Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zum Thema Müll

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Müll, Vermieter, Abfall, Mieter, Mehrfamilienhaus, Mülltonne

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:45
Dwarf schrieb:Mich wundert es das die Mülltonnen nur alle 2 Wochen entleert werden. Bei uns kommt jede Woche die Müllabfuhr und leert die Tonnen.
Ja das kenne ich auch so. Die Müllabfuhr hat einen festen Routenplan, bei uns stehen sie jeden Mittwoch in etwa 10 Uhr und leeren die Müllcontainer. Lebe in einem Plattenbauviertel, da reichen solche kleinen Tonnen niemals :D Es gibt eine Biotonne, 1x gelber Container 1x Papier und sogar 2x Restmüllcontainer. Die sind trotzdem relativ schnell voll.

Ich hab daran den geringsten Anteil, ich wohne hier allein in meiner 2-Raum Wohnung und bin eh die meiste Zeit unterwegs. Ich nutze für den Hausmüll alte Plastiktüten die man z.B. bei Aldi oder Netto bekommen kann. Die kann man sogar mehrmals verwenden wenn sie nicht gar so versifft sind. So Beutel in etwa wird schon pro Woche.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:46
KFB schrieb:Wie vermeidet ihr Müll?
Ja gute Frage. Wir sortieren vernünftig. Da kommt doch kaum was in die Restmülltonne.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:47
@MATULINE
Gutes Sortieren ist ja noch keine Vermeidung, Restmüll hab ich auch kaum aber ich glaube, ich hab zuviel Plastikmüll


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:51
KFB schrieb: ich hab zuviel Plastikmüll
Der Plastikmüll kommt bei uns in den gelben Sack. Dafür bezahlen wir pauschal. Das liegt im Jahresbeitrag mit drin.
Den Restmüll müssen wir pro rausgestellte Tonne bezahlen. Da passt man schon auf, dass nichts falsches rein kommt.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:53
@MATULINE
Das hilft mir nicht wirklich, trotzdem Danke


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:55
@Suppenhahn
Bin eh am überlegen ob ich nicht einfach für uns eine eigene Mülltonne kaufe, auch damit wir es selbst sehen wie viel Müll es wirklich ist (auch wenn ein 120L Müllsack nicht voll ist sondern nur so zur hälfte, schmeißen wir ihn weg bzw in die Mülltonne wenn wir wissen dass Morgen die Müllabführ kommt)
Darf man als Mieter denn sowas in die Wege leiten? Also sich eine Mülltonne zulegen, den Zweckverband, welcher für den Müll zuständig ist, bescheid sagen und die Mülltonne sozusagen "anmelden" oder kann das nur der Vermieter machen?


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:57
KFB schrieb: ich hab zuviel Plastikmüll
Wo tust du denn den Plastikmüll rein?


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 10:58
@MATULINE
Plastik halt, sonst natürlich nichts weil ich trenne. Das sind für gewöhnlich irgendwelche Verpackungen


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:01
KFB schrieb:Plastik halt
Was ist Plastik?
Weil ich denke, dass es in den gelben Sack kommt.


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:02
@MATULINE
Und den gelben Sack mit Platik bringst du dann zum Wertstoffhof oder?


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:05
CICADA3301 schrieb:Und den gelben Sack mit Platik bringst du dann zum Wertstoffhof oder?
Meine Plastik sind zB Joghurtbecher, und die kommen in den gelben Sack und werden alle 14 Tage abgeholt. Wüsste sonst nicht was ihr für Plastikmüll habt.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:17
@MATULINE

Pommestüten, das Plastik, das um TK- Pizzen drum ist, Verpackungen von TK- Gemüse, Tetrapaks, Hundefutterdosen und Schälchen, Trockenfuttersäcke, Luftpolsterfolien...


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:21
ShauntheCreep schrieb:Pommestüten, das Plastik, das um TK- Pizzen drum ist, Verpackungen von TK- Gemüse, Tetrapaks, Hundefutterdosen und Schälchen, Trockenfuttersäcke, Luftpolsterfolien...
Das wandert bei mir in den gelben Sack. Ist doch bestimmt auch der grüne Punkt drauf.
Das meiste davon habe ich gar nicht.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:22
@MATULINE

Genau, das kommt in den gelben Sack. Dann hab ich dich eben wohl missverstanden, weil du fragtest, was für Plastikmüll so anfällt.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:25
ShauntheCreep schrieb:weil du fragtest, was für Plastikmüll so anfällt.
Nein, da ging es um @CICADA3301 oder @KFB .
Weil einer von beiden soviel Plastikmüll hat. Da wollte ich nur mal wissen was er unter Plastikmüll versteht.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:25
Wenn ich das hier alles so lese, welch ein Glück im Mehrfamilien-Plattenbaugebiet zu wohnen.
Über Müll muss man sich kaum Gedanken machen, es gibt große Tonnen, die zwar ab und an mal voll sind, aber dennoch werden die wenigstens mehrmals in der Woche geleert. Restmüll, Grüner Punkt, Pappe/Papier und Bio, alles getrennt.

In Bayern hatte ich mal das Problem, dass wenn auch nur sichtbar etwas falsches im Müllsack war, dieser dann nicht mitgenommen wurde und 2 Wochen auf dem Balkon oder im Keller stehen musste. Was hab ich es dort gehasst.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:26
MATULINE schrieb:Was ist Plastik?
Plastik kommt bei mir in die gelbe Tonne, wir haben hier keine (?) Säcke dafür


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 11:48
Stonechen schrieb:Jogurts kann man im Glas kaufen und das Glas wiederverwerten
Oder man kauft welche mit Pfand und gibt sie wieder ab.
Stonechen schrieb:Gemüse und Obst brauch sowieso keine Verpackung
Manches gibt es leider nicht ohne Verpackung zu kaufen.


melden

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 13:04
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Manches gibt es leider nicht ohne Verpackung zu kaufen
An Obst und Gemüse? Mir würde jetzt auf Anhieb nichts einfallen, was man nicht auch "lose" bekommen könnte. Kommt natürlich darauf an wo man einkaufen geht.
Bone02943 schrieb:Oder man kauft welche mit Pfand und gibt sie wieder ab.
Genau :) Das ist ein kluger Gedanke.
Man muss ja nicht immer 100% Birkenstock- Ökologie leben, aber hier und da mal nach rechts und links gucken, obs das auch in Umweltfreundlich gibt, ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

01.05.2018 um 13:29
DerFremde schrieb:Ja das kenne ich auch so. Die Müllabfuhr hat einen festen Routenplan, bei uns stehen sie jeden Mittwoch in etwa 10 Uhr und leeren die Müllcontainer. Lebe in einem Plattenbauviertel, da reichen solche kleinen Tonnen niemals :D Es gibt eine Biotonne, 1x gelber Container 1x Papier und sogar 2x Restmüllcontainer. Die sind trotzdem relativ schnell voll.
Genauso läuft das bei uns auch ab und wir sind nur 5 Personen in unserem Haus.
Jeden Mittwoch werden die Restmülltonnen geleert, die gelbe Tonne und der Biomüll nur alle 2 Wochen.
Eine Papiertonne hatten wir mal, aber die wurde abgeschafft weil ein riesen Papiercontainer die Straße weiter runter aufgestellt wurde und wir uns das Geld für die extra Tonne dann sparen können.
CICADA3301 schrieb:Bin eh am überlegen ob ich nicht einfach für uns eine eigene Mülltonne kaufe, auch damit wir es selbst sehen wie viel Müll es wirklich ist (auch wenn ein 120L Müllsack nicht voll ist sondern nur so zur hälfte, schmeißen wir ihn weg bzw in die Mülltonne wenn wir wissen dass Morgen die Müllabführ kommt)
Darf man als Mieter denn sowas in die Wege leiten? Also sich eine Mülltonne zulegen, den Zweckverband, welcher für den Müll zuständig ist, bescheid sagen und die Mülltonne sozusagen "anmelden" oder kann das nur der Vermieter machen?
Siehe was ich oben geschrieben habe. Dein Vermieter ist dafür zuständig. Er soll einfach eine größere Tonne bestellen. Das kostet ihn persönlich nichts und die Kosten werden durch alle Mieter geteilt. Warum willst du unnötig Geld ausgeben für deine eigene Tonne?


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt