Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zum Thema Müll

128 Beiträge, Schlüsselwörter: Müll, Vermieter, Abfall, Mieter, Mehrfamilienhaus, Mülltonne
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 07:30
@slobber
Tja wie gesagt. Bei uns kommen ja auch mal Müllsachen vom Vermieter rein, wenn er z.B. wiedermal an etwas baut.
Also bei uns braucht keiner die Mülltonne kontrollieren. Was da teilweise manchmal alles drin ist. Schutt, Abfall naja und so weiter^^


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

05.05.2018 um 09:23
@CICADA3301
Um so wichtiger ist es doch grade das ihr als Mieter euch zusammensetzt und gemeinsam erörtert was ihr selbst tun könnt um die Menge etwas zu reduzieren... und um herauszufinden welche (legalen) Alternativen es gibt.

Und dann wäre ein nochmaliges Gespräch (alle Mieter zusammen) mit dem Vermieter möglicherweise auch hilfreich.
Es liegt doch auch in seinem Interesse das sich bei euch nicht der Müll stapelt (oder neben der Tonne herumfliegt).


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 10:57
CICADA3301 schrieb:Tja wie gesagt. Bei uns kommen ja auch mal Müllsachen vom Vermieter rein, wenn er z.B. wiedermal an etwas baut.
Das gehört da nicht hinein, das ist Bauschutt und muss extra entsorgt werden.
CICADA3301 schrieb: Was da teilweise manchmal alles drin ist. Schutt, Abfall naja und so weiter^^
Eben, und darauf kannst du deinen Vermieter ansprechen.



Aber ihr produziert echt zuviel Müll.
Wir (zwei Nachbarn) und ich (=drei Haushalte) teilen uns eine kleine (120l) Restmülltonne die alle 6-8 Wochen geleert werden muss.
Sämtliche Umverpackungen werden ordentlich getrennt.
Für Obst und Gemüse hab ich mir eine speziell dafür entworfene Tasche im Bioladen gekauft; das ist eine Art Netz und waschbar. Da braucht es keine Plastiktüten für Obst und Gemüse, und an der Kasse kompatibel. Nehm ich auch in Supermarkt mit, und die Aufkleber vom Wiegen kleb ich mir auf die Hand. Funktioniert bestens und kein Kassierer hat da ein Problem mit.


melden
CICADA3301
Diskussionsleiter
Profil von CICADA3301
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 11:08
@TatzFatal
TatzFatal schrieb:Aber ihr produziert echt zuviel Müll
Also mir braucht jetzt echt nicht jeder hier sagen dass wir zu viel Müll produzieren.
Jeder leben eben anders okay?

Und dass bei uns der Müll viel ist das weiß ich schon seit Tagen hier im Tread


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 11:10
TatzFatal schrieb:Wir (zwei Nachbarn) und ich (=drei Haushalte) teilen uns eine kleine (120l) Restmülltonne die alle 6-8 Wochen geleert werden muss.
Ich kann es kaum glauben, wie man mit so wenig Restmüll auskommen kann. o_O
Aber gut wenn macn müll einfach gedankenlos in große Tonnen wirft, fällt einem das auch gar nicht so richtig auf, da man nicht mehr groß drauf achtet.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 11:31
CICADA3301 schrieb:Also mir braucht jetzt echt nicht jeder hier sagen dass wir zu viel Müll produzieren.
Jeder leben eben anders okay?
Ok find ich das nicht, wir haben nur eine Umwelt, und das Bewusstsein hierfür ist wichtig.



Hm, Müll muss deutlich teurer werden, dann denken die Leute eher nach.
Bone02943 schrieb:Ich kann es kaum glauben, wie man mit so wenig Restmüll auskommen kann. o_O
Außer Papiertaschentücher befindet sich kaum Müll in unserer Tonne.
Papier kommt in die blaue Tonne, Biomüll in die grüne Tonne, Umverpackungen in den gelben Sack der in eine Tonne umgewandelt werden soll. Plastiktüten müssen nicht noch mehr in die Umwelt gelangen.
Sonstiges kommt auf den Wertstoffhof, Altkleider ins Sozialkaufhaus oder in diese Container.
Bone02943 schrieb:Aber gut wenn macn müll einfach gedankenlos in große Tonnen wirft, fällt einem das auch gar nicht so richtig auf, da man nicht mehr groß drauf achtet.
Das denk ich auch, weil Restmüll wirklich nicht mehr viel ist. Richtiges trennen, und der Müll wird erheblich reduziert. :)


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 11:59
@TatzFatal
Papiertaschentücher kannst du in die Biotonne werfen. Jedenfalls ist das bei uns so. Dann wird eure Restmülltonne noch leerer.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:07
AlteTante schrieb:Papiertaschentücher kannst du in die Biotonne werfen.
https://www.n-tv.de/wissen/Fakten_und_Mythen/Die-haeufigsten-Muell-Mythen-article15894796.html
Benutzte Papiertaschentücher gehören wegen möglicher Krankheitserreger in die Hausmülltonne.
Hm ....


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:20
TatzFatal schrieb:Hm, Müll muss deutlich teurer werden, dann denken die Leute eher nach.
Alternativ kippen sie ihn - wie heute schon in steigendem Maß - irgendwo in die Landschaft.
Oder platzieren ihn neben Recycling-Containern nach dem Motto: Irgendwer räumt meinen Dreck schon weg.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:26
Ich finde wir sollten (am besten kollektiv) den gesamten Müll, also hauptsächlich Umverpackungen direkt im Laden entsorgen. Sollten die dafür vorgesehen Tonnen zu klein oder schon voll sein, schmeißt den Mist einfach daneben. Lasst es nicht unser Problem sein, unnötigen Müll zu entsorgen. Kann mir keiner sagen, dass er nicht irgendwelche Tupperdosen oder ähnliches im Schrank hat.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:29
@MMXII

Sry aber wer rennt schon mit 3 verschiedenen Tupperdosen einkaufen, weil er die Umverpackungen von Reis, Nudeln und Chips im Laden lässt?
Eine Tupperdose ist dann auch wieder nur Plastemüll, der mal kaputt geht und entsorgt werden muss.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:32
@MMXII

Du kannst auch hier einkaufen gehen:

https://11ie.de/uebersicht-der-unverpacktlaeden/

https://utopia.de/ratgeber/verpackungsfreier-supermarkt/


Offenbar ein Trend, der sich mehr und mehr durchsetzt - wie auch der zu regionalen Produkten. Durchaus unterstützenswert!


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 12:35
Hmm, der nächste Verpackungsfreie Laden ist also fast 50km weit weg. Und dann mitm Zug, nee wäre mir zu weit um etwas weniger Müll zu verbrauchen. Die Umweltbilanz für Hin- und Rückfahrt wäre da wohl auch nicht so toll, gibt ja nur Dieseltriebwagen.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 14:02
Was bin ich froh über große Container im Mehrfamilienhaus, wo ich mir um Mülltrennung keine großen Sorgen machen muss. :D


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 14:25
AlteTante schrieb:Papiertaschentücher kannst du in die Biotonne werfen. Jedenfalls ist das bei uns so. Dann wird eure Restmülltonne noch leerer.
Da gehören die nicht hin wie Kybela schon erklärt hat.
Ich finds auch besser die zu verbrennen wegen der Hygiene.
Kybela schrieb:Benutzte Papiertaschentücher gehören wegen möglicher Krankheitserreger in die Hausmülltonne.
Hm ....
Ja so halten wir es auch.
Doors schrieb:Alternativ kippen sie ihn - wie heute schon in steigendem Maß - irgendwo in die Landschaft.
Oder platzieren ihn neben Recycling-Containern nach dem Motto: Irgendwer räumt meinen Dreck schon weg.
Das machen die dummen Trottel, aber sie werden früher oder später erwischt, und dann wird's so richtig teuer.
MMXII schrieb:Sollten die dafür vorgesehen Tonnen zu klein oder schon voll sein, schmeißt den Mist einfach daneben. Lasst es nicht unser Problem sein, unnötigen Müll zu entsorgen.
So ein Verhalten ist keine Lösung und belastet durch umherfliegen die Umwelt enorm. Gerade sowas geht gar nicht.
Aniara schrieb:Was bin ich froh über große Container im Mehrfamilienhaus, wo ich mir um Mülltrennung keine großen Sorgen machen muss. :D
Du lebst in dem Ökosystem dieses Planeten, sorgst du dich nicht um Mülltrennung und Vermeidung, sorgst du dich nicht um deine Lebensgrundlage. Oder möchtest du in 10, 15 Jahren ohne Wasser leben?


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 15:06
Bei uns gibt es eine dicke Broschüre, welcher Müll in welche Tonne gehört, und da steht eindeutig drin, dass Papiertaschentücher in die Biotonne dürfen.
Das mag natürlich bei jeder Kommune anders sein.


melden

Zum Thema Müll

06.05.2018 um 20:45
TatzFatal schrieb:Du lebst in dem Ökosystem dieses Planeten, sorgst du dich nicht um Mülltrennung und Vermeidung, sorgst du dich nicht um deine Lebensgrundlage.
Die Container werden ja bei der Entsorgung noch mal von fleißigen Händen und ausgeklügelten Maschinen sortiert. :)


melden

Zum Thema Müll

08.05.2018 um 03:39
Aniara schrieb:Die Container werden ja bei der Entsorgung noch mal von fleißigen Händen und ausgeklügelten Maschinen sortiert. :)
Werden sie nicht bzw. nur sehr wenig. Und der so schön getrennte Müll landet größtenteils einfach in der Müllverbrennungsanlage. Alles andere macht auch nicht viel Sinn. Die meisten Kunststoffverpackungen sind Verbundstoffe. Die lassen sich nicht mehr sortenrein recyceln. Davon kann man höchstens noch minderwertigen Kunststoff machen.

@CICADA3301
Ich finde nicht dass ihr zuviel Müll produziert. Eigentlich sollte es möglich sein größere oder mehr Restmülltonnen anzuschaffen.
TatzFatal schrieb:sorgst du dich nicht um Mülltrennung und Vermeidung
Mülltrennung macht nur Sinn wenn der Müll sinnvoll recycelt werden kann. Was das angeht (auch die Müllvermeidung) sind erst mal die Industrie und Hersteller gefragt. Die Verpackungen werden immer größer und gleichzeitig der Inhalt geringer. Die Verpackungen werden auch immer komplizierter (auch und vor allem in ihrer Zusammensetzung) und können somit nicht mehr recycelt werden. Deshalb wird der größte Teil, wie oben schon geschrieben, zur Müllverbrennungsanlage gebracht. Dazu kommt das Problem das immer mehr Produkte in ihrern Verpackungen noch mal einzel verpackt sind. Warum müssen Salatgurken oder Bananen noch mal zusätzlich verpackt werden? Bei sehr vielen Produkten hat der Verbraucher gar keine Möglichkeit Müll zu vermeiden. Die sind nämlich nur in unsinnigen Verpackungen erhältlich! In keinem Land wird so viel Müll getrennt bzw. sind die Menschen so gut zur Mülltrennung erzogen wie in Deutschland. Jetzt sind erst mal Industrie und Hersteller dran ihren Beitrag zu leisten. Ansonsten macht die ganze Mülltrennerei nicht wirklich viel Sinn.


melden

Zum Thema Müll

08.05.2018 um 08:35
itsnat schrieb:Werden sie nicht bzw. nur sehr wenig.
Das ist unterschiedlich. Ich habe von einer Stadt gelesen, wo die Verbraucher gar nicht mehr trennen sollen, da es effektiver ist, wenn es hinterher sortiert wird. Kann dir nachher, wenn ich Zeit habe, mal den Link raus suchen.


melden
Anzeige

Zum Thema Müll

08.05.2018 um 09:21
itsnat schrieb:Und der so schön getrennte Müll landet größtenteils einfach in der Müllverbrennungsanlage.
Um so besser. :)


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt