackung, Jogurts kann man im Glas kaufen und das Glas wiederverwerten, Gemüse und Obst brauch sowieso keine Verpackung - ergo entsteht kein Müll.
Wirklichen Verpackungsmüll, der nahezu nur in den gelben Sack kommt, kann also vermieden bzw gemindert werden, wenn man sein Einkaufsverhaltem einfach mal reflektiert.
Bleiben also die Restmülltonne.. ja, was kommt denn da so rein? Eierschalen? Reste vom Essen? Kaffeefilter? Und da schafft man 120l alle 2 Wochen? Respekt :D


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:06
Mich wundert es das die Mülltonnen nur alle 2 Wochen entleert werden. Bei uns kommt jede Woche die Müllabfuhr und leert die Tonnen.
Gibt es bei dir keine gelben Tonnen für Plastikmüll? Ich dachte es wäre mittlerweile Pflicht die zu haben.

Es gibt die Mülltonnen für Hausmüll ja auch in verschiedenen Größen. Aus deinem Bild ist nicht ganz erkenntlich welche Größe es ist. Möglicherweise könnte ihr also eine Größe größer bestellen.

Dafür ist der Vermieter verantwortlich. Die Kosten für die Müllentsorgung sind in den Mietnebenkosten enthalten.
Sag deinem Vermieter das er eine größere Mülltonne bestellen soll. Das ist seine Aufgabe und nicht deine.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:13
Also ehrlich 120 l für 8 Personen in 14 Tagen ist nicht so viel, wir sind hier 2 Wohneinheiten und insgesamt 3 Personen, wir kommen meistens auf ca. 60 l mal mehr mal weniger in 2 Wochen.

@CICADA3301
Der Laden darf seinen Müll auch dort entsorgen solange es sich um den Anfallenden Müll aus Pausenraum, Papierkorb usw handelt, sollte es sich aber um aus dem Gewerbe entstehenden Müll handeln so ist dieser separat zu entsorgen. Ein Blumenladen kann z.B. nicht einfach die Biotonne vollstopfen, es sei denn es ist in seinem Mietvertrag so geregelt.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:21
Ich habe für uns 3 Personen eine 120 Liter Tonne, das ist die kleinste Tonnengröße. Der Abfuhrintervall ist hier 14-tägig. Eigentlich müsste ich unsere Tonne nur alle 8 bis 10 Wochen leeren lassen, aber da das, vor allem in den warmen Monaten, schwer unhygienisch ist und die Müllgebühren sich nur auf die Tonnengröße und nicht die tatsächlichen Abfahrten beziehen, stelle ich die jedesmal raus zur Abfuhr.
Plastik- und Dosen/Alumüll wird in gelben Säcken gesammelt und abgefahren, da produzieren wir allerdings einen bis zwei in 14 Tagen.
Papier wird in Tonnen 4- wöchentlich abgeholt, oder muss zum Altpapiercontainer gebracht werden. Da ich keine zusätzliche Tonne dafür rumstehen haben will, bringe ich das Altpapier je nach angefallener Menge selber weg. Ich habe dafür eine Klappbox, wenn die voll ist, fahre ich zum Container, das ist ca. so alle 2 bis 3 Wochen der Fall.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:28
@MATULINE
Wie vermeidet ihr Müll?


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nation der Waffen44 Beiträge